DIE WEIßEN ROSEN
Vital 100 + Rundmail
http://www.dieweissenrosen.de/vital-100-rundmail.php

© 2015 DIE WEIßEN ROSEN
Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Infos
 

Vital 100 + Rundmail

Rundmail für November 2016 (3) -  Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe vital-Freunde in nah und fern,

aus mehrererlei Gründen kommt diese Themen-Rundmail nicht zur Monatsmitte. - Entschuldigung, daß ich nicht alle Termine weitergeben konnte.!
Wir wünschen allen einen ruhigen Herbst und einen sanften Übergang in die besinnliche Zeit. Bleibt trotzdem wachsam bis hellwach, um den Alltag gut zu meistern und die neue Zeit, ein neues Zeitalter, das ich immer mehr schon abzeichnet, nicht zu versäumen.

Auch diesmal einige Zitate hier und unten am Ende, mehr oder weniger zum Zeitgeist passend:

Achtet nicht auf die Hunde, welche am Wegesrand bellen,
die Karawane, sie zieht weiter .....
     arabisches Sprichwort

Habt Ihr Euch schon mal das aktuelle TV-programm angesehen ???
- und Ihr macht Euch Sorgen, dass Marihuana dumm macht.?
     Facebook, Freie Medien

Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern -
auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eigenen Vaterlandes verwirklicht werden können,
ist eine politische Krankheit, deren geographische Verbreitung sich leider auf Deutschland beschränkt.
     Otto von Bismarck (1863 im Preußischen Landtag)

Die NATO sollte im 20. Jahrhundert Deutschlands Sicherheit garantieren.
Im 21. untergräbt sie diese durch die Zerstörung des Nahen Ostens und der Beziehungen zu Russland.
     Dr. Rainer Rothfuß, Geopolitik-Analyst #Friedensbewegung

Alle unsere Infos dürfen ausdrücklich weitergereicht werden.

Freundlichere Herbstgrüße
und viel besinnlichkeit & alles Gute zum Advent
wünscht der vital-Vorbereitungskreis
i. A. Dietmar

___________________________________________________________

Themen:
1. Vier Aussagen der Schulmedizin als Vergleiche
2. Schneller sterben mit der Mikrowelle ?
3. Der aktuelle Umwelt-Rundbrief, Nov. 2016
4. Drei Tag monatliche Gartenarbeit reicht zur Selbstversorgung einer ganzen Familie
5. Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen muß in Deutschland verhindert werden
6. Der Staat und seine Wirkungsweise
7. Chemtrail und HAARP-Infos - Zur Wiederholung und Aktualisierung
8. Bessere Gesundheit durch Idealgewicht - ohne Verzicht - mittels Froximun Balance-O
9. Aktuelle Ausgaben Stimme & Gegenstimme, S&G 54 bis 56 /2016 ______________________________________________________________________________________________________

1. Vier Aussagen der Schulmedizin als Vergleiche

Stell’s dir bildlich so vor: Eine Impfung entspricht einem Aufkleber für dein Auto, auf welchem steht: „Ich fahre unfallfrei!“ Folgende Szenarien sind möglich:

1.) Du bleibst OHNE Aufkleber unfallfrei.
Das ist verantwortungslos. Du bist unfallgefährdet und ein Risiko für alle anderen Verkehrsteilnehmer. Auch für alle Autos mit einem Aufkleber. Du solltest dringend einen Aufkleber anbringen.

2.) Du bist jahrelang unfallfrei gefahren ohne Aufkleber. Nun bringst du einen Aufkleber an deinem Auto an und baust weiterhin keinen Unfall.
Das ist verantwortungsvoll. Du bist nicht mehr unfallgefährdet. Der Aufkleber macht dich immun gegen Unfälle. Unfallfrei bist du von nun an wegen des Aufklebers.

3.) Es gilt die stillschweigende Annahme, dass du ohne Aufkleber in einen Unfall verwickelt werden würdest. Du hast den Aufkleber vorschriftsgemäß an deinem Auto angebracht, doch der Aufkleber haftet nicht und fällt ab. -
Das ist kein Versagen des Aufklebers. Dein Auto ist ein Aufkleberversager! Du solltest nochmals einen Aufkleber anbringen!

4.) Du hast den Aufkleber vorschriftsgemäß angebracht und wirst TROTZDEM in einen Unfall verwickelt:
Das ist zwar bedauerlich, hat aber nichts mit dem Aufkleber zu tun – DEIN AUTO ist ein „Aufkleberdurchbruch!“ Das kann in Ausnahmefällen vorkommen….

Übertragung auf die Impfung:

1.) Du bleibst auf natürliche Weise gesund. OHNE IMPFUNG.
Das ist verantwortungslos. Du bist gefährdet und gefährdest andere. Auch Geimpfte. Du solltest dringend impfen!

2.) Du bist jahrelang ohne Impfung gesund geblieben. Nun wirst du geimpft und bleibst MIT (Ich bin versucht, zu fragen: trotz?) Impfung weiterhin gesund.
Das ist verantwortungsvoll! Du bist nicht mehr krankheitsgefährdet. Die Impfung macht dich immun gegen die Krankheit. Gesund bist du von nun an nur noch wegen der Impfung!

3.) Es gilt die stillschweigende Annahme, dass du ohne Impfung krank geworden wärst. (Diese stillschweigende und unbeweisbare Annahme bildet die offizielle Grundlage für die Gesundheitsstatistiken von BAG und BFS.)
Du bist nach Vorschrift geimpft, aber DU produzierst zu wenige Antikörper nach der Impfung. Das ist kein Versagen der Impfung – DU bist ein „Impfversager!“ Du solltest nochmals impfen!

4.) Du wirst TROTZ Impfung krank.
Das ist zwar bedauerlich, hat aber nichts mit der Impfung zu tun. DU bist ein „ Impfdurchbruch!“ Das kann jedoch in Ausnahmefällen vorkommen…

Quelle: Hasler, Impfen - das Märchen vom Schutz.

____________________________

Gesundheit kann man nicht kaufen,
aber sie verkauft sich gut.
Gerhard Kocher

Wenn Impfungen etwas gutes für das Volk wären, dann würden wir sie gar nicht bekommen !
... oder sie wären unbezahlbar.!
Friedlinde Müller (via Facebook)

______________________________________________________________________________________________________

2. Schneller sterben mit der Mikrowelle ?

Sie versprechen Zeitersparnisse und einfache, schnellere Zubereitung. Was aber diese Mikrowellen-Küchengeräte mit unseren Lebensmitteln bewirken:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/mikrowelle.html#ixzz3Pp61JiCF ______________________________________________________________________________________________________ 3. Der aktuelle Umwelt-Rundbrief, Nov. 2016

Die zehn Gebote der Ökologie
Klare Informationen für alle, die vor lauter Vorschriften und Einwänden in Sachen Umweltschutz nicht mehr wissen, was eigentlich zu tun ist. Die 10 Gebote der Ökologie sind 10 einfache und klare Regeln, die für alle gelten – für jeden Einzelnen wie für Wirtschaft und Politik. http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#top

Petitionen online aktuell
- Neue Kohle-, Öl- und Gasprojekte stoppen
- Nicht noch mehr Megaställe!
- Delfine gehören nicht in Gefangenschaft
- Sklavenarbeit bei Procter & Gamble
- TTIP-Schiedsgerichte
- CETA, Wallonien und Europa http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Petitionen_online_aktuell

Gesundheit und Ernährung
- Vorsicht Acrylamid!
- ToxFox: Giftfrei einkaufen
- 22 Lebensmittelzusatzstoffe meiden
- Gentechnikfreiheit in Deutschland bedroht
- Tierhaltungswende jetzt!
- Weideglück oder Verbrauchertäuschung?
- Wie funktioniert Solidarische Landwirtschaft?
- Cola löscht den Durst nicht
- Eier ohne Kükentöte
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Vorsicht_Acrylamid

Umwelttechnologien + Erneuerbare Energien
- Energie selbst erzeugen: Was „Prosumer-Haushalte“ brauchen
- Kabinett dreht nochmals an EEG und KWK-Gesetz
- An der Börse wird Strom billiger – für Kunden nicht
- Alternative zum Netzausbau: Großbatterien stützen lokale Stromnetze
- Weltstudie: Kohle ist der teure Irrweg
- Frankreich beginnt mit Solarstraßen-Bau http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Energie_selbst_erzeugen

Elektromobilität
- Elektromobilität spart Milliarden Gesundheitskosten
- Borgward will Elektroautos in Bremen bauen
- Autoland abgebrannt
- Ab 2030 Aus für Diesel und Benziner http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Elektromobilitaet_spart_13_Milliarden_Gesundheitskosten

Wilder Westen USA
Im Wilden Westen ist der Großgrundbesitzer und Viehzüchter auch gleichzeitig Besitzer der Bank, des General Store und des Hotels mit Saloon und Spiel-Lizenz.
Über die beste Demokratie, die man für Geld kaufen kann. http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Wilder_Westen_USA

Klimawandel
- CO2-Konzentration nimmt weiter zu
- Waldschutz und Agrarwende statt CCS
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#CO2-Konzentration_nimmt_weiter_zu

Umwelt und Finanzen
- Weltbank fördert weiter Kohle
- Staatsbürger bürgen für den Staat http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Umwelt_und_Finanzen

Spruch des Monats: Greg Palast
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Spruch_des_Monats

Warren Buffet am Pranger
ethecon sieht im Handeln von Muhtar Kent, James Quincey, Herbert A. Allen und Warren Buffet den Vorständen und Großaktionär/innen von COCA COLA, einen schockierenden Beitrag zu Ruin und Zerstörung des Blauen Planeten.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Spruch_des_Monats

Atomkraft
- Atommüll-Desaster: Das kostet uns Milliarden
- AKW-Störfall durch Hacker
- AKW Hinkley Point: Ökonomischer Wahnsinn
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Atommuell-Desaster

Demokratie oder Öl-Wirtschaft
- Norweger klagen gegen Arktis-Ölförderung
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Norweger_klagen_gegen_Arktis-Oelfoerderung

Totale Überwachung
- Googles Werbetracking wird immer aufdringlicher
- Facebook unterwandert Flashmob-Verabredungen
- Identitätsdiebstahl im Netz
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Googles_Werbetracking

Buchtipp
Friedrich Schmidt-Bleek: Die 10 Gebote der Ökologie
Radikal einfach, radikal konsequent. Die 10 Gebote der Ökologie sind 10 einfache und klare Regeln, die für alle gelten – für jeden Einzelnen wie für Wirtschaft und Politik. Eindringlich und verständlich, in bestechender Logik und unabweisbarer Klarheit.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Buchtipp

Filmtipp
Das Wunder von Mals
In Mals gelang 2014 die europaweit erste erfolgreiche Volksabstimmung gegen den Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft. 2377 Malser wollen kein Gift mehr in ihrem Dorf. Der Film „Das Wunder von Mals“ zeigt: Widerstand ist eben doch nicht zwecklos. http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Filmtipp Statistik Internet und Apokalypse Knapp 80 Prozent der Deutschen verfügten laut einer Studie über einen Internetanschluss. Die Gefahr eines Totalausfalls ist nicht so unwahrscheinlich: Zehn Prozent Ausfall reichen für das Chaos.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Statistik

Umwelt-Termine
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#Umwelt-Termine

PS: Reisen und Freizeit fressen mehr Energie als Elektronik. http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2016.html#PS

Umweltfreundliche Grüße vom Umweltbrief-team ______________________________________________________________________________________________________

4. Drei Tag monatliche Gartenarbeit reicht zur Selbstversorgung einer ganzen Familie http://www.biotopicafarm.de/3-tage/

Es wird immer wichtiger, auf eine ausgewogene Selbstversorgung und gesunde Lebensführung zu achten, wenn wir GESUND bleiben wollen. ______________________________________________________________________________________________________ 5. Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen muß in Deutschland verhindert werde

BUND-Beitrag vom 17.10. 2016 bitte googlen nach: 17.10.2016 Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen in Deutschland verhindern - Bundesregierung muss Gesetzesentwurf zurückweisen (BUND) ______________________________________________________________________________________________________ 6. Der Staat und seine Wirkungsweise

Wie wir unterdrückt und behindert werden; Interwievs
https://www.youtube.com/watch?v=yASziT0Yha4     (Video 1 h 13:43 Min) ______________________________________________________________________________________________________ 7. Chemtrail und HAARP-Infos - Zur Wiederholung und Aktualisierung
siehe als PDF - ganz unten: auf 24 Seiten gut zusammengefaßt. (nur in der E-Mail)  ______________________________________________________________________________________________________ 8. Bessere Gesundheit durch Idealgewicht - ohne Verzicht - mittels Froximun Balance-O
FROXIMUN® BALANCE-O:
• mindert die Aufnahme von Nahrungsfetten
• reduziert die Kalorienzufuhr
• minimiert die Cholesterinaufnahme
• beschleunigt den Körperfettabbau
• wirkt der Entstehung neuer Fettanlagerungen entgegen
• Wirkung in klinischen Studien wissenschaftlich belegt
• mit dem natürlichen Wirkstoff Gumcasus®
• gluten- und laktosefrei
• ohne Geschmacksverstärker und ohne Gelantine
• leicht und sicher in der Anwendung
• hergestellt und entwickelt in Sachsen-Anhalt

Unsere Ansprechpartnerin:
Annelies Schernikau, Klein Gartz 7A, 29410 Salzwedel, OT Klein Gartz Tel. 03903 -7467, annelies.schernikau@froximun.de , www.froximun.schernikau.de
 _____________________________________________________________________________________________________

9. Aktuelle Ausgaben Stimme & Gegenstimme, S & G 54 bis 56 /2016

Diese alternativen A4-Handzettel sind ein Medium, das ganz unabhängig von den Mainstreammedien agiert, diese aber gründlich nach ihrem Wahrheitsgehalt hinterfragt. Ziel von S & G ist es, ein Internet-unabhängiges Informationssystem aufzubauen. Zu diesem Zweck bitte diese Blätter jeweils ausdrucken und selbständig kopieren und an Gleichgesinnte, Freunde und Verwandte weiterreichen. Es dient der allgemeinen Aufklärung.

http://gesundes-deutschland.de/S&G54_2016.pdf
http://gesundes-deutschland.de/S&G55_2016.pdf
http://gesundes-deutschland.de/S&G56_2016.pdf

______________________________________________________________________________________________________

Gedanken zum Ausklang:

Hab Geduld.! Oft ist es besser, auf den richtigen Moment zu warten,
als einer Sache hinterher zu jagen.
     Walter Bethmann

Alltag ist nur durch Wunder erträglich.
     Max Frisch

Wenn Du etwas weitersagen willst,
so seihe es zuvor durch drei Siebe:
Das Erste läßt nur das Wahre hindurch,
das Zweite läßt nur das Gute hindurch,
und das Dritte läßt nur das Notwendigste hindurch.
Was durch alle drei Siebe hindurch ging,
magst Du weitersagen.
     Sokrates

Liebe, und tu, was Du willst !
Schweigst Du, so schweige aus Liebe.
Sprichst Du, so spreche aus Liebe.
Handelst Du, so handle aus Liebe.
Denn aus der Wurzel der Liebe kann nur Gutes erblühen.
     Augustinus

Nochmals
einen herzlichen Gruß
und auch Dank für zahlreiche Geburtstagsgrüße und -glückwünsche

Dietmar

_

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für Oktober 2016 (2) - Themen
Freundeskreis vital 100+

Liebe vital-Freunde und Mitleser alle,

sowohl die positiven als auch die negativen Ereignisse übertreffen sich immer wieder - scheinbar. Beides wirkt gegenläufig in ihrer Dualität.
Wieder ist so vieles geschehen, was uns alle an den Rand zur Katastrophe bringt - aber auch vieles was diesen dunkelsten Einschnitt noch verhindern kann.
Glauben wir daran, hoffen wir und manifestieren wir es durch Meditation und Gebet, durch praktisches Tun und Abschied vom alten System, dass das Gute letztendlich immer die Oberhand behalten kann und wird.
Das große Problem, so scheint uns, ist es weiterhin, dass eine noch immer übergroße Mehrheit für das reale Geschehen keinen Blick hat, so dass scheinbar alles beim Alten bleiben darf. Wir brauchen Geduld.

Wieder einiges zum Nach-Denken:

"In Kurzform: Heutiges Geld ist durch keinerlei Sachwerte mehr gedeckt.
Banknoten sind bedrucktes Papier – die Kenner unter Ihnen wissen, dass es sich im Fall des Euro
eigentlich um Baumwolle handelt, Münzen sind geprägtes Metall."
Dr. Jens Weidmann (Präsident der Deutschen Bundesbank)

„Es ist gefährlich, Recht zu haben, wenn die Regierung Unrecht hat.“
Voltaire

Fürchtet nicht, wenn die ganze Meute aufschreit.
Denn nichts ist auf dieser Welt so gehasst und gefürchtet wie die Wahrheit.
Theodor Fontane

Propaganda gewöhnt die Öffentlichkeit an den Wandel und den Fortschritt.
Edward Bernays, 1928

Geld macht nicht korrupt - kein Geld schon eher.
Dieter Hildebrandt, Kabarettist, 1927–2013

Alle unsere Infos dürfen ausdrücklich weitergereicht werden.

Wieder senden wir Euch
auch im Namen unseres vital-Vorbereitungsteams
lichtvolle, herzliche Herbstgrüße

Dietmar

Themen:
1. Ein nachahmenswertes Wohnprojekt
2. Die Alten - und die Kinder - können sich nicht selbst wehren
3. Guten Appetit bei Mc Donalds
4. Zum Aufwachen an die lieben Schlafenden
5. Ein erster, großer Schritt für die Germanische Heilkunde, wenn auch noch nicht in DE
6. Warum Hanf verboten wurde - oder die Geschichte der Verschwörung
7. Wir sind nicht hilflos gegenüber Monsanto, wenn wir es wollen.
8. Die große Weltlage - siehe Syrien - ist mehr als ernst
9. Aufruf an die Verwaltungen, den Wechsel mitzumachen und zu meisten
10. Die Bedeutung des 3. Oktobers
11. Umweltbrief Okt. 2016
12. Auch diesmal Stimme & Gegenstimme, S&G 48 bis 50 /2016 ______________________________________________________________________________________________________

1. Ein nachahmenswertes Wohnprojekt

auf Facebook gefunden:

von Margitta Evelin Bayer:
Mich als sensiblen, dünnhäutigen Menschen hat diese Gesellschaft krank gemacht - sehr krank und durch die Behandlung der Ärzte wurde ich noch kranker. Endlich beschloss ich, mein Leben zu ändern: Raus in die Natur - Job aufgegeben, Eigentumswohnung und Auto auch - Campingplatz gekauft und mich aus eigener Kraft in der Natur mit Tieren wieder gesund gemacht. Schoenmacher habe ich mich genannt, um auch anderen kranken Menschen zu zeigen, wie man durch Steigerung der eigenen Abwehrkraft, Entgiftung, Ernährungsumstellung u.v.m. wieder gesund wird und ohne Medikamente auskommt. Die Antwort: "Ich habe einen guten Arzt - ich werde demnächst operiert. Selber etwas tun und noch Geld dafür ausgeben - wozu bin ich krankenversichert. Mein Ziel ist es, hier auf 22.000 m2 im Naturschutzgebiet am See eine weitestgehend autarke Oase der Gesundwerdung aufzubauen - körperlich und psychisch. Ich habe es nach 10 Jahren geschafft, dass ich 40 kleine Häuschen bauen darf und suche nach den passenden Menschen, die in die gleiche Richtung schauen und als Aktivisten mitmachen möchten. Am 24.9. ab 12 Uhr lade ich all Interessierten dazu ein - Bitte googlen - Siehe auch auf Facebook. - Anschrift: Tiny Houses Community Berlin, 16348 Wandlitz, Zum Kleinen Lottschesee 1 b ______________________________________________________________________________________________________

2. Die Alten - und die Kinder - können sich nicht selbst wehren

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/10/01/patientenschuetzer-alte-menschen-bekommen-zu-viele-medikamente-demente-als-versuchskaninchen/ ______________________________________________________________________________________________________

3. Guten Appetit bei Mc Donalds

https://vielspassimsystem.wordpress.com/2016/09/21/mcdonalds-pommes-frites-enthalten-in-usa-zutaten-die-in-tankdichtstoffen-und-biodiesel-verwendet-werden/ ______________________________________________________________________________________________________

4. Zum Aufwachen an die lieben Schlafenden

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/09/23/wenn-das-eure-zukunft-sein-soll-dann-muesst-ihr-nur-eines-machen-nichts/ ______________________________________________________________________________________________________

5. Ein erster, großer Schritt für die Germanische Heilkunde, wenn auch noch nicht in DE

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/09/27/die-germanische-neue-heilkunde-wurde-in-ungarn-eingefuehrt-roberto-barnai-krebs-gehoert-zur-vergangenheit-wenn-wir-bereit-sind-zu-lernen/

Video-Interview 55:10 min

Wahrheiten und bessere Heilmöglichkeiten können nicht unbegrenzt lange geleugnet werden. ______________________________________________________________________________________________________

6. Warum Hanf verboten wurde - oder die Geschichte der Verschwörung

http://galaxiengesundheitsrat.de/forum/topic/show?id=3703527%3ATopic%3A84508&xgs=1&xg_source=msg_share_topic

Eine Gesellschaft, die Heilmittel geheim hält, damit weiterhin Medikamente mit gigantischen Gewinnen verkauft werden können, ist keine echte Gesellschaft. Dafür aber eine riesen Irrenanstalt.
Dr. Sebi ______________________________________________________________________________________________________

7. Wir sind nicht hilflos gegenüber Monsanto, wenn wir es wollen.

https://revealthetruth.net/2016/09/27/ein-patent-das-monsanto-vernichten-und-die-welt-veraendern-koennte/ ______________________________________________________________________________________________________

8. Die große Weltlage - siehe Syrien - ist mehr als ernst

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/10/06/dringende-warnung-putins-vor-drittem-weltkrieg/ ______________________________________________________________________________________________________

9. Aufruf an die Verwaltungen, den Wechsel mitzumachen und zu meisten

https://www.youtube.com/watch?v=F71cBbMham0

Wenn das jetzige System zusammenbricht, brauchen wir trotzdem stabile Organisationsformen und Verwaltungen, um die Schäden zu begrenzen. ______________________________________________________________________________________________________

10. Die Bedeutung des 3. Oktobers

Hintergründe: Er wird Tag der Deutschen Einheit genannt und ist zu einem Feiertag erhoben worden: der 3. Oktober. Gedanken und reale Zusammenhänge gut zusammengefaßt - siehe 7-seitige doc-Datei ganz unten. ______________________________________________________________________________________________________

11. Umweltbrief Okt. 2016

Ethik und Technologie
Die Technik entwickelt sich so schnell, dass unser Wertesystem nicht hinterherkommt.
Und je schneller sie sich entwickelt, desto schneller entwickelt sie sich weiter.
Doch was ist mit der Ethik in Technologie und Wissenschaft?
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#top

Petitionen online aktuell
- Gegen versteckte Tiere in Lebensmitteln
- Die letzten Orang-Utans retten!
- Bienen in Gefahr
- Raus aus RWE-Divestment jetzt!
- Keine unnötigen Verpackungen! http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Petitionen_online_aktuell

Gesundheit und Ernährung
- Geschäftsgeheimnis Bienensterben
- Hormongifte verbieten
- Wasser in Plastikflaschen
- Nestlé und Trinkwasserversorgung
- Für eine antibiotikafreie Tierzucht http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Geschaeftsgeheimnis_Bienensterben

Umwelttechnologien + Erneuerbare Energien
- Strompreis-Orgie in Sicht?
- Solar-Crowdfundings beschleunigen die Energiewende
- Trendheizung Wärmepumpe
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Strompreis-Orgie_in_Sicht

Elektromobilität
- E-Autos als Baustein für ein energieautarkes Leben
- Emissionsfreie Busse
- E-Autos sollen künftig Lärm machen
- Kaufprämie für E-Bikes
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#E-Autos_als_Baustein_fuer_energieautarkes_Leben

So vermeiden wir Plastik
Seit Juni dieses Jahres verlangen viele große Einzelhändler eine Gebühr für Plastiktüten. Eine erste Bilanz zeigt: Der Verbrauch geht stark zurück. Die Supermarktkette Rewe hat Plastiktüten bereits ganz abgeschafft, Lidl will nun nachziehen. Und im Alltag können wir noch viel mehr tun, um Plastik zu vermeiden.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#So_vermeiden_wir_Plastik

Klimawandel
- Letzte Chance für unser Klima
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Letzte_Chance_fuer_unser_Klima

Umwelt und Finanzen
- Jetzt Spekulanten besteuern
- Nachhaltige Investition: Rüstung und Atomkraft sind ein no-go
- Maßnahmen gegen Barroso
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Umwelt_und_Finanzen

Spruch des Monats: Jean Giraudoux http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Spruch_des_Monats

Konzerne suchen Lobbyisten per Stellenanzeige
Die Stellenanzeige kommt ganz unverhohlen zur Sache: "Ihre Aufgabe: Kontaktpflege zu zentralen gesundheitspolitischen Entscheidungsträgern, um die Politik und Gesetzgebung in Deutschland zu beeinflussen".
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Spruch_des_Monats

Atomkraft
- Steuer-Schlupfloch für AKW-Betreiber
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Steuer-Schlupfloch_fuer_AKW-Betreiber

Demokratie oder Öl-Wirtschaft
- Fossile Brennstoffe im Boden lassen! http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Fossile_Brennstoffe_im_Boden_lassen

Totale Überwachung
- Bundestrojaner für Smartphones und Tablets
- Betreiber des Netzknotens De-Cix verklagen BND http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Bundestrojaner_fuer_Smartphones_und_Tablets

Buchtipp
Harald Lesch, Klaus Kamphausen: Die Menschheit schafft sich ab
Ausbeutung der Bodenschätze, Verschmutzung der Weltmeere, Verpestung der Lufthülle, Klimaerwärmung: Wir Menschen zerstören unseren Planeten Erde mit großer Geschwindigkeit. "Wenn wir uns unsere tatsächlichen Handlungen anschauen, diese unfassbare Kluft zwischen dem, was wir wissen und machen könnten und dem, was tatsächlich passiert, ist leider erschreckend."
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Buchtipp

Filmtipp
Yann Arthus-Bertrand: Faszination Erde – Der Blick von oben Wie atemberaubend schön unsere Erde ist und wie verletzt, zeigt der Dokumentarfilm des französischen Fotografen und Filmemachers Yann Arthus-Bertrand: Eine meisterhafte, berührende Liebeserklärung an unsere Heimat.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Filmtipp

Statistik
Autokäufer wollen keine Diesel-Dreckschleudern Deutsche Autokäufer sind gegenüber der Diesel-Technologie immer skeptischer. Einer veröffentlichten Branchenstudie des CAR Center Automotive Research der Universität Duisburg-Essen zufolge wurden im August 2016 nur noch 45,3 Prozent aller Neuwagen mit einem Selbstzünder-Motor zugelassen.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Statistik

Umwelt-Termine
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#Umwelt-Termine

PS: Zunehmende Digitalisierung belastet Familienleben
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2016.html#PS

Umweltfreundliche Grüße vom
Umweltbrief-team

Umweltbrief-team Hamburg, Wien, Zürich
Herausgeber + Initiator: Norbert Drews
Redaktion: Ekkehard Schroeder
Kommunikation: Kerstin M. Lüllwitz ______________________________________________________________________________________________________

12. Auch diesmal Stimme & Gegenstimme, S&G 48 bis 50 /2016

http://gesundes-deutschland.de/S&G48_2016.pdf
http://gesundes-deutschland.de/S&G49_2016.pdf
http://gesundes-deutschland.de/S&G50_2016.pdf

Wie immer unsere große Bitte: Ladet diese Infos herunter, kopiert sie (mind.) drei Mal und gebt sie persönlich und möglichst internet-unabhängig an gute Freunde, Verwandte und Gleichgesinnte weiter, mit der Bitte, es gleichermaßen zu tun. Damit soll erreicht werden, dass ein medienunabhängiges Verteilernetzwerk entsteht, das von den Mainstream-Diensten unzensiertes Informationssystem bedeutet und immer stärker wirksam wird. - Alles lebt vom Mitmachen möglichst vieler Mitmenschen. ______________________________________________________________________________________________________

Zitate als Abschlußgedanken...

Nichts ist wichtiger, als die eigene Entschlossenheit.
Abraham Lincoln

Das Leben ist wie ein Fahrrad,
man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
Albert Einstein

Eine schmerzliche Wahrheit ist besser als eine Lüge!
Thomas Mann

Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter und nach der Größe unserer Autos zu bestimmen
als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit.
Martin Luther King

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803

______________________________________________________________________________________________________

Nach Oben


Rundmail für September 2016 (2) - Themen
Freundeskreis vital 100+

Liebe vital-Freunde in Ost und West,

wieder ist viel geschehen. Der Terminkalender wurde erweitert und einige Themen sind aus der Internet-Fülle wieder ausgewählt.
Eher ging nicht, denn bzw. weil einige Veranstaltungen stehen schon heute Abend und am Wochenende an. Macht bitte Gebrauch davon.

Zum Nachdenken:

"Papa, warum muß ich Geschichte lernen,
wenn die Menschen eh nicht aus der Geschichte lernen?"
@der-papa

Warum sind Menschen eigentlich immer mit Ihrem Aussehen unzufrieden,
und so selten mit Ihrem Hirn ?
Quadrasophics.com

Ein freier Mensch muß es ertragen können,
daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält.
Ludwig von Mises

Wer gelernt hat, Bäumen zuzuhören,
begehrt nicht mehr ein Baum zu sein.
Er begehrt nichts zu sein, als was er ist.
Das ist Heimat, das ist Glück.
Hermann Hesse

Weitere Zitate wieder zwischen unseren Themen und am Ende dieser Rundmail.

Auch die jüngsten aktuellsten Stimme & Gegenstimme, S&G 43 bis 45 /2016 befinden sich auch wieder als pdf ganz unten.
Bitte jeweils selbst 3 x ausdrucken und weitergeben an Nachbarn, Freunde & Verwandte, ein eigenes Verteilernetzwerk damit aufbauen.
Auf die Wahrheiten offizieller Medien können wir uns immer weniger verlassen. Ganz unten gibt es auch noch eine 5-seitige pdf-Info zum Zustand unseres Geldsystems.

Wir senden Euch wieder lichtvolle, herzliche Grüße
im Namen unseres vital-Vorbereitungsteams

Dietmar ______________________________________________________________________________________________________

Inhalt:

Ausgewählte Themen:

1. Natron - das einfache Haus- und Wundermittel - 51 Tipps
2. Weizengrassaft heilt Krebs besser als Chemo
3. Wie einfach wir alle manipuliert werden können
4. Was der Physiker Carl Friedrich von Weizäcker 1983 schon voraussagte: Der bedrohte Frieden.
5. Morgellons, eine neue Krankheit nimmt stetig zu
6. Unsere Welt am Abgrund - Weitere Vorbereitungen laufen
7. Der Umweltbrief Sept. 2016
8. Stimme & Gegenstimme 43 bis 45 /2016
9. Online-Termine zur Germanischen Heilkunde - Webinare mit Helmut Pilhar _______________________________________________________________________________________ 1. Natron - das einfache Haus- und Wundermittel - 51 Tipps

http://www.smarticular.net/anwendungen-fuer-natron-das-wundermittel-fuer-kueche-haus-garten-und-schoenheit/ _______________________________________________________________________________________ 2. Weizengrassaft heilt Krebs besser als Chemo https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/08/23/gesundheit-74-jaehriger-heilt-krebs-mit-weizengrassaft/ _______________________________________________________________________________________

“Als Arzt im Ruhestand kann ich ehrlich sagen, dass – außer Sie seien in einer
akutesten Situation – Ihre beste Chance ein hohes und reifes Alter zu erreichen darin liegt,
Ärzte und Krankenhäuser zu meiden und sich über Ernährung, pflanzliche
und andere Formen der natürlichen Medizin schlau zu machen.”

“Fast alle Medikamente sind giftig und nur dafür entwickelt worden Symptome zu behandeln und nicht um irgend jemanden zu heilen.
Die meisten chirurgischen Eingriffe sind unnötig. Kurz gesagt, unser offizielles medizinisches System ist hoffnungslos unpassend und/oder korrupt. Die Behandlung von Krebs und degenerativen Erkrankungen ist ein nationaler Skandal. Je eher Sie das lernen, desto besser wird es Ihnen gehen.”
Dr. Allan Greenberg, 24.12.2002 _______________________________________________________________________________________

3. Wie einfach wir alle manipuliert werden können
Nur ein Beispiel......
https://www.youtube.com/watch?v=Eum-NdiPoU4&feature=youtu.be
(Video in englisch mit dt. Untertiteln, 3:42 min) _______________________________________________________________________________________ 4. Was der Physiker Carl Friedrich von Weizäcker 1983 schon voraussagte: Der bedrohte Frieden.
https://www.youtube.com/watch?v=Py5fb88q8_o
Video 6 min 41 sec _______________________________________________________________________________________

Der Mensch ist ein Egoist, macht alles zu seinem Vorteil. Sagt man ihm, es ist zu seinem Vorteil, dann macht er es, selbst wenn es zu seinem Nachteil ist. Darum ist der Impfwahn auch so erfolgreich gewesen. Frank Reitemeyer In der Medizinischen Welt läuft das so: Wenn ich Dich abhängig von einer Pille mache, kann ich kontrollieren, daß ich Dich alle drei Monate sehen kann. So machen wir das Geld in der Medizin. Wenn ich Dir ein pflanzliches Mittel verschreibe und sehe, daß es Dir besser geht, sehe ich Dich wahrscheinlich nie wieder.
James Bennie, MD

_______________________________________________________________________________________

5. Morgellons, eine neue Krankheit nimmt stetig zu

https://www.youtube.com/watch?v=4IK3N2LMzUk _______________________________________________________________________________________ 6. Unsere Welt am Abgrund - Weitere Vorbereitungen laufen

http://brd-schwindel.org/neue-hinweise-die-brd-bereitet-sich-auf-einen-krieg-vor-aerzte-werden-eingezogen/

Deshalb:
Bitte laßt nicht nach mit allen Euren Friedensgebeten, Meditationen weiteren Aktionen, die sowohl die praktischen als auch die spirituellen Friedensaktivitäten weltweit unterstützen.
Schließt Euch mit Gleichgesinnten zusammen, positive Energien in die Welt zu tragen.
Die Dunkelmächte schaffen es nicht so wie geplant, ihre Pläne in Richtung neue Weltordnung durchzudrücken. _______________________________________________________________________________________ 7. Der Umweltbrief Sept. 2016

Ökosoziale Marktwirtschaft jetzt
Der "Raubtier"-Kapitalismus kann nur verdrängt werden durch soziale Solidarität und ökologische Nachhaltigkeit, die Ökosoziale Marktwirtschaft. Die größte Gefahr liegt aber in einer geistigen Fehlentwicklung. Es fehlen Kraft und Mut, um einen wirklich NEUEN Weg zu beschreiten. Ökosoziale Marktwirtschaft bietet die Chance für einen echten Paradigmenwechsel auf allen Ebenen. http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#top

Petitionen online aktuell
- Hormongifte stoppen
- Tiefseeminen stoppen
- Stoppt den Verpackungswahn
- Keine Steuerbefreiung für AKW
- Verschleierung von Nebeneinkünften stoppen http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#Petitionen_online_aktuell

Gesundheit und Ernährung
- 8 Nahrungsmittel, die niemals verderben
- Essen und Trinken bevorraten
- Überzuckert: Erfrischungsgetränke zu süß
- Bio ist nicht gleich Bio
- Giftcoctail in fast allen Tonern!
- Krebs und Pestizide: Die verschwiegene Wahrheit
- Giftfalle Neuwagen http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#8_Nahrungsmittel_die_niemals_verderben

Umwelttechnologien + Erneuerbare Energien
- Mit aktueller Politik dauert Energiewende bis 2150
- Regierung macht Energiegenossenschaften den Garaus
- Mein Haus, mein Auto, mein Strom - Photovoltaik: Lohnt sich Solarenergie?
- Recycling daheim: 3D-Druck mit Plastik-Abfällen
- Flächenheizung: Eine Heizung, die auch kühlen kann
- Farn kann Erdöl wieder einsammeln http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#Studie_Energiewende_2150

Elektromobilität
- E-Autos sollen jede Ladesäule nutzen dürfen
- Das Auto der Zukunft: Dreisitzer für die Stadt
- SkyWay für Stadt- und Regionalverkehr
- Greenpeace: Verkehr auf erneuerbare Energien umstellen
- Abgasaffäre und Wirtschaftsministerium
- Warten mit dem Autokauf
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#E-Autos_jede_Ladesaeule

Handynutzung ist Killer Nummer vier
Um das 23-fache steigt laut Europäischem Verkehrssicherheitsrat die Unfallgefahr bei Handynutzung. Politiker fordern daher eine Anhebung der Bußgelder von maximal 60 Euro auf 180 Euro sowie einen Monat Fahrverbot.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#Handynutzung_Killer

Smartphones beschleunigen Hautalterung
Ein Londoner Dermatologe warnte jüngst vor den Gefahren des Smartphones. Dessen Strahlung beschleunige die Alterung der Haut! http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#Smartphones_beschleunigen_Hautalterung

Smartphone-Sucht nimmt massiv zu
Zehn bis 20 Prozent der Schüler von der ersten bis zur letzten Schulstufe verfügen über ein hohes Risiko einer Smartphone-Sucht.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#Smartphone-Sucht_nimmt_massiv_zu

Klimawandel
- Wachstum kein Mittel gegen Klimaschäden
- Klimaschutzplan 2050 nur noch heiße Luft http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#Wachstum_kein_Mittel_gegen_Klimaschaeden

Umwelt und Finanzen
- Investoren fordern Paris-Ratifikation
- Deutsche Bank unterstützt Donald Trump http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#Umwelt_und_Finanzen

Spruch des Monats: Franz Kafka http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#Spruch_des_Monats

Schweizer stimmen über Grüne Wirtschaft ab
Am 25. September stimmt die Schweiz über die Volksinitiative „Grüne Wirtschaft“ ab. Die von den Schweizer Grünen vorangetriebene Kampagne für das Plebiszit sieht eine massive Reduktion des Ressourcenverbrauchs und der Klimagasemissionen insbesondere auch in der Wirtschaft vor. http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#Spruch_des_Monats

Atomkraft
- AKW-Neubau in Dukovany verhindern
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#AKW-Neubau_in_Dukovany_verhindern

Totale Überwachung
- US-Datenschützer kritisieren Windows 10
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#US-Datenschuetzer_kritisieren_Windows_10

Filmtipp
Valentin Thurn: 10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?
Filmemacher Valentin Thurn („Taste the Waste“) versucht mit dem Film eine immer drängendere Frage zu beantworten: Wie können wir verhindern, dass die Menschheit durch die hemmungslose Ausbeutung knapper Ressourcen die Grundlage für ihre eigene Ernährung zerstört? http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#Filmtipp

Umwelt-Termine
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#Filmtipp

PS:
Wachstumsbegrenzung für Internet der Dinge wäre sinnvoll http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2016.html#PS

Umweltfreundliche Grüße
vom Umweltbrief-team


8. Stimme & Gegenstimme
43/2016 http://gesundes-deutschland.de/S&G43_2016.pdf
44/2016 http://gesundes-deutschland.de/S&G44_2016.pdf
45 /2016 http://gesundes-deutschland.de/S&G45_2016.pdf

_______________________________________________________________________________________ 9. Online- Termine zur Germanischen Heilkunde - Webinare mit Helmut Pilhar

Das Wissen um die Krankheitsursache ermöglicht die ursächliche Therapie

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Freunde der Germanischen Heilkunde!

gerne möchte ich Sie einladen zu meinen Onlinestudienkreisen im September. Lernen Sie Ihren Körper zu verstehen!
Sie finden die Termine auch unter: www.germanische.de

Gratis-Studienkreis - Der Fall Olivia
Was damals wirklich geschah!
So. 25.09.2016 von 10:00-11:00 Uhr
Anmeldung

Gratis-Online-Einführungsvortrag
Einführung in die Germanische Heilkunde von Dr. Ryke Geerd Hamer
So. 25.09.2016 von 19:00-22:00 Uhr
Anmeldung

Online-Studienkreise am Vormittag:

Studienkreis - Die Computertomographie
Die Computertomographie des Gehirns, Hamerscher Herd oder Ringartefakt?
Di. 13.09.2016 von 10:00-11:00 Uhr

Studienkreis - Der Hamersche Herd
Hamerscher Herd, Hirntumor?
Mi. 14.09.2016 von 10:00-11:00 Uhr

Studienkreis - Die Gehirnrelais
Die Gehirnrelais und ihre Aufgaben
Do. 15.09.2016 von 10:00-12:00 Uhr

Studienkreis - Die Schienen
Allergie, Rhinitis, Migräne, Sonnenallergie, Unverträglichkeit, Zittern, Kreuzweh, chronische Krankheitsverläufe …
Fr. 16.09.2016 von 10:00-12:00 Uhr

Studienkreis - Die Konfliktverläufe
einzyklischer + polyzyklischer Konfliktverlauf, hängende Heilung, hängend aktiv
Mo. 19.09.2016 von 10:00-11:00 Uhr

Studienkreis - 2.+3. biologisches Naturgesetz
Gesetz der Zweiphasigkeit + das entwicklungsgeschichtlich bedingte System der SBSe
Di. 20.09.2016 von 10:00-12:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - 4.+5. biologisches Naturgesetz
Entwicklungsgeschichtlich bedingtes System der Mikroben + Der biologische Sinn
Mi. 21.09.2016 von 10:00-12:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Therapie Schulmedizin
Die schulmedizinische Therapie ist experimentell!
Do. 22.09.2016 von 10:00-12:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Therapie Germanische Heilkunde
Die Therapie der Germanischen Heilkunde ist ursächlich!
Fr. 23.09.2016 von 10:00-12:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Grundlagenwiederholung + Unterschied
Grundlagen - Wiederholung der Grundlagen + Unterschied Schulmedizin / Germanische Heilkunde
Mo. 26.09.2016 von 10:00-11:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Der Darm
Darmkrebs, Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa, Durchfall, Blinddarmentzündung, Hämorrhoiden …
Di. 27.09.2016 von 10:00-13:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Das Herz
Herzinfarkt, angina pectoris, Lungenembolie, Vorhofflimmern, Myokardinfarkt, Stolpern, Herzbeutelerguß …
Mi. 28.09.2016 von 10:00-13:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Kinderkrankheiten Teil 1
Allergien, Blinddarm, Mukoviszidose, Darmkoliken, Mittelohr, Mandeln, Adipositas, Soor …
Do. 29.09.2016 von 10:00-12:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Kinderkrankheiten Teil 2
Akne, Bettnässen, Hoden, Leukämie, Kindstod, Reizblase, Wilmstumor, Pfeiffersches Drüsenfieber, Hirntumor …
Fr. 30.09.2016 von 10:00-12:00 Uhr
Anmeldung

Online-Studienkreise am Abend:

Studienkreis - Konstellationen im Revier Teil 1
Schwerer, postmortal, Casanova, Nympho, cholerisch, mythoman, Autist …
Mo. 12.09.2016 von 20:00-22:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Konstellationen im Revier - Teil 2
Asthma, Stottern, Vox, Bulimie, Lesbe, Magersucht, Waschzwang
Di. 13.09.2016 von 20:00-22:00 Uhr

Studienkreis - Konstellationen außerhalb Revier
Panikattacken, Größenwahn, Paranoia, Wachkoma, Desorientierung …
Mi. 14.09.2016 von 20:00-21:00 Uhr

Studienkreis - äußere Haut - Teil 1
Neurodermitis, Sonnenallergie, Windpocken, Urticaria, Ekzem, Rotlauf, Rosazea, Schuppenflechte, Herpes …
Do. 15.09.2016 von 20:00-22:00 Uhr

Studienkreis - äußere Haut - Teil 2
Phimose, Warze, Basaliom, Absence, Trigeminus, Haarausfall, Kopfschuppen, graues Haar, Vitiligo, Scharlach …
Fr. 16.09.2016 von 20:00-22:00 Uhr

Studienkreis - Das Auge
Kurz- und Weitsichtigkeit, Grüner Star, Grauer Star, Glaukom, Bindehautentzündung
Mo. 19.09.2016 von 20:00-22:00 Uhr
AnmeldunStudienkreis - Die Bauchspeicheldrüse

Bauchspeicheldrüsenkrebs, -entzündung, Diabetes Typ I + II, Unterzuckerung …
Di. 20.09.2016 von 20:00-22:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Bindegewebe + Fettgewebe
Furunkulose, Narbenkeloid, Limo, Zellulitis, Elefantitis …
Mi. 21.09.2016 von 20:00-21:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Blutgefäße + Lymphe
Arteriosklerose, Krampfadern, Gangrän, Morbus Hodgkin, Pfeifferschen Drüsenfieber …
Do. 22.09.2016 von 20:00-21:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Die Brust
Brustkrebs, Hängebusen, intraductales Mamma-Ca, Mastiris, Mikrokalk, Schlupfwarze …
Fr. 23.09.2016 von 20:00-22:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Eierstock + Hoden
Hosenkrebs, Hodenhochstand, Eierstockkrebs, Endometriose, Amenorroe, Zeugungsunfähigkeit …
Mo. 26.09.2016 von 20:00-21:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Gebärmutter + Prostata
Fluor Vaginalis, Ausschabung starke Regelblutung, Myom, Amenorrhoe, PAP, Prostata
Di. 27.09.2016 von 20:00-22:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Die Harnwege
Nierenbeckenentzündung, Harnleiterverschluss, Blasenentzündung, Tripper, Harnblasenkrebs, Bettnässen, Inkontinenz
Mi. 28.09.2016 von 20:00-21:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Hypophyse + Schilddrüse
Minderwuchs, Akromegalie, erhöhtes Prolaktin, Schilddrüsenüber- Schilddrüsenunterfunktion, kalter Knoten, Kropf …
Do. 29.09.2016 von 20:00-21:00 Uhr
Anmeldung

Studienkreis - Kinderkrankheiten - Teil 3
Neurodermitis, Urticaria, Diabetes, Epilepsie, Kurz-, Weitsichtigkeit, Fieberkrampf, Down Syndrom …
Fr. 30.09.2016 von 20:00-23:00 Uhr
Anmeldung

mit freundlichen Grüßen,

Ing. Helmut Pilhar

Wiesengasse 339
A-2724 Maiersdorf
Tel: +43 (0) 2638 81236
Fax: +43 (0) 2638 81236 20
e-Mail: helmut@pilhar.com
im Internet: germanische-heilkunde.at
                         Amici di Dirk Österreich
                         olivia-tagebuch.at

Informieren Sie sich, solange Sie gesund sind.


... und Zitate zum Ausklang:

Das Gleiche lässt uns in Ruhe,
aber der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht.
Johann Wolfgang von Goethe

Vertrauen kannst Du Dir nicht kaufen.
Zwischen den richtigen Menschen ist es einfach da.......
(Facebook)

Wenn ein Kopfmensch und ein Gefühlsmensch zusammen treffen,
wird immer der Kopfmensch gewinnen. Er hat logische, reale Argumente.
Aber er wird nie verstehen, daß es in der Nähe eines Gefühlsmenschen
eine Wärme gibt, die er mit seinem Kopf niemals erreichen kann.
(unbekannter Verfasser)

Nochmals ALLES GUTE und herzliche Grüße Dietmar

_

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für April 2016 (2) - Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe vital-Freunde,

zur Monatsmitte haben wir wieder eine Themen-Rundmail zusammen gestellt.

Auch diesmal wieder einige Zitate zum aktuellen Zeitgeschehen:

Wir beseitigen die weiße Rasse
mitsamt ihrer zu hohen und damit für uns gefährlichen Intelligenz
durch multikulturelle Gesellschaften.
                      Henry Kissinger, Zionist und ehem. US-Außenminister

Mit jedem Sprung, den wir wagen,
geben wir unseren Flügeln die Chance zu wachsen.
                      Transinformation - Information zum Wandel

Du kannst die Wahrheit nicht verändern,
aber die Wahrheit kann Dich verändern.
                      (Facebook)

Wenn es gegen Dich zu laufen scheint, erinnere Dich daran,
daß ein Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.
                      Henry Ford

Unsere nachfolgenden Infos dürfen alle ausdrücklich gern weiter gegeben werden.

Wieder im Namen und i. A. unserer vital-Vorbereitungsgruppe grüßen wir Euch alle herzlich

Dietmar

_________________________________________________________________________________

Die heutigen THEMEN:
1. Eine Fundgrube, um besser die Zusammenhänge zu verstehen: Schöpferwissen - TV
2. Ursprung und Geschichte und Wirkungen des Impfens
3. Welche Arten von Impfstoffen gibt es und was ist da drin ?
4. Warum alle Kriege zu ächten sind
5. Die meisten Terroranschläge sind gefakt
6. Was hat die dunkle USA mit ihrer eigenen Bevölkerung vor? - 800 FEMA-Lager
7. Eine neue, bessere Welt ist möglich und längst vorgedacht
8. Die Welt wie wir sie kennen, hat sich verändert und es gibt kein Zurück mehr – 6 Vorhersagen
9. Der Umweltbrief für April 2016
10. Notwendige Veränderungen sind von uns allen selbst zu schaffen - Initiative Vision D
11. Petition für ein Grundeinkommen - bitte abstimmen:
12. Stimme & Gegenstimme aktuell. Die jüngsten Ausgaben S&G 15 + 16 /2016
13. Willkommen beim 100Jahre-Werden-Online-Kongress! _________________________________________________________________________________

1. Eine Fundgrube, um besser die Zusammenhänge zu verstehen: Schöpferwissen - TV

Link zu einer sehr umfangreichen Video-Sammlung (Dok.-Filme) zu vielfältigen Themen. Zahlreiche geisteswissenschaftliche, Gesundheits- und politische Themen.

https://www.youtube.com/channel/UCGQFj8C3sMhxuFJjkANkyKA/videos

Hier könnt Ihr Euch enorm viel alternatives Wissen aneignen. _________________________________________________________________________________

2. Ursprung und Geschichte und Wirkungen des Impfens

Vortrag von Dr.Johann Loibner als AZK-Beitrag ca. 2 1/2 h

https://www.youtube.com/watch?v=KI2YnpxeeiU

Vortrag von Dr. Friedrich Graf Salzburg (Arzt) - Brennpunkt Gesundheitsanalphabet Sehr viele Zusammenhänge zwischen Krankheiten und Impfungen werden ausführlich dargelegt. ca 1 h 30:43 min

https://www.youtube.com/watch?v=mnrGQcviPCk _________________________________________________________________________________

3. Welche Arten von Impfstoffen gibt es und was ist da drin ?

http://liebeisstleben.com/2016/01/21/das-sollten-sie-wissen-grundlegendes-zu-impfstoffen/

Wer impfkritisch denkt, bekommt Unterstützung aus dem osten:

http://galaxiengesundheitsrat.de/forum/topic/show?id=3703527%3ATopic%3A81882&xgs=1&xg_source=msg_share_topic

Die Entlarvung der schulmedizinischen Krebsmärchen,
mit denen die universitäre Medizin seit Jahrzehnten die Öffentlichkeit
zu verdummen sucht, ist eine moralische Pflicht.
Dr. med. Dr. phil. Johannes Kuhl

_________________________________________________________________________________

4. Warum alle Kriege zu ächten sind

Bsp. aus dem Irak
"Was von Kriegen übrig bleibt" - ARD Doku - 2016 44:04 min

https://www.youtube.com/watch?v=sgtMZVeopnI&w=560&h=315

GedankenArbeit ist FriedensArbeit
springpunkt.de

Unser ganzes Leben suchen wir nach dem,
was wir einst waren und dann vergaßen zu sein.
Wir suchen nach Liebe.
Wir suchen sie überall und in jedem.
Und eben weil wir sie suchen, können wir sie nicht erkennen.
Der einzige „Ort“ an dem Du Liebe finden kannst, ist mitten in Dir selbst.
Wenn Du sie dort nicht erkennst, erkennst Du sie nirgendwo,
obwohl sie überall und in allem ist.
Deine Suche nach Liebe entspringt dem Wunsch nach der Erinnerung an Dich selbst.
Und Du begegnest Menschen, die Dich erinnern.
Sie erinnern Dich, indem sie sich an allem reiben, das Du nicht bist.
Und Du erinnerst sie, indem Du Dich an allem reibst, was sie nicht sind.
Und Du bist aufgefordert, zu lieben, trotz allem und immer wieder neu.
Du bist aufgefordert, Dich selbst zu finden hinter all dem, woran Du Dich reibst.
Du bist aufgefordert, Dich selbst zu erkennen und darin alles zu erkennen.
Du bekommst Kinder, um Dich selbst in ihnen zu erkennen, um der Liebe zu begegnen.
Und nur allzu oft hältst Du ihre reine Liebe für Deine Liebe, weil Du nach der Liebe suchst.
Sie erinnern Dich an das, was Du einst warst. Und Du gibst ihnen das, was Du geworden bist.
Und sie suchen nach der Spiegelung ihrer Liebe in Dir.

Das ist ihr Anfang und das war Dein Anfang.
Und es ist der Anfang all jener, in welchen Du nach Liebe suchst.

Wenn Du magst, bekommst Du Unterstützung dabei,
Dich auf den Weg des Liebenden zu begeben,
auf den Weg der Erkenntnis Deiner Selbst und Deines Ursprunges.
                      Sita Hahn

_________________________________________________________________________________

5. Die meisten Terroranschläge sind gefakt

- nur drei Beispiele

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/03/27/die-welt-des-terrortainment-►-beherrsche-die-massen/

https://www.youtube.com/watch?v=vd9XXdpzCiA&w=530&h=329

https://wordpress.com/read/feeds/12461431/posts/977018772 _________________________________________________________________________________

6. Was hat die dunkle USA mit ihrer eigenen Bevölkerung vor? - 800 FEMA-Lager

Das Perverse: Es nennt sich Heimatschutz

https://www.youtube.com/watch?v=ck6Fw3np03c&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=9EGXe8Arw7M _________________________________________________________________________________

7. Eine neue, bessere Welt ist möglich und längst vorgedacht

Das Gradito-Buch "Gradido - die natürliche Ökonomie des Lebens" von Bern Hückstedt und Maria
Ein Weg zu weltweitem Wohlstand - und Frieden in Harmonie mit der Natur

als e-Book zum Herunterladen. 106 Seiten.

http://gradido.net/wp/dein-ostergeschenk/ _________________________________________________________________________________

8. Die Welt wie wir sie kennen, hat sich verändert und es gibt kein Zurück mehr – 6 Vorhersagen

http://transinformation.net/die-welt-wie-wir-sie-kennen-hat-sich-veraendert-und-es-gibt-kein-zurueck-mehr-6-vorhersagen/

(Dank an Norbert)

“Siebenfacher Segen”
Segen der Erde mit euch.
Segen des Meeres mit euch.
Segen des Windes mit euch.
Segen der Bäume mit euch.
Segen des Wassers mit euch.
Segen der Felsen mit euch.
Segen der Sterne mit euch.
Siebenfacher Segen
komme über euer Haus
und über alles, was euch lieb ist.
                   Keltischer Segensspruch

Alles Große und Edle ist von einfacher Art.
                   (Gottfried Keller)

Für die Welt bist du irgendjemand,
aber für irgendjemand bist du die Welt...
                   (Erich Fried)

Was keiner wagt, das sollt ihr wagen.
Was keiner sagt, das sagt heraus.
Was keiner denkt, das wagt zu denken.
Was keiner anfängt, das führt aus.
                   Lothar Zenetti dt. Theologe + Schriftsteller

Wie Menschen Dich behandeln, ist ihr Karma.
Wie Du darauf reagierst, ist Deins.
                   Wayne Dyer

_________________________________________________________________________________

9. Der Umweltbrief für April 2016

Amazonas: Der Regenwald muss überleben
Die Bedrohung am Amazonas hat eine neue Stufe erreicht. Brasilien plant Gesetzesänderungen, die es legal machen würden, die wertvollsten Gebiete des Regenwaldes – Schutzgebiete und indigene Territorien – wirtschaftlich auszubeuten.
Der Amazonas-Regenwald stabilisiert das globale Klima und sichert so unsere Lebensgrundlage.

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html

10 Dinge, die aus dem Alltag verschwinden sollten
Atomkraft und Kohlekraft, Deo mit Aluminium, Wasser in Plastikflaschen, Billig-Mode, Billig-Brot, Energiesparlampen etc. sollten aus unserem Alltag verschwinden.

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html

Petitionen online aktuell
- AKW Fessenheim sofort abschalten
- Atomkraft muss Geschichte werden!
- Schluss mit Werbung für Atomkraft
- CETA: Gabriel muss Wort halten
- Einführung eines Pfandsystems für Kaffeebecher
- Glyphosat raus aus dem Bier!
- Für mehr Transparenz im EU Lobbying
- Totengräber der Berge stoppen!
- TTIP: Die Mogelpackung der EU-Kommission

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Petitionen_online_aktuell

Gesundheit und Ernährung
- Grüne Apps für gesunde Ernährung und Produktinfos
- Superfood mit Mineralöl
- PCB-Kontamination öffentlicher Gebäude
- Biomarkt mit kostenlosen Plastiktüten?
- WLAN nach Gebrauch bitte abschalten

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Gruene_Apps

Umwelttechnologien + Erneuerbare Energien
- Erneuerbare werden Energieversorgung dominieren
- Rockefeller-Clan will aus dem Ölgeschäft aussteigen
- Solarboot-Modellprojekt
- Graues Solarfenster
- Schweizer Stromkonzerne werden Opfer der Liberalisierung

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Erneuerbare_werden_die_Energieversorgung_dominieren

Elektromobilität
- Tesla Model 3 startet Ende 2017
- E-Dreirad i-Road
- Stromlaster für die Deutsche Post
- Selbstfahrende Autos auf dem Prüfstand
- Lärm soll vor lautlosen Elektroautos warnen
- Akku-Management: Volkswagen ruft US-Elektro-Golfs zurück

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Tesla_Model_3

Verpackungswahnsinn: Abfallberge auf Rekordniveau
Supermärkte wie Lidl sind verantwortlich für die großen Abfallmengen und hohen Ressourcenverbräuche durch unnötige Verpackungen und ineffiziente Produkte. Bereits heute verbrauchen wir 1,5 Mal mehr Ressourcen als die Erde regenerieren kann.

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Verpackungswahnsinn

Klimawandel
- Extremer Temperaturanstieg im Februar 2016
- Steigende CO2-Konzentration vermindert Weizenqualität
- Der Liter Sprit müsste fünf Cent teurer werden

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Extremer_Temperaturanstieg

Umwelt und Finanzen
- EZB Nullzins bedeutet Altersarmut
- Helikoptergeld
- Divestment gewinnt

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Umwelt_und_Finanzen

Spruch des Monats: Heinrich Heine

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Spruch_des_Monats

Steuerbeamte kassierten mit Nebenjobs aus der Wirtschaft
Steuerbeamte aus dem Bundesfinanzministerium haben mit Nebentätigkeiten zehntausende Euro pro Jahr kassiert. Besonders pikant: Das Geld stammt teilweise von Beratungsgesellschaften, die Großkonzernen bei der Steuervermeidung helfen.

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Spruch_des_Monats

Atomkraft
- Atomkonzerne verweigern die Verantwortung

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Atomkonzerne_verweigern_Verantwortung

Totale Überwachung
- Geheime Gerichtsbeschlüsse fordern Zugriff auf Daten
- Crypto Wars 3.0: Starke Verschlüsselung gefordert
- Autofahrern droht Erpressungstrojaner „Highwayman“
- Schützen Sie Ihre digitale Privatsphäre!

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Geheime_Gerichtsbeschluesse_fordern_Zugriff_auf_Daten

Filmtipp
A Plastic Ocean
Plastikmüll ist zu einer massiven Bedrohung unserer Ozeane geworden.
Jährlich fallen ihnen Millionen Meerestiere zum Opfer.
Jahrelang war ein Team aus Wissenschaftlern, Tauchern und Abenteurern auf allen Weltmeeren unterwegs und brachte Bilder vom unglaublichen Ausmaß der Meeresvermüllung mit, aber auch Naturaufnahmen, die berühren, und Bilder von innovativen Lösungen, die Mut machen.

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Filmtipp

Statistik
Ökostrom: Kunden zahlen bereitwillig gerne mehr
Verbraucher zahlen für Ökostrom von Stadtwerken und Genossenschaften bereitwillig gerne mehr, wie eine Befragung von über 2.000 Kunden in Deutschland ergeben hat.

http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Statistik

Umwelt-Termine
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#Umwelt-Termine

PS: Kopf hoch im Straßenverkehr!
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2016.html#PS

Umweltfreundliche Grüße vom Umweltbrief-team

Impressum: http://umweltbrief.org/neu/html/impressum.html

Umweltbrief-team
Hamburg, Wien, Zürich

Herausgeber + Initiator: Norbert Drews
Redaktion: Ekkehard Schroeder
Kommunikation: Kerstin M. Lüllwitz _________________________________________________________________________________

10. Notwendige Veränderungen sind von uns allen selbst zu schaffen - Initiative Vision D

von Jörn Baumann, Initiative Vision D

https://www.youtube.com/watch?v=ZPfYhm-4DFA _________________________________________________________________________________

11. Petition für ein Grundeinkommen - bitte abstimmen:

http://wirwollenabstimmen.de/ _________________________________________________________________________________

12. Stimme & Gegenstimme aktuell. Die jüngsten Ausgaben S&G 15 bis 17 /2016

Das Prozedere kennt Ihr schon. Bitte helft mit diese Infos weiter zu verbreiten und ein möglichst medienunabhängiges aber wirksames Netzwerk aufzubauen.

http://gesundes-deutschland.de/S&G15_2016.pdf
http://gesundes-deutschland.de/S&G16_2016.pdf
http://gesundes-deutschland.de/S&G17_2016.pdf

_________________________________________________________________________________

13. Einfach einloggen und mithören beim 100Jahre-Werden-Online-Kongress!

Am 14.April startete 18:00 Uhr der Kongress mit dem ersten Experten-Interview. Im Kongresszeitraum bekommst Du täglich mehrere eMails von mir. In der ersten eMail morgen bekommst Du Details zum Kongressablauf.

Ich hatte heute eine Idee zum Kongress. Was gut ist empfielts Du doch sicher auch gern Deinen Freunden weiter, wie einen guten Film oder ein gutes Buch. Was hältst Du davon, wenn Du auch Deine Freunde zum kosten-freien 100Jahre-Werden-Online-Kongress einlädst. Stell Dir vor Ihr werdet alle zusammen gesund und glücklich über 100 Jahre alt und könnt auf ein erfülltes Leben zurück schauen. Weißt Du was das zum 100. für coole Geburtstagspartys werden :-) ?

Lade einfach auch Deine Freunde zum Beispiel mit folgendem Text zum Kongress ein: Ich bin beim kost.enlosen 100Jahre-Werden-Online-Kongress dabei. Hier erfahre ich, wie ich gesund, erfüllt, lange leben und 100 Jahre werden kann.
Lass uns zusammen 100 Jahre werden.
http://100jahre-werden.com/freunde

Heute ereichte mich eine eMail, die mich sehr berührt hat und die ich gern mit Dir teilen möchte.

"Ich habe vor so alt bzw reif zu werden, wie es für meine Zellen biologisch vorgesehen ist und das sind 120 Jahre! So gesehen befinde ich mich gerade erst in der Halbzeit!

Meine Mutter ist 97 geworden und würde gewiss noch unter uns weilen, wenn die Ärzte sie nicht zu Tode therapiert hätten und ich damals das Wissen von heute gehabt hätte.. Heute wäre sie 101!

Mein Vater ist 94! Seit geraumer Zeit kümmere ich mich um seine Gesundheit und ich konnte ihn nun schon 2x ins Leben zurück holen. Kaum zu glauben, aber er hat sein Leben / Ernährung komplett umgekrempelt, erfreut sich zunehmend bester Gesundheit und macht Zukunftspläne!!

Ich habe mich auch selber von diversen Unpässlichkeiten geheilt, indem ich auf mehreren Ebenen eine drastische Kehrtwendung durchgeführt habe. Vor allem jedoch ist es wichtig sich selber so anzunehmen, wie man ist! Gelassenheit, Achtsamkeit, Friede und Liebe, Verzeihen zu sich, zu anderen, zur Umwelt und Natur leben.

Heute mit 60 bin ich jünger und gesünder als mit 40 oder mit 25!! Und ich habe noch ganz viel vor! Sonnige Grüße"

Es ist schon fantastisch,was der Kongress mit uns macht, noch bevor er begonnen hat!

Liebe Grüße Jens Tell

Teil 2
Das zweite Interview, habe ich mit Herrn Hinke geführt.
Er ist jetzt 101 Jahr alt, ich habe so viel Respek!

http://100jahre-werden.com/josef_hinke_jftdjo8g/

Herr Hinke hatte ein sehr ereignisreiches Leben und hat mir im Interview davon berichtet. Eine große Rolle in seinem Leben haben Sport und Bewegung, Musik und Tanz und die Liebe gespielt. Ich liebe solche Lebensgeschichten und zwischen den Zeilen kann man so viel Lebensweisheit mitbekommen.

Am Ende des Interviews liest Herr Hinke noch ein Gedicht vor, das er selbst geschrieben hat!

http://100jahre-werden.com/josef_hinke_jftdjo8g/

Herr Hinkes Interview ist bis morgen 19:00 Uhr freigeschaltet!

Das Interview mit Veronika Sauer zu Reinigung und Entgiftung kannst Du Dir hier bis morgen 18:00 Uhr anschauen
http://100jahre-werden.com/veronika_sauer_hijth5jg/

Viel Spaß Jens! _________________________________________________________________________________

Liebe ist die stärkste Kraft, die Wunder über Wunder schafft.
Liebe ist die stärkste Kraft von mir zu dir.
Liebe, Liebe, Liebe. Liebe, Liebe, öffnet jede Tür.
Weich, weit, wundervoll ist mein Leben jetzt.
Weich, weit, wundervoll. Ich habe auf die Liebe gesetzt
                                    Liedtext von Monika Maria Wunram

Nochmals herzliche Grüße

Dietmar

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803

_________________________________________________________________________________

Rundmail für März 2016 (3) - Ostergruß und Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe vital-Freunde in nah und fern,

schon wieder sammelten sich so viele Infos hier an, so daß ich noch eine extra Oster-eMail hiermit zusammen stelle. Ostern, das christliche Fest der Auferstehung, hat viel mit einem uns wieder Bewußtmachen, etwas Bewußtwerden zu tun.
Bewußtseinserweiterung. Eine neue Ebene beginnt zu wirken, getragen von der geistigen Welt, so können wir uns das vorstellen.

Heute ist erst bzw. noch Karfreitag, ein Tag an dem alles Leben besonders leidet und schmerzempfindlich ist. Der Tag der Kreuzigung, des Sterben-müssens.
Es ist deshalb ein ganz besonders ruhiger, mitfühlender Tag, auch in der Natur. Ein Gedenktag.
Deshalb soll selbst Gartenarbeit ausfallen und keine Äste und Zweige beschnitten werden.

Auch wer keine religiösen Wurzeln hat: Auferstehung zu Ostern dürfen wir als Neuanfang sehen. Eier als Sinnbild der Fruchtbarkeit.
Ein neues Jahr beginnt, - so war es zumindest früher. In einigen Religionen ist es ein Freudenfest und das wichtigste Fest im gesamten Jahr.
Es ist auch nicht nach dem Kalender ausgerichtet, sondern nach den Mondphasen.
Die dunkle Jahreszeit ist Vergangenheit. Neues Leben erwacht. Wieder neue Hoffnung und Entwicklung kann sich breit machen.
In diesem Sinne: Laßt uns aktiv werden, im Denken und im Tun.

Auch diesmal einige Zitate zur Einstimmung:

Manchmal wollen die Menschen die Wahrheit nicht hören,
denn das würde ihre ganze Illusion zerstören.
       Friedrich Nietzsche, Philosoph

Die Behauptung "Es gibt kein Geld, um dieses Elend zu beseitigen" ist eine Lüge.
Wir haben auf der Erde Geld wie Dreck, es haben nur die falschen Leute.
       Heiner Geißler, CDU-Politiker a.D.

Immer wenn ich Nazivergleiche lese, denke ich:
Da sind jemandem die Argumente ausgegangen.
       Harald Martenstein, Journalist und Autor

Lehrt Euren Kindern nicht einfach nur das Lesen.
Lehrt sie, das Lesen zu hinterfragen.
Lehrt sie, alles zu hinterfragen.
       George Corlin

Ein besonderes DANKESCHÖN geht an alle treuen Mitstreiter, die uns immer wieder ihre Unterstützung geben.

Herzliche, liebevolle und lichtvolle Grüße zum Osterfest
im Namen unsere vital-Vorbereitungsgruppe

Dietmar
_______________________________________________

Aus der Fülle aller politischen Infos wurde wieder einiges ausgewählt:
Die THEMEN:

1. Ein neuer, alternativer Fernsehsender will Aufklärung bringen
2. Hartz 4 -Schrauben werden immer weiter angezogen - Wehrt Euch und helft Euch untereinander
3. Krisenvorsorge - ein Kongreß in Führt am 23.04.2016
4. Keine Pestizide in unserer Nahrung - Eine Mitmach-Aktion aus Österreich
5. Schwermetalle und Gifte im Körper loswerden - ein ständig nötiger Prozeß
6. Coca Cola - das bessere Putz und Reinigungsmittel ?
7. Die Elite ist sich selbst nicht einig - zum Glück
8. Weiß dieses System nicht mehr weiter ?
9. Wollen wir mehr Unabhängigkeit vom System ?
10. Wer es noch immer nicht wahrhaben will - die tägliche Verschmutzung und Vergiftung von oben
11. Was sagen uns Natur und Umwelt an uralten und geschichtsträchtigen Plätzen ?
12. Etwas für die Seele - Zur Wirkung von Musik
13. Noch ein Resümee auf die Wahlen am 13.03.
14. Die jüngsten Blätter Stimme & Gegenstimme, S&G 11 und 12 /2016 __________________________________________________________________

1. Ein neuer, alternativer Fernsehsender will Aufklärung bringen

Freie Medien sind die Vorraussetzung für eine Freie Gesellschaft. Lügenpresse ist aber heute nicht umsonst ein weitverbreiteter Begriff zur Beschreibung der Deutschen Medienlandschaft. Lasst uns diese deutsche Medienlandschaft auf den Kopf stellen!

Wir sind sehr froh Euch heute unser großes Vorhaben vorstellen zu können „smile“-Emoticon

Bitte helft uns unbedingt beim Verbreiten!

http://zump.tv/
NEUES VIDEO (Jetzt mit komplettem Ton)

https://www.youtube.com/watch?v=tvOeqvNoDvc#t=444 ______________________________________________________________________________________________ 2. Hartz 4 -Schrauben werden immer weiter angezogen - Wehrt Euch und helft Euch untereinander

Keine weiteren Sanktionen für Hartz 4 -Betroffene.
- eine neue Initiative wurde gegründet

https://www.startnext.com/sanktionsfrei ______________________________________________________________________________________________ 3. Krisenvorsorge - ein Kongreß in Führt am 23.04.2016

alle Infos:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/kongress-perfekte-krisenvorsorge.html ______________________________________________________________________________________________ 4. Keine Pestizide in unserer Nahrung - Eine Mitmach-Aktion aus Österreich

Dies kann es eMail versendet werden:
Textvorschlag:

Hallo,

die EU-Kommission macht ernst: Im Mai sollen die EU-Staaten über die Wiederzulassung des Pestizids Glyphosat für weitere 15 Jahre abstimmen. Glyphosat soll einen Freispruch erster Klasse erhalten, obwohl die Weltgesundheitsorganisation es als "wahrscheinlich krebserregend beim Menschen" einstuft. Das deutsche Umweltbundesamtes stellte fest, dass das Pestizid entscheidend zum Verlust der biologischen Vielfalt und zum Artensterben beiträgt. Die Gefahren von Glyphosat werden verschwiegen, kritische wissenschaftliche Befunde fallen unter den Tisch.

http://www.global2000.at/nein-zu-glyphosat

Doch es regt sich Widerstand: Erste EU-Staaten haben bereits angekündigt, gegen Glyphosat zu stimmen. Wir haben also eine wirkliche Chance, die Wiederzulassung zu verhindern - wenn auch Österreich "Nein" zu dem gefährlichen Pestizid sagt! Jetzt kommt es auf uns an! Ich habe deshalb an Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter geschrieben und gefordert, dass er bei der EU-Kommission bei der Abstimmung mit Nein stimmen soll. Ich bitte dich, auch aktiv zu werden, damit Glyphosat nicht wieder zugelassen wird. Hilf uns, Mensch und Umwelt vor diesem Pestizid zu schützen! Schreibe jetzt hier an den Landwirtschaftsminister:
http://www.global2000.at/nein-zu-glyphosat

Liebe Grüße, ______________________________________________________________________________________________

5. Schwermetalle und Gifte im Körper loswerden - ein ständig nötiger Prozeß

"Ausleitungs-, Entgiftungs- oder Detox-Kuren" sind Begriffe, mit denen jeder etwas anfangen kann, geht es doch darum krankmachende Stoffe, die sich im Körper befinden, zu beseitigen. Wussten Sie, dass auch Möglichkeiten bereitstehen, die einige Stoffe daran hindern erst gar nicht in den Körper einzudringen und dadurch die bekannten Ausleitungs- und Entgiftungsvarianten noch effektiver machen? Nach den Prinzip: "Was Ihr Körper nicht aufnimmt, braucht Sie auch nicht entgiften"
>>>Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt die durchschnittliche tägliche perorale Bleiaufnahme* auf etwa 100–500 µg pro Person. <<< (*organische Bleiverbindungen)
Sie lesen gerade diese Zeilen. Unter "organischen Bleiverbindungen im Körper" im Web. finden Sie sicherlich wissenswertes zum Thema.
z.B. http://www.hygeia.de/Bleivergiftung-Symptome-Folgen
oder http://www.neuro24.de/show_glossar.php?id=285 und andere.

Mein Unternehmen hält für Sie natürliche, wirksame und sichere Schutzmöglichkeiten bereit, mit denen Sie, lieber Leser Ihre persönliche tägliche Aufnahme von z.B. organischen Bleiverbindungen für ab 1,-€ reduzieren können, wenn sich diese löslichen, organischen Bleiverbindungen in Ihren Verdauungskanal befinden. Ich tu es erfolgreich seit 10 Jahr täglich, da sich in meinem Lebensumfeld diese Stoffe befinden. Und glauben Sie mir das Leben ist ohne organische Bleiverbindungen viel angenehmer vor allen leichter.

Ihr Gerhard Borchers

Unsere Ansprechpartnerin für Froximun > Toxaprevent:

Annelies Schernikau
Froximun und Kosmetikprodukte
Tel. 03903-7467, 0160-95257299
eMail: annelies.schernikau@froximun.de
direkter Internetshop: www.froximun.schernikau.de

____________________

Noch ein lesenswerter Artikel zur Verschmutzung - und warum Entgiften so wichtig ist:
http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/andreas-von-r-tyi/gift-falle-luftverschmutzung-die-psyche-von-kindern-und-das-grosse-geld.html;jsessionid=67C6B2DBCF3B8DC72E6B54CBC0B9B2DF ______________________________________________________________________________________________

Menschen werden geschaffen, um geliebt zu werden.
Dinge werden geschaffen, um benutzt zu werden.
Der Grund, warum sich unsere Welt im Chaos befindet, liegt darin,
weil Dinge geliebt werden und Menschen benutzt werden.
       Dalai Lama

Es ist besser, ein Licht anzuzünden
als auf die Dunkelheit zu schimpfen.
       Konfuzius

______________________________________________________________________________________________ 6. Coca Cola - das bessere Putz und Reinigungsmittel ?

Wer trinkt das noch immer ? Phosphorsäure mit Zucker und Geschmack.
http://bewusst-vegan-froh.de/16-praktische-einsatzmoeglichkeiten-fuer-coca-cola-und-der-beweis-dass-es-nicht-in-den-menschlichen-koerper-gehoert/ ______________________________________________________________________________________________ 7. Die Elite ist sich selbst nicht einig - zum Glück

Streit um Patentrechte im Gesundheitswesen beginnen jetzt ?
http://www.vitamindelta.de/dosierung/patent.html ______________________________________________________________________________________________

8. Weiß dieses System nicht mehr weiter ?

Was ist mit unserem "Personal"-Ausweis?
Gesendet: Dienstag, 22. März 2016 um 08:22 Uhr Von: werner An: undisclosed-recipients:;
Betreff: Verhandlung aufgehoben - zu vorgeblichem BPA-Zwang

An alle in meinem Verteiler,
Gestern sollte die Verhandlung vor dem Amtsgericht Pasewalk stattfinden, weil ich keinen Personalausweis beantrage. Die Verhandlung war aufgehoben worden, was man mir jedoch nicht mitgeteilt hatte. Etwa 30 Interessenten waren angereist um daran teilzunehmen. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an diejenigen die mir Glück, Erfolg oder Gottes Beistand gewünscht hatten oder sogar persönlich erschienen waren.
Da die Türen des Gerichts für uns verschlossen waren und wir keine Auskunft darüber erhielten, warum sich kein Richter der „Sache“ mehr annehmen will, sind wir gemeinsam in ein Cafe gegangen und haben in gemütlicher Atmosphäre über den Inhalt der Verteidigungsrede und grundsätzliche Themen diskutiert. Die Begründung, warum der Personalausweis ungültig ist findet ihr
hier als pdf-Datei: http://www.widerstand-ist-recht.de/aktion/perso.pdf
und hier als Film bei youtube: https://www.youtube.com/watch?v=jxMvRDxq6LA.
Da ich keine Urheberrechte beanspruche könnt ihr gerne alles ohne Rücksprache verwenden.
Nochmals Danke und LG Werner _____________________________________________________________________________________________ 9. Wollen wir mehr Unabhängigkeit vom System ?

Sei Dein eigener Banker
Gedanken und ideen aus: Karma-Nesletter

http://www.harmonyenergyconsultants.com/web/de/sei-dein-eigener-banker-teil-2.html _____________________________________________________________

10. Wer es noch immer nicht wahrhaben will - die tägliche Verschmutzung und Vergiftung von oben

Fotos Chemtrail-Flugzeuge von innen und außen
https://nebadonia.files.wordpress.com/2016/03/chemtrailbilder.pdf

_____________________________________________________________

11. Was sagen uns Natur und Umwelt an uralten und geschichtsträchtigen Plätzen ?

aus unserer Region
"Mythos Harz"
- ein schöner Dok-Film als Abend-füllendes Programm.
https://www.youtube.com/watch?v=SQlP25-vH8g
Dauer 2 h 43:41 min

_________________________________________________

12. Etwas für die Seele - Zur Wirkung von Musik

Hallo Ihr Lieben,
ein interessanter Bericht über die Wirkung von Musik.
L G Lea
http://transinformation.net/die-wissenschaft-vom-klang-beweise-dass-wir-wirklich-instrumente-des-kosmos-sind/
_________________________________________________

13. Noch ein Resümee auf die Wahlen am 13.03.

Soviel zu den .... Wahlen (was gerade gewählt wird, ist vollkommen egal) - Arne Freiherr von Hinkelbein:

"Die Bürger in Deutschland haben gar nichts mit dem Bundestag zu tun. Was diese Firma beschließt ist ihre eigene Entscheidung im Sinne ihrer Firmenphilosophie und ihrer Geschäftsinhaber. Die Bürger in Deutschland denken nur, daß das, was diese Firma beschließt, eine Bindewirkung für den Bürger und damit für sie selbst hat, was aber, wie wir sehen, nur eine Täuschung ist. Der Bundestag und seine Mitglieder haften also, je nach Gesellschaftsform, die sich uns nicht erschließt, nach dem BGB persönlich und vollumfänglich."

Alles belegt. Ein wunderbares Theaterspiel... Drehen wir uns doch einfach um und verlassen wir das Theater. Werden wir wieder Mensch!

Raus aus dem Gefängnis - ins Licht. ______________________________________________________________________

4. Die jüngsten Blätter Stimme & Gegenstimme, S&G 11 und 12 /2016

Wie immer bitten wir Euch darum, diese A4-Zeitungen selbstständig auszudrucken, zu kopieren, sie weiterzugeben und damit möglichst ein eigenes, medienunabhängiges Verteilersystem aufzubauen. Es geht darum, Euren eigenen Freundeskreis, die Verwandten und Bekannten usw. mit alternativen, wahrheitsgemäßen Nachrichten zu versorgen.

http://gesundes-deutschland.de/S&G11_2016.pdf
http://gesundes-deutschland.de/S&G12_2016.pdf

______________________________________________________________________

Ent-Täuschungen sind die Sporen, die uns das Schicksal gibt, um uns auf den richtigen Weg zu bringen. Stijn Streuvels Es ist kein Virus, wenn Zellen sterben! Es ist kein Krebs, wenn Zellen wachsen! WissenSchafftPlus-Magazin Wenn man eine Veränderung wirklich möchte, wird der Wille eines Tages größer sein als die Angst. (unbekannt) Wer liebt, wofür er bezahlt wird, muß nie wieder arbeiten. Japanisches Sprichwort

Nochmals nachdenkliche Grüße zum Osterfest

Dietmar

_

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für Oktober 2015 (2) Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe vital-Freunde,

überall wird diskutiert: Wie geht es weiter mit diesem Land? Mit Europa? Im Nahen Osten? Niemand hat Patentrezepte. Und kaum jemand spricht wirklich über die politischen Ursachen, denn da müßte über dieses faulende System gesprochen werden. Wer weitere Hintergründe wissen will, schaue sich bitte das gesamte Video unten Pkt. 5 an.

Was nützt es uns, die wir nur die "kleinen Leute" sind ?
Steffen de Cassandro schrieb auf FB: "Gerade in Tagen allgemeiner Verwirrung und Orientierungslosigkeit muss man auf sich selbst vertrauen. Man selbst ist die kleinste Zelle dieses gerade geschüttelten Organismus', den wir Gesellschaft nennen. Das eigene Verhalten auch bei scheinbar kleinsten Dingen immer wieder beobachten. Was tue ich mir, was tue ich anderen mit dem, was ich tue - oder nicht tue? Fände ich es gut, wenn andere zu mir so wären, wie ich zu ihnen bin? Stiftet mein Handeln Schaden an der Umwelt? Wenn man in diesen wenigen Dingen mit sich ehrlichen Herzens im Reinen ist, dann kann man zumindest von sich selbst sagen, dass man noch gesund funtkioniert."

n diesem Sinne: Laßt uns wirken und geeignete Aufgaben im Kleinen übernehmen.

Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft.
                           Wilhelm von Humboldt

Ich wünsche dir Gedanken, so bunt wie die Farben eines Regenbogens,
auf dass Liebe, Hoffnung und Zuversicht stets deine Wegbegleiter sein mögen
und deine Brücken zu anderen Menschen niemals Schaden nehmen.
                           Peter Ranft

Was Erfüllung bringt, ist Dankbarkeit.
Die einfache Antwort unseres Herzens
auf das Leben mit all seiner Fülle.
                           David Steindl-Rast

Wir bedanken uns wieder im Namen des Vorbereitungsteams vital 100+ mit vielen & herzlichen Grüßen Dietmar

________________________________________________________________________________

THEMEN:
2. Werdet Ihr auch überwacht ?
3. Was wir vom Pilze suchen lernen könnten
4. Checkliste, wenn wir schwer krank sind
5. Zum aktuellen Zeitgeschehen Talkshow: Sind unsere Werte nur Börsenwerte?
6. Neues aus dem alten Ägypten
7. Umweltbrief Oktober 2015
8. Ein spirituelles Lebenshilfe-Angebot
9. Aktuelle Ausgaben Stimme & Gegenstimme, S&G 51 - 53 /2015
10. Kleine Anfrage - Wer kann helfen? ________________________________________________________________________________

2. Werdet Ihr auch überwacht ?

Gibt es schädliche Strahlungen in unserem direkten Umfeld, mit dem Ziel uns auszuspionieren und der Gesundheit zu schaden?
Wie und womit können wir schädliche Strahlen nachweisen?
Info-Videos vom Blogger Maik:

https://www.youtube.com/watch?v=K_n_mbcw3DE

https://www.youtube.com/watch?v=c4ZFR8b1l-0

Seine HP -siehe auch www.gefoltert.info

Gibt es einen Schutz vor diesen heimlichen Strahlen-Angriffen?

https://www.youtube.com/watch?v=c4ZFR8b1l-0

________________________________________________________________________________

3. Was wir vom Pilze suchen lernen könnten

(fwd)
von Henry Littig
Merkels Giftpilze – wieso Europa untergeht

Wieso Europa untergeht
oder:
Was wir vom Pilze suchen lernen könnten

Sind Sie auch ein wenig genervt von der Flüchtlingskrise?

Ich nicht!

Warum? Weil es gar keine Flüchtlingskrise gibt!

Für „echte Flüchtlinge“ wäre wohl ausreichend Platz und auch Akzeptanz vorhanden.

Das Einzige was nervt, sind die bürgerkriegsähnlichen Diskussionen wie man mit den hundert tausenden „sonstigen Einwanderern“ – i. d. R. junge Männer aus fremden und zu uns gegensätzlichen Kulturkreisen – umzugehen hat. Unter diesen Einwanderern findet sich – neben den schön erwähnten „echten Flüchtlingen“ – ein breites Spektrum, das vom Wirtschaftsflüchtling bis zum extrem gefährlichen Einzelindividuum reicht.

Ein unangenehmes Thema, nicht wahr? Politisch sind die Lager gespalten.

Doch was sagen Mutter Natur bzw. Mutti Angela dazu?

Hierzu ein einfaches Beispiel aus heimischen Wäldern, das die Problematik recht anschaulich beschreibt.

Chancen und Risiken beim Pilze suchen:

Es gibt ungefähr vier Methoden, wie man sich mit dem Thema Pilze beschäftigen kann.

A) Man sammelt überhaupt keine Pilze!

Diese Methode ist in jedem Fall sicher und gesund. Pilze sind als Nahrung bestenfalls bedingt geeignet und in keinem Fall lebensnotwendig. Wer den Gefahren im Wald durch Giftpilze, Wölfe, Bären, Wildschweine, Verlaufen, Zeckenbisse etc. nichts abenteuerliches abgewinnen kann, macht in jedem Fall alles richtig!

B) Man sammelt nur die guten Pilze!

Wer die Risiken genau kennt und sie daher eingehen und kalkulieren kann, für den ist diese Methode genau das Richtige. So ein Ausflug in einen „echten Wald“ – kennt man ja sonst nur noch aus Film und Fernsehen – unterstützt die Naturverbundenheit, bringt neue Erkenntnisse und Einsichten und macht Spaß! Eine abwechslungsreiche Pilzmahlzeit incl.! Ein Restrisiko bleibt jedoch bestehen.

C) Man sammelt alle Pilze, die man findet, bringt sie nach Hause und sortiert dort aus!

Ein mühsames Unterfangen. Es hat eher Nachteile. Man muss mehr sammeln, mehr transportieren, es entstehen Konterminationseffekte, ein exaktes Trennen ist nicht mehr sicher möglich und die fachgerechte Entsorgung der giftigen Pilze muss ebenso gewährleistet sein. Und – ganz wichtig: übersehen Sie nur einen giftigen Pilz – so kann es das ENDE bedeuten!

D) Man blendet alle Risiken aus und sammelt jeden Pilz, den man finden kann. Anschließend kocht man daraus ein leckeres Pilzgericht!

Wer so Pilze sammelt hat mittelfristig keine Überlebenschance. Das bedarf keiner weiteren Erklärung.

Und was bedeutet diese kleine Pilzlektion? Vor allem, warum erzähle ich sie Ihnen? Ich nehme doch wohl an, dass das Allgemeinwissen ist?

Offensichtlich jedoch nicht!

Haben Sie Kinder? Oder andere Menschen, für die Sie sich verantwortlich fühlen? Wie würden Sie mit denen Pilze suchen? Wie entscheiden Sie sich?

„A“ ist völlig OK! Keine Chancen – keine Risiken.

Persönlich bin ich für „B“. Ohne Risiken gibt es keine Chancen im Leben – das ist Evolution. Aber die Risiken müssen überschaubar sein.

„C“ ist eigentlich schon mehr als bedenklich. Sie füttern doch nicht ihre Kinder mit Pilzen, die Sie gerade erst mit Giftpilzen zusammen im Korb nach Hause getragen haben, oder?

Und „D“ wählen Sie nur, wenn Sie Ihr eigenes Ableben und das ihrer Nächsten provozieren wollen.

Wenn man jetzt das Pilze suchen mit der aktuellen Krise in Europa vergleichen würde – was mir natürlich völlig fern liegt – dann könnte man sagen:

Die vielkritisierten Ungarn, Briten und auch z. B. die Polen u. v. m. haben sich für „A“ entschieden. Damit sind die erst mal fein raus…

„B“ – die beste Methode – wird aktuell von keinem Land (!) praktiziert.

Deutschland hat sich offiziell für „C“ entschieden – in Wahrheit ist es jedoch „D“, da die versprochene Selektion NICHT STATTFINDET.

Fazit:

Die Pilzsuppe, die Mutti Angela da gerade für uns – also ihre Kinder – kocht, hat Konsequenzen. Die können Sie oben im Pilzratgeber nachlesen. Folgerichtig besteht für unsere Gesellschaft demnach keinerlei Überlebenschance, sofern wir nicht schnell die Rezeptur der Suppe („D“) ändern.

Aber – sollte man sich deswegen aufregen? In der Natur setzt sich stets der Stärkere durch. Auf unserer Seite haben wir eine überalterte und verweichlichte Gesellschaft, die sich durch viel Reden und wenig Handeln auszeichnet. Das ist in Zeiten des Überflusses und in Zeiten ohne Gegner durchaus sinnvoll. Und dann wird jeder Junge, der in der Grundschule einen anderen schubst, von der leitenden Pädagogin (oder dem Pädagogen) als „auffällig“ eingestuft und ins „Antiaggressionstraining“ geschickt. „Gewalt ist keine Lösung“ heißt das auf neudeutsch.

Auf der anderen Seite drängt eine junge, aggressiv auftretende, männlich dominierte und – man darf es ruhig sagen – brutale Gesellschaft nach Europa…und trifft dort auf unseren friedfertigen und übertoleranten Debattierclub.

Was glauben Sie – wer wird in diesem Verdrängungswettbewerb langfristig die Oberhand behalten?

Europa hätte aktuell noch die Kraft, die Chancen zu nutzen und sämtliche Risiken zu vermeiden („B“) und seine bestehende Gesellschaft zu erhalten. Aber dazu müsste es drastische Massnahmen ergreifen. Aktuell sehe ich dies jedoch nicht („D“).

Und in diesem Fall würde Europa in seiner derzeitigen Form untergehen! Das ist zu 100% sicher und nicht aufzuhalten!

Aber – wie gesagt – das ist alles Natur! Solche Veränderungen hat es in Europa schon immer gegeben. Der Stärkere gewinnt und bekommt alles…das ist nichts Neues.

Neu ist nur, dass in diesem Fall der Stärkere nicht durch Stärke gewinnt, sondern durch Selbstaufgabe des Unterlegenen. Darüber wird man sich in den zukünftigen Geschichtsbüchern köstlich amüsieren. Schade, dass wir dann nicht mehr mitlachen können…

So, es ist Sonntag – ich muss in den Wald…“B“

Henry Littig
Quelle: backstagenews.de
http://www.backstagenews.de/2015/10/merkels-giftpilze-wieso-europa-untergeht/

(Danke, Ina) ________________________________________________________________________________

4. Checkliste, wenn wir schwer krank sind

ein Facebook-Eintrag in der Gruppe "Krebs ist heilbar"
Johann Biacsics Liebe ..., wenn Du nicht änderst, was zum Krebs geführt hat, ist alle Mühe vergeblich, denn die Entwicklung geht weiter.
Checkliste:
[ ]Wenn es Erreger sind, hast Du Chlordioxid eingesetzt?

[ ]Wenn es Strahlung ist, hast Du die Strahlung in Deinem Umfeld, Handy, Modem, Sendemasten, Feldstärken auf der Schlafstätte überprüft und gegebenenfalls eliminiert?

[ ]Wenn es Vergiftung ist, hast Du entgiftet, Leber gereinigt/unterstützt?

[ ]Wenn es seelische Last ist, hast Du Dein Umfeld gesäubert von Elementen, die Dir Energie rauben?

[ ]Wenn es eine schädliche Gewohnheit ist, hast du diese abgestellt?

[ ]Wenn es falsche Ernährung ist, hast Du Deine Ernährung justiert?

[ ]Wenn es Bewegungsmangel ist, achtest Du darauf täglich mindestens 30 Minuten lang außer Atem zu kommen?

Eigentlich sind fast alle anzukreuzen. Und zusätzlich wird nun etwas gegen den Tumor zu tun sein. Am besten Mittel, die den Körper nicht belasten, und das Immunsystem nicht schwächen, sondern stärken. Also Naturheilmittel, Von Amygdalin bis Zeolith.

(Danke, Peter) ________________________________________________________________________________

5. Zum aktuellen Zeitgeschehen Talkshow: Sind unsere Werte nur Börsenwerte?

Ausführliche Talkshow unter Leitung von Ken Jebsen - Gesamt-Videomitschnitt 2 h 50:12 min. Bereits 126.064 x angesehen.

KenFM-Positionen #2: Ethik oder Etat - Sind unsere Werte nur Börsenwerte? Politik besser verstehen.

https://www.youtube.com/watch?v=yfJ-bNUmVPM&feature=youtu.be

(Danke, Norbert) ________________________________________________________________________________

6. Neues aus dem alten Ägypten

Hallo Dietmar,
Erich von Däniken kommt nach Magdeburg ins AMO.

Das kuriose, zuerst gab es 3 Termine.
Einen beim Ticketverkäufer Eventim am 21.11.15
http://www.eventim.de/erich-von-daeniken-geheimnisvolles-aegypten-Tickets.html?affiliate=TUG&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=746222&kuid=18234
Einen der in der Stadt an den Plakaten aushängt 29.10.2015
und einen beim AMO selbst und die Volksstimme schreiben 08.11.15
http://www.mvgm-online.de/?id=197&no_cache=1&tx_rlmpeventdb_pi1[showUid]=3412

Vielleicht interessiert das ja Deine Newsletterleser.
Liebe Grüße, Andrea

Nachtrag:
21.11.15 ist nun der richtige Termin. So verkaufen die Ticketshops auch die Eintrittskarten.

(Danke, Andrea) ________________________________________________________________________________

Alles, was gegen die Natur ist,
hat auf Dauer keinen Bestand.
          Charles Darwin

(aus Newsletter Adelheid Jung)

________________________________________________________________________________

7. Umweltbrief Oktober 2015

Dieselautos Made in Germany
Die New York Times und andere angelsächsischen Medien malen den Volkswagen-Skandal – auch "Dieselgate" genannt – mit nationalen Farben. Viele Menschen im Ausland glauben, dass alles, was aus Deutschland kommt, den deutschen Charakter repräsentiert.

Krebsrisiko Partikelfilter Was die Autoindustrie gern verheimlicht: Seitdem Dieselautos einen Partikelfilter bekommen haben, sind Dieselabgase noch gefährlicher geworden. Denn je kleiner die Partikel, desto gefährlicher sind sie für die Lunge.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2015.html

Klimakiller Dieselmotoren
Aktuell hat Diesel gegenüber Benzin in Deutschland einen Steuervorteil von etwa 16 Cent je Liter. Diese Differenzierung und Bevorzugung ist ökologisch nicht zu rechtfertigen, denn Dieselrußpartikel heizen die Erde nach Angaben der NASA stark auf.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2015.html#Klimakiller_Dieselmotoren

Deutsche Autobauer verschlafen das Elektroauto
Die Deutschen Autobauer scheinen das Elektroauto absichtlich zu verschlafen. Es ist nicht ihr Geschäft und soll es auch nicht sein, zumal die Öl-Lobby sehr stark in der Autoindustrie investiert ist. Möglicherweise ist hier auch ein Grund für immer schwerere, stärkere und verbrauchsintensivere Fahrzeuge zu finden.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2015.html#Deutsche_Autobauer_verschlafen_Elektroauto/

Ob Bankenkrise, Währungskrise, Ölpest, Gentechnik, Treibhausgase oder Betrug, die Konzerne richten eine Katastrophe nach der anderen an. Wann immer etwas Schlimmes passiert, kann man davon ausgehen, dass die Profitgier eines Konzerns dahintersteckt.
Eine von Konzernen dominierte Wirtschaft schadet der Bevölkerung.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2015.html#Katastrophenkapitalismus

Spruch des Monats: Werner von Siemens
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2015.html#Spruch_des_Monats

Petitionen online aktuell
- Fracking gesetzlich verbieten
- Massentierhaltung stoppen
- Deutsche Bundestagsabgeordneten sollen alle Ihre Lobbykontakte veröffentlichen
- Keine neue Zulassung von Glyphosat!
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2015.html#Petitionen_online_aktuell

Elektromobilität
- Tesla Model X feiert Premiere
- Elektro-Bus: 415 Kilometer mit einer Akkuladung
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2015.html#Tesla_Model_X_feiert_Premiere

Umwelt-Termine
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2015.html#Umwelt-Termine

PS: Kurzsichtigkeit bei jungen Leuten nimmt zu.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_10_2015.html#PS

Umweltfreundliche Grüße vom
Umweltbrief-team

Impressum: http://umweltbrief.org/neu/html/impressum.html

Umweltbrief-team
Hamburg, Wien, Zürich

Herausgeber + Initiator: Norbert Drews
Redaktion: Ekkehard Schroeder
Kommunikation: Kerstin M. Lüllwitz ________________________________________________________________________________

8. Ein spirituelles Lebenshilfe-Angebot

Medium & Geistheilerin Katja Obieglo
Mediale Lebensberatung
Hellfühlendes Hellwissendes Wahrsagen
Energeitsch Geistiges Heilen
Fernheilung
Energetische Reinigung von Räumen- Wohnungen- Häusern- Grundstücken
Persönliches Reading/Channeling in schriftlicher Form

Wenn du bereit bist dein Leben zu ändern,
wirst du dich selbst heilen.

Der Weg der Heilung ist für jeden von uns unterschiedlich.
Jeder von uns spürt und fühlt diesen Weg auf seine ganz eingene und spezielle Art und Weise, dies erscheint uns in Momenten der Schwere und der Schmerzen oft unüberwindbar, doch... Der Weg ist das Ziel und der Schatz unserer Erfahrungen.
Jeder von uns ist ein Unikat; und keiner erlebt, sieht und fühlt die Dinge und Situationen, so wie du es tust. Gern Helfe ich dir dabei deinen Weg der Heilung zu finden und unterstütze dich dabei diesen zu gehen und zu verstehen.

Solltest du Interesse an einer Fernheilung, einer energetischen Reinigung, einer Beratung oder einem persönlichen Channeling in schriftlicher Form, von mir haben, dann melde dich ganz einfach bei mir, entwerder per Telefon oder per Email. Tele: 0177/3539778 Email: katjaobieglo@web.de

Gern lade ich dich auch zu einem kostenfreien Erstgespräch per Telefon ein, um mich kennen zu lernen und zu besprechen was dein Anliegen ist.

Mehr über mich findest du auf meiner Homepage
www.katjaobieglo.beepworld.de     http://katjaobieglo.beepworld.de/

Von Seele zu Seele - Alles Liebe

Mit freudlichen und lieben Grüßen
Katja Obieglo

----------------------------
''Wenn du bereit bist dein Leben zu ändern, wirst du dich selbst heilen.''

Medium & Geistheilerin
Katja Obieglo
39112 Magdeburg
Tel: 0177/3539778
email: katjaobieglo@web.de

Homepage: www.katjaobieglo@beepworld.de
http://katjaobieglo.beepworld.de/
facebook: Medium & Geistheilerin Katja Obieglo
https://www.facebook.com/pages/Medium-Geistheilerin-Katja-Obieglo/763119473717777?ref=bookma -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 9. Aktuelle Ausgaben Stimme & Gegenstimme, S&G 51 - 53 /2015

Wie immer bitten wir Euch darum, diese 2-seitigen A4-Blätter zu kopieren, im Freunden- und Verwandtenkreise zu verteilen, um damit ein eigenständiges, alternatives, unabhängiges Nachrichtensystem aufzubauen.

http://gesundes-deutschland.de/S&G51_2015.pdf

http://gesundes-deutschland.de/S&G52_2015.pdf

http://gesundes-deutschland.de/S&G53_2015.pdf

(Danke, AZK) ________________________________________________________________________________

10. Kleine Anfrage - Wer kann helfen?

Für einen Schüler, 10 Jahre alt, 5. Klasse, Gymnasium wird eine Nachhilfe für Mathematik gesucht. Es kann auch ein älterer Schüler sein. Werteausgleich nach Vereinbarung.
Kontakt: Tel. 0391-0391-7329529 ________________________________________________________________________________

Gedanken zum Ausklang:

Ein Land, in dem Menschen in Sichtweite der Flüchtlinge draußen vor dem Apple Store schlafen,
um als erste das neue iPhone zu kriegen, soll bloß die Fresse halten,
wenn es darum geht, ob unsere finanziellen Mittel erschöpft sind.
Datteltäter

Ein Kind das heute verhungert, wird ermordet.
                  Jean Ziegler

Wenn Deine Religion es wert ist, für sie zu töten,
dann beginne bei Dir selbst.
                  (unbekannt)

Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen,
oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.
                  John F. Kennedy

Nochmals
Mit vielen & herzlichen Grüßen

Dietmar

_

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für Oktober 2015 (1) Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe Freunde,

draußen werden die Blätter allmählich bunt und so wird uns auch der Zeitgeist suggeriert.
Gleichzeitig wird unsere Zeit immer hektischer und das Umfeld unübersichtlicher. Es fällt mir nicht immer leicht, mich von der Unruhe, die leider politisch so gewollt ist, nicht ebenso anstecken zu lassen.
JedeR von uns kennt das.
Auch in meinem Bekanntenkreis gehen die Denkhaltungen und Einstellungen immens weit auseinander. Auf der einen Seite sind die ganz linken Gutmenschen, atheistisch oder auch Möchte-gern-Christen, die der Meinung sind, es kann, soll darf (und vielleicht auch muß) heute und jederzeit jedeR zu uns kommen (können). Die aber nicht begreifen, daß sie damit genau die amerikanische Zerstörungsstrategie umsetzen helfen, die als NWO die globale Abhängigkeit aller Menschen anstrebt. Eine Linke, die ihre Feinde nur bei PEGIDA, MAGIDA und PEGADA sehen. Aber niemand (oder kaum jemand) spricht von den wirklichen Ursachen, den Kriegen in der Welt, dem kapitalistischen Raubbau an der Natur, den Ressourcen, und dem derzeitigen Geldsystem.
Auf der anderen Seite stehen meistens politisch uninteressierte Mitmenschen, die schon in Panik, Aggression und Wut verfallen, wenn sie nur Nachrichten sehen und hören oder einen Mitmenschen mit "Migrationshintergrund" anschauen. Ich zähle sie zu den "Stammtischpolitikern" mit BILD-Zeitung-Niveau, die ein ganz anderes Feindbild haben.

Freilich liegen die Wahrheiten immer irgendwo dazwischen. Und es gibt nicht nur eine Wahrheit. Doch das Schlimme ist: Die Menschen reden nicht in Ruhe miteinander, sondern garnicht - oder höchstens übereinander. Und die Differenzen sind so stark und unversöhnlich, daß tätliche Auseinandersetzungen (sprich Bürgerkrieg) unausbleiblich erscheinen. Wer genau hinschaut, diese Art der Auseinandersetzungen haben längst begonnen und werden auch so gewollt, leider. "Wir brauchen eine große Krise, um eine Neue Weltordnung durchzudrücken", sagen EU-Politiker, die niemand gewählt hat.

Auf Facebook fand ich von Nadja K. folgenden Eintrag, der viele gute Ansätze enthält und etwa meinem Denken entspricht:
"Gesetze haben seit den Flüchtlingen keine Gültigkeit mehr! Frage was sind Gesetze? Wer hält sich daran und seit wann ist Deutschland ein eigener Staat, wo jemals es rechtskräftige Gesetze gab?
Wenn jetzt mal alle ganz locker bleiben und die Flüchtlinge, die übringens Menschen sind, dessen Land vom grossen Bruder Amerika völlig ausgebombt wurden, zumindest bis zur Gefechtsgrenze, willkommen heisst und integrieren lässt, das wäre echt schon mal ein Anfang. Denn es geht nach wie vor um die Verbrüderung aller Menschen, um gegen das System zu agieren.
Weg mit dem System! Ist doch super! Da kommen die Menschen in unser Land mit denen wir uns verbrüdern müssen um EINE Welt zu sein, wir verbünden uns, sie erzählen es weiter und schon sind wir eine riesen Gemeinde. Warum immer gleich hassen oder Angst haben? Genau da will Hure System euch haben. Aufgescheuchter dummer Hühner Haufen. Alle geraten in Panik vor dem schwarzen Manne, der mindestens genau sone Ängste hat.
Das ist ein Festschmaus für das system. Wenn alle entspannt bleiben, wird von unserer Seite nichts passieren. Lest diese negativen Artikel nicht mehr. Die sind geschrieben worden um euch in Panik zu versetzen, damit hier ein Aufruhr passiert. Bleibt cool. Viel Glück."
... und weiter unten:
"Ich nenne es auch Gedankenkraft und Glaubenskraft. Eine Fähigkeit von uns Menschen. Wenn alle in der Liebe sind hat das System keine Chance gegen uns mit ihren Machenschaften. Aber der Mensch fällt auf die Manipulation voll drauf rein, Ängste und Hass zu haben. Was sie (die Herrschenden) am meisten fürchten ist der Zusammenschluss aller Völker und Liebe."

Unser Wunsch:
Unsere Welt soll friedlich bleiben und dafür hat Europa, - das alte Europa und nicht die E.U., und besonders wir im Herzen Europas eine besondere Verantwortung. (Ich verzichte hier bewußt auf das Wort Deutschland, weil das wieder ins Negative gedreht werden kann im Sinne von: Wir sind alle Nazies.)
Ja, es wird immer deutlicher: Unsere ReGIERung vertritt keinesfalls unsere Interessen. Und sie ist garnicht an Problemlösungen interessiert.
Genau deshalb sollten, dürfen und können wir uns nicht auseinander dividieren lassen. Ja, es ist wichtig und notwendig zu helfen. Es gilt, neue und andere Lösungen zu finden und umzusetzen.
Und wer das nicht selbst kann, darf wenigstens alternativen Initiativen kräftig unterstützen.

Es war schon immer so:

Und plötzlich weißt Du: Es wird Zeit, etwas Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.
                     Meister Eckhart (um 1260 - 1328)

Wir sehen die Dinge nicht so wie sie sind,
wir sehen sie so wie WIR sind.
                     www.seelenliebe

Politiker-Leitspruch:
Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht.
                     (bei Facebook gefunden)

Demokratie ist nicht, wenn Politiker Entscheidungen treffen.
Demokratie ist, wenn Politiker die Entscheidungen des Volkes umsetzen.
                     nach Tomi Kirsch

Ganz unten hinzugefügt findet Ihr wieder drei Ausgaben von Stimme & Gegenstimme, S&G Nr. 48 bis 50 /2015.

Wieder bedanken wir uns bei denjenigen, die uns weiterhin - eigennützig oder nicht - ihre Zuarbeit lieferten, und wir grüßen alle herzlich.

Im Namen der Vorbereitungsgruppe des Freundeskreises vital 100+
grüßt Euch herzlich
Dietmar

______________________________________________________________________________________ Enthüllt Eure Lebensbestimmung

Ihr kamt her aus einem bestimmten Grund, nicht wahr?

Ihr könnt es tief in eurem Wesen spüren.

Euer Leben ist unvorstellbar bedeutungsvoll. Ihr kamt hier auf die Erde aus einem bestimmten Zweck. Welcher Zweck das ist, müsst ihr selbst aufdecken (und erschaffen). Es ist ein abenteuerliches Streben von der Wiege bis zum Grab. Das ist es, was das Leben lebenswert macht.

Es ist in jedem von uns eine tiefe Sehnsucht nach diesem tiefsitzenden Lebenszweck. Wenn die Menschen erfahren, was es ist, werden sie zu einer nicht aufzuhaltenden Kraft. Dann steht absolut nichts mehr zwischen ihnen und der Manifestation ihrer Bestimmung.

Wie enthüllt man seine Lebensbestimmung? Ich kann euch nicht genau sagen wie, da es von Mensch zu Mensch unglaublich unterschiedlich ist, doch ich kann euch mit den Werkzeugen ausstatten, dass ihr euch selbst durch diese Reise hindurchführen könnt. Eure Zweckbestimmung ist auch nicht feststehend. Sie kann sich sehr wohl verändern und im Verlauf eures Lebens entwickeln.
Heraklit traf den Nagel auf den Kopf, als er sagte: „Kein Mensch setzt seinen Fuß zweimal in den gleichen Fluss, denn es ist nicht mehr derselbe Fluss und er ist auch nicht mehr derselbe Mensch.“

Fragt...und ihr werdet Antwort erhalten…

Hier sind 15 Fragen, die ihr euch stellen könnt, die euch auf eure Lebensbestimmung hin ausrichten:

1. Was gibt mir Energie?
Aktivitäten, die mit dir im Einklang sind, geben dir Energie. Andererseits werden Aktivitäten, die nicht mit dir in Resonanz sind, dich aussaugen. Sei wachsam und nutze deinen Energiepegel als Führung.

2. Was begeistert mich?
Dies ist eine weitaus bessere Frage als das lauwarme „Was ist meine Leidenschaft“. Begeisterung ist für jeden leicht wahrzunehmen. Das Lustige daran ist, dass du herausfindest, was du leidenschaftlich gerne tust, indem du einfach darauf achtest, was dich begeistert.

„Die Frage, die du dir stellen solltest, lautet nicht „Was will ich?“ oder „Was sind meine Ziele?“, sondern „Was würde mich begeistern?“ - Tim Ferries

3. Welche Ideen kommen mir unter der Dusche?
Die Dusche ist wohl der entspannendste Teil Deines täglichen Lebens. Inspiration kommt, wenn du entspannt bist, denn da bist du am meisten empfänglich. Sei also wachsam, welche Eingebung zu dir kommt, während du gerade so frisch und sauber wirst.

4. Was fragen mich die Leute immer wieder?
Welche Ratschläge suchen sich andere immer wieder bei mir? Dies zeigt dir deinen Wert, den du potentiell für die Welt im Allgemeinen hast.

5. Welche Art von Konversation führe ich mit meinen mir am nächsten Stehenden?
In welches Thema vertiefst du dich in Gesprächen mit deinen Lieben? Welche Informationen teilst du mit den Menschen, die dir besonders am Herzen liegen? Über was sprichst du, wenn du „Du selbst bist“?

6. Wie verbringe ich meine Freizeit?
Handlungen diktieren, wo die Prioritäten liegen.

7. Über welche Themen lese ich regelmäßig?
Eine deutliche Richtungsanzeige, Licht auf deine größten Interessen zu werfen.

8. Welche immer wiederkehrenden Träume habe ich?
Die Themen in deinen Träumen enthüllen eine Menge über dein Unterbewusstsein. Schaue nach der Bedeutung deiner Träume, um besser erfassen zu können, welch esoterische Weisheit dahintersteckt.

9. Bei welchen Lebenserfahrungen habe ich mich am meisten lebendig gefühlt?
Ein anderer Weg, deiner Begeisterung zu folgen.

10. Welche besonderen Interessen oder Fähigkeiten hatte ich als kleines Kind?
Wenn du dich nur noch verschwommen erinnerst, frage deine Eltern, um dir klarer zu werden. Diese Frage wird eine Menge über deine dir innewohnenden Fähigkeiten und Interessen offenbaren, die vor deiner gesellschaftlichen Konditionierung bestanden.

11. Was würde ich tun, wenn das Thema Geld nicht existierte?
Die sinngemässe Übersetzung des Video ist unter dem Beitrag zu finden.*

12. Was würde ich tun, wenn ich mich zu absolut 100 % nicht darum sorgen würde, was andere Leute denken?
Wie bei der Frage ums Geld ist es wichtig, dich zu fragen, was du tun würdest, wenn es keine Limitierungen gäbe. Wenn du völlig frei wärst, was würdest du also tun?

13. Was steht bei mir auf meiner ganz persönlichen Wunschliste?
Was ist für mich das Wichtigste? Welche Dinge schaffen in mir, wenn erfüllt, eine tiefe Zufriedenheit in mir? Ganz gewiss werden dich diese hinführen zu deinem Lebenszweck.

14. Welche Themen kann ich zusammenbringen, um mir meine eigene besondere Nische zu schaffen?
Wie mixt man diverse Themen zusammen, um sich sein eigenes einzigartiges Lebensmosaik zu schaffen? Ein großartiges Beispiel, das James Altucher anwendete, war jemand, der Basketball und Statistiken mochte. Wenn man es nicht bis zur NBA schafft (was bei der Mehrheit der Menschen so sein wird), dann kann man seine Interessen an Basketball und Statistiken so zusammenbringen, dass man sich sein eigenes einzigartiges Meisterwerk einer Verschmelzung schafft.

15. Müsstest du ein kurzes „Über mich“ (1-2 Sätze) schreiben, in dem du die ideale Version von Dir selbst beschreibst, wie würde die aussehen?
Ich frage mich das nun schon wiederholt seit einiger Zeit. Was haben mir diese Fragen bis jetzt gezeigt? Nun, alle Zeichen deuten auf Schreiben und Poesie als Hauptteil meines Lebenszwecks (zumindest für dieses Kapitel meines Lebens). Warum? Weil ich fasziniert bin von der Komplexität/den Feinheiten der englischen Sprache. Ich habe auch eine schon krankhafte Obsession für superlyrischen Hip Hop und den brennenden Wunsch zu lesen, so als wenn alle Bücher der Welt das Schicksal der Bibliothek von Alexandria erleiden müssten. Dazu begeistert mich das Schreiben an sich. Deswegen kann ich täglich üben, neue Ideen versprühen und mich kontinuierlich verbessern. Kombiniere ich das mit meinen anderen weit gestreuten Interessen (Gesundheit, Fitness, Spiritualität, Meditation, Philosophie, Psychologie, Selbstverbesserung, Geschichte, allgemeine Alltags- und Lebensbewältigung „lifehacking“, Wandern, Reisen und Kochen, um ein paar zu nennen), dann habe ich einen gestaffelten Vorrat an Rohmaterial, um es in verdauliche Poesie und Prosa zu destillieren. Ich fand heraus, dass alles, was ich gerne „absorbiere“, beiträgt zu meiner Schreibfertigkeit. Deswegen tue ich, was ich tue. Fragt euch kontinuierlich diese offenbarenden Fragen und es wird sich euch eure Lebensbestimmung enthüllen und euch gleichermaßen helfen, diese zu verwirklichen.

Mit mehr Macht, als Dein Verstand erfassen kann
kamst Du her aus einem bestimmten Grund
Du bist ein Heiler, glaube es
die Erde ruft nach einer neuen Zeit
Nutze dieses wunderbare Zeitalter
Kreiere eine eindrucksvolle Seite
im Buch der Liebe und des Lebens
Erhebe Dich leichtherzig über Zwietracht
Denn Dein Wesen ist entscheidend
Bitte, begib Dich in Dein wahres Potential

Habe Freude an Deiner Bestimmung genannt Leben.

Videotext:

Was macht dich reich, welche Art von Umfeld würdest du mögen?
Das bringe ich oftmals als gedankliche Idee bei meinen Studenten an.
Sie kommen zu mir und sagen, gut, wir werden vom College gehen und kaum eine blasse Ahnung haben, was wir dann tun möchten.
So stelle ich ihnen die Frage, was würdet ihr am liebsten tun, wenn Geld keine Rolle spielt? Womit würdet ihr es wirklich geniessen, euer Leben zu verbringen?
Es ist so verblüffend, wenn wir die Probleme des Bildungssystems zur Seite legen, dann sagen die Schüler, wir möchten Maler werden, Schriftsteller oder Poet. Doch nicht jeder kann dadurch sein Geld verdienen, meinen sie.
Sie sagen, ich würde lieber weiter draussen wohnen und Pferde reiten, eine Reitschule eröffnen.
Also, was möchtet ihr machen?
Wenn wir letztendlich darauf zurückkommen, was der Einzelne wirklich gerne tun möchte, sage ich zu ihm…Dann mach das und Vergiss das Geld.
Weil, wenn du sagst, dass es das Wichtigste ist, Geld zu verdienen,
wirst du in deinem Leben nur vollkommen deine Zeit verschwenden.
Du tust dann nur Dinge, die du überhaupt nicht gerne machst.
Weil du angewiesen wurdest, so zu leben und die Dinge zu tun, die dir keinerlei Freude bereiten.
Das ist echt dämlich.

Es ist besser ein kurzes Leben zu haben, das voller Erlebnisse ist, die du tatsächlich liebst zu tun,
als eine langes Leben in kümmerlicher Weise zu führen.
Und nach alledem, wenn du wirklich tust, was dir liegt, ist alles andere egal.
Vielleicht kannst du auch ein Meister darin werden und es in der besten Weise tun, die dir möglich ist. Das funktioniert sicher!
Mach dir nicht so viele Sorgen, jeder ist an irgendetwas interessiert und du findest es heraus.
Es ist wirklich unsinnig, deine Zeit mit Dingen zu verbringen, die du nicht magst – nur weil es jemand so angewiesen hat und auch noch deine Kinder dazu zu erziehen, es ebenso zu tun.
So würden wir ihnen beibringen, die gleichen Leben zu leben, sich zu rechtfertigen und dann wiederum ihre Befriedigung darin zu finden, ihren Kindern das Gleiche zu lehren.
Welchen Sinn würde das machen?

Deshalb ist es so wichtig, sich mit dieser Frage zu beschäftigen!

Was genau möchte ich tun??
Schau dich einfach um, suche nach dem, was dich mehr zu dem Menschen macht, der du in Wirklichkeit bist.
Was ist anderen denken ist unwichtig.
Für dich ist es umwerfend. Du kannst den Funken darin sehen, etwas Neues, das bedeutend für dich sein wird.
Es berührt dich, lässt dich die ganze Nacht aufbleiben, die Stunden vergehen, während die anderen schlafen.
Du sinnierst über das, was du liebst und erfüllst die Vision mit Leben.
Du bist zu mehr geboren. Es gibt mehr als das, was bisher ist.
Was ist der grösste Wunsch, den du für dich beanspruchst?
Du bist beschenkt und voller Leidenschaft für einen guten Zweck.
Du kannst es schaffen.
Gehe damit um, was dir mitgegeben wurde, setze es in Bewegung, übernimm die Verantwortung.
Folge dem Ruf, auf dem dein Leben basiert, so dass du ihn ausfüllst, er dich bezaubert. Dann kannst du alle Ängste, Zweifel und jeden Gegenwind bezwingen.
Bleibe stark, um zu dem emporzusteigen, als der du geschaffen wurdest und beschütze deine Herzenswünsche

(Dank an Stefanie) ______________________________________________________________________________________ Vertrauen

by Taygeta - Transinformation

Ein Beitrag von Stella

Schwarz und weiß, hell und dunkel, Gut und Böse…alles Bestandteile dieser 3D-Welt, in der wir Menschen leben. Wir leben mitten in der Dualität, müssen uns täglich mit ihr auseinandersetzen, sehen uns ständig mit den zwei Fronten konfrontiert und versuchen unseren Platz mitten in diesem Chaos von Farben und Formen zu finden, in dem sich diese Farben und Formen unentwegt neu vermischen und verändern. Wir wollen uns positionieren, doch passieren immer wieder Dinge, die uns nicht lange auf einem dieser Standpunkte unseren Platz einnehmen lassen. Wir sind einem laufendem Wechsel ausgeliefert und die, die von uns offenen Verstandes und Herzens sind, gehen mit dem stetigen Wechsel mit, manchmal etwas schneller, manchmal mit einigen Schwierigkeiten, doch letztendlich zieht uns der Strom mit, der uns jeden Tag ein Stück näher zur Wahrheit bringt. Welcher Wahrheit? Die Wahrheit, die Gott(die Quelle) und seine unendliche Liebe ist. Auf der Suche nach Gott und seiner unendlichen Liebe bewegen wir uns auf recht unstetigen Boden, denn es gab bisher nicht viele Vorläufer, die uns diesen Weg geebnet haben könnten. Wir sind Forscher, in einer unbekannten Landschaft, die durchwegs ihr Gesicht verändert. Manchmal fühlen wir uns, als befänden wir uns im kältesten Sibirien, manchmal in einem Kampf des Überlebens in der trockenen Sahara, andere Male in einem der wildesten Dschungel, in dem viele Gefahren lauern, aber ab und zu dürfen wir uns auch an einem ruhigen Strand bei einem erquickenden Cocktail ausruhen. Diese Ruhepausen sind jedoch immer weniger geworden, denn die Zeit drängt. Die geistige Welt lässt uns nur einige Minuten verschnaufen und spornt uns immer weiter an, uns weiter zu entwickeln, den Umständen um uns ins Gesicht zu schauen und uns mit allen Unwahrheiten die nichts mit Gott zu tun haben, auseinander zu setzen.


Nach Oben


2015 (2) Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe Freunde,

die nachfolgenden Infos sollten schon längst bei Euch sein, aber es klappte leider nicht eher. Einige Veranstaltungen sind auch bereits am Laufen, doch wollte ich sie auch nicht löschen. Die Fülle nimmt zu. Das ist einerseits schön, aber auch nicht mehr alles zu verarbeiten. Wir können nicht mehr alle wohlwollenden Infos weiter geben.

Wieder einiges zur Einstimmung:

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
                    Arthur Schopenhauer

Wo sich deine Talente mit den Bedürfnissen der Welt kreuzen,
dort liegt deine Berufung.
                    Aristoteles

Wir müssen die Dinge lustiger nehmen, als sie es verdienen;
zumal wir sie lange Zeit ernster genommen haben, als sie es verdienen.
                    Friedrich Nietzsche

Vielen & herzlichen Dank für die immens vielen Zuarbeiten.
Wir grüßen wieder alle herzlich

im Namen unseres Freundeskreises vital 100+
Dietmar

THEMEN:

(Eine Zusammenstellung von Clemens Hart)

Bürger wachen auf

Aufstand der Bürgermeister:
https://terraherz.wordpress.com/2015/06/29/vom-aufstand-der-burgermeister-28-6-2015/

Das Militär denkt nach

https://helmutmueller.wordpress.com/2015/09/14/offener-brief-von-generalmajor-gerd-schultze-rhonhof-an-angela-merkel/

Wahnsinn schon in Kindergärten

Besorgte Eltern und Großeltern, Broschüre zum runterladen um zu wissen, was bereits für die Kindergärten vorgesehen ist:
http://www.besorgte-eltern.net/

Digitale Demenz,
anders gesagt: Verblödung am Computer, äußerst interessanter Vortrag, wird nach hinten immer besser bis zum glasklaren Endresultat:
https://youtu.be/FnDEF7Aw9HI

Wenn man Computer sinnvoll benutzt ist das in Ordnung, als Spielzeug und als einzige Trainingsquelle des Hirns, besonders bei Kindern, sind sie Gift.

Ein Mobilfunk-Insider sagt was wir schon längst vermutet haben,
ja, es ist ein langer Vortrag, aber dafür ist auch alles drin: die Daten, die er nennt befinden sich im Anhang, auf die Nullen rechts und links des Kommas muß man genau achten:

https://terraherz.wordpress.com/2015/08/23/mobilfunkfortschritt-oder-doch-der-psychotronische-holocaust-12/

Ebola ist auch gelogen:

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/hans-u-p-tolzin/ebola-so-werden-wir-von-der-who-und-ihren-komplizen-organisationen-belogen.html

Chinas Ground Zero:

http://www.politaia.org/terror/chinas-ground-zero/

Wettermanipulation:

https://youtu.be/MBTe73Afi8k

Mit freundlichen Grüßen

Clemens Hart

Facharzt / Ernährungsmediziner DAEM/DGEM
Akupunktur-Homöopathie-Naturheilverfahren
Störherderkennung und -behandlung
Ganzheitliche Schmerzbehandlung
Hohe Straße 8
09112 Chemnitz
Tel.: 0371-3360400
clemens.hart@t-online.de
www.naturheilkunde-chemnitz.de
www.Integrale-Naturmedizin.de
www.wellness-radionik.de ________________________________________________________________________

Fremdsubstanzen in der Zahnpasta, die uns krank machen

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/08/29/dinge-in-der-zahnpasta-die-uns-krank-machen/

________________________________________________________________________

Die vorletzten Ausgaben von S&G
Stimme & Gegenstimme, diesmal S&G 43 bis 47 /2015

http://gesundes-deutschland.de/S&G43_2015.pdf

http://gesundes-deutschland.de/S&G44_2015.pdf

http://gesundes-deutschland.de/S&G45_2015.pdf

http://gesundes-deutschland.de/S&G46_2015.pdf

http://gesundes-deutschland.de/S&G47_2015.pdf

________________________________________________________________________

Und vieles ist im Wandel.....

So viele gute Nachrichten, Wahnsinn!
Ich freue mich schon so sehr auf die bevorstehende große Transformation, auf die bald befreite neue glückliche Erde!! Mit freien glücklichen Menschen! :-)
Wir haben ja alle in den letzten Jahren schon fleißig darauf hin gewirkt! :-)

Ihr könnt eure Email Adresse bei Transinformation.net eintragen, dann bekommt ihr diese Informationen über die bevorstehenden Ereignisse regelmäßig per Email zugeschickt.

http://transinformation.net/die-aktuelle-planetare-situation-2/

Liebste Grüße eure
Stefanie

________________________________________________________________________

Und zum Ausklang:

LIEBE ist die Fähigkeit, den Menschen, die uns wichtig sind,
die FREIHEIT zu lassen, die sie benötigen, um so sein zu können, wie sie sein wollen.
Unabhängig davon, ob wir uns damit identifizieren können oder nicht.
                            George Bernhard Shaw, 1928

Es gibt keine unbiegsameren und härteren Menschen als diejenigen,
die immer mit der Betrachtung ihres Unglücks beschäftigt sind.
                            Heinrich von Kleist (1777 - 1811)

Nochmals herzliche Grüße

Dietmar

_

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für August 2015 (2) Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe vital-Freunde,

wie so oft kommen die Themen-Informationen wieder spät. Aber manche Infos bleiben zeitlos.
Aus der Fülle wurde wieder nur einiges ausgewählt. Bleibt offen für alles Alternative und Zukunftsfähige.
Und verfallt nicht in Depressionen bei neuen Erkenntnissen, die immer nur runter ziehen.

Solange wir das Leben haben,
sollen wir es mit den uns eigenen Farben der Liebe und der Hoffnung malen.
                           Marc Chagal

Wenn du meinst dass das Leben sinnlos wäre,
dann bedeutet das lediglich, dass du nicht weist wie man lebt.
Du weißt nicht, dass das Leben mit Sinnhaftigkeit garnichts zu tun hat.
                           -Osho-

Mit 90 % der Menschheit nicht überein zu stimmen,
ist eines der wichtigsten Zeichen geistiger Gesundheit.
                           Oscar Wilde

Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen,
ist selbst so absolut frei zu werden,
dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.
                           Albert Camus

Wir danken allen, die uns weiterhin ihre Zuarbeit lieferten,
und grüßen Euch alle herzlich.

Im Namen unserer Gruppe vital 100+

Dietmar

THEMEN

1. Was hat Kohlendioxid mit Backpulver zu tun ?
2. Unseren Körper schützen, Schwermetalle ausleiten
3. Krebsheilung - viele Wege führen nach Rom
4. Neue Generation der Barbie-Puppe kontrolliert die Wohnung
5. Interessante Infos und Zusammenhänge
6. Monatsrundmail des UmweltBrief-Teams 08/2015
7. Wie wir alle wohl schon vielfach manipuliert wurden, ohne es zu merken
8. Lasst uns Tauschringe aufbauen
9. Auch diesmal: Stimme & Gegenstimme, S&G - Ausgaben 37 - 40 /2015

__________________________________________________________________________________________________
1. Was hat Kohlendioxid mit Backpulver zu tun ?

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/07/26/die-wunderbare-welt-von-bicarbonat-und-kohlendioxid/ __________________________________________________________________________________________________ 2. Unseren Körper schützen, Schwermetalle ausleiten

Hallo Dietmar,
Tipps an Vital 100+
D - eine Unabhängigkeit ist ohne Gesundheit nicht möglich! Gesundheit=Unabhängigkeit=Reichtum (nur in dieser Reihenfolge möglich)
D - eine lebensverlängernde Maßnahme gibt es nicht, es sei denn, Der Therapeut kennt deine Lebensspanne. Kann er sie kennen?
D - eine lebensverkürzenden Faktoren sind bekannt. Kennst du sie? Kennt sie dein Therapeut?
D - eine lebensverkürzenden Faktoren werden von d- einen Therapeuten beseitigt oder werden nur die Auswirkungen behandelt und damit eine Abhängigkeit erreicht?

Jeder hat jeden Augenblick die Wahl sich zu Entscheiden.
Was hält die meisten Menschen davon ab, sich für SICH und IHRE GESUNDHEIT zu ENTSCHEIDEN?
Es ist ganz einfach, es ist die ABHÄNGIGKEIT!

Ein TIPP an Vital 100+ macht euch doch einfach Unabhängig!

"Wer heute das Schwermetall Blei auf die leichte Schulter nimmt, hat morgen schwer daran zu tragen" gb

Mit lieben Grüßen aus Wolmirstedt
Gerhard Borchers "Medizinprodukthandel Gerhard Borchers"
Neue Straße 5
D-39326 Wolmirstedt
Tel.: +49 (0)39201 3 22 17 Fax: +49 (0)39201 2 09 21
Funk: +49 (0)151 11 31 75 31
e-Mail: gerhard.borchers@froximun.de
Internetportal: http://www.froximun-borchers.de __________________________________________________________________________________________________ 3. Krebsheilung - viele Wege führen nach Rom

Das Video ist seit ein paar Tagen im Internet zu sehen und wird zum Glück schon von mehreren Seiten verbreitet, bevor es gesperrt werden kann.
Ich habe die 4 Stunden noch nicht gesehen und geb es einfach weiter, möge es euch dienen...
https://bewusstscout.wordpress.com/2015/07/28/wie-krebs-in-wochen-geheilt-werden-kann-dr-c-bricht-sein-schweigen/

in liebe, antje __________________________________________________________________________________________________ 4. Neue Generation der Barbie-Puppe kontrolliert die Wohnung

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/08/05/die-spitzel-barbie-big-sister-watches-you/ __________________________________________________________________________________________________

5. Interessante Infos und Zusammenhänge

Schlepper von USA bezahlt: http://quer-denken.tv/index.php/1605-die-usa-bezahlen-die-schlepperbanden-fuer-die-asylanten-nach-europa

die USA brauchen Krieg: http://de.sputniknews.com/politik/20150612/302745795.html

Geschichte aufgearbeitet: https://terraherz.wordpress.com/2015/08/08/zweiter-weltkrieg-geschichte-kompakt/

davon träumen andere Länder: http://uncut-news.ch/russland/davon-traeumen-andere-laender/

Japans Erdbeben – die Erdbebenwaffe: https://youtu.be/wO-1DF5RKQ8

mit HAARP heizt man jetzt den Himmel auf:
https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/08/05/haarp-ist-nicht-nur-fuer-erdbeben-verantwortlich-nein-derzeit-heizt-man-den-himmel-regelrecht-auf/

Kornkreis von innen: https://terraherz.wordpress.com/2015/08/11/neuer-kornkreis-zeigt-das-licht-der-wahrheit/

Mit freundlichen Grüßen

Clemens Hart
Facharzt / Ernährungsmediziner DAEM/DGEM
Akupunktur-Homöopathie-Naturheilverfahren
Störherderkennung und -behandlung
Ganzheitliche Schmerzbehandlung
Hohe Straße 8 09112 Chemnitz
Tel.: 0371-3360400
clemens.hart@t-online.de
www.naturheilkunde-chemnitz.de
www.Integrale-Naturmedizin.de
www.wellness-radionik.de __________________________________________________________________________________________________ 6. Monatsrundmail des UmweltBrief-Teams 08/2015

POC21: Die Welt, die wir jetzt brauchen
Die Welt, die wir jetzt brauchen, ist emissionsfrei, sozial, offen und nachhaltig von A bis Z.
Ab 15. August 2015 werden auf Schloss Millemont bei Paris in fünf Wochen die Prototypen einer zukunftsfähigen Gesellschaft entwickelt. Das POC21 Innovation Camp bringt 100 Macher, Designer und soziale Innovatoren zusammen. Das Ziel ihrer Zusammenarbeit ist, eine neue Generation von Open-Source, nachhaltigen Produkten und Prototypen zu schaffen und sie marktreif umzusetzen.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html

Petitionen online aktuell
- EU-Zulassung für transgene Gift-Sojabohne stoppen!
- Der Kohleindustrie das Geld entziehen
- Mikroplastik verbieten!
- Frackinggesetz gestoppt
- TISA Geheimplan der Konzerne stoppen
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Petitionen_online_aktuell

Gesundheit und Ernährung
- BUND: Kinderspielzeug voller giftiger Chemikalien
- Becel pro.activ mit Risiken und Nebenwirkungen
- Deo einfach selber machen
- Die desolate Lage der Milcherzeuger
- Was tun gegen Elektrosmog?
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#BUND_Kinderspielzeug_giftig

Umwelttechnologien + Erneuerbare Energien
- Energiewende: Clinton will Ökostrom für jeden
- Smart Meter können Versorgungssicherheit gefährden
- Windräder unter Brücken
- Bio-Verpackung aus Lehm, Holzfasern und Milch
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Energiewende_Clinton_Oekostrom

Elektromobilität
- Unfallgefahr: Neue Autos können leicht gehackt werden!
- Solar-Auto Stella Lux muss (fast) nie laden
- Neuzulassungen Elektroautos
- PKW sind sicherer als SUV
htmhttp://www.umweltbrief.org/neu/htm/umweltbrief_08_2015.html#Unfallgefahr_Neue_Autos_koennen_leicht_gehackt_werden

Cradlelution
Die Idee einer vollkommenen Kreislaufwirtschaft heißt Cradle-to-Cradle.
Cradlelution ist ein junges StartUp, bestehend aus zwei Studenten, die im Zuge der Ressourcenknappheit, Umweltvergiftung und des vorwiegend anthropogen bedingten Klimawandels dazu beitragen, unsere Welt anders, also besser zu gestalten.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Cradlelution

Klimawandel
- Kohle-Atlas zeigt die Kosten der Kohle
- 29. November 2015: People's Climate March
- Industrie profitiert vom Emissionshandel
- Drei Meter Anstieg des Meeresspiegels
- Grönland-Gletscher anfälliger für Erwärmung als gedacht
- Klimaschutz jetzt!
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Kohle-Atlas_zeigt_die_Kosten_der_Kohle

Umwelt und Finanzen
- Griechenland: Großbanken sind verantwortlich
- Wir brauchen keine Bank mehr
- System im freien Fall
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Umwelt_und_Finanzen

Spruch des Monats: Papst Franziskus
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Spruch_des_Monats

Wenn Konzerne Protest managen
Ob beim Braunkohle-Tagebau oder bei Verkehrsprojekten wie Stuttgart 21,
Konzerne kalkulieren gesellschaftliche Proteste gegen (Groß-)Projekte längst mit ein.
Protest einfach nur verhindern oder lediglich zu ignorieren war gestern.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Spruch_des_Monats

Atomkraft
- Japans Politik nach dem Super-Gau
- Störfall im AKW Temelín
- Die aktuelle EU-Rangliste Atomstrom
- Atomkraft: Sofortausstieg ist möglich
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Japans_Politik_nach_dem_Super-Gau

Demokratie oder Öl-Wirtschaft
- Doch keine Ölbohrungen in der Adria
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Doch_keine_Oelbohrungen_in_der_Adia

Totale Überwachung
- Pressefreiheit oder Landesverrat?
- Google Maps speichert Ihr Bewegungsprofil
- Windows 10 greift in die Privatsphäre ein
- Apple: Gezielte Werbung durch Prüfung des Kontostandes
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Pressefreiheit_oder_Landesverrat

Buchtipp
Vaughan-Lee, LLewellyn: Spirituelle Ökologie - Der Ruf der Erde
Was einem Teil des Gefüges zustößt, betrifft das Ganze, uns alle!
Spirituelle Ökologie untersucht die spirituelle Dimension unserer gegenwärtigen Krise. Dieses Buch versammelt einundzwanzig Essays der führenden Denker einer nicht nur auf das Menschliche reduzierten, sondern ganzheitlichen Ökologie.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Buchtipp

Statistik
10 Kraftwerke laufen nur für Googeln, Chatten, Downloaden, Streamen, Speichern
Die Informations- und Kommunikationstechnik verursacht in Deutschland rund 33 Millionen Tonnen CO2-Emissionen – mehr als der gesamte deutsche Luftverkehr!
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Statistik

Umwelt-Termine
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#Umwelt-Termine

PS: Europa muss einen globalen Standard für die Privatheit und den Datenschutz schaffen.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_08_2015.html#PS

Umweltfreundliche Grüße vom
Umweltbrief-team

Impressum: http://umweltbrief.org/neu/html/impressum.html

Umweltbrief-team

Hamburg, Wien, Zürich
Herausgeber + Initiator: Norbert Drews
Redaktion: Ekkehard Schroeder
Kommunikation: Kerstin M. Lüllwitz __________________________________________________________________________________________________ 7. Wie wir alle wohl schon vielfach manipuliert wurden, ohne es zu merken

Ein Beispiel Tierexperiment
Quelle: Faktastisch

Eine Gruppe von Wissenschaftlern schloss fünf Affen in einen Käfig. In der Mitte war eine Leiter mit Bananen am oberen Ende. Jedes Mal, wenn ein Affe die Leiter hinaufkletterte, wurden die restlichen Affen mit kaltem Wasser bespritzt.

Nach einiger Zeit, schlugen die anderen Affen den Affen, der versuchte die Leiter hochzuklettern.

Von nun an versuchte keiner der Affen mehr hochzuklettern.

Die Wissenschaftler beschlossen einen der Affen auszutauschen. Das erste, was der ausgewechselte Affe versuchte, war die Leiter hochzuklettern. Die anderen Affen schlugen ihn direkt und nach einigen Schlägen, lernte der neue Affe, dass er die Leiter nicht hochklettern durfte, obwohl er nicht wusste warum.

Ein weiterer Affe wurde ausgewechselt und dasselbe Szenario passierte. Der erste ausgewechselte Affe beteiligte sich an dem Schlagen des zweiten Affen. Nun wurde ein dritter Affe ausgetauscht und alles wiederholte sich. Dann wurde der vierte Affe ausgetauscht und zum Schluss der fünfte Affe.

Was übrig geblieben war, war eine Gruppe von fünf Affen, die, obwohl sie nie eine kalte Dusche bekommen hatten, jeden zusammenschlugen, der es wagte die Leiter hinaufzuklettern.

Wenn es möglich wäre, die Affen zu fragen, warum sie jeden schlugen, der die Leiter hinaufkletterte, würden sie wahrscheinlich antworten:" Ich weiß nicht, so wird es hier einfach gemacht." Kommt euch das bekannt vor?

-> Verpasst nicht die Chance dies mit anderen Menschen zu teilen. Menschen, die sich vielleicht auch fragen, warum wir weiterhin Dinge tun, obwohl es andere Wege da draußen gibt. __________________________________________________________________________________________________

8. Lasst uns Tauschringe aufbauen

z.B. hier:
https://www.tauschticket.de/tauschen/

(Dank an Antje) __________________________________________________________________________________________________ 9. Auch diesmal: Stimme & Gegenstimme, S&G - Ausgaben 37 - 40 /2015

https://www.solide-geld-anlagen.de/s%26g-stimme-und-gegenstimme-handexpress-ausgabe-37-2015.pdf

https://www.solide-geld-anlagen.de/s%26g-stimme-und-gegenstimme-handexpress-ausgabe-38-2015.pdf

https://www.solide-geld-anlagen.de/s%26g-stimme-und-gegenstimme-handexpress-ausgabe-39-2015.pdf

https://www.solide-geld-anlagen.de/s%26g-stimme-und-gegenstimme-handexpress-ausgabe-40-2015.pdf
Wie immer unsere Bitte: Beide Seiten selbst ausdrucken und kopieren und zielgerichtet weitergeben. Gebt diese Infos jeweils persönlich im Freundes-, Verwandten und Bekanntenkreise weiter und baut damit ein netzunabhängiges Verteilersystem auf.

__________________________________________________________________________________________________ Die Tatsachen sind heute manchmal auf den Kopf gestellt:

Meinungsfreiheit ist Volksverhetzung.
Pressefreiheit ist Vaterlandsverrat.
          Sprüche BOX

Am deutlichsten macht sich der Fachkräftemangel in Deutschland
ja in unserer Regierung bemerkbar.
          @kaffeecup

Und so lang Du das nicht hast, dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast auf dieser dunklen Erde.
          Johann Wolfgang von Goethe

Wahre Freiheit findet sich nur in der Gemeinschaft ehrenhafter Menschen, die, auch wenn sie keine Zuneigung zueinander haben, sich dennoch in den Handlungen des täglichen Lebens vertrauen. Nur Menschen niederster Gesinnung verstoßen gegen diesen ungeschriebenen Ehrenkodex.
          (Verfasser mir unbekannt)

Nochmals mit vielen & herzlichen Grüßen

Dietmar

_

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für Juli 2015 (2) Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe Freunde,

in welche Richtung sich unser jetziges Gesellschaftssystem entwickelt wird uns immer offensichtlicher.
Es sind nur zu wenige Mitmenschen, die sich jetzt (schon) für gesellschaftliche Erneuerungen einsetzen. Zu viele haben sich in eine innere Emigration begeben - oder bekommen wirklich noch nichts mit.
Zu oft hören wir den Satz: "Da können wir doch sowieso nichts machen." Die Menschen verharren in ihrem Schicksal und bemerken es kaum, daß unsere Möglichkeiten immer mehr eingeschränkt werden.

Mit der künstlichen Griechenlandkrise soll vertuscht werden, daß das Militär weiterhin großes Kriegsgerät in Richtung Ukraine bringen läßt.
Wohin das führt und führen kann wollen wir nicht visualisieren. Aber darauf vorbereitet sein, steht jetzt an.
Was wir tun können - jedeR für sich - zeigt z.B. unten Punkt 7. Laßt uns den Frieden im Kleinen und den Weltfrieden im Großen als dringende Notwendigkeit tagtäglich visualisieren.
Es soll uns eine dringende tägliche Hausaufgabe werden.

Aus der Informationsfülle, die tagtäglich kommt, wurden einige Themen wieder ausgewählt. Mehr macht.

Der Vergangenheit nachzutrauern
bedeutet dem Winde nachzulaufen.
                         Fritz Loindl

Habe den Mut,
dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
                         Immanuel Kant

Gesundheit ist das größte Geschenk,
Zufriedenheit der größte Reichtum,
Treue die beste Bindung.
                         Buddha

Wir danken allen, die hierfür Zuarbeit gaben,
grüßen Euch alle wieder herzlich
und wir wünschen Euch einen guten Start in die neue Woche

Im Namen von vital 100+
Dietmar

Inhalt:

1. Was verbirgt sich in der neuen Gesundheitskarte?
2. Welchen Strahlungen sind wir tagtäglich ausgesetzt ?
3. Eine neue Generation und Gefahr intelligenter Stromzähler
4. Der jüngste Umweltbrief - zahlreiche Infos als Linksammlung
5. So funktioniert das EU Griechenlandrettungspaket !
6. Griechenland-Krise - Wahrum die öffentlichen Mainstream-Wahrheiten nicht stimmen
7. Für den Frieden in der Welt - Jetzt überall die Weiße Flagge zeigen
8. Nochmals über das Impfen und wie wir dieses überwinden können
9. Gesundheitstipp: Die Leber entlasten
10. Welche Rechtskultur ist für uns gültig ?
11. Wahrheiten sind als offizielle Infos verdächtig
12. Eine Idee, unsere voranschreitende Versklavung einzudämmen
13. Leserkommentar zur Flüchtlingsproblematik
14. Wir haben alle noch Konten, aber dürfen es nicht wissen
15. Die aktuellen Ausgaben von Stimme & Gegenstimme ____________________________________________________________________________________________________________

1. Was verbirgt sich in der neuen Gesundheitskarte?

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/07/08/gesundheitskarte-fragen-und-antworten/ ____________________________________________________________________________________________________________

2. Welchen Strahlungen sind wir tagtäglich ausgesetzt ?

Gebt einmal Eure Stadt ein und staunt!
http://www.handymasten.com/

ich mache grade selbiges und mir hängt die kinnlade immer noch unten. (Info von Antje) ____________________________________________________________________________________________________________

3. Eine neue Generation und Gefahr intelligenter Stromzähler

http://gerhardschneider.at/2015/07/16/das-finstere-geheimnis-hinter-den-intelligenten-stromzaehlern/ ____________________________________________________________________________________________________________

4. Der jüngste Umweltbrief - zahlreiche Infos als Linksammlung

für Juli 2015

KAUFEN – wegwerfen
Kaufen – WEGWERFEN
Rabatte hier, Ratenzahlung da – und überall lockt die Werbung! Durch diese und viele weitere Marketingtricks wird beim Käufer das Gefühl erzeugt, bestimmte Produkte oder Dienstleistungen haben zu müssen.
Auch der Faktor Angst beeinflusst unser Kaufverhalten. Die Industrie nutzt das gern aus. Selbst bei Kindern werden Marketingstrategien angewendet.

Jedes Jahr ein neues Smartphone? Wer glücklich ist, kauft nicht.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html

Petitionen online aktuell
- Mikroplastik verbieten!
- Fotografieren soll verboten werden
- Informationsfreiheit: Stoppen Sie die „Geschäftsgeheimnis“-Direktive
- Bald Hunderttausende Fracking-Bohrungen?
- Wale retten
- Kein neues AKW in Ungarn!
- Stoppen wir das Wildbienensterben!
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Petitionen_online_aktuell

Gesundheit und Ernährung
- Sarah Wiener: Vegan ist auch keine Lösung
- Studie beweist: Bio ist gesünder
- Schummel mit "fair" gehandelten Lebensmitteln
- So lange sind Lebensmittel wirklich haltbar
- Palmöl: Aufruf zum Nutella-Boykott
- Naturprodukte zum Selbermachen
- WLAN-Router für Schwangere?
- Die schlimmsten Öko-Sünden im Garten
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Sarah_Wiener_Vegan

Umwelttechnologien + Erneuerbare Energien
- Keine Eile beim Netzausbau!
- Vortex: Windturbine ohne Flügel
- Windkraft: Die lautlose Turbine
- Erdwärme: Geschlossener Kreislauf bringt fünf MW
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Keine_Eile_beim_Netzausbau

Elektromobilität
- E-Car-Sharing als Pariser Weltschlager
- Tickets teilen: Mobilität für alle
- Automatisiertes Parken und Laden von E-Autos
- 1 Million Elektroautos?
- PKW sind sicherer als SUV
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#E-Car-Sharing_als_Pariser_Weltschlager

Papst: "Spirale der Selbstzerstörung"
Mit seiner Umweltenzyklika steigt Papst Franziskus in die Klimadebatte ein – bis ins Detail. Er erkennt den wissenschaftlichen Konsens an, dass der Mensch die Hauptursache des Klimawandels ist, er fordert den Ausbau der Erneuerbaren, lehnt aber Emissionshandelssysteme ab. Die würden nur Spekulation fördern. http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Papst_Spirale_der_Selbstzerstoerung

Klimawandel
- So heiß wird die Welt im Jahr 2100 sein
- Welches Land hat die besten Chancen, den Klimawandel zu überleben?
- Österreich braucht starke Klimaziele
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#So_heiss_wird_die_Welt_im_Jahr_2100

Umwelt und Finanzen
- Ratingagenturen kalkulieren mit 4°C globaler Erwärmung
- Bye Bye fossile Energie?
- Bargeld lacht weiter
- Politiker verstehen die Rolle der Banken falsch
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Umwelt_und_Finanzen

Spruch des Monats: Hans See
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Spruch_des_Monats

Bundestag und Lobbyisten:
Auf Steuerzahlerkosten gegen Transparenz
Mithilfe teurer Topanwälte wollte der Deutsche Bundestag die Klage von abgeordnetenwatch auf Offenlegung von Lobbyistennamen abwehren – doch es half am Ende nichts: Nach dem Urteil des Berliner Verwaltungsgerichts muss die Parlamentsverwaltung die Lobbykontakte von Union und SPD herausgeben.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Spruch_des_Monats

Gekaufte Uni-Forschung: „Kooperationen mit Industrie offenlegen“
Durch den zunehmenden Einfluss von Konzernen auf die öffentliche Forschung werden die Ergebnisse immer einseitiger und immer stärker interessengeleitet. Prof. Christian Kreiß unterstützt die Klage der Coordination gegen BAYER-Gefahren auf Einsichtnahme in den Kooperationsvertrag zwischen der Uni Köln und der Bayer AG.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Gekaufte_Uni-Forschung

Atomkraft
- Akw Risse-Reaktoren stillegen!
- Atomkraft: Sofortausstieg ist möglich
- Zur Brennelementesteuer
- Atom-GAU in Japan dauert an
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Akw_Risse-Reaktoren_stillegen

Demokratie oder Öl-Wirtschaft
- Was ist Fracking?
- OMV verölt die Adria
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Was_ist_Fracking

Totale Überwachung
- Wir haben gar kein Briefgeheimnis
- Überwachung – Nein danke!
- Den Fitnesstracker des Nachbarn auslesen
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Wir_haben_gar_kein_Briefgeheimnis

Buchtipp
Andre Wilkens: Analog ist das neue Bio
Im Zuge der digitalen Revolution und Big Data wandelt sich die Welt auf rasante Weise um. In welcher Gesellschaft werden wir leben, wenn sich diese Entwicklung ungebremst fortsetzt?
"Wir sind dabei, Fremdbestimmung an die Maschinen outzusourcen."
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Buchtipp

Filmtipp
Andrew Morgan: The True Cost – Die wahren Kosten der Billigmode Ein T-Shirt für fünf Euro: Die meisten wissen, dass so billige Klamotten nicht fair produziert sein können, aber schlagen trotzdem zu. Die Dokumentation "The True Cost" zeigt, wer darunter leidet – auch außerhalb der Sweatshops.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Filmtipp

Statistik
Übernutzung des Grundwassers
Die beunruhigenden Ergebnisse zeigen, dass ein Drittel der weltweiten Grundwasserreservoires bereits heute übernutzt sind. Eine Übernutzung definiert sich dadurch, dass das Wasser schneller entnommen wird, als es nachfließen kann.
Eines Tages werden unsere Grundwasserressourcen aufgebraucht sein.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Statistik

Umwelt-Termine
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#Umwelt-Termine

PS: Schüler finden Sitzen vor Konsole sportlich.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_07_2015.html#PS

Umweltfreundliche Grüße vom
Umweltbrief-team Tipp: Damit unser Newsletter nicht ungewollt in Ihrem Spam-Ordner landet oder gelöscht wird, nehmen Sie uns einfach in Ihr persönliches Adressbuch auf. So entgeht Ihnen mit Sicherheit keine Ausgabe unseres Newsletters!

+ Jetzt zu Ökostrom wechseln!
Die echten Grünstromanbieter und ihre Preise:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/energietipp.html

+ Aktuelle Online-Petitionen
http://umweltbrief.org/neu/html/Petitionen_aktuell.html

+ Archiv:
Diverse Ökotipps und Themen sowie ältere Umweltbriefe:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/archiv.html

Impressum: http://umweltbrief.org/neu/html/impressum.html

Umweltbrief-team
Hamburg, Wien, Zürich

Herausgeber + Initiator: Norbert Drews
Redaktion: Ekkehard Schroeder
Kommunikation: Kerstin M. Lüllwitz ____________________________________________________________________________________________________________

5. So funktioniert das EU Griechenlandrettungspaket !

Ein deutscher Tourist kommt in ein griechisches Hotel, legt einen 100 Euro Schein auf die Theke und bittet um einige Zimmerschlüssel. Er wolle sehen welches der Zimmer ihm am besten gefiele, die 100 Euro seien als Sicherheit. Der Hotelier gibt Ihm alle Schlüssel da er keinen einzigen Gast hat.

Als der Deutsche verschwindet um sich die Zimmer anzusehen, rennt der Wirt zum Metzger und gibt ihm den Hunderter und sagt, dass damit wohl alle offenen Rechnungen beglichen seien. Er rennt zurück in sein Hotel.

Der Metzger läuft zum Bauern, gibt dem den 100er und sagt, für das Schwein von letzter Woche das noch nicht bezahlt sei.

Der Bauer nimmt den Schein und geht damit zur einzigen Prostituierten im Dorf, und überreicht ihr das Geld weil die Entlohnung für seine letzten beiden Besuche bei ihr noch zu begleichen wären.

Die Prostituierte geht schnurstracks mit den Euros zum Hotel und legt den Schein auf die Theke, da sie ihm noch zwei Zimmermieten mit ihrer Kundschaft schuldig wäre.

In diesem Moment kommt der Deutsche die Treppe herunter und sagt. dass ihm keines der Zimmer gefallen würde. Er gibt dem Hotelier die Zimmerschlüssel, nimmt seine 100 Euro und verlässt das Hotel.

NUN DAS ERGEBNIS: Alle Schulden sind bezahlt, und keiner hat Geld. - So funktioniert das EU Griechenlandrettungspaket!!!!

... und die Moral von der Geschicht: SCHULDEN gibt es NICHT !! ____________________________________________________________________________________________________________

6. Griechenland-Krise - Wahrum die öffentlichen Mainstream-Wahrheiten nicht stimmen

http://blog.campact.de/2015/07/griechenland-krise-warum-die-einfachen-wahrheiten-nicht-stimmen/?utm_campaign=%2Fcampact%2F&utm_term=Bloglink-textoben&utm_medium=Email&utm_source=%2Fcampact%2Funterstuetzen%2F&utm_content=random-b&_mv=65HoqNxxTRQRJ9uufDEM5k ____________________________________________________________________________________________________________

7. Für den Frieden in der Welt - Jetzt überall die Weiße Flagge zeigen

(Zitat) Ich erlaube mir das Versenden dieser Mail, weil mir die ERde, Kinder, Liebe, Miteinander, ... wichtig sind, diese Infos nicht in den Nachrichten kommen und ihr selbst entscheiden könnt, ob Ihr dies lest.

http://flaggezeigen.jimdo.com/deutsch/

Eine friedvolle, ruhige und wahrhaftige Zeit wünscht Euch
Monika ____________________________________________________________________________________________________________

8. Nochmals über das Impfen und wie wir dieses überwinden können

http://lunaterramartis.com/2015/07/der-wahnsinn-nimmt-kein-ende-die-wahrheit-uebers-impfen/ ____________________________________________________________________________________________________________

Fehlende Liebe ist die größte Armut.
                  -Osho-

Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt,
erst dann wird die Welt endlich wissen, was Frieden heißt.
                  https://kulturstudio.wordpress.com/ ____________________________________________________________________________________________________________

9. Gesundheitstipp: Die Leber entlasten

http://entgiften.blogspot.de/p/leber-entgiften.html ____________________________________________________________________________________________________________

10. Welche Rechtskultur ist für uns gültig ?

Klardenker-Info:
http://www.novertis.com/klardenker-13-07-2015-thema-mensch-und-person-sein-und-schein-und-damit-in-eigener-sache/ ____________________________________________________________________________________________________________

11. Wahrheiten sind als offizielle Infos verdächtig

https://netzpolitik.org/2015/verfassungsschutz-stellt-strafanzeige-generalbundesanwalt-ermittelt-wegen-unserer-kritischen-berichterstattung/ ____________________________________________________________________________________________________________

12. Eine Idee, unsere voranschreitende Versklavung einzudämmen

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1089579441060141&set=gm.440214906183790&type=1&theater ____________________________________________________________________________________________________________

13. Leserkommentar zur Flüchtlingsproblematik

saratoga777 schreibt:
18. Juli 2015 um 21:56

Die interessante Frage ist doch die: Warum wollen unsere Politiker und deren Hintermänner, dass Deutschland mit solchen Leuten überschwemmt wird? An Unwissenheit kann es ja nicht liegen, also macht man es vorsätzlich. Will man Deutschland vernichten? Aber wozu? Geht es um nur um Deutschland oder will man ganz Europa vernichten?

Sind diese Migranten eine Waffe der USA gegen die EU, um ihre Weltmachtstellung nicht zu verlieren? Der Versuch der USA die EU in einen Konflikt mit Russland zu treiben, deutet darauf hin. Aber kann es im wirtschaftlichen Interesse der USA sein, wenn Europa ruiniert wird, und somit auch die U.S. Investitionen in Europa?

Ohne die tieferen Beweggründe der okkulten Geheimlogen, die hinter der Politik stehen zu verstehen, kommt man hier wohl nicht weiter. Vermutlich geht es tatsächlich darum die alte Weltordnung radikal abzureissen, um darauf die luziferische Neue Weltordnung zu errichten – immerhin würde dieses destruktive Vorgehen dann einen gewissen Sinn ergeben.

Die Bevölkerung Europas wird bei diesem Prozess wohl der Kollateralschaden sein. Eines ist jedenfalls klar, die Politiker Europas arbeiten ganz sicher nicht für die Bevölkerung Europas.

Ausserdem war der Westen noch nie an einem wirtschaftlichen Aufschwung Afrikas interessiert, ganz im Gegenteil. Der Fall Griechenland zeigt ja, dass schwächere Länder nur fertig gemacht werden. ____________________________________________________________________________________________________________

14. Wir haben alle noch Konten, aber dürfen es nicht wissen

vier Videos, jeweils ca. 15 min.
http://schaebel.de/was-mich-aergert/versklavung/das-strohmannkonto-biz-ist-aufgeflogen/002368/ ____________________________________________________________________________________________________________

15. Die aktuellen Ausgaben von Stimme & Gegenstimme 32 - 36/2015

> siehe wieder als pdf-Links ganz unten ____________________________________________________________________________________________________________

Sieh die Welt als freie Welt, und sehe darin jeden als jemanden, der versucht
- durch seine eigenen individuellen Erfahrungen - einen Weg zurück zu seiner Berufung, zurück zur Urquelle zu finden.
Und obwohl Milliarden von ihnen einen anderen Weg wählen, als du ihn wählen würdest, gibt es keinen richtigen oder falschen Weg.
Mit anderen Worten segne sie alle und mache weiter mit dem einzigen über das du Macht hast, nämlich deinen eigenen Wirbel/Vortex zu deinem natürlichen Zustand des Wohlfühlens zu öffnen oder zu schließen.
                                Abraham-Hicks

Das Volk muß wieder lernen zu arbeiten,
anstatt von staatlicher Unterstützung zu leben.
                                Marcus Tullius Cicero (106 - 43 vor Chr.)

Früher gab es Märchenerzähler,
heute Polkitiker.
                                Hans Bernhard Schiff

Wieder im Namen unseres gesamten Teams vital 100+
mit vielen & herzlichen Grüßen
Dietmar

__________________________

Dietmar Fröhlich,   Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für Juni 2015 (2) Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe vital-Freunde,

wieder einmal gab es Verzögerungen. Diese Infos sollten hauptsächlich zwei Aber auch eine Traurige Nachricht gebe ich weiter. In den vergangenen Jahren hatte ich immer wieder am Schicksal der Familie Seebald in Österreich teilgenommen und mitgeholfen, das schreiende Unrecht der Konzern-, Politik- und Medizinmafia gegenüber der kleinen Muriel und ihren Eltern öffentlich zu machen.
Vor einigen Tagen nun ist Barbara Seebald (46 J. und Mutter von fünf Kindern) verstorben. Sie starb nicht an AIDS, wie immer und weiterhin im Mainstream behauptet wird, sondern am zerbrochenen Herzen.

Hierzu schrieben mehrere Freunde auf Facebook, - nur drei Ausschnitte davon:

Franz Tabei, ihr Lebensgefährte (bis zuletzt) schrieb auf Facebook.

Franz Tabei >

liebe Freundinnen und Freunde! da ich euch um hilfe ersucht hatte, habe ich nun die traurige Nachricht zu übermitteln, daß meine Freundin Barbara heute nacht verstorben ist. die trennung von ihren kindern und die zwangsmedikation ihrer Tochter Muriel mit giftigen mitteln hat sie nicht länger ertragen können. sie hat - mit ihren mitteln und mit ihrer stärke - lange gekämpft, aber schließlich sogar aufgehört zum essen und trinken. den Mai hindurch haben wir uns bemüht, aber ihr wille war nicht mehr zu motivieren... unsere kinder sind nach wie vor bei den pflegeeltern, Muriel im sos-kinderdorf - ich weiß nicht, wie es jetzt weitergehen wird...

Anne Sono - I Won't Go Quietly >

Kein Eintrag fiel mir so schwer wie dieser:
Barbara Seebald ist in der Nacht des 16.06.2015 dahingegangen. Sie hat die letzten Monate nichts mehr gegessen und getrunken und hat offensichtlich keinen Sinn mehr darin gesehen, weiterzuleben. Es gab viele Kräfte, die versucht haben, ihr zu helfen.
Danke an Euch alle! Jede/r hat sein und ihr Bestes gegeben und so stehen wir jetzt fassungslos und sprachlos mit ihren fünf Kindern vor ihrem Totenbett.
Ich hoffe sehr, die Medien halten sich zurück und schlachten das ganze nicht aus, in dem Sinne, "Die AIDS Leugnerin Barbara S. ist an AIDS gestorben".
Nein, sie ist nicht an AIDS gestorben. Sie ist an einem gebrochenen Herz gestorben.

Frank Reitemeyer >

Habe damals das Drama um die ihre kleine Muriel mitverfolgt, wie der Staat sie ihrer Mutter entrissen hat, aus dem Krankenhaus heraus, um sie einer Zwangsimpfung zuzuführen. Das bedrückende Schreien der kleinen Muriel in Graz ist auch bei youtube.
Ich war nicht mehr auf dem neuesten Stand. Nachdem ihr Ehemann wegen des Staatsterrors um das angebliche HI-Virus wohl an einem Herzinfarkt starb, fand Barbara einen neuen Mann und bekam mit ihm das 5. Kind. Das wurde wohl ebenso vom Staat aus der Familie geholt, um es dem heiligen Virus zu opfern. Auch dem Kindesvater wurde wohl der Umgang untersagt wegen Virusprotestantismus.
Daran ist sie wohl zerbrochen. Der Virusstaat hat zwei Familien zerstört und bringt die Kinder in Pflegefamilien unter, wo willfährige Ersatzeltern die Zwangsimpfungen zelebrieren. Denn der Virusgott ist ein eifersüchtiger Gott und er duldet keine anderen Götter neben sich, die da seine Feinde sind auf immerda.
Seine Feinde wird er vernichten mitsamt ihren Städten und Tempeln, ohne Rücksicht und Erbarmen. Denn die Rache ist mein, sprach der Herr. Bis in das dritte und vierte Glied sollen auch die Kinder und Kindeskinder leiden und vor dem Herrn kriechen, so lange, bis sie sich unterwerfen.

Barbara hat ihr Versprechen eingehalten: Sie ist nicht schweigend von dieser Welt gegangen. Sie hat ihren Protest gegen die böse Virusreligion laut und hörbar gemacht. Sie hat mit ihrem Leben bezahlt für unser aller Freiheit. Nun ist sie in einer besseren Welt. (Zitatende) Barbara hat unendlich Schweres geleistet, um die riesengroße AIDS-Lüge aufklären zu helfen. Unendlich viele Zwangsmaßnahmen und Körperverletzungen mußte sie erleiden. Unendlich viele Verleumdungen und Lügen in den Mainstreammedien ertragen, was sie für eine böse Mutter sei, die sich dem Impf- und Medikamentenzwang nicht beugte.
Ob jemand ihre Internetseite gespeichert hat, weiß ich nicht. Diese wurde später von Hackern geknackt und komplett gelöscht. Alle Unterlagen, Schriftwechsel, Gutachten und Dokumente, quasi ihr gesamtes Familienleben hatte Barbara öffentlich gemacht. Eine andere Möglichkeit sah sie nicht. - Ich wüßte auch keine bessere. Sicher wird später einmal eine Straße nach ihr benannt. Sie hat es verdient.

Anne Sono setzte ihr mit dem AIDS-Aufklärungsfilm bereits ein Denkmal - Grund genug ihn wieder öffentlich zu zeigen.

_________________________________________________________

Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der,
der fälschlich glaubt frei zu sein!
                Joh. W. v. Goethe

Kopflosigkeit schützt nicht vor Migräne.
                (eMail von Fritz Loindl)

Den Charakter eines Menschen erkennt man an den Scherzen, die er übel nimmt.
                Christian Morgenstern

Wir leben auf Kosten der Dritten Welt
und wundern uns, wenn das Elend anklopft.
                Gregor Gysi

Bleibt gesund und standhaft.

Euch allen eine gute neue Woche - das wünscht
Dietmar
wieder im Namen des gesamten Teams vital 100+

__________________________

Die Themen

1. Ein interessanter Denkansatz zum Thema Partnerschaft
2. Grenzenlose Liebe erfahren lernen
3. Ätherische Öle-Video der Woche - Release und Transformation
4. Können wir innere Bleivergiftungen vermindern ?
5. Bleiben wir so gesund ? - Reinigung der Zirbeldrüse
6. Was Impf-Befürworter denken und schreiben, ohne durchzusehen
7. Zur Wirkung von Impfungen - ein bildhafter Vergleich
8. Wieder eine Seite mit alternativem Gesundheitsansatz
9. Weitere interessante Gesellschaftsmodelle vorgestellt
10. Zur Realität der Verschwörungstheoretiker, die BRD sei kein Staat
11. Gibt es wirklich eine Gleichschaltung der Medien? - Schaut es auch an.
12. Das erste NWO-Gesetz ist da
13. Zu den späteren Auswirkungen der Chemtrails
14. Hoffen wir, daß es bald anders wird
15. Stimme & Gegenstimme, S & G 29 bis 31 /2015 ___________________________________________________________________________

1. Ein interessanter Denkansatz zum Thema Partnerschaft

Wie soll sich der Partner verhalten, wenn die Partnerin schon spirituell ist?
https://bewusstscout.wordpress.com/2015/05/26/der-mann-der-mit-der-heilerin-geht/ ___________________________________________________________________________

2. Grenzenlose Liebe erfahren lernen

Einladung zur Mitfahrgelegenheit, Tagesfahrt am 01. August.

Wir laden ein zur Fahrt zum Mahadarshan am 1.8.
Gib bitte diese Einladung gesondert per E-Mail an ALLE raus. Im Wust der vielen Neuigkeiten geht diese Info sonst unter.

Fahrt zum Darshan zur Höchsten Göttlichen Mutter
nach Gau Bischofsheim (bei Mainz)

Abfahrt in MD: 01. 08.2015 ca. 8:30 Uhr
Treffpunkt: Fritz-Reuter-Str. 1
Rückankunft in MD: ca. 21 Uhr

Kostenbeitrag: 40,00 € für Auto/Benzin
zu zahlen bis 20.07.2015 auf folgendes Konto:
K.Nr.: 2830191 BLZ.: 81093274 Volksbank MD
Verwendungszweck: Name,Vorname, Darshan: 01.08.2015
(Eine Geldrückerstattung bei Verhinderung ist nicht möglich)

Kontakt: Eliah & Cassandra 0391 72 60 96 83

www.atlantislichtzentrum.de

Selbstversorgung für den Tag und freiwillige Darshan-Spende )

Ja, das ist meine Bitte an Dich.
Liebe Grüße von Eliah und natürlich von mir
OM SHANTI

___________________________________________________________________________

3. Ätherische Öle-Video der Woche - Release und Transformation

Regelmäßig werden die ätherischen Öle per Video vorgestellt - ein aktuelles Beispiel, Film mit Aditya Nowotny http://oetq.net/oelvideoderwoche/releasetransformation/?inf_contact_key=da5a93e80e4fb2c9b0664f0ddeaf416eab1d5b6bf08065c083b41b69e1f12c7e ___________________________________________________________________________

4. Können wir innere Bleivergiftungen vermindern ?

Lieber Dietmar, nach meiner Recherche zur Giftigkeit von Blei bin ich auf Folgendes gestoßen.

Blei - Giftig, aber unvermeidlich
Überall in der Umwelt ist Blei vorhanden. Der Mensch nimmt es daher zwangsläufig über die Luft und die Nahrung auf. Im Körper schädigt Blei das Nervensystem und die Fortpflanzung. Gewisse Bleiverbindungen können sogar Krebs verursachen. Gesetzesvorschriften und Verhaltensregeln sorgen dafür, dass die Bleibelastung des Menschen niedrig bleibt und die Gesundheit nicht gefährdet wird.
Quelle: http://www.bag.admin.ch/themen/chemikalien/00228/01364/index.html?lang=de&print_style=yes

Bleivergiftungen

Blei kommt im menschlichen Körper physiologischer Weise nicht vor. Deshalb muss beim Nachweis von Blei im Organismus von einer Kontamination ausgegangen werden. Blei kann über den Verdauungsapparat, die Atemwege oder über die Blutbahn (Mutter-Kind) aufgenommen werden. •Die Weltgesundheitsorganisation WHO schätzt die durchschnittliche tägliche orale Bleiaufnahme auf etwa 100-500 µg pro Person.
•Erwachsene nehmen mehr als 80 % des Bleis über Lebensmittel auf.
•Kleinkinder können bleibelasteten Boden und Staub verschlucken.
•Die pro Tag aufgenommene Bleimenge ist bei Kindern durchschnittlich relativ gesehen höher als bei Erwachsenen.

Da eine Bleivergiftung mit wenigen eindeutigen klinischen Anzeichen einhergeht, kann sich die Diagnose einer Bleivergiftung schwierig gestalten. _____________________________________________________________________________________________________________

Da Blei als hochtoxisch eingestuft ist, wird an eine Reduzierung des Eintrages in die Umwelt gearbeitet. Beseitigen lässt sich Blei aus der Umwelt nicht, da es Bestandteil unserer Welt Ist.

DARUM

Die Empfehlungen in den einschlägigen med. Zeitschriften wie Apothekenumschau usw. Schützen Sie sich so gut es geht und meiden sie die Bleiaufnahmen!!

Jeder Mensch entscheidet für sich, ob er eine cronisch steigende Bleibelastung durchleben will. Bei Kindern entscheiden die Eltern, ob die KInder eine cronisch steigende Bleibelastung durchleben.

Mein Beitrag

Mein Unternehmen bietet für Menschen, die sich vor eine Bleiaufnahme schützen wollen eine Schutzmöglichkeit!

Lieber Dietmar, ich suche Partner, die dieses Wissen für sich umsetzen und anderen Menschen zur Verfügung stellen.
Lieber Dietmar, ich suche Partner, die sich und anderen Menschen ein Leben mit weniger Bleibelastungen ermöglichen wollen.

Mit herzlichen Grüßen aus Wolmirstedt und eine schönen Sonntag
Gerhard Borchers GF/CEO

www.froximun-borchers.de          ___________________________________________________________________________

5. Bleiben wir so gesund ? Reinigung der Zirbeldrüse

»Sungazing« – 2000 Jahre alte Technik gegen »Verkalkung« der Zirbeldrüse von Ethan A. Huff

Ein Übungsweg

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/natuerliches-heilen/ethan-a-huff/-sungazing-2-jahre-alte-technik-gegen-verkalkung-der-zirbeldruese.html;jsessionid=9FA9131C86E59BBECC7CCE452ED76F5B ___________________________________________________________________________

6. Was Impf-Befürworter denken und schreiben, ohne durchzusehen

DINGE, DIE IMPF-BEFÜRWORTER SAGEN - Beispiele:

1.Überall lauern gefährliche Krankheiten. Die Natur ist unser Feind und wir müssen sie mit allen Mitteln bekämpfen!!
2. Impfungen garantieren keinen Schutz. Deswegen muss man sich immer wieder neu impfen lassen.
3. Wenn es trotz Impfungen zum Krankheitsausbruch kommt...sind die Ungeimpften Schuld!
4. Über missglückte Zecken-Impfungen, Grippeimpfungen oder Todesfälle nach der Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs rede ich nicht so gerne...lasst uns lieber den Masern-Ausbruch in Berlin und Disneyland tot diskutieren!
5. Aluminium, Formaldehyd und Thiomersal sind überhaupt nicht schädlich.
6. Die meisten Impfschäden wurden juristisch nicht anerkannt. Also gibt es sie auch nicht.
7. Homöopathie ist keine "richtige" Medizin.
8. Antroposophie ist keine "richtige" Wissenschaft.
9. Ich habe 30 pharmazeutische Studien, die meine Aussage belegen!! Wo sind deine?! Aha, unabhängige Quelle- UNSERIÖS!!
10. Kopp-Verlag zählt nicht!! (RTL.de, Stern und Bildzeitung schon)
11. Alles was ich sage ist Wissenschaft, also wahr. Alles was du sagst ist Esoterik, also unwahr.
12. Ungeimpfte sind schuld an Epidemien.
13. Geimpfte sind nicht ansteckend.
14. WARUM MÜSSEN DIE IMPF-KRITISCHEN ARSCHLÖCHER UND IHRE VIRUS-VERSEUCHTEN DRECKS-BALGEN immer so unhöflich sein und gleich persönlich werden?!
15. Ich habe es zwar noch nie probiert, aber Globoli wirken gar nicht. 16. Pharmaunternehmen verdienen gar nicht soooo viel. (Mit Globoli verdient man viel mehr!!)
( Text: Ute Rus ) ___________________________________________________________________________

7. Zur Wirkung von Impfungen - ein bildhafter Vergleich

Héri Heribert schrieb auf Facebook:
In einer Twinrix-impfung ist 600x mehr Aluminium als die empfohlene Tagesdosis!
Und! In der Twinrix-impfung für Säuglnge ist 10x so viel Aluminium als in der für Erwachsene!
"Um im Gehirn des Säuglings eine kräftige Impfreaktion auszulösen"!
                Kann ein jeder nach machen:
Mische Wasser mit Staubkalk!
Was bekommst Du?
Die natürlichste Wandfarbe der Welt!
Oder einen bewährten Bestandteil von Mörtel oder Putzen!
Gib dann mal eine kleine Priese Aluminiumpulver rein!
Was bekommst Du?
Ytong bzw. Blähbeton!
Jetzt kann sich ein jeder vorstellen was das Aluminium in den Gelenken anrichtet wo der Körper das ablagert, weil er denkt es wäre Eisen!
Was Aluminium im Gehirn anrichtet, brauche ich wohl niemanden sagen, weder dem Impfbefürworter noch dem Impfgegner! ___________________________________________________________________________

8. Wieder eine Seite mit alternativem Gesundheitsansatz

Ein gutes Homöopathie-Lexikon der alternativen Möglichkeiten
http://de.honatur.com/inhaltsverzeichnis-homoeopathie/ ___________________________________________________________________________

9. Weitere interessante Gesellschaftsmodelle vorgestellt

eine lesenswerte Homepage zeigt Alternativen, am Bsp. Spanien

http://diefreiheitsliebe.de/gesellschaft/das-wunder-von-marinaleda-vollbeschaftigung-im-sozialistischen-dorf/ ___________________________________________________________________________

10. Zur Realität der Verschwörungstheoretiker, die BRD sei kein Staat

gute Zusammenfassung in 21 Punkten

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/11/28/die-21-punkte-–-was-sie-uber-die-brd-wissen-sollten-ausfuhrliche-info/ ___________________________________________________________________________

11. Gibt es wirklich eine Gleichschaltung der Medien? - Schaut es auch an.

35 nationale und internationale Zeitungs-Titelblätter im Vergleich.

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/06/10/gleichschaltung-der-medien-so-ein-quatsch/ ___________________________________________________________________________

12. Das erste NWO-Gesetz ist da

https://www.facebook.com/groups/191178397596892/826521390729253/?notif_t=group_activity

oder das Original auf youtube (Video 20:48 min)
https://www.youtube.com/watch?v=RbTYwf9oRIw ___________________________________________________________________________

13. Zu den späteren Auswirkungen der Chemtrails

Die Dunkelmächte spielen auf Zeit. Jeder Tag wird schlimmer

https://aufgewachter.wordpress.com/2015/04/19/das-verspruhen-von-16-millionen-tonnen-alu-staub-zur-klima-abkuhlung-wird-innerhalb-50-jahren-rund-2-milliarden-menschen-toten/ ___________________________________________________________________________

14. Hoffen wir, daß es bald anders wird

Interessante Gedanken über die Endlichkeit unserer Welt und den Grenzen von Wirtschaftswachstum

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/06/13/warum-der-schone-plan-der-nwo-gerade-zerbroselt/

___________________________________________________________________________

15. Stimme & Gegenstimme S & G 29 bis 31 /2015

Bitte baut jedeR damit ein eigenes persönliche Netzwerk auf, damit die alternativen Infos vermehrt unters Volk kommen. siehe wieder die pdf-Links ganz unten. ___________________________________________________________________________

zum Ausklang:

Aus der Erkenntnis der Ursachen
ergeben sich die Heilmittel von selbst.
Charles Fourier

Sein eigenes Essen anzubauen
ist wie sein eigenes Geld drucken.
Ron Finley

Bei Monsato darf man nie mit beiden Augen schlafen,
eines muss immer Wache halten.
Peter Echevers

Es reicht nicht aus, den Überblick zu behalten.
Man muß auch durchblicken.
www.staatenlos.info

Nochmals viele liebe Grüße
Dietmar

Dietmar Fröhlich,   Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803



Nach Oben


Pfingst-Rundmail für Mai 2015 (3) Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe vital-Freunde,

inzwischen ist das Pfingstfest "angebrochen". Pfingsten hat viel mit Erleuchtung zu tun, mit neuen Erkenntnissen, aber auch das Denken mit dem Herzen.
Vielleicht können wir diese Energien auch als höhere Dimension ansehen, die es uns ermöglicht, besser zu verstehen.

Aufgrund der Fülle und vielfalt an wichtigen Infos sende ich auch in diesem Monat noch eine Themen-eMail hinterher, in der Hoffnung, daß Ihr etwas mehr Zeit zum Lesen haben könnt.
Und weil immer wieder auch aktuelle Termine gemeldet werden, auch dazu die Neuigkeiten unten.

Ich weiß, das alles ist wieder enorm viel Stoff zum lesen und anschauen. Vielleicht habt Ihr etwas (mehr) Zeit dafür über die Feiertage.

_____

Auch diesmal zeitlose Zitate
hier und unten am Ende:

Wer in sich RUHT, muß niemandem etwas beweisen.
Wer um seinen WERT weiß,
braucht keine Bestätigung.
Wer seine GRÖSSE kennt,
läßt anderen die ihre.
(Verfasser unbekannt)

In Diktaturen ist die Wahrheit ein Abführmittel.
Prof. Dr. H.-J. Quadbeck-Seeger

Das Gift, an dem die schwächere Natur zugrundegeht,
ist für den Starken Stärkung,
und er nennt es auch nicht Gift.
Friedrich W. Nietzsche (1844 - 1900)

Ich weiß nicht,
ob es besser werden wird, wenn es anders werden wird;
aber soviel ist gewiß;
dass es anders werden muss, wenn es gut werden soll.
Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

Was nützt es dem Menschen,
wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat,
aber das Denken anderen überlässt?
( Ernst R. Hauschka )

Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übertrifft,
dann wird Friede in der Welt sein.
Jimi Hendrix

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Wie Künstler mit eigener Meinung bestraft werden
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2015/04/wie-kunstler-mit-eigener-meinung.html#ixzz3XK8VgjIY

Viel Weisheit und Verständnis
und
Herzliche Grüße
ebenso wieder im Namen all unserer Mitstreiter und der Vorbereitungsgruppe

Dietmar

______________________________________________________________________________

THEMEN ...
wieder aus aus verschiedenen Bereichen:

1. Wollen wir das mit uns machen lassen ?
2. Nachträglich zum 70. Jahres-Tag der Befreiung
3. Impfschaden - Haben die Eltern selbst Schuld ?
4. Impfschäden - bundesweite Mahnwachen am 13.06.2015
5. Immer wieder: Thema impfen - 27 Fakten
6. Zitronensäure ist nicht gleich Zitronensaft
7. "Leben Sie schon Bleifrei?"
8. Der UmweltBrief Mai 2015
9. Wie erkennen wir unsere Bewußtseinserweiterung?
10. Was wir durchaus erreichen können
11. Es ist Zeit etwas zu ändern!
12. Gemeinsame Werte schaffen - Wieder eine neue, zukunftsfähige Initiative
13. Was wir selbst für uns und andere Tun können
14. Schaut Euch täglich den Himmel an - bis alle Mitmenschen das verstehen
15. Was wächst draußen in der Natur ?
16. Das Projekt Waldgartendorf e.V.
17. Neue Ausgaben Stimme & Gegenstimme, S&G 24 + 25 ______________________________________________________________________________

1. Wollen wir das mit uns machen lassen ?

von Heiko Schrang
http://www.macht-steuert-wissen.de/artikel/230/jeder-bekommt-einen-chip-implantiert-georg-orwells-vision-wi.php

Macht es Euch bewußt. Die Dunkelmächte arbeiten kontinuierlich weiter. ______________________________________________________________________________

2. Nachträglich zum 70. Jahres-Tag der Befreiung

Eine Betrachtung / Kommentar von Andreas Claus

http://www.novertis.com/klardenker-08-05-2015-2/ ______________________________________________________________________________

3. Impfschaden - Haben die Eltern selbst Schuld ?

Ein Erlebnisbericht einer Mutter aus Ungarn

http://www.impfen-nein-danke.de/impfopfer/fall-julia/ ______________________________________________________________________________

4. Impfschäden - bundesweite Mahnwachen am 13.06.2015

Der Post hier darf kopiert und in den Gruppen verbreitet werden:

Liebe Freunde,

am 13. Juni 2015 in der Zeit von 12.00 – 15.00 Uhr

soll möglichst bundesweit eine Mahnwache stattfinden. Die Mahnwache soll in jeder Hinsicht friedlich Ablaufen und Zeichen setzen, sie soll keineswegs dazu dienen, gegen Impfungen Stimmung zu machen oder gar Hersteller zu kritisieren.

Das Motto der Mahnwache wird sein:

"Wir erinnern an die nach Impfung geschädigten und verstorbenen Kinder und fordern Transparenz und Aufklärung!"

Wir möchten auf die Kinder aufmerksam machen, bei denen es nach einer Impfung zu einem Schaden oder sehr starken Reaktionen gekommen ist oder sogar Kinder aus unerklärlichen Gründen nach einer Impfung verstorben sind.

Auf Eltern wird heutzutage von der Gesellschaft oft massiv Druck ausgeübt, ihre Kinder impfen zu lassen. Geschieht dies nicht, werden sie als verantwortungslos hingestellt; nicht nur, dass sie ihre eigenen Kinder gefährden würden, sondern auch die Gesellschaft. Lässt man seine Kinder impfen und es kommt zu einem Schaden, ist oft die Gesellschaft jene, die genau in diesem Moment wegschaut, sie nicht sehen will und für Einzelfälle abtut. Hier möchten wir Ansetzen und den Eltern die Möglichkeit geben, auf sich und ihre Geschichte aufmerksam zu machen.

Diese Menschen benötigen uns und euch. Machen wir uns für sie stark!
Denn auch sie haben das Recht, angehört und gesehen zu werden!

Wir benötigen aktive Mitglieder, die bereit sind, eine Mahnwache an ihrem Ort zu organisieren, jene, die geschädigt wurden und Helfer jeder Art.

Bitte helft uns, damit eine erfolgreiche Umsetzung stattfinden kann:

https://www.facebook.com/#!/groups/344838419057037/

Das Team der „Mahnwache BRD 2015“

Leider wollen sich bisher nur wenige Mitmenschen daran beteiligen.

bundesweit: https://www.facebook.com/groups/344838419057037/
für Magdeburg: https://www.facebook.com/groups/557112581081344/?ref=bookmarks ______________________________________________________________________________

5. Immer wieder: Thema impfen - 27 Fakten

... eine Zusammenfassung: Immer mehr Lügen und Halbwahrheiten kommen aktuell ans Tageslicht.

http://de.sott.net/article/16360-Impfen-27-zerschmetternde-Fakten-uber-die-Pharmaindustrie-und-ihre-Impfstoffe

______________________________________________________________________________

6. Zitronensäure ist nicht gleich Zitronensaft

Mehr als ein Etikettenschwindel

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/zitronensaeure.html ______________________________________________________________________________

7. "Leben Sie schon Bleifrei?"
Was für eine Frage? ......Aber lesen Sie weiter.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt die durchschnittliche tägliche peroral Bleiaufnahme auf etwa 100–500 µg pro Person. Da Blei ein Speichergift ist, kann es früher oder später zur Anreicherung mit entsprechenden Folgen kommen.

"Frage Sie Ihren Arzt oder Apotheker" oder Google. Die Auswirkungen eine Bleibelastung auf die Gesundheit sind bekannt.

Ihr täglicher Schutz vor Blei ist also durchaus sinnvoll und kann Ihnen und Ihrer Familie neben der Beeinträchtigung Ihrer Gesundheit auch erhebliches Leid und Kosten ersparen.
So kann z.B. durch eine reduzierte Bleiaufnahme, Calcium und Magnesium in Ihren Körper besser funktionieren.
Der Medizinprodukthandel Gerhard Borchers stellt ihnen mit seinen Froximun Toxaprevent Produkten Mittel zur Verfügung, die diesen Schutz bieten können. Diese Schutzmittel binden Blei-Ionen im Verdauungskanal. Die Menge der gebundenen Blei-Ionen richtet sich nach der Menge des eingesetzten Mittels und kann je nach der Bleibelastung der unmittelbaren Umgebung variiert werden.
Für diese Funktionalität " Bindung von Blei-Ionen im Verdauungskanal" übernimmt der Medizinprodukthandel Gerhard Borchers die Garantie. Diese gewährte Garantie bezieht sich jedoch nur auf die Produkte des Medizinprodukthandel Gerhard Borchers, Wolmirstedt.

Für Ihre Kalkulation:Ihre Kosten für die Reduzierung der täglichen Bleiaufnahm : ca' 1,00 € täglich

Ihre Koste für die durchschnittliche tägliche

peroral Bleiaufnahme von etwa 100–500 µg : ca' ??,?? € . täglich**

** die Zahlen kennen nur Sie

Also......,

wenn Ihr Nutzen für Ihre Gesundheit, Ihr Leben höher ist als der Einkaufspreis

von 1,-€ pro Tag, dann stehe ich Ihnen für weitere Fragen bezüglich

meiner Froximun Toxaprevent Produkte gern zur Verfügung.

Weitere Informationen Zur aktuellen Bleibelastung finden Sie weitere Informationen im Web.

Ihr Gerhard Borchers
Neue Straße 5 39326 Wolmirstedt Tel 039201 32217 Fax 039201 20921
"Medizinprodukthandel Gerhard Borchers" Partner der Froximun AG
e.Mail gerhard.borchers@froximun.de www.froximun-borchers.de ______________________________________________________________________________

8. Der UmweltBrief Mai 2015

(per eMail vom Umweltbriefteam, s. u.)

Bio ist nicht immer bio
– das gilt besonders für Supermärkte. KonsumentInnen sollten
lokalen Einkauf bevorzugen und wachsam sein.
Wer Bio-Waren verstärkt unterstützen will, sollte seine Lebensmittel
regional und in kleinen Geschäften besorgen.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html

Lebensmittel direkt vom Bauernhof
Direktvermarktung: Bio vom Bauernhof – Die Alternative zum
Supermarkt-Plastik.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html

Petitionen online aktuell
- Keine Gentechnik durch die Hintertür!
- Pflanzenschutzmittel Glyphosat jetzt stoppen!
- Ölfreie Adria
- Bienen und das Bienensterben
- Fettleibigkeits-Epidemie stoppen!
- Hoffnung am Amazonas
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Petitionen_online_aktuell

Gesundheit und Ernährung
- Nanomedizin
– Revolution oder Risiko?
- Achtung Mikroplastik: Diese Produkte sollten Sie meiden
- TTIP droht Pestizidverordnung aufzuweichen
- Internet-Plattform für ablaufende Lebensmittel
- Genmanipulierte Kartoffeln zurück in Europa
- San Francisco verbietet Plastikflaschen
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Nanomedizin_Revolution_oder_Risiko

Umwelttechnologien + Erneuerbare Energien
- Energiewende im Würgegriff der Konzerne
- Braucht die Energiewende neue Fernleitungen?
- RWE: verwüstete Landschaften
- Investitions-Boom bei "grünen Energien"
- Solarstraßen: Solarzellen statt Asphalt
- Solarstrom-Speicher: Akkustrom schlägt Netzstrom
- Hybrider Energiespeicher überrollt Batterie-Markt
- Teile und gewinne
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Energiewende_der_Konzerne

Elektromobilität
- Graz startet Pilotprojekt mit E-Bussen
- Ebee: Naturstrom aus der Laterne
- Elektrofahrräder boomen
- Umweltfreundliche Elektroflugzeuge
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Graz_startet_Pilotprojekt_mit_E-Bussen

Wachstum UND Nachhaltigkeit geht nicht
Die Sozialforscherin Marianne Gronemeyer sagt: "Wir leben in einer Wachstumsgesellschaft,
die unablässig damit beschäftigt ist, Müll zu produzieren.
Auch technischer Fortschritt schont die Umwelt nur, wenn die Wirtschaft nicht wächst. Wachstum muss sich jedoch nicht auf Geld beziehen.
Es könnte auch Zufriedenheit sein.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Wachstum_UND_Nachhaltigkeit_geht_nicht

Energiebürger, werdet Klimaaktivisten!
Angesichts der Dringlichkeit des menschengemachten Klimawandels darf keine Zeit verloren werden.
Jedes Hinauszögern, jede falsche Lösung beim Klimaschutz und jeder Scheinkonsens sind kontraproduktiv.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Energiebuerger_werdet_Klimaaktivisten

Umwelt und Finanzen
- Die Fonds-Falle
- Finanzprophet Armstrong: Euro-Crash im Oktober 2015
- Crowdfunding-Plattform Kickstarter kommt nach Deutschland
- Deutsche Bank auf der Anklage-Bank
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Umwelt_und_Finanzen

Spruch des Monats: Papst Franziskus
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Spruch_des_Monats

Demokratie mutiert zur Lobbykratie
Warum wählen wir eigentlich, wenn am Ende nicht DAS geschieht, was WIR wollen und UNS nützt,
sondern vor allem das, was die Gewinne der Banken, Versicherungen, Auto-, Chemie- und Lebensmittelkonzerne mehrt?
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Spruch_des_Monats

Deutscher Bundestag: Hausausweise für Lobbyisten
Für Lobbyisten ist Deutschland ein Paradies.
Eine neue Studie von Transparency International belegt: In Deutschland können Lobbyisten schalten und walten wie in kaum einem anderen EU-Land. Besonders desolat ist das deutsche Abschneiden in Sachen Transparenz.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Deutscher_Bundestag_Hausausweise

Atomkraft
- Weltweite Kampagne "Lasst das Uran in der Erde!"
- Pazifischer Ozean im Todeskampf
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Atomkraft

Demokratie oder Öl-Wirtschaft
- Aktivisten enterten Ölplattform im Nordpazifik
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Aktivisten_enterten_Oelplattform

Totale Überwachung
- Spionage der USA in Deutschland ist gerechtfertigt
- Paypal: Daten für alle
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Spionage_der_USA

Filmtipp
Marcus Vetter + Karin Steinberger: THE FORECASTER
Die Bankenkrise ist längst nicht vorüber, Städte und Gemeinden sind verschuldet, Regierungen reagieren hilflos.
Martin Armstrong ist THE FORECASTER. Er entwickelte Anfang der Achtzigerjahre ein Computermodell, mit dem er Ereignisse der Weltwirtschaft erschreckend präzise voraussagte: die Russlandkrise 1998/99, die Dotcom-Blase 2000, die Finanzkrise 2007, die Eurokrise 2009 – und jetzt den Eurokollaps im Oktober 2015.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Filmtipp

Statistik
Übergewicht bei Kindern
Weltweit sind derzeit etwa 42 Mio. Kinder unter fünf Jahren übergewichtig.
In Deutschland sind 1,9 Millionen Kinder übergewichtig;
700 Millionen Euro gibt die Lebensmittel-Wirtschaft jedes Jahr für Süßigkeiten-Werbung aus;
20 Milliarden Euro Gesundheitskosten entstehen uns jedes Jahr durch schweres Übergewicht (Fettleibigkeit).
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Statistik

Umwelt-Termine
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#Umwelt-Termine

PS: Drohnen gefährden Rettungshubschrauber.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_05_2015.html#PS

Umweltfreundliche Grüße vom
Umweltbrief-team

Tipp: Damit unser Newsletter nicht ungewollt in Ihrem Spam-Ordner landet oder gelöscht wird, nehmen Sie uns einfach in Ihr persönliches Adressbuch auf. So entgeht Ihnen mit Sicherheit keine Ausgabe unseres Newsletters!

+ Jetzt zu Ökostrom wechseln!
Die echten Grünstromanbieter und ihre Preise:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/energietipp.html

+ Aktuelle Online-Petitionen
http://umweltbrief.org/neu/html/Petitionen_aktuell.html

+ Archiv:
Diverse Ökotipps und Themen sowie ältere Umweltbriefe:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/archiv.html

Impressum: http://umweltbrief.org/neu/html/impressum.html

Umweltbrief-team
Hamburg, Wien, Zürich

Herausgeber + Initiator: Norbert Drews
Redaktion: Ekkehard Schroeder
Kommunikation: Kerstin M. Lüllwitz ______________________________________________________________________________

9. Wie erkennen wir unsere Bewußtseinserweiterung?

Eine gute Zusammenfassung in 19 Punkten:

https://bewusstscout.wordpress.com/2015/05/03/19-anzeichen-fur-dein-erwachen/ ______________________________________________________________________________

10. Was wir durchaus erreichen können

Ein einfaches Experiment. Leider nur auf Facebook zu sehen: Video 49 sec:

https://www.facebook.com/die.koepfe.der.genies/videos/vb.1434323320154143/1552107505042390/?type=2&theater ______________________________________________________________________________

11. Es ist Zeit etwas zu ändern!

Beeindruckendes Video 08:30 min.
Die Elite gab uns Papiergeld. Wir gaben ihnen unsere Erde.
Was wir tun können. Was uns zusteht. Was wir erreichen, wenn die Menschheit weiter so wirtschaftet. ... und vieles mehr.

https://www.facebook.com/gooody.de/videos/336722213191023/ ______________________________________________________________________________

12. Gemeinsame Werte schaffen - Wieder eine neue, zukunftsfähige Initiative

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/05/16/fair-funding-zur-schaffung-gemeinsamer-werte/ ______________________________________________________________________________

13. Was wir selbst für uns und andere Tun können

Menschlichkeit
Um attraktive Lippen zu haben, sprich liebenswürdige Worte.
Um reizende Augen zu haben, suche das Gute in den Menschen.
Um schlank zu sein, teile dein Essen mit den Hungernden.
Um schönes Haar zu haben, laß deines einmal täglich von einem Kind mit seinen Fingern zerzausen.
Um gelassen zu sein, gehe deinen Weg mit der Gewißheit, daß du ihn niemals alleine gehen wirst.
Menschen müssen, mehr noch als Dinge, restauriert, erneuert, wiederbelebt, verbessert und erlöst werden;
laß niemals jemanden fallen.
Vergiß nicht, wann immer du eine helfende Hand benötigst, du wirst eine am Ende eines jeden
deiner Arme finden.
Wenn du älter wirst, wirst du entdecken, daß du zwei Hände hast; eine um dir selbst zu helfen
und die andere um anderen zu helfen.

For attractive lips, speak words of kindness.
For lovely eyes, seek out the good in people.
For a slim figure, share your food with the hungry.
For beautiful hair, let a child run his/her fingers through it once a day.
For poise, walk with the knowledge that you never walk alone.
People, even more than things, have to be restored, renewed, revived, reclaimed, and redeemed; never throw out anyone.
Remember, if you ever need a helping hand, you will find one at the end of each of your arms.
As you grow older, you will discover that you have two hands; one for helping yourself,
and the other for helping others.

Audrey Hepburn, amerikan. Schauspielerin ______________________________________________________________________________

14. Schaut Euch täglich den Himmel an - bis alle Mitmenschen das verstehen

Beispiel Chemtrail-Video 2:47 min

https://www.youtube.com/watch?v=YcPzoG16Ctg#t=81 ______________________________________________________________________________

15. Was wächst draußen in der Natur ?

Vom Nutzen unser Pflanzen - Kostenfreies eBook hier bestellen:

http://www.celticgarden.de/2015/01/kostenloses-ebook-ueber-einheimische-heilpflanzen/ ______________________________________________________________________________

16. Das Projekt Waldgartendorf e.V.

Rundbrief Anastasia Bücher / Familienlandsitz

Hallo Dietmar Fröhlich,

letzten Dienstag war ich wieder im Fernsehstudio bei SalveTV in Erfurt. Als krönenden Abschluss der Serie haben wir 6 Interviews gemacht.
Zuerst nahmen wir uns Zeit für eine Sendung zu Band 9, also zu den realen Familienlandsitz Projekten auf Mutter Erde. Anschließend haben wir 4 Interviews zu Band 10 aufgezeichnet und abschließend noch ein Interview zum Index.

Vor über einem halben Jahr, am 8. Oktober 2014, ging der erste Teil der TV Interviews auf Sendung. Kommende Woche wird die Sendung zu Band 9 ausgestrahlt. Ende Juni werden alle Sendungen veröffentlicht sein.

Hier sind die einzelnen Sendungen zu sehen:
http://lebens-forum-wohlstand.de/

Neben der Webseite des Senders werden die Interviews auch bei Youtube hochgeladen:
https://www.youtube.com/channel/UCwUCQm7VblnniTLfzSAUJhA

Aus diesen Teilen habe ich Youtube Playlisten hergestellt, mit deren Hilfe man alle Einzelsendungen eines Bandes am Stück ansehen kann.

Diese Playlisten sind hier zu finden:
http://www.waldgartendorf.de/anastasia.html

***

unsere aktuellen Seminarangebote:

Seminar Sonnenschlüssel 13.-14. Juni 2015 Leichtigkeit im WIR mit ≥Spielregeln„ und ≥Spielkarten„, um mit Hilfe von Elementen der friedfertigen Kommunikation und dem Redestein Einigungsprozesse und Abstimmungen zur Konsensfindung zu lernen und durchzuführen.

Seminar Obertonsingen 11.-12. Juli 2015 Obertonsingen, Natur-Ton Musik & Klang in Formation erleben Wochenend-Seminar mit dem Obertonwanderer Michael R. Prechtl aus Starnberg

Seminar Körperbemalung 13.-16. August 2015 Ein magisches Erleben in die Freiheit Einzigartig, mit Farbe bunt bekleidet. FREI ˆ in herrlicher Natur und voller Hingabe an das Leben, feiern wir unsere Körperlichkeit, die Bewegung und die Freude am Sein!

Weitere Informationen und Anmeldung:
http://www.waldgartendorf.de/shop/bildung.html

***

unsere aktuellen Vortragstermine:

Vorträge auf Anastasiafestspielen 19 + 20. Juni 2015
Bei den Anastasiafestspielen in Grabow halte ich zwei Vorträge:
Freitag 19 Uhr "Nachmachbare Elemente für den Landsitzaufbau" sowie
Samstag 9 Uhr "Die unsichtbaren Strukturen der Permakultur"

Vortrag beim Saint Germain Kongress 10. Oktober 2015
Beim 4. Saint Germain Kongress in Ottobrunn halte ich einen Vortrag zum Thema: "Lebende Bauten - unmöglich oder das Natürlichste der Welt?"

Weitere Informationen:
http://www.waldgartendorf.de/shop/bildung.html

***

neuer Film über Familienlandsitze:
Wie die Anastasía-Bücher die Welt verändern!
https://youtu.be/KTsYT0bP9qg
Dieser Film ist auch auf der DVD Slavnoje enthalten. (siehe unten)

***

neue Produkte im Webshop:

DVD Slavnoje (Film über eine Familienlandsitzsiedlung)
14,90 Euro
Hörbuch Band 3 (neu erschienen!)
12,90 Euro
http://www.waldgartendorf.de/shop/ebooks-dvds.html

Anastasia Buchserie (Band 1 bis 10) russisch
54 Euro
Zedernuss-Öl 100ml (von VEGA Naturkost)
14,99 Euro
Zedernuss-Öl 100ml (Original)
32,90 Euro
http://www.waldgartendorf.de/shop/literatur/anastasia.html

Saugnapfschild Waldgärtner
UV beständiges Acryl-Schild inkl. 2 Saugnäpfen mit der Aufschrift
"Waldgärtner" zur Befestigung von Innen an der Autoscheibe.
18 Euro
http://www.waldgartendorf.de/shop/souveniers.html

***

Viele Grüße
Konstantin

+++++++++++++

Projekt Waldgartendorf e.V.
Konstantin Kirsch, Präsident
Schulstrasse 1
36214 Bauhaus
Tel 06627-915310 Fax 06627-915329
www.waldgartendorf.de www.naturbauten.org www.minutocash.org

---

Wir bieten Newsletter zu diesen Themen:
~ Naturbauten
~ Permakultur
~ Anastasia-Bücher / Familienlandsitz
~ Mithilfe im Projekt Waldgartendorf
~ Minuto

Mit dem persönlichen Usercenter kann ausgewählt werden welche Newsletter gewünscht sind:
http://www.waldgartendorf.de/cgi-bin/jsnews/jsnews.cgi?action=usercenter&email=restaurator@dietmar-froehlich.de&id=9975731388268592
Dort können auch persönliche Angaben und die E-Mail Adresse editiert und auch eine Unterbrechung der Newsletter
- zum Beispiel infolge Ferien - veranlasst werden. ---
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich ausdrücklich dafür angemeldet haben oder weil Sie Kontakt mit uns auf- genommen haben bzw. Kunde von uns sind. Sie können den Bezug der Newsletter über Ihr Usercenter abmelden. Kündigen Sie dort einfach alle bestellten Newsletter.

---

gesendet an: restaurator@dietmar-froehlich.de

______________________________________________________________________________

17. Neue Ausgaben Stimme & Gegenstimme, S&G 24 + 25 /2015

Diese A4-Aufklärungszeitung aus der Schweiz erscheint nahezu wöchentlich mit immer neuen wichtigen Themenschwerpunkten. Auch diesmal unsere Bitte: Werdet selbst aktiv, diese Infos weiterzugeben und möglichst Internet-unabhängig persönlich ein Netzwerk zu schaffen. Aktuell die Ausgaben 24 + 25/2015 > siehe wieder pdf-Links im Anhang

(Herzlichen Dank an die Initiatoren und an alle Netzwerker) ______________________________________________________________________________

 Wieder einige Abschlußgedanken:

Geschichte ist eine Lüge
Religion ist ein Kontrollsystem
Geld ist ein Schwindel
Schulden sind eine Erfindung
Medien sind Manipulation
Regierung ist ein Unternehmen
Das System ist eine Lüge
> Wach auf !!!
(s. Facebook)

In der Minute,
in der das Volk aufsteht und gemeinsam und gezielt handelt,
ist es die gleiche Minute,
n der das System der Ausbeutung
durch eine selbsternannte Elite aufhört zu existieren.
(aus dem Newsletter von Karma Singh)

Nochmals lichtvolle, herzliche Pfingstgrüße
Dietmar

_

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für Mai 2015 (2) Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe vital-Freunde,

viele ganz große und kleine Dinge sind weltweit im Umbruch. Wir stehen oft schon mittendrin in enormen gesellschaftlichen Wandlungen, wir sehen und fühlen sie nur noch nicht. Überall bröckelt das jetzige Gesellschaftssystem.
Freilich wird uns das in den Massenmedien nicht mitgeteilt. Und die Dunkelseite schläft auch nicht. Keine einzige Minute.
Laßt uns deshalb alle Erdenhüter werden, damit alles das was sich in Jahrtausenden bewährt hat, auch weiterhin erhalten bleiben kann.

Freie Bündniswahl gilt nur in eine Richtung, nach Osten Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch:
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2015/02/freie-bundniswahl-gilt-nur-in-eine.html#ixzz3So2khZtW

Bevor man etwas hineinpumpt, sei es es Kaviar oder Honig,
sollte man sicherstellen, daß das Faß einen Boden hat.
                            Wladimir Putin - zur Euro-Krise

Man muss sich das Merkel so vorstellen, in der einen Hand den Flammenwerfer, in der anderen den Feuerlöscher.
Sie weiß weder wie der eine noch wie der andere funktioniert,
noch ist sie in der Lage, sie auseinanderzuhalten.
Da braucht einen diese Politik nicht mehr wundern.
                            Peter Echevers (- lebt in Brasilien)

Nunja, die Politiker, ob wir sie gewählt haben oder nicht, wissen sehr genau was sie tun. Sie verraten uns aber nicht alles.

In der vorherigen Rundmail vergaß ich mitzuteilen, daß dieser Freundeskreis vital 100+ inzwischen neun Jahre alt ist.
Wir sind dankbar, daß wir dieses geschafft haben. Und es gibt keinen Grund zum aufhören.

Herzliche Grüße auch diesmal
i. A. unseres vital-Vorbereitungsteams

Dietmar

THEMEN:

1. Die Vorteile der Homöopathie
2. Blei vergiftet unser Leben
3. Aldi schlägt zu: Literweise Insektengift im Sonderangebot
4. Hiervon lassen wir uns gerne immer wieder anstecken
5. Besetzungen und das Wirken geistiger Wesenheiten
6. Müssen wir uns alle darauf vorbereiten ?
7. Wir wissen nicht WANN es geschieht
8. Gibt es für uns alle nur diese eine Einbahnstraße ?
9. Wie funktionieren Impfungen und wie entstehen Impfschäden ?
10. Eine Festschrift zum 80. Geburtstag von Dr. Hamer
11. Lassen wir das in Mitteleuropa zu?
12. Warum der afrikanische Staat Libyen und sein "Diktator" zerstört werden mußten
13. Neue Ausgaben Stimme & Gegenstimme, S&G 22 + 23 /2015 ______________________________________________________________________________

1. Die Vorteile der Homöopathie

Mit keinem anderen medizinischen Verfahren ist eine so individuelle Behandlung für Sie möglich wie mit der Homöopathie.
Doch die homöopathische Behandlung hat noch weitere Vorteile, auf die Sie keinesfalls verzichten sollten!

Die 8 Extra-Vorteile der Homöopathie sind:

1. Es gibt keine schädlichen Nebenwirkungen.

2. Es werden keine Symptome nur unterdrückt.

3. Die Homöopathie leitet einen ganzheitlichen Heilungsprozess ein.

4. Sie stärkt Ihre Konstitution.

5. Es ist keine dauerhafte Medikamenteneinnahme erforderlich.

6. Homöopathische Arzneimittel sind kostengünstig.

7. Es besteht keine Gefahr der Überdosierung.

8. Unerwünschte Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind ausgeschlossen!
(Quelle: Naturmedizin aktuell, Traditionelles Heilwissen für Sie neu entdeckt, Ausgabe vom 24. April 2015) ______________________________________________________________________

2. Blei vergiftet unser Leben

Lieber Dietmar, nach meiner Recherche zur Giftigkeit von Blei bin ich auf Folgendes gestoßen.

Blei - Giftig, aber unvermeidlich
Überall in der Umwelt ist Blei vorhanden. Der Mensch nimmt es daher zwangsläufig über die Luft und die Nahrung auf. Im Körper schädigt Blei das Nervensystem und die Fortpflanzung. Gewisse Bleiverbindungen können sogar Krebs verursachen. Gesetzesvorschriften und Verhaltensregeln sorgen dafür, dass die Bleibelastung des Menschen niedrig bleibt und die Gesundheit nicht gefährdet wird.
Quelle: http://www.bag.admin.ch/themen/chemikalien/00228/01364/index.html?lang=de&print_style=yes

Bleivergiftungen

Blei kommt im menschlichen Körper physiologischer Weise nicht vor. Deshalb muss beim Nachweis von Blei im Organismus von einer Kontamination ausgegangen werden. Blei kann über den Verdauungsapparat, die Atemwege oder über die Blutbahn (Mutter-Kind) aufgenommen werden. •Die Weltgesundheitsorganisation WHO schätzt die durchschnittliche tägliche orale Bleiaufnahme auf etwa 100-500 µg pro Person.
•Erwachsene nehmen mehr als 80 % des Bleis über Lebensmittel auf.
•Kleinkinder können bleibelasteten Boden und Staub verschlucken.
•Die pro Tag aufgenommene Bleimenge ist bei Kindern durchschnittlich relativ gesehen höher als bei Erwachsenen.

Da eine Bleivergiftung mit wenigen eindeutigen klinischen Anzeichen einhergeht, kann sich die Diagnose einer Bleivergiftung schwierig gestalten. _____________________________________________________________________________________________________________ Da Blei als hochtoxisch eingestuft ist, wird an eine Reduzierung des Eintrages in die Umwelt gearbeitet. Beseitigen lässt sich Blei aus der Umwelt nicht, da es Bestandteil unserer Welt Ist.

DARUM

Die Empfehlungen in den einschlägigen med. Zeitschriften wie Apothekenumschau usw.
Schützen Sie sich so gut es geht und meiden sie die Bleiaufnahmen!!

Jeder Mensch entscheidet für sich, ob er eine chronisch steigende Bleibelastung durchleben will.
Bei Kindern entscheiden die Eltern, ob die KInder eine chronisch steigende Bleibelastung durchleben.

Mein Beitrag
Mein Unternehmen bietet für Menschen, die sich vor eine Bleiaufnahme schützen wollen eine Schutzmöglichkeit! Lieber Dietmar, ich suche Partner, die dieses Wissen für sich umsetzen und anderen Menschen zur Verfügung stellen. ... ich suche Partner, die sich und anderen Menschen ein Leben mit weniger Bleibelastungen ermöglichen wollen.

Mit herzlichen Grüßen aus Wolmirstedt ....
Gerhard Borchers GF/CEO
Neue Straße 5
D-39326 Wolmirstedt
Tel.: +49 (0)39201 3 22 17
Fax: +49 (0)39201 2 09 21
Funk: +49 (0)151 11 31 75 31
e-Mail: gerhard.borchers@froximun.de
Internetportal: http://www.froximun-borchers.de ______________________________________________________________________

3. Aldi schlägt zu: Literweise Insektengift im Sonderangebot

Wo sind die Grenzen der Sicherheit bei Schadstoffen ?

http://blog.pan-germany.org/aldi-schlaegt-zu-literweise-insektengift-vom-grabbeltisch/ ______________________________________________________________________

4. Hiervon lassen wir uns gerne immer wieder anstecken

Neue Virus-Epidemie noch viel schneller und ansteckender als Ebola – und “unheilbar”???

http://transinformation.net/neue-virus-epidemie-noch-viel-schneller-und-ansteckender-als-ebola-und-unheilbar/

______________________________________________________________________

5. Besetzungen und das Wirken geistiger Wesenheiten

Eine Betrachtung von Sandra Rost

Hallo Ihr Lieben,

in Brasilien und hier durch die hellsichtige Arbeit im Zusammenhang mit meiner Freundin, sehen wir immer wieder, dass die Masse der Menschen krank, depressiv oder durcheinander ist, weil sie "Anhängsel" mit sich herumtragen. Da gibt es verschiedene Ebenen. Ganz viele nicht ins Licht gegangene Seelen befinden sich in unserem Raum, da wo wir Luft sehen, überlappen sich die Dimensionen. Wir hatten letztens das Beispiel, wo ein Opa in der Familie nicht ins Licht gegangen war, weil er im Krieg bei der SS arbeitete und viele Unschuldige tötete. Ihm musste erst bewusst gemacht werden, dass er Unrecht tat und er musste verzeihen und um Verzeihung bitten. Dabei half der Enkelsohn, die ganze Familie war betroffen, sogar die vor 5 Jahren verstorbene Mutter war da geblieben, um die Familie zu schützen. Als die Seele vom Opa ins LIcht geschickt wurde, da gingen viele seiner Opfer mit ins Licht und auch die Mutter. Das war ein Bsp. für erdgebundene Seelen, die hier massenhaft rumgeistern, mehr als ihr euch denken könnt. Immer dann, wenn wir Seelen ins Licht schicken, melden sich viele Neugierige, die auch hier festhängen und die einfach mit der Hoffnung kommen, dass wir helfen können. Diese können euch das Leben schwer machen, ohne dass ihr es wißt. Jedoch sind auch sie oft nur Opfer der Umstände, man muss ihnen Liebe und Licht senden und ihnen erklären, dass es keine Bestrafung gibt. Orte, wo viele solcher erdgebundenen Seelen hängen, sind Friedhöfe, alte Häuser, Schlachtfelder, Richtstätten, Orte, von denen sich diese Seelen einfach nicht trennen können, sie sind einfach dageblieben, weil sie vom Licht nix wissen.
Wenn diese Seelen z.B. im irdischen Leben Alkohol mochten, hängen sie sich dann gern im feinstofflichen Bereich auch an Menschen, die Alkohol mögen und animieren diese zum Trinken. Auch Drogen und Tabletten gehören dazu.
Dann gibt es die andere Sorte von Wesen, die ganz gezielt und listig auf feinstofflicher Ebene an uns andocken. Auch davon können wir jetzt ein Liedchen singen. Und sie sind gefährlich. Auf feinstoffl. Ebene läuft zur Zeit ein grosser Kampf zwischen Licht und Dunkel, es sieht sogar so aus, dass die Dunkelebene versucht, diejenigen, die spirituell im Licht gehen, noch zu kippen. Und sie schafft es auch zum Teil. Vielleicht kennt auch ihr Menschen, die so gut unterwegs waren und wo sich nun alles komisch anfühlt. Dabei gilt, je weiter eine Person ist, umso hochkarätigere Wesen werden sie von ihrem Weg abzubringen versuchen. Oft geht das sogar von den engsten Familienangehörigen oder Freunden aus.

Bei sogenannten Ritualen, Einweihungen und durch spirituelle Neugier, Vieles konsumieren zu wollen, zu vielen Seminaren und Angeboten zu rennen, da kann man sich diese Wesenheiten einfangen. Licht ist nicht immer, was wie Licht scheint. Auch die Jagd nach Fähigkeiten, hellsichtig oder hellhörig sein zu wollen...zieht solche Trickser in euren Aurabereich.
Auch mit Horrorfilmen, manipulativen Nachrichten, Büchern von Zombies, Unterwelt ecc. und disharmonische Musik, zieht man Wesenheiten an. Oft denken dann diese Personen, weit entwickelt zu sein. Dunkle weit entw. Wesenheiten sind sehr schlau, erst bekommt man drei Zuckerstückchen und dann fällt man tief. Im Verlauf des inneren Kletterns kommen auch immer wieder Testphasen, wo man geprüft wird, denn die andere Seite schläft nicht.

Diese Personen sind dann oft so abhängig von ihren Channelings oder von Teilnahme an irgendwelchen Seminaren, dass sie gar nicht merken, wie sie damit ihr Energiefeld vermüllen. Wir haben dann Personen in Brasilien reinigen lassen, weil sie das selbst wollten, auf Entfernung und über Fotos. Dann aber sind sie wieder zu denselben Ritualen, Gruppen hingelaufen und ziehen sich von Neuem wieder die Mitbewohner ins Feld. Oft spielt dabei auch noch so ein gewisser Gruppenzwang eine Rolle, dass man sich nicht ausklinken will, Freunde enttäuschen oder als Aussenseiter dastehenn möchte. Denkt daran: weniger ist mehr.

Nun ist mir auch zu 100 % bewusst, warum die Casa Wesenheiten immer sagen: mischt nicht die Energien.
Es gibt sicher mehrere lichtvolle Dinge, jedoch haben auch die Lichtfrequenzen unterschiedliche Frequenzen. Wenn die Casa z.B. an etwas arbeitet, sollte man diese so feinen subtilen Arbeiten nicht mit etwas Anderem stören.
Auch Arbeit mit Karten und Orakeln gehört in den Graubereich der Energien. Als ein Beispiel hatten wir mit einer Person, die sich eine sehr potente und schlaue dunkle Wesenheit im regelrecht dämon. Bereich ins Feld gezogen hatte, sagten die Wesenheiten von Joao, wir sollen uns mit unserer Hilfe zurückziehen, denn es wäre sehr gefährlich. Wir wurden dann "extra" von einer ganz starken Licht- Energie an einem Wochenende bearbeitet und danach hörten für uns die energ. Angriffe auf. Die Person jedoch, die es betraf, wurde persönlich nach Brasilien eingeladen, da die Reinigung tiefer ist und vor Ort geschehen muss. Das hatte zur Konsequenz, dass wir uns aus Selbstschutz von dieser Frau zurückziehen mussten, um nicht wieder neue Ansätze für Angriffe zu liefern.

Angriffe können sein: auf Arbeit läuft alles schief, ein starker Druck auf der Brust, ausgelaugt sein, immer wiederkehrende dunkle Gedanken, Jieper auf Alkohol, Müdigkeit, Schwindel, Herzrasen....ecc. , die Palette ist gross.
Auch hinterlassen Wesenheiten Inprints, das heisst, wie Marker, die auch gelöscht werden müssen, damit die Besetzungen nicht zurückkommen. Dabei solltet ihr selbst eigene Blockaden lösen, die Muster löschen.

Wir haben gesehen, dass reine Menschen auf energ. Ebenen oft die Unscheinbaren sind, die man nicht auf jedem Seminar sieht, die sich in Verbindung setzen, die beten demütig und oft auch in Stille , sich direkt an Gott wenden oder sich mit lichtvollen Wesenheiten in Verbindung setzen, die wirklich helfen wollen. Das Licht muss in euer Inneres einziehen und ihr müsst fest werden ohne Zweifel.
Das ist der springende Punkt: betet viel, atmet Licht, baut euch einen Schutz auf. In den anderen Ebenen gehts total rund im Moment.

Der Esoterikbereich ist voll dunkler und Grauzonenenergien. Auch Durchsagen können von den dunklen Ebenen sein, seid wachsam. Der Weg in eine Abhängigkeit, wo man von diesen Energien gesteuert wird, ist nur ein Sprung. Ebenso kann man durch gezielte Reinigung, Denken und Nichtkonsumieren das Feld wieder sauber bekommen.

Es geht sogar noch weiter. Es scheint so zu sein, dass wir so eine Art Züchtung sind, energ. Futter für eine andere Ebene, die sich bemüht uns im unteren Frequenbereich zu halten, weil sie sich von niederen Emotionen und Gefühlen ernährt. Seht euch um, was hier passiert rundherum, es dient alles dazu, uns in einer manipulativen Abhängigkeit zu halten. Nicht umsonst wurde unsere DNA von 12 Stängen auf 2 runtergedeckelt, da muss ja wohl Jemand grosses Interesse dran gehabt haben.

In Brasilien hab ich schon oft ganz heftige Aktionen gesehen, wie sich Wesenheiten wehrten, die eine Person besetzten. Oft setzt sie Joao in den Op, dann wird die Person vorbereitet. Dann wird ein Transportmedium von draussen reingerufen und dann geht der Kampf mit Schreien, Stöhnen und Schnaufen los.....dann gehts manchmal schnell, die Person, die die Besetzung drin hatte, wird dann ganz schnell rausgeholt vor die Tür gebracht, wenn die Besetzung in das Transportmedium übergegangen ist. Dann kommt Joao und reinigt das Transportmedium. Ich habe schon Besetzungen gesehen, die durch die Luft flogen ( die besetzte Person ) bis zu 15 m, in rasanter Schnelligkeit. Manche Menschen sind so stark besetzt, dass es mehrere Besuche braucht, um eins nach dem Anderen loszuwerden.
Oft sprechen die Personen sogar mit anderer Stimme.
Im psychischen Bereich sprechen wir oft auch von multiplen Persönlichkeiten, dass sind Besetzungen, die einfach zeitweise den Körper lenken und leiten oder sich abwechseln.

Wobei auch in der Psychatrie genug sensitive Menschen sitzen, die einfach nur einen Kanal zur anderen Seite haben und das blos hier weder gefördert noch in unserer Gesellschaft als Gabe anerkannt wird.

Hier habe ich nun was dazu gefunden, was mich inspiriert hat, meine Gedanken an euch mitzuteilen.
Zusatzinfos: http://transinformation.net/wie-gehen-wir-mit-den-wesenheiten-der-4-dimension-um/

(Danke an Sandra
Dank auch an Cornelia und Norbert) ______________________________________________________________________

6. Müssen wir uns alle darauf vorbereiten ?

Eine 3-tägige Finsternis wird schon lange vorausgesagt

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2015/04/die-3-tagige-finsternis.html ______________________________________________________________________

7. Wir wissen nicht WANN es geschieht

Große kosmische Ereignisse stehen an

https://endlichfreileben.wordpress.com/2015/05/04/vorbereiten/ ______________________________________________________________________

8. Gibt es für uns alle nur diese eine Einbahnstraße ?

Wir als Einzelne und die Welt-Mafia - Sind wir mitschuldig ?

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/04/24/der-einzelne-und-die-mafia/ ______________________________________________________________________

9. Wie funktionieren Impfungen und wie entstehen Impfschäden ?

Ein satirischer Vergleich aus Sicht der "Verschwörungstheoretiker"

von Frank Reitemeyer (auf Facebook)

"War eben am Briefkasten unten, habe wieder den Hammer mitgenommen, die Kotflügel der Autos meiner Nachbarn damit eingedellt.
Habe es nur gut gemeint, so sind ihre Autos jetzt immun gegen Unfälle!
Es gibt nur ganz wenige Unfallversager, wo die Dellen nicht wirken!
Neulich schrie mich einer mit seiner Hammerphobie an! Den habe ich aber ordentlich aufgeklärt! Soll seine Aggressionen kontrollieren!
Dann kam er mit der Verschwörungstheorie, daß Dellen nicht vor Unfällen schützen würden! Als ob das nicht schon längst rausgekommen wäre, wenn es nicht stimmen würde! Völlig ungebildet, der Typ!
Dellen schützen.! Zahlreiche Studien haben das belegt. Man hat die Autos untersucht, die in Unfällen verwickelt waren - die hatten keine Dellen! Erst nach den Unfällen!
Hätten sie schon vorher Dellen gehabt, wäre es nicht passiert oder der Unfall wäre milder verlaufen!" ______________________________________________________________________

10. Eine Festschrift zum 80. Geburtstag von Dr. Hamer

Eine historische Betrachtung um und für den Entdecker der fünf biologischen Naturgesetze und des Heilungsliedes
Mein Studentenmädchen

http://universitatsandefjord.com/index.php?option=com_content&view=article&id=245%3Afestschrift-fuer-drryke-geerd-hamer&catid=108%3Akorrespondenz-2015&Itemid=174&lang=de ______________________________________________________________________

11. Lassen wir das in Mitteleuropa zu?

Über ideelle Werte, die uns immer mehr verloren gehen.

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/04/24/der-einzelne-und-die-mafia/ ______________________________________________________________________

12. Warum der afrikanische Staat Libyen und sein "Diktator" zerstört werden mußten

Wie so oft: Es wurde uns alles immer wieder genau anders herum berichtet.

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/04/25/die-wahrheit-uber-gaddafi-was-die-medien-verschweigen/

______________________________________________________________________

13. Neue Ausgaben Stimme & Gegenstimme, S&G 22 + 23 /2015

Diese A4-Aufklärungszeitung aus der Schweiz erscheint nahezu wöchentlich mit immer neuen wichtigen Themenschwerpunkten. Auch diesmal unsere Bitte: Werdet selbst aktiv, diese Infos weiterzugeben und möglichst Internet-unabhängig persönlich weiter zu geben. > siehe wieder pdf-Links im Anhang ______________________________________________________________________

Und noch ein paar Abschlußgedanken:

Wenn Du wirklich glaubst,
daß die Umwelt weniger wichtig ist als die Wirtschaft,
dann versuche mal die Luft anzuhalten,
während Du Dein Geld zählst.
Dr. Guy McPherson

Verschwörungstheoretiker nennt man heutzutage jene Menschen,
die den Durchblick haben.
Marion Keul

Die herrschende Meinung ist meistens
die Meinung der Herrschenden.
(bei Facebook gelesen)

Wenn Du nicht weißt was hier los ist
oder wovon wir reden,
mach den Fernseher aus.
(bei Facebook gelesen)

In meiner vorherigen Rundmail vergaß ich mitzuteilen, daß vital 100+ wieder Geburtstag hatte. Unseren Freundeskreis mit Netzwerkanbindungen gibt es nun schon neun Jahre.

Mit herzlichen Grüßen nochmals
Dietmar

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für April 2015 (3) Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe vital-Freunde,

viele ganz große und kleine Dinge sind weltweit im Umbruch. Wir stehen oft schon mittendrin in enormen gesellschaftlichen Wandlungen, wir sehen und fühlen sie nur noch nicht. Überall bröckelt das jetzige Gesellschaftssystem.
Freilich wird uns das in den Massenmedien nicht mitgeteilt.
Laßt uns deshalb alle Erdenhüter werden, damit alles das was sich in Jahrtausenden bewährt hat, auch weiterhin erhalten bleiben kann.

Freie Bündniswahl gilt nur in eine Richtung, nach Osten
Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch:
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2015/02/freie-bundniswahl-gilt-nur-in-eine.html#ixzz3So2khZtW

Bevor man etwas hineinpumpt, sei es es Kaviar oder Honig,
sollte man sicherstellen, daß das Faß einen Boden hat.
Wladimir Putin zur Euro-Krise

Man muss sich das Merkel so vorstellen, in der einen Hand den Flammenwerfer,
in der anderen den Feuerlöscher.
Sie weiß weder wie der eine noch wie der andere funktioniert,
noch ist sie in der Lage, sie auseinanderzuhalten.
Da braucht einen diese Politik nicht mehr wundern.
Peter Echevers (lebt in Brasilien)

Herzliche Grüße ringsum
i. A. des vital-Vorbereitungsteams

Dietmar

THEMEN:

1. Die 10 Gebote der amerikanischen Ureinwohner
2. Die Behörden wollen immer nur Dein Bestes
3. Was mit der Menschheit insgesamt geplant wird
4. Was bedeutet die Unterschrift "im Auftrag"?
5. Neues Denken ist angesagt
6. Du und Dein eigener Strohmann - wer ist juristische Person, wer ist Mensch ?
7. Übersicht zu den Impfstoffen
8. Bedingungslose Liebe ist die stärkste Energie
9. Der April-Umweltbrief
10. Einige Tipps und Tricks für mehr Ordnung im Haushalt
11. aktuell: Stimme & Gegenstimme, S&G 14 bis 19/2015 ______________________________________________________________________________

1. Die 10 Gebote der amerikanischen Ureinwohner

Sie waren uns weit voraus. Deshalb wurden sie fast ausgemerzt:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1081792901846871&set=a.329510643741771.96915.100000485143672&type=1&theater

(Dank an Christine und FB) ___________________________________________________________________________

2. Die Behörden wollen immer nur Dein Bestes

Streß mit dem Jugendamt, weil Andersdenker:
http://igelin.blog.de/2013/08/17/rechte-mutter-umgang-jugendamt-gutachtern-16318796/

Zwei Videos, Hilferufe einer Mutter aus Dresden - je 10 min - wurden inzwischen auf youtube entfernt.

(Dank an Anja)

___________________________________________________________________________

3. Was mit der Menschheit insgesamt geplant wird

Diese Machenschaften gilt es von uns ALLEN zu verhindern.

Das NWO-Programm in Stein gehauen:
https://www.youtube.com/watch?v=UOrlvH6g86Y

(Video 23:24 min) (Dank an Sandra, Peter und Werner) ___________________________________________________________________________

4. Was bedeutet die Unterschrift "im Auftrag"?

Oftmals machen wir uns zu wenige Gedanken im Schriftverkehr.
https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/03/27/unterschrift-im-auftrag-2/ www.widerstand-ist-recht.de ___________________________________________________________________________

5. Neues Denken ist angesagt

... eine weitere interessante Homepage mit zahlreichen Facetten, die zum Anders-Sein anregen. www.transinformation.net

(Dank an Monika)

___________________________________________________________________________

6. Du und Dein eigener Strohmann - wer ist juristische Person, wer ist Mensch ?

https://www.youtube.com/watch?v=xj5PQwyP8-M&feature=youtu.be
( Video 4:14 min )

oder hier:
Unsere Kinder gehören dem Staat:
http://www.pravda-tv.com/2014/11/bundesverfassungsgericht-stellt-klar-kinder-gehoeren-dem-staat/

- und noch eine Erklärung dazu - Anmerkung von H. Pilhar:

Unsere Kinder gehören also dem Staat!
Wir Eltern sind ja auch bloß "erziehungsberechtigt". Und wenn man etwas besitzt (Recht), dann kann es einem auch weggenommen werden. Klug eingefädelt!
Wie der Fall Olivia aber zeigt, gehören unsere Kinder auch in medizinischer Hinsicht dem Staat. Und der Staat ist eine Firma, wie man im Internet leicht recherchieren kann. Wem aber gehört diese Firma? Privaten, wem sonst?

Ein kleines Gleichnis zum Nachdenken:
Dem Bauer gehört die Kuh und somit auch ihr Kalb. Die Kuh darf ihr Kalb großziehen, mehr aber schon nicht mehr. Der Bauer darf das Kind der Mutterkuh jederzeit z.B. schlachten. Das Tier gilt als Ware! Und mit der Ware kann der Eigentümer verfahren wie er möchte.

Fazit aus diesem Gleichnis:
Wir Bürger wurden offenbar zur Sache erklärt! Und das von einer Firma (?), mit welcher wir wissentlich nie ein "Geschäft" eingingen.

Mit anderen Worten:
Wir Bürger sind betrogen worden. Und solcherart "Geschäfte" sind ungültig!

(Dank an Uwe und Helmut) ___________________________________________________________________________

7. Übersicht zu den Impfstoffen

http://www.impffrei.at/interessante-fakten/inhaltsstoffe

Der gesundheitliche Nutzen wird in Frage gestellt. Nun wird es schon offiziell zugegeben: Antworten des Robert-Koch-Instituts und des Paul-Ehrlich-Instituts zu den 20 häufigsten Einwänden gegen das Impfen
Stand: 7.1.2015
http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Bedeutung/Schutzimpfungen_20_Einwaende.html

(Dank an Angela, Peter und Frank) ___________________________________________________________________________

8. Bedingungslose Liebe ist die stärkste Energie

(aus einer Rund-eMail)

Hallo ihr Lieben,

wie sicher viele von euch auch, fasste ich bereits als Teenager den Plan, die Welt retten zu wollen. Ich suchte Jahrzehnte lang die Ursache dafür, warum dies überhaupt nötig war, denn ich wollte am richtigen Punkt ansetzen. Klar war sofort, dass die Menschheit dabei war, ihre eigene Lebensgrundlage zu zerstören. Das hörte man an jeder wissenschaftlichen und spirituellen Ecke. Doch wie hielt man die Menschheit davon ab?

Ich erkannte schnell, dass man die Welt nicht durch Demonstrationen retten kann. Auch nicht, in dem man eine bessere Regierung erschafft oder bessere Religionen. Das wurde bereits über mehrere Jahrtausende vergeblich versucht. Alle Machtinstrumente, mit denen man versucht hatte, die Menschheit zu kontrollieren über Verbote, Gebote und Gesetze führten offensichtlich nicht zum gewünschten Ziel Auch war klar, dass die vielen gut gemeinten Lichterketten, die Friedensdemonstrationen, die Heilmeditationen für Mutter Erde und ähnliche Aktionen keinen durchschlagenden Erfolg bringen konnten. Der Grund:

Die Energie folgt der Aufmerksamkeit!

Von diesem Prinzip hört man in den letzten Jahren immer mehr. Doch dieses Prinzip zu verstehen ist nicht ganz so einfach, wie es auf den ersten Blick den Anschein hat. Will sagen: Es wird von den meisten spirituellen Autoren und Lehrern bislang nur sehr oberflächlich gelehrt. Und das sorgt dafür, dass die meisten Menschen diesem Prinzip längst nicht den hohen Stellenwert einräumen, den es tatsächlich für unsere kollektive und persönliche Realitätsgestaltung hat.

Stellt euch dazu bitte mal vor, wir kämen auf einen großen Platz auf dem 1000 Menschen versammelt sind und würden sehen, dass sie alle ihre Füße auf der Wiese abstreifen, weil sie in Scheiße getreten sind! Alle schauen also nach unten auf ihre Füße. Was glaubt ihr, wo wir sofort hinschauen, nachdem wir das gesehen haben?! Natürlich auf unsere eigenen Schuhe!!! Würden all diese 1000 Menschen nach oben in den Himmel schauen, dann würden auch wir nach oben schauen.

Und was glaubt ihr würde passieren, wenn 1000 Menschen auf eine Wiese kommen, auf der ein Einzelner steht, der seine Scheiße beschmierten Schuhe auf der Wiese abwischt und uns dabei allen sehr laut und auffallend zuruft, dass hier auf der Wiese alles voller Scheiße ist?!? Die meisten der 1000 Menschen werden sofort ebenfalls auf ihre Schuhe schauen, um zu kontrollieren, ob sie nicht vielleicht auch in Scheiße getreten sind. Und es dauert nicht lange, dann schauen alle auf die Scheiße!!!

Und genau das tun die meisten „Weltretter“ aus den besten Absichten heraus! Sie wollen auf die Scheiße aufmerksam machen, damit wir alle etwas dagegen tun. Und damit lenken sie die Wahrnehmung Tausender, manchmal sogar Hunderttausender auf die Scheiße! Und schon folgt die Energie der Aufmerksamkeit!!!

Es ist grundsätzlich durchaus sinnvoll, sich um das Abstellen vorhandener Missstände zu bemühen, denn sie sind nun mal manifestiert worden, daher macht es jetzt auch keinen Sinn, die Augen davor zu verschließen. Doch dabei muss weltlich GEHANDELT werden! Viele Menschen wollen jedoch gar nicht weltlich handeln, sondern nur mit ihrer positiven Energie zu einer positiven Entwicklung beitragen. Das ist ein völlig anderer Weg, den man parallel, aber nicht gleichzeitig gehen kann!

Viele „Lichtarbeiter“ möchten die Menschheit langfristig in die positive Richtung lenken. Und das geht nicht, wenn sie die Aufmerksamkeit auf die aktuellen Missstände ausrichten!

Es wäre daher wichtig, die beiden Möglichkeiten zur Veränderung unserer Welt sauber auseinander zu halten. Es gibt Gruppierungen, die auf Missstände aufmerksam machen und dann tatsächlich weltlich handeln. Und es gibt Gruppierungen, die ihre Aufmerksamkeit auf eine positive Zukunft ausrichten und dann die positive Energie vermehren, damit sie sich in unserer aller Realität positiv gestalten kann.

Diese beiden Wege sind so unterschiedlich, dass man sie nicht vermischen sollte. Doch genau das wird aufgrund des unzureichenden Verständnisses des Prinzips „Die Energie folgt der Aufmerksamkeit“ immer wieder getan!

Vor ca. einem Jahr sprach mich z.B. eine Organisation an, die mich bat, sie bei der Heilung von Fukushima zu unterstützen. Ich empfand dies erst einmal als eine super Idee und war Feuer und Flamme. Bis ich dann das Rundmail erhielt, das ich an euch weiter versenden sollte. Dort wurde erst einmal ellenlang mit überzeugenden Argumenten aufgelistet, wie schlimm und hoffnungslos die Lage in Fukushima ist!

Die Organisatoren wollten damit natürlich Motivation schaffen, damit man sich an der Aktion beteiligt und dann auch wirklich Licht und Liebe schickt. Doch diese Motivation hatte einen sehr hohen Preis. Mit diesen vielen überzeugenden Argumenten verstärkten sie den Glauben an die Hoffnungslosigkeit für Fukushima. Nach dem Lesen dieses Mails spürte man nicht nur Hoffnungslosigkeit, man spürte „begründete“ Hoffnungslosigkeit!

In unserem neuen kostenlosen Workshop bei Facebook (an dem mittlerweile übrigens 12.000 begeisterte Teilnehmer mitwirken) nutzen wir genau diese Begründungen, um unsere positiven Energien ganz erheblich zu verstärken. Und das klappt ganz hervorragend! Und genau das geschah leider durch die begründete Hoffnungslosigkeit für Fukushima. Nach dem Lesen dieses Mails konnte kaum noch jemand an eine positive Zukunft für Fukushima glauben. Dieses Mail erzeugte extrem viel schwere und dunkle Energie, wenn man nur an Fukushima dachte. Und wie ich bereits sagte: DIE ENERGIE FOLGT DER AUFMERKSAMKEIT!

Die Organisatoren verfolgten nur die besten Absichten bei dieser weltweiten Aktion, aber das, was sie taten widersprach der wichtigsten Regel in der Realitätsgestaltung, sodass ich mich nicht beteiligen konnte. Leider tun das die meisten Organisationen und Lichtarbeiter immer noch. Sie beschreiben erst einmal ausgiebig das übergroße Leid und die Hoffnungslosigkeit der Situation und bitten dann darum, dass man Licht und Liebe schickt oder für die Heilung meditiert. Dabei erzeugen viele Organisationen sehr viel mehr negative Energie als positive. Also genau das Gegenteil von dem, was sie eigentlich bewirken wollten!

Die gesellschaftlichen Ereignisse in unserer Welt werden nicht von einzelnen Menschen bestimmt. Sie werden von allen Menschen gemeinsam – also kollektiv manifestiert! Und zwar durch unsere Wahrnehmung!!! Auf unserer vorgestellten Wiese stehen daher in Wirklichkeit nicht nur 1000 Menschen, sondern 7 Milliarden! Und die meisten davon schauen nach unten auf die Scheiße. Und das bleibt natürlich nicht ohne Folgen für unsere kollektive Realitätsgestaltung!

Hier stellt sich natürlich die Frage, wie es überhaupt dazu gekommen ist?! Nach zwei Jahrzehnten unermüdlicher Suche nach dieser Antwort wurde mir klar, dass unsere eigene menschliche Natur dafür verantwortlich ist. Der Mensch verhält sich auf diesem Planeten wie das Virus, das seine eigene Lebensgrundlage so lange ausbeutet, bis es sie zerstört hat. Es liegt offensichtlich in unserer menschlichen Natur, dass wir uns so verhalten.

Und diese Tatsache führte mich zu einer folgenschweren Erkenntnis: Wenn wir die Welt tatsächlich retten wollen, dann gibt es letztendlich nur einen Weg. Wir sollten die tatsächliche Ursache des Problems beseitigen!!! All die Friedenskämpfer und Lichtarbeiter behandeln nur die Symptome - was natürlich ebenfalls wichtig ist, da die Krankheit ja nun mal ausgebrochen ist. Aber diese Symptombehandlung löst nicht die Ursache des Problems. Sobald ein Symptom beseitigt ist, gibt es schon wieder 10 neue!

Es sollte daher parallel zur Symptombehandlung auch etwas für die Lösung des eigentlichen Problems getan werden. Und das sind wir alle selbst! Unsere eigene menschliche Natur ist das tatsächliche Problem!

Gegen unsere eigene Natur anzukämpfen und sie als Missstand (Scheiße) anzusehen, würde allerdings wieder genau in die falsche Richtung gehen, denn – auch wenn ich mich hier penetrant wiederhole – die Energie folgt der Aufmerksamkeit! Gegen unsere menschliche Natur zu kämpfen wurde bereits jahrtausendelang in vielen spirituellen und gesellschaftlichen Systemen ohne Erfolg versucht. Einen Kampf gegen die Natur kann man einfach nicht gewinnen. Man kann mit der Natur nur kooperieren!

Daher suchte ich Jahrzehnte lang nach Wegen, wie man die menschliche Natur "nutzen" kann, um die Welt zu retten, anstatt sie zu bekämpfen. Ich fand die Missverständnisse zwischen unseren Gehirnen, die ich in den ersten Akademie-Seminaren erkläre und erkannte, dass die meisten der Probleme auf unserer Welt aus dieser Wurzel stammen. Genauer gesagt kamen sie aus der Wurzel, dass wir uns selbst einfach viel zu wenig verstehen. Der liebe Gott hat ein Produkt ausgeliefert und dabei vergessen, die Bedienungsanleitung mit beizulegen. Offenbar ist es unsere eigene Aufgabe, diese Bedienungsanleitung zu erstellen und uns selbst zu retten.

Bei dieser Aufgabe stieß ich dann irgendwann auf die verschiedenen Ebenen des Selbst und erkannte, dass es nicht nur die Missverständnisse waren, die unser Welt-Probleme verursachten. Sogar noch wichtiger waren unsere Konditionierungen und unsere Identitätsmuster und ein besseres Tiefenverständnis für die menschlichen Instinkte.

Daher musste ich mein Projekt erweitern. Ich brauchte eine Umsetzungs-Methode, mit der man das gesamte Selbst zum Positiven verändern kann. Und da dies ein gewaltiger Teil der Menschheit tun müsste, damit es funktioniert, brauchte ich eine Methode, die auf der einen Seite mit extrem wenig Aufwand extrem gute Resultate erzielt, und auf der anderen Seite eine, die jeder selbst anwenden kann.

Doch diese Methode alleine würde nicht genügen. Die Menschen brauchten starke Motive, damit sie überhaupt bereit wären, diese Methode anzuwenden Und rein altruistische Motive waren dazu nicht in der Lage. Man kann den Menschen den ganzen Tag lang erzählen, dass sie zu Gunsten anderer oder der Natur zurückstecken müssen. Das will einfach keiner hören! Auch das wurde lange genug versucht und hat nicht funktioniert.

Unsere egoistische Seite, die in unserer Natur nun einmal instinktiv veranlagt ist, kann nicht bekämpft werden. Das Ego loszuwerden, es aufzulösen oder zu bekämpfen hat sich ebenfalls über Jahrtausende nicht als Lösung erwiesen. Daher war mir klar, dass die Motive der Menschheit zur Anwendung meiner "Methode" sowohl altruistisch als auch egoistischer Natur sein sollten, damit die Methode eine echte Chance hat, angenommen zu werden.

Da die Menschheit in unserer heutigen Zeit im Vergleich zu frühere Epochen im absoluten Wohlstand lebt und es zu unser Natur gehört, die Probleme künftiger Generationen einfach zu verdrängen, würde diese Methode nur angenommen, wenn sie noch mehr Lebensqualität für jeden Anwender bieten würde. Denn dieses Bestreben ist das stärkste Motiv, das in unserer menschlichen Natur verankert ist.

Aus diesem Grund habe ich meine Methode so aufgebaut, dass jeder einzelne seine Lebensqualität damit verbessern kann. Und da jeder dabei andere Schwerpunkte setzt, wollte ich eine Methode, die das auf allen Gebieten schafft. Bessere Beziehungen, mehr inneres Glück, bessere Gesundheit, mehr Liebe, mehr Geld, mehr Erfolg usw. usw.

Aber es sollte dabei nicht nur die Lebensqualität des Einzelnen verbessert werden. Jede individuelle Verbesserung sollte auch dem gesamten Umfeld oder sogar der gesamten Menschheit zugute kommen. Ich brauchte daher eine Methode, die man nicht zu egoistischen Zwecken gegen andere verwenden kann, um sich selbst einen Vorteil zu verschaffen. Im Gegenteil: Alles was man damit tut sollte anderen nicht nur nicht schaden, es sollte ihnen nutzen!

Aus diesen Gründen und noch vielen anderen mehr ist meine Methode so aufgebaut wie sie ist. Jeder, der sie nutzt, um seine persönlichen Ziele zu erreichen oder Probleme zu lösen erzeugt damit eine hellere und leichtere Energie. Um es auf den Punkt zu bringen: Jeder Anwender verändert sich selbst bei jeder Anwendung zum Licht und damit zur Liebe - ganz egal worum es bei seiner Anwendung tatsächlich geht.

Wer sich mehr Geld gestalten möchte, muss seine Energie zum Thema Geld erhöhen. Anders geht es mit meiner Methode ja nicht. Wenn man jedoch seine Energie heller, leichter, weiter und lebendiger macht, dann bedeutet dies, dass man unweigerlich Liebe an das Thema Geld koppelt. Damit meine ich nicht die Zuneigung zum Geld! Ich meine damit echte Liebe! Und das heißt Liebe zur Menschheit, Liebe zur Natur und letztendlich Liebe zu all dem, was ist.

Liebe ist eine altruistische Energie. Wer Liebe für andere Menschen empfindet, nutzt diese Menschen nicht aus egoistischen Gründen aus. Er versucht sein Ziel automatisch zum Wohl aller zu erreichen. Aber ich denke wir sind uns hier alle einig, dass Liebe die Lösung für unsere Welt darstellt. Da muss ich bestimmt nicht weiter ins Detail gehen!

Der wichtigste Punkt ist, dass die Anwendung meiner Methode uns jedes Mal ein Stückchen in Richtung Liebe verändert. Ganz egal, ob wir das wollen oder nicht! Meine Methode hat damit das Potenzial den Egoismus des Menschen zum Wohl aller zu nutzen und damit die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Meine Methode ist einfach in der Anwendung, sehr effektiv, bewirkt eine Verbesserung der Lebensqualität für sich selbst und alle anderen, und ein egoistischer Missbrauch ist nicht möglich!

Wenn es sich herumspricht, wie sehr man damit das eigene Leben zum Positiven verändern kann wird automatisch genügend Motivation entstehen, sie tatsächlich anzuwenden. Und da meine Methode tatsächlich hält, was sie verspricht, spricht es sich sehr schnell herum. Der neue Workshop auf Facebook ist in den letzten 5 Monaten auf 12.000 begeisterte Teilnehmer angewachsen! Und das ist erst der Anfang!!! Es ist daher nur eine Frage der Zeit, bis es sich überall herumgesprochen hat, was man mit meiner Methode tatsächlich erreichen kann.

Ja, der Plan ist komplett aufgegangen, wie es aussieht. Nur eines hatte ich dabei nicht eingeplant. Dass ich mich nämlich selbst durch diese Methode so weit entwickeln würde, dass ich dadurch irgendwann hinter den Schleier der Wirklichkeit schauen und erkennen würde, dass die Welt gar nicht gerettet werden muss! Es läuft in Wirklichkeit nämlich gar nichts falsch auf dieser Welt. Alles ist aus der geistigen Welt heraus betrachtet richtig so wie es ist Wir sind voll auf der Spur, auch wenn es weltlich betrachtet ganz anders aussieht.

Und noch eines erkante ich bei meinem Blick hinter den Schleier der Wirklichkeit: Hätte ich meine Methode nicht entwickelt, hätte es jemand anderes getan, denn der Aufstieg der Menschheit in eine höhere Bewusstseinsebene ist unvermeidlich. Diese Erfahrung in höheren geistigen Ebenen war erst einmal ein Schock für mich! War denn all diese unsägliche Mühe, all die Entbehrungen, die ich mir über drei Jahrzehnte lang aufgebürdet hatte vollkommen umsonst gewesen?! Wenn ich es nicht getan hätte, hätte es eben jemand anderes gemacht. Toll! Ich hätte ein sehr viel einfacheres Leben haben können!

Dieser Schockmoment dauerte glücklicherweise auch nur einen Moment. Dann spürte ich nur noch Liebe und erkannte, dass ich es in Wirklichkeit einfach nur aus Liebe getan hatte und es auch genau so wieder tun würde Es ist das, was meine Seele wirklich will. Und das ist genau das, wo ich mit meinen Teilnehmern hin will. Wir tun es nicht, weil es getan werden muss. Wir tun es, weil wir es können!!! Wir tun es, weil wir es lieben, es zu tun.

Ein schlauer Mann hat einmal gesagt: „Es gibt nichts Machtvolleres als eine Idee, die genau zum richtigen Zeitpunkt kommt!“ Ich glaube fest daran, dass meine Methode diese eine Idee ist. Und wenn ich mir anschaue, wie sich die Energie in unsererFacebook-Gruppe durch diese Idee in den letzten 5 Monaten entwickelt hat und mir vorstelle, was in der großen Welt da draußen passieren würde, wenn die Menschen dort alle meine Methode anwenden würden, dann wird mir sofort klar, dass wir hier auf den richtigen Weg sind.

Wir sind also bereits 12.000 Menschen auf unserer großen Wiese, die entgegen der breiten Masse der 7 Milliarden nicht nach unten auf die Scheiße, sondern nach oben ins Licht schauen. Und wir stehen alle gemeinsam am gleichen Ort, sodass wir als kleine Masse von 12.000 Menschen trotzdem unserem direkten Umfeld auffallen. Damit ziehen wir immer mehr Menschen mit in unseren positiven Kreis. Wir werden also immer mehr, und das ist das Einzige, was es braucht, um die Welt zu retten! Der Rest funktioniert ja bereits schon!

Es ist also alles nur noch eine Frage der Zeit. Je mehr Menschen wir von meiner Methode begeistern können, desto schneller wird es gehen. Deshalb biete ich meinen Workshop bei Facebook auch komplett kostenlos an! Es ist ein sehr hochwertiger Workshop, bei dem man woanders viel Geld hinlegen müsste. Er beinhaltet mittlerweile eine ganze Reihe von Seminar-Videos, 10 elementare Umsetzungsprozesse und über 80 mehrseitige Fachartikel zum Thema Realitätsgestaltung. Genauer gesagt wird hier die hohe Schule der Realitätsgestaltung gelehrt. Wir steigen dabei viel tiefer ein, als das irgendwo sonst der Fall ist. Ich habe einen Weg gefunden, wie das sogar bei 12.000 Teilnehmern bestens funktioniert. Dieser Weg beinhaltet viele ehrenamtliche Helfer. An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an alle Mentoren und Tutoren! Ihr seid sooo klasse!!!

Unser Workshop bei Facebook ist neben der Akademie das Beste und Einfachste, was wir für die Welt tun können. Unser Weg besteht also darin, möglichst viele Menschen zu motivieren, an sich selbst zu arbeiten, so wie wir das tun. Denn die tatsächliche Ursache der gesellschaftlichen Missstände liegt nicht da draußen in der Welt, sie liegen in jedem einzelnen von uns. Und nur dort können sie gelöst werden!

Wenn ihr daher etwas für unsere Welt tun wollt, dann tut erst einmal etwas für euch selbst! Wendet „meine“ Methode an! Ihr könnt sie kostenlos erlernen, wenn ihr in unsere Facebook-Gruppe kommt. Jede einzelne Anwendung bringt euch dann automatisch ein Stück näher zur Liebe. Und wenn es dann eurem persönlichen Umfeld auffällt, wie sehr ihr euch zum Positiven verändert habt, dann ist der Zeitpunkt gekommen, ihnen von „eurer“ Methode zu erzählen. Auf dass wir immer mehr werden!

Meine herzlichsten Grüße

Bodo

PS. Nur nebenbei gesagt: Die Hälfte aller Facebook-Nutzer verwenden dort nicht ihren echten Namen.
(Danke an Klaus)

___________________________________________________________________________

9. Der April-Umweltbrief

Sommerzeit und Biorhythmus
Viele Menschen klagen nach der Uhrenumstellung über eine Art Minijetlag.
Tatsächlich sind sich Forscher inzwischen relativ sicher, dass der Wechsel
zwischen Winterzeit und Sommerzeit unsere innere Uhr aus dem
Gleichgewicht bringt.
Die Umstellung auf Sommerzeit bringt übrigens keine Energieersparnis.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html

Petitionen online aktuell
- Smartphone-Wegwerfmentalität stoppen
- Facebook: Keine Gewalt gegen Tiere!
- Gesunde Ernährung als Schulfach
- Geheime Lebensmittelbuch-Kommission abschaffen!
- Hühnerkükenmord stoppen
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Petitionen_online_aktuell

Gesundheit und Ernährung
- Ascorbinsäure schadet der Gesundheit
- Berlin: Bonativo bringt den Wochenmarkt nach Hause
- Stadtfarm für die Küche
- Glyphosat ist krebserzeugend
- Schadstoff-Belastung von Schulen und öffentlichen Gebäuden
- Studie: Handy-Strahlen lassen Tumore wachsen
- Stoppt den W-LAN und Mobilfunkwahn
- Gesundheitstipps für den Alltag
- Frühjahrsputz: Was bedeutet „Nachhaltig Reinigen“?
- Gen-Mais: Fatale Fehleinschätzung der Zulassungsbehörde
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Ascorbinsaeure_schadet_der_Gesundheit

Umwelttechnologien + Erneuerbare Energien
- Sag mal, Eon, geht’s noch?
- Costa Rica versorgt sich zu 100 Prozent mit Ökostrom
- Frankreich: Dächer müssen künftig bepflanzt sein
- Organische Solarzellen kleben an Hauswänden
- Smarter Solarkocher: Scheffler-Spiegel
- Perpetuum Mobile: Das Bessler Rad
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Sag_mal_Eon_gehts_noch

Elektromobilität
- Elektro-Sportwagen mit 1090 PS und 800 km Reichweite
- E-Bikes / E-Scooter: Battery-Swapping spart kosten
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Elektro-Sportwagen_mit_1090_PS

Konsum ohne Grenzen? Warum wir umdenken müssen
Die Konjunktur boomt. Doch unser Wohlstand ist zum Teil teuer erkauft.
Man kann sich ein Leben kaufen oder es auch selber leben. 15 Wege zu mehr Unabhängigkeit.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Konsum_ohne_Grenzen

Earthbook – das erste wirklich soziale Netzwerk
Auf einer interaktiven Weltkarte kann man sich, seine Freunde oder Veranstaltungen verlinken und gemeinnützige Projekte oder auch Spiele erforschen, die auf der Karte angezeigt werden. Da lassen sich Unternehmen mit positivem Hintergrund einfach finden, deren Leistungen und Waren durch ein Punktevergabe-System gekennzeichnet sind. So wird es einfacher, sein Konsumverhalten an seine eigenen Bedürfnisse anzupassen und nicht mehr auf unlautere Werbung hereinzufallen.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Earthbook

Klimawandel
WWF-Studie: Amazonas-Regenwald auf der Kippe
Industrielobby in Brasilien gefährdet brasilianische Schutzpolitik – und das globale Klima.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#WWF-Studie_Amazonas-Regenwald

Umwelt und Finanzen
- Ihre Bank ruiniert Sie, so bald sie kann
- Postbank droht Kunden mit Rauswurf
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Umwelt_und_Finanzen

Spruch des Monats: Albert Schweitzer
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Spruch_des_Monats

Zankapfel Ukraine
Seit einem Jahrhundert ist das Hauptziel der USA, ein Bündnis zwischen Russland und Deutschland zu verhindern, denn beide Staaten zusammen hätten ein größeres Gewicht als die USA.
Für Russland stellt der Status der Ukraine eine existenzielle Frage dar. Die Ukraine soll auf keinen Fall pro-westlich werden.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Spruch_des_Monats

Österreich: Regierung ist ökologisch blind
Die größten Umweltschutzorganisationen Österreichs – Birdlife, GLOBAL 2000, Greenpeace, Naturfreunde, Naturschutzbund, WWF und VCÖ – sind von der Mutlosigkeit der Bundesregierung bei der jüngsten Steuerreform schwer enttäuscht: “Umwelt- und Klimaschutz wurden völlig vergessen. Jährlich sind Schäden im Ausmaß von einer ganzen Steuerreform zu erwarten.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Oesterreich_Regierung_oekologisch_blind

Luftverschmutzung: Grüne knicken wieder ein
Auch bei der Umwelt können die Grünen nicht punkten und unterstützen ausgerechnet die Berufung gegen ein Urteil für bessere Luft. Hier überschreiten sie eine grüne Schmerzgrenze. Stickoxide in der Luft waren ihr Thema als Opposition.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Luftverschmutzung_Gruene_knicken_ein

Atomkraft
Das bisschen Atomkraft Atomausstieg in Sicht? Das nächste AKW weit weg? Schwere Unfälle sind selten – aber sie kommen vor. Die Auswirkungen sind fatal, weit über die direkte Nachbarschaft eines AKW hinaus. Die Technik aus den 1970ern und frühen 1980er Jahren soll sicher sein.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Das_bisschen_Atomkraft

Demokratie oder Öl-Wirtschaft
- Naomi Klein: “Ölkonzerne gehören ausgelöscht”
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Naomi_Klein_Oelkonzerne

Totale Überwachung
- Datenhoheit für User gefordert
- Big Brother im Büro
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Datenhoheit_fuer_User

Buchtipp
Naomi Klein: Die Entscheidung – Kapitalismus vs. Klima
Vergessen Sie alles, was Sie über den Klimawandel zu wissen meinten: Es geht nicht nur um CO2-Emissionen, es geht um den Kapitalismus! Die weltbekannte Aktivistin Naomi Klein weckt uns aus der kollektiven Ohnmacht angesichts der Klimakatastrophe. In einer packenden Vision zeigt sie, dass wir uns dieser existentiellen Herausforderung stellen können.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Buchtipp

Filmtipp
Franny Armstrong: The age of stupid – Warum tun wir nichts?!
Die Erde im Jahr 2055 – ein Überlebender schaut zurück auf die Geschehnisse und die Versäumnisse der Weltbevölkerung und stellt sich die entscheidende Frage: Warum hat niemand etwas gegen die Umweltverschmutzung und Klimaerwärmung unernommen als noch Zeit dazu war?
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Filmtipp

Umwelt-Termine
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#Umwelt-Termine

PS: Gesunde Bekleidung ist teuer.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_04_2015.html#PS

Umweltfreundliche Grüße vom
Umweltbrief-team

 Umweltbrief-team
Hamburg, Wien, Zürich

Dank an: Herausgeber + Initiator: Norbert Drews
Redaktion: Ekkehard Schroeder
Kommunikation: Kerstin M. Lüllwitz ___________________________________________________________________________

10. Einige Tipps und Tricks für mehr Ordnung im Haushalt

33 mal interessante Details zu mehr Ordnung im Haushalt von Küche bis Garage:
http://www.heftig.co/35-tipps-fuer-ordnung-2/?fb_ref=Default

(Danke an Marion und Steffen) ___________________________________________________________________________

11. aktuell: Stimme & Gegenstimme, S&G 14 bis 19/2015

> siehe 6 x pdf-Links ganz unten. Wie immer bitten wir Euch herzlich darum, druckt diese beidseitigen A4-Blätter aus, kopiert sie, reicht und verteilt sie weiter. Am besten in persönlichen Gesprächen, unabhängig vom Netz. Als das große Ziel wird angestrebt, immer mehr ein komplett medienunabhängiges Netzwerk aufzubauen als Alternative zur "Lügenpresse" und den öffentlich-rechtlichen Fernseh- und Radio-Medien, die mehr Propaganda als Tatsachen berichten.
(Dank an Jörg, Klaus, Simone, Chris u.a.) ___________________________________________________________________________

Zitate zum Ausklang:

Für einen Politiker ist es gefährlich, die Wahrheit zu sagen.
Die Leute könnten sich daran gewöhnen, die Wahrheit hören zu wollen.
George Bernhard Shaw

Wer mit sich selbst in Frieden lebt,
kommt nicht in Versuchung, anderen den Krieg zu erklären.
Ernst Ferstl

Die Verleumdung, das freche Gespenst
setzt sich auf die edelsten Gräber.
Heinrich Heine

Dies alles gilt im Großen wie im ganz Kleinen.

Nochmals mit lichtvollen, herzlichen Grüßen

Dietmar

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


6. Du und Dein eigener Strohmann - wer ist juristische Person, wer ist Mensch ?

https://www.youtube.com/watch?v=xj5PQwyP8-M&feature=youtu.be
( Video 4:14 min )

oder hier:
Unsere Kinder gehören dem Staat:
http://www.pravda-tv.com/2014/11/bundesverfassungsgericht-stellt-klar-kinder-gehoeren-dem-staat/

- und noch eine Erklärung dazu - Anmerkung von H. Pilhar:

Unsere Kinder gehören also dem Staat!
Wir Eltern sind ja auch bloß "erziehungsberechtigt". Und wenn man etwas besitzt (Recht), dann kann es einem auch weggenommen werden. Klug eingefädelt!
Wie der Fall Olivia aber zeigt, gehören unsere Kinder auch in medizinischer Hinsicht dem Staat. Und der Staat ist eine Firma, wie man im Internet leicht recherchieren kann. Wem aber gehört diese Firma? Privaten, wem sonst?

Ein kleines Gleichnis zum Nachdenken:
Dem Bauer gehört die Kuh und somit auch ihr Kalb. Die Kuh darf ihr Kalb großziehen, mehr aber schon nicht mehr. Der Bauer darf das Kind der Mutterkuh jederzeit z.B. schlachten. Das Tier gilt als Ware! Und mit der Ware kann der Eigentümer verfahren wie er möchte.

Fazit aus diesem Gleichnis:
Wir Bürger wurden offenbar zur Sache erklärt! Und das von einer Firma (?), mit welcher wir wissentlich nie ein "Geschäft" eingingen.

Mit anderen Worten:
Wir Bürger sind betrogen worden. Und solcherart "Geschäfte" sind ungültig!

(Dank an Uwe und Helmut) ___________________________________________________________________________

7. Übersicht zu den Impfstoffen

http://www.impffrei.at/interessante-fakten/inhaltsstoffe

Der gesundheitliche Nutzen wird in Frage gestellt. Nun wird es schon offiziell zugegeben: Antworten des Robert-Koch-Instituts und des Paul-Ehrlich-Instituts zu den 20 häufigsten Einwänden gegen das Impfen
Stand: 7.1.2015
http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Bedeutung/Schutzimpfungen_20_Einwaende.html

(Dank an Angela, Peter und Frank) ___________________________________________________________________________

Rundmail für Januar 2015 (3) Themen

Freundeskreis vital 100+

Liebe vital-Freunde,

täglich erhalte ich fünfzig oder mehr eMails. Mehr als die Hälfte davon sind öffentliche Infos, die es auch wert sind, weitergereicht zu werden.
Wie immer kann ich nur eine kleine Auswahl anbieten und ich versuche damit möglichst nah am Zeitgeist zu bleiben. Damit denke ich, Ihr habt genug zu lesen und anzuschauen.

Bei diesen Zitaten will ich mich auch garnicht ausnehmen.

Wer andere schlecht machen muß, um selbst besser dazustehen,
beweist damit anschaulich, daß in seinem eigenen Leben etwas verkehrt läuft.
www.nicobartes.com

Oft tut auch der Unrecht, der nichts tut.
Wer das Unrecht nicht verbietet, wenn er kann, der befiehlt es.
Marcus Aurelius

Nachdenkliche Grüße zum Sonntag
wie immer auch
im Namen unserer Vorbereitungsgruppe

Dietmar

THEMEN:

1. Enttäuschend: Die 85 reichsten Elitefamilien besitzen nur die Hälfte der Welt
2. Läuft die Zeit für uns ?
3. Ansprache eines Russen an das Deutsche Volk - Ein Traum einer Deutsch-Russischen Union
4. Wie unsere Zukunft aus Sicht der Elite dargestellt wird
5. Was ist draußen in der Welt los - und wie ist es zu deuten ?
6. Zur Wirkung von Elf-Wellen
7. Das Verbandsklagerecht wird weiter eingeschränkt
8. Rundbrief vom UmweltBriefTeam Januar 2015
9. Herzliche Einladung zur 3. Öko-Fete nach Quedlinburg - Jetzt schon anmelden
10. Die Österreichische Hausfrauen-Union teilt mit
11. Segnen bringt Segen - und ist sehr wichtig
12. Steigere Dein Wohlbefinden
13. Stimme & Gegenstimme, S & G Nr. 3 + 4 /2015 _________________________________________________________________________

1. Enttäuschend: Die 85 reichsten Elitefamilien besitzen nur die Hälfte der Welt
http://www.alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/enttauscht-die-1-besitzen-nur-die.html _________________________________________________________________________

2. Läuft die Zeit für uns ?

Rundmail von Fritz Loindl
http://www.initiative.cc/Artikel/2015_01_15_Torheit_%20der_Regierenden.htm _________________________________________________________________________

3. Ansprache eines Russen an das Deutsche Volk - Ein Traum einer Deutsch-Russischen Union

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/01/16/ansprache-an-das-deutsche-volk/ (Video 6;35 min mit deutschen Untertiteln) _________________________________________________________________________

4. Wie unsere Zukunft aus Sicht der Elite dargestellt wird

http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/01/12/ein-seltsames-titelblatt-des-economist/ _________________________________________________________________________

5. Was ist draußen in der Welt los - und wie ist es zu deuten ?

Eine Klardenkermeinung:

http://www.novertis.com/klardenker-12-01-2015-meldungen/

_________________________________________________________________________

6. Zur Wirkung von Elf-Wellen

https://www.facebook.com/ShareToBeFair/photos/a.272409806202131.56260.272208899555555/625878440855264/?type=1 _________________________________________________________________________

7. Das Verbandsklagerecht wird weiter eingeschränkt

TTIP, CETA un TISA lassen schon grüßen

http://netzfrauen.org/2015/01/17/ein-trauriger-tag-fuer-die-demokratie-europa-klagerecht-von-verbaenden-umweltangelegenheiten-wird-einschraenkt/ _________________________________________________________________________

8. Rundbrief vom UmweltBriefTeam Januar 2015

Geplante Obsoleszenz:
Woran wir Qualitätsprodukte erkennen
Es ist kein Zufall, dass die Lebensdauer von Produkten heute immer kürzer wird. Damit verbunden ist ein neues Wort in der Warenwelt: "Geplante Obsoleszenz". Der Murks hat heute Methode, denn Produkte werden mit Sollbruchstellen absichtlich so konstruiert, dass ihre Lebensdauer auf einen kurzen Erstnutzerzyklus reduziert ist. Das Ziel: viel Umsatz bei geringen Kosten. Der Betriebswirt und Autor Stefan Schridde setzt sich dafür ein, die Verantwortung vom Konsumenten weg zu verlagern – beispielsweise mit einer Kennzeichnungspflicht.
Woran wir selbst Qualitätsprodukte erkennen können:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html

Cradle-to-Cradle
"Sparen und einschränken bringt nichts", sagt der Chemiker und Entwickler des Cradle-to-Cradle-Konzepts, Michael Braungart. "Auf diese Weise verbrauchen wir unseren Planeten trotzdem – wenn auch langsamer." Es gehe auch nicht um "Schuld-Management", sondern darum, die Dinge mal so zu erfinden, dass sie entweder biologisch oder technisch nützlich sind und bleiben, also wirklich vollständig recycelbar sind.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html

Petitionen online aktuell
- EU-Lebensmittelinformationsverordnung
- Kohlekraft abschalten!
- Netzneutralität: Ein gleiches Netz für alle!
- Abgeordnete: Verschleierung von Nebeneinkünften stoppen!
- Fracking: Regierungsparteien sind gespalten
- TISA jetzt stoppen
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#EU-Lebensmittelinformationsverordnung

Gesundheit und Ernährung
- "Wir haben es satt!"-Demo 2015
- Raubbau in der Nordsee: WWF empört über Fangquoten
- Lieber frisch & Bio essen
- Billig-Brot kaufen?
- Wasser in Plastikflaschen?
- Getränkekartons sind nicht umweltfreundlich
- Urban Farming hat positiven Einfluss
- Deo mit Aluminium?
- Glyphosat auch für Tiere und Menschen gefährlich!
- Bio-Milchbauern gründen eigene Meierei
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Wir_haben_es_satt-Demo_2015

Umwelttechnologien + Erneuerbare Energien
- Der Strompreis sinkt
- Das Energiewende-Paradox
- EEG-Deform hat Energiewende schwer ausgebremst
- Energetische Holznutzung derzeit nicht nachhaltig
- Frachter fährt mit Windkraft
- Winddrachen erzeugen Ökostrom in großen Höhen
- Urban Mining: Der verkannte Ressourcenschatz
- Teelichtofen zum selber bauen
- Der Traum vom grünen Fliegen
- Plastik-Recycling bald ganz ohne Wasser möglich
- Innovationen: Zehn kühne Technik-Ideen für eine grüne Zukunft
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Der_Strompreis_sinkt

Elektromobilität
- Elektroautos und Klimawandel
- Deutscher Bundestag: Elektroautos stärker fördern
- Autohersteller: Falsche Strategie bei der Elektromobilität
- Brennstoffzellen und Wasserstoff-Antrieb
- Insel Pellworm: Mit dem E-Mobil ganz vorn!
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Elektroautos_und_Klimawandel_

Nachhaltigkeits-Kompass: Schlauer denken, schlauer handeln
Nachhaltigkeitskompass Die moderne Wissenschaft zeigt, dass unsere Welt nicht nachhaltig ist. Das Problem ist: wie erreichen wir die Menschen, die willens sind, etwas zu tun? Der Nachhaltigkeits-Kompass tut es, indem er schlaue Fragen stellt und damit schlaues Handeln auslöst.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Nachhaltigkeits-Kompass

Klimawandel
- 2014 stellt neuen Wärmerekord auf
- Öl-, Gas- und Kohlereserven sollten unter der Erde bleiben
- Der Preis der Flugmeilen
- Klimagipfel in Lima: Beleidigung für jeden Klimaschützer
- Klima: Bischöfe fordern Ende fossiler Brennstoffe
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#2014_stellt_neuen_Waermerekord_auf

Umwelt und Finanzen
- Dubai-Omen sagt globalen Börsencrash voraus
- Luxemburg-Leaks: Diese Unternehmen prellen den Steuerzahler
- Lokale und virtuelle Währungen
- Milliardenmaschine Goldman Sachs
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Umwelt_und_Finanzen

Spruch des Monats: Sarah Wiener
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Spruch_des_Monats

Bodenatlas Österreich 2015
Bodenaltlas 2015 Jeden Tag werden in Österreich rund 30 Fußballfelder verbaut! Der Bodenatlas zeigt, wie sehr unsere Bodenressourcen weltweit, aber auch in Österreich, immer mehr in Bedrängnis geraten. Durch den anhaltenden Flächenverbrauch – etwa für Siedlungen, Gewerbe oder Verkehr – wird die Menge Volumen an natürlichem, aufnahmefähigem Boden hierzulande ständig geringer. Europäer verbrauchen am meisten fremdes Land.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Spruch_des_Monats

Rückschritt beim Umweltschutz
Die Kohlekraftwerke wurden durch Schwefelfilter sauberer, die Industriebetriebe auch. Inzwischen belasten jedoch vor allem Stickoxide [Dieselfahrzeuge] aus dem Verkehr Menschen, Wald und Böden. Die Zahl der Todesfälle durch Luftverschmutzung, vor allem den Feinstaub, ist in Europa mit 58.000 Menschen pro Jahr doppelt so hoch wie die der Verkehrstoten.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Rueckschritt_beim_Umweltschutz

Vorsicht Energiesparlampen
Energiesparlampen enthalten hochgiftiges Quecksilber! Wenn eine Kompaktleuchtstofflampe zerbricht, sollten Sie sich unbedingt an folgende Maßnahmen halten:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Vorsicht_Energiesparlampen

Frankreich: Gesetz gegen "geplanten Verschleiß"
Wenn ein Toaster einen Monat nach Ablauf der Garantie kaputtgeht – könnte das ein speziell eingebauter Fehler sein. In Frankreich können künftig Hersteller oder Importeure bestraft werden, die gewollt vorzeitig alternde Produkte in den Handel bringen.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Frankreich:_Gesetz_gegen_geplanten

Das EU-Parlament: Korrupte Parasiten
Parasitismus von EU-Abgeordneten? Die Abgeordneten kassieren mit fast 15.000 Euro pro Monat Spitzengehälter, oft ohne einen Finger krumm zu machen.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Das_EU-Parlament_Korrupte_Parasiten

Klage gegen den Deutschen Bundestag
abgeordnetenwatch verklagt gerade den Deutschen Bundestag, weil Politiker darüber entscheiden dürfen, welche Lobbyisten im Bundestag ein und aus gehen. Das ist ein Skandal. Noch skandalöser ist, dass die Öffentlichkeit nicht erfahren soll, wer diese Lobbyisten sind.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Klage_gegen_den_Deutschen_Bundestag

Atomkraft
- Atomgefahr in der Nachbarschaft
- Atomkraftwerke gefährden sichere Stromversorgung
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Atomgefahr_in_der_Nachbarschaft

Demokratie oder Öl-Wirtschaft
- Zwei Millionen Barrel Öl auf dem Meeresgrund
- Ölpreisverfall: Billionen-Risiko und kollabierende Nordseeölindustrie
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Zwei_Millionen_Barrel_Oel

9. Herzliche Einladung zur 3. Öko-Fete nach Quedlinburg - Jetzt schon anmelden

Am Samstag, dem 13. September 2015, findet von 11.00 Uhr bis 18 Uhr zum dritten Mal die Öko-Fete auf dem Marktplatz in Quedlinburg statt.
Wie in den Jahren davor wollen wir gemeinsam mit vielen Ausstellern und ganzheitlich orientierten Händlern einen tollen Tag verbringen und vielen Menschen ökologisch-biologisch erzeugte Lebensmittel, Baustoffe u. ä. vorstellen bzw. verkaufen, über alternative Bildungsformen, Heilweisen und Lebensformen informieren sowie alternativen Künstlern und Initiativen die Möglichkeit zur Selbstdarstellung geben.

Sie sind dazu mit Ihren Produkten, Fähigkeiten und Initiativen herzlichst eingeladen.
Die Stadt Quedlinburg stellt uns dafür freundlicherweise den Marktplatz zur Verfügung. Da am gleichen Wochenende in Quedlinburg der Tag des offenen Denkmals und das Blumenfest gefeiert werden, ist für reichlichen Besucherstrom gesorgt.

Wenn Sie dabei sein wollen, füllen Sie bitte beiliegendes Anmeldeformular aus und senden Sie es bis zum 28.02.2015 an die angegebene Adresse, oder gern per Mail an oekofete-quedlinburg@gmx.de .

Zum Ausgleich unserer Aufwendungen erheben wir 20,- Standgebühr (bei 3m Standfläche). Für jeden weiteren Meter 5,-. Die Standgebühr ist mit der Anmeldung zu überweisen!

Die Standorte werden ausgelost!

Es wird eine Bühne auf dem Markplatz geben. Für Auftritte von Schauspielern, Künstlern, Tänzern und Musikern sind noch Kapazitäten frei.
Wir freuen uns über Vorschläge.

Herzliche Grüße
Antje Krüger & Michael Hoffmann

Für Rückfragen :
Antje Krüger antje@yoga-quedlinburg.de, Tel. 039485 668424
Michael Hoffmann oekofete-quedlinburg@gmx.de Tel. 0177 7002323 _________________________________________________________________________

10. Die Österreichische Hausfrauen-Union teilt mit

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Website www.hausfrauenunion.at besuchen.
Danke für Ihr Interesse.

.... Text siehe pdf-Link ganz unten: Newsletter Nr. 9
(7 Seiten mit zahlreichen Infos und Querverweisen) _________________________________________________________________________

11. Segnen bringt Segen - und ist sehr wichtig

Bliss - Segensfeld
Segen für Mensch und Erde
Segen ist eine ganz besondere Kraft.

Ein guter Segen wirkt Wunder in unserem Leben.
Wir alle wünschen uns Glück und Segen, warum aber segnen wir so selten?
Jeder Mensch darf segnen, also mach mit bei dem Bliss - Segensfeld und
- segne gemeinsam mit einer kraftvollen Gruppe Mutter Erde
- erfahre, wie kraftvoll es ist, wenn viele Menschen Dich segnen
- erlebe, wie wohltuend es ist, selber zu segnen
- erlaube den Segenskräften sich auf deinem Weg zu entfalten

Das nächste große Bliss-Segensfeld beginnt am 1. Februar 2015 und entfaltet sich mindestens 13 Wochen lang bis zum 3.Mai. Anmeldung bitte per Mail!
Einmal die Woche verbindest Du Dich aus der Ferne, mit 108 oder mehr Teilnehmern/innen im Segen.
In den ersten Segensfeldern seit November 2013 hatten wir schon über 1500 Teilnehmer/innen.
Du erhältst Segen von vielen Menschen, und gibst selber Segen an Andere weiter. So entsteht ein äußerst kraftvolles Segensfeld und Du bist Teil davon.
Mach mit und sei gesegnet!
Wenn Du mehr wissen oder mitmachen möchtest, sende mir eine E-Mail
an donald@angelos-zentrum.de Stichwort Bliss - Segensfeld, oder ruf einfach an unter 030/6914305. Ich sende Dir unverbindlich ausführliche Infos zu.
Möge der Segen sich verbreiten!
Initiiert und geleitet von Donald Freeman Jaskolla www.angelos-zentrum.de Auf dieser Webseite findest Du auch weiter Infos zu unseren Segensprojekten.
Alle Teilnehmer/innen wirken und empfangen, von ihrem Ort aus, so kann jede/jeder teilnehmen!

Bliss - Segensfeld Wer von uns wünscht sich nicht in gutem Segen zu sein? Sei es der gute Segen anderer Menschen, oder gar der Segen Gottes, gesegnet zu sein, ist etwas ganz Besonderes.
Die Wirkkraft des Segens wird oft unterschätzt, dabei ist der Moment des Segnens, meist der Höhepunkt einer Zeremonie oder Heilbehandlung.
Genau betrachtet wird im Segnen, die für den Moment höchstmögliche Energie übertragen.
Das Bliss Segensfeld, gibt Dir also die Gelegenheit, an etwas wirklich Kraftvollem teilzunehmen!
Das Bliss- Segensfeld entsteht aus dem gemeinsamen Wirken segnender Menschen, die sich gegenseitig Segen senden. Als Teilnehmer/innenzahl sind immer 108 oder mehr geplant.
Jeden Sonntag zur gleichen Zeit um 20.00 Uhr, wird das Feld gemeinsam aktiviert. Du kannst auch völlig zeitunabhängig mitmachen, und segnen.
Die Zeit die Du dafür jeweils benötigst sind ca. 20 min. Du kannst es gerne in eine längere Meditation einbetten.
Wie gesagt, wenn Du mal Sonntag keine Zeit hast, hast Du natürlich zusätzlich die Möglichkeit, auch innerhalb der Woche Segen zu senden oder auch aufzunehmen, indem Du Dich mit dem Bliss - Segensfeld verbindest.
Das Bliss - Segensfeld baut sich bildlich dargestellt in Form von Mandala Blüten auf. In jeder Blüte sind etwa 12 Personen, die sich namentlich segnen. Die Namen stehen in den Blütenblättern. Alle Blüten zusammen bilden ein Mandala bzw. das große Segensfeld. Du segnest auch das ganze Feld aber ohne alle Namen zu nennen. Natürlich erhältst Du auf diesem Weg auch Segen von den Anderen. Du bekommst die Namen aller Teilnehmer/innen als Mandala Blüte per E-Mail oder per Post von mir, so dass Du jeweils die ganze Gruppe also das ganze Feld segnen kannst, und namentlich die Menschen die sich mit Dir in einer Blüte befinden. Wenn Du also mitmachst, solltest Du einverstanden sein, das Dein Name in der Blüte zu sehen ist. Er wird aber nur den Teilnehmern/innen am Bliss – Segensfeld zugänglich sein.
Durch die Wiederholung der Segenszeremonie über viele Wochen, entsteht ein sich immer mehr intensivierendes Segensfeld.
Das was Ihr für die Organisation und die Teilnahme geben wollt, entscheidet Ihr selbst, ist also rein auf Spendenbasis!
Sei willkommen, sei dabei!

Je öfter wir segnen, umso mehr sind wir selber im Segen! _________________________________________________________________________

12. Steigere Dein Wohlbefinden

eine Info weitergereicht von Anja Larbalette
>>> Inhalt siehe pdf unten (7 Seiten) Steigere Dein W... _________________________________________________________________________

13. Stimme & Gegenstimme, S & G Nr. 3 + 4 /2015

Wie immer unsere Bitte: Selbst ausdrucken, lesen, weitergeben im Freundes- und Verwandtenkreis, vervielfältigen und wenn möglich damit ein stabiles medienunabhängiges Netzwerk aufbauen. Gutes Gelingen und vielen Dank.!!

_________________________________________________________________________

Abschlußgedanken:

Der Krieg besteht nicht darum weiter, weil es Böses gibt,
sondern weil man ihn immer noch für gut hält.
Bertha von Suttner

Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte,
Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen.
Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.
Bertha von Suttner

Der Zusammenschluss aller Mitglieder einer Zivilisation in eine einzige Gemeinschaft
hat sich in der Geschichte immer als der vor-letzte Schritt zu ihrem Zusammenbruch herausgestellt.
(Arnold Joseph Toynbee, 1889 – 1975, englischer Historiker u.Philosoph.)

Nochmals
mit lieben & herzlichen Grüßen
Dietmar

_

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Totale Überwachung
- Großangriff auf Verschlüsselung
- So schützen Sie Ihre Privatsphäre
- Schlachtfeld Internet: Wenn das Netz zur Waffe wird
- Schwachstelle bei Windows
- Udo Jürgens: Der gläserne Mensch
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Grossangriff_auf_Verschluesselung

Buchtipp Harald
Welzer: Selbst denken – Eine Anleitung zum Widerstand
Leere Versprechungen der Politik, unsichere Zukunftsaussichten, Zeitdruck und Konsumwahn: Laut Harald Welzer sollte sich an unserer heutigen Lebenswelt einiges ändern. Zum Beispiel, indem jeder anfängt, wieder unvoreingenommen selbst zu denken und zu handeln.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Buchtipp

Filmtipp
Der Kapitalismus (Arte Dokumentation)
Woher kommt der Kapitalismus? Ist er eine natürliche Folge der gesellschaftlichen Entwicklung? Oder resultiert er aus Theorien, die im Laufe des politischen und technologischen Wandels entstanden sind?
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Filmtipp

Statistik
Digitales Leben in 2015
"Das digitale Leben" ist eine sehr interessante, zahlenlastige Kurzdoku über das digitale Leben.
2 Milliarden Internet User, 500 Millionen facebook User, 470 Millionen Smartphones, 7,9 Milliarden heruntergeladene Apps. Immer mehr übernimmt der Mobilfunk das Internet.
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Statistik

Umwelt-Termine
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#Umwelt-Termine

PS: Alt-Handys verschenken oder spenden
http://www.umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_01_2015.html#PS

Umweltfreundliche Grüße vom
Umweltbrief-team

Tipp: Damit unser Newsletter nicht ungewollt in Ihrem Spam-Ordner landet oder gelöscht wird, nehmen Sie uns einfach in Ihr persönliches Adressbuch auf. So entgeht Ihnen mit Sicherheit keine Ausgabe unseres Newsletters!

+ Jetzt zu Ökostrom wechseln! Die echten Grünstromanbieter und ihre Preise:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/energietipp.html

+ Aktuelle Online-Petitionen
http://umweltbrief.org/neu/html/Petitionen_aktuell.html

+ Archiv:
Diverse Ökotipps und Themen sowie ältere Umweltbriefe:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/archiv.html

Impressum:
http://umweltbrief.org/neu/html/impressum.html

Umweltbrief-team Hamburg, Wien, Zürich

Herausgeber + Initiator: Norbert Drews
Redaktion: Ekkehard Schroeder
Kommunikation: Kerstin M. Lüllwitz _________________________________________________________________________

Rundmail für Januar 2015 (2) Themen

THEMEN:

1. Fühlt Euch angesprochen - ein nachträglicher Neujahresgruß
2. Die Germanische Heilkunde (5 biologische Naturgesetze) verbreiten sich weiter
3. CocaCola - was passiert in uns nach dem Trinken ?
4. Demo in Berlin: Wir haben es satt - für eine ökologische Landwirtschaft
5. Umweltbrief vom Dez. 2014
6. Neue Friedenswinter-Zeitung
7. Ein Junge, der allen Mut macht ! Alex über Russland & Deutschland
8. Auch im neuen Jahr gibt es die Stimme & Gegenstimme, S&G, 1 /2015
9. Der Terminkalender - aktualisiert

_____________________________________________

1. Fühlt Euch angesprochen - ein nachträglicher Neujahresgruß

Hallo Dietmar, für das Jahr 2015 alles Liebe, Gute, Gesundheit und Erfolg mit neuen Ideen für Vital 100+.
Ich wünsche dir die Zeit für eine Reflexion des vergangenen Jahres bei dir und Vital 100+. Was waren die Ziele, was war erfolgreich und was nicht. Wie sehen die Ziele 2015 aus. Was ist diese Jahr anders zu machen ,um ein anderes, besseres Ergebnis zu erreichen. Das wichtigste ist, denke ich, ein Ziel zu haben, so kann man in gewissen Abständen kontrollieren, ob man noch in seiner Spur ist oder ob durch Beeinflussungen eine, wenn auch kleine, Abweichung eingetreten ist, die immer mit 100%iger Sicherheit nicht zum Ziel führt.

Denn eins habe ich für mich erfahren dürfen: Wenn ich keine eigenen Ziele habe, wenn ich kein Lebenssinn habe, gibt mir ein Anderer, hilfreich oder nicht, ein Ziel oder einen Lebensinhalt vor, dann ist es nicht mehr mein Ziel oder mein Lebensinhalt, dann leben ich nur für den Anderen und bleibe auf der Strecke, bin der Verlierer.

Ich weiß nicht was du für ein Ziel verfolgst, was dein Ziel ist. Das ist aber normal, denn jeder Mensch hat seine ganz persönlichen Ziele. ich habe festgestellt, es gibt keine gleichen Ziele, sonder nur ähnliche Ziele und daraus folgernd nur ein Zusammengehen auf Zeit. Nämlich solange bis sich die jeweiligen Ziele voneinander entfernen!!! Denn auch Ziele unterliegen einer ständigen Veränderung.
Darum finde ich Vital 100+ so interessant, da es sich nicht um eine reglementierte Gruppe handelt, sondern persönliche Ziele und Ergebnisse respektiert werden. Ich denke, nur so haben alle etwas davon und jeder kann das für Ihn Passende für sich nutzen und somit seine Ziele optimieren um bessere Ergebnisse zu bekommen.

Natürlich habe ich auch meine Ziele und meinen Weg dorthin.
War mein Ziel vor etlichen Jahren "Etwas zu haben, was jeder Mensch auf der Welt braucht und keiner hat und ich den Preis bestimmen kann damit es sich jeder Mensch auf der Welt leisten kann"
So hat sich das Ziel heute gewandelt, denn das Etwas, die Idee ist Realität geworden und heißt Toxaprevent mit den Wirkstoff MANC!!.
Heute heißt mein Ziel: "Jeden Mensch auf der Welt die Möglichkeit zu geben, sich vor einigen, namentlichen toxischen Stoffe aus der Umwelt zu schützen und das wirklich für jeden Mensch auf der Welt."
Und den Erlös so einzusetzen, daß sich die Welt so verändert, daß die Menschen gut darin leben können. Ohne Ausnahme! Denn die Welt verändert sich stetig ob wir es nun akzeptieren oder nicht. Es hat auch etwas Gutes, es gibt keine Wiederholungen!

Nun zu den toxischen Stoffe aus der Umwelt.
Dabei geht es nicht um die allgemein bekannten Entgiftungsvarianten, sondern um einen Schutz. Einen Schutz damit diese Stoffe erst gar nicht in den Körper gelangen, Denn, mal ehrlich, was bringt eine Körperentgiftung von 2 oder 3 Wochen, wenn der ständige Zulauf an toxischen Stoffen unvermindert anhält? Ich denke, bevor mit einer Körperentgiftung begonnen wird, sollte erst der ständige Zulauf gestoppt werden, sonst hat man unnötige Kosten zu tragen. Leider ist es für einige Entgiftungsspezialisten von Vorteil, wie ich erfahren durfte. Oder für diese Menschen existieren keine Schadstoffe in der Umwelt.
Kann auch sein!
Um welche toxischen Stoffe aus der Umwelt geht es nun genau vor denen man sich täglich schützen kann, wenn man will?
Es geht um Blei, Quecksilber, Aluminium, Ammonium, Histamin, Benzidin, Pyrrolidin, Dimethylamin und Cäsium.

Lieber Dietmar, ich denke eine schöne Info für das neue Jahr, wo sich auch sehr viel Gesundheit gewünscht wird und auch sehr viel Geld dafür gegeben wird. Ist ja auch gut so.
Ich befasse mich nun schon 13 Jahre mit einen medizinischen Hightech-Zeolith und dem Einsatz am und nicht im eigenen Körper.
Das heißt auch 13 Jahre Erforschung der Eigenschaften der Zeolithe und Entwicklung einer Technologie um den heutigen Wirkstoff MANC bereitzustellen damit für den Einsatz am Menschen die nötige Sicherheit und Funktionalität, täglich gewährleistet ist.

Alles Liebe und Gute und herzlichen Grüßen aus Wolmirstedt
Gerhard

_____________________________________________

2. Die Germanische Heilkunde (5 biologische Naturgesetze) verbreiten sich weiter

Rundmail von Michaela Sommerfeldt:

liebe neue Medizin Interessierte,
(bei gewünschter Löschung aus diesem Verteiler, bitte kurze Info)

ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr 2015 und gutes Gelingen für Eure Vorhaben.
Ich hoffe ihr seid gut angekommen im frischen Jahr!

Hier ein einige news von mir und weiter unten stelle ich 3 neue, tolle Projekte vor.

Ich persönlich habe ein sehr gutes Jahr 2014 hinter mir und werde in diesem Jahr weiter mein Hauptaugenmerk auf die neue Medizin richten,
viele Veranstaltungen deutschlandweit dazu besuchen, eigene Vorträge halten und mich weiter ausbilden. Mitte Februar mache ich einen Vortrag über Sozialverhalten und Revierbereiche im ZEGG in Bad Belzig, Info folgt.

Einmal im Monat biete ich meist Mittwoch abends in Bad Belzig (Brandenburg) einen mehrstündigen Lernkreis an, der jederzeit offen ist für Neuinteressierte.
(Nächster Termin 21.1. 18 Uhr)

Coaching, Prozessbegleitung und Lebensberatung nach den 5 biologischen Naturgesetzen biete ich auf Anfrage.

Im letzen Frühjahr hatte ich selbst heftige körperliche Symptome (Herzmuskelentzündung), die ich durch Fallanalyse nach den 5 biologischen Naturgesetzen
im Sommer verblüffend gut in den Griff bekommen habe.
Wen es näher interessiert - hier, gerade erst online gestellt, mein Bericht in der Kopernikus Datenbank dazu:
https://kopernikus.org/index.php?cID=637

Und wirklich oberglücklich bin ich darüber, dass mein Sohn Leon (20) ebenfalls im letzen Jahr die neue Medizin Ausbildung bei Nicolas Barro begonnen hat.
Er studiert Sozialarbeit und Theaterpädagogik in Berlin und hat die neue Medizin als passende Zusatzqualifikation entdeckt.
Er ist Feuer und Flamme, leitet mit mir den Bad Belziger Lernkreis, im Februar machen wir gemeinsam den Dozentenkurs von Nicoas Barro.
Mein Forscher- und Mutterherz jubelt. :-)

Es tut sich ausserdem einiges in der Neuen Medizin Landschaft in Deutschland.

Unten 3 neue interessante und mutmachende Projekte.

lieber Rauhnächte-Gruss, Michaela Sommerfeldt
wissenumzuheilen@web.de

1. Die Falldatenbank des gemeinnützigen Vereins Kopernikus e.V. geht online.

http://kopernikus.org/

Auf der Startseite findet ihr eine guten, kurzen Video der erklärt, um was es geht. In einer frei zugänglichen Datenbank werden Fallberichte alternativmedizinischer Behandlungen gesammelt. Jeder Besucher kann Fallberichte sowohl einreichen als auch einsehen.
Der Grund für die Entwicklung dieses Projekts ist einfach: Es gibt ein starkes Mißverhältnis zwischen den in der Forschung wahrgenommenen Fällen von "alternativer Gesundung".
Der Grund liegt auf der Hand: die meisten Forschungsdaten werden heute in "klinischen Studien" erhoben. Die Europetition alltrials beklagt hierbei, dass ca. 90% aller klinischer Forschung von Industriekonzernen finanziert wird und nur 50% aller Ergebnisse klinischer Studien jemals veröffentlicht werden. Hier herrscht also eine starke Intransparenz und tief verwurzelte Interessenskonflikte.
Grundsätzlich kommt noch hinzu, dass in Studien, die in Kliniken durchgeführt werden, allgemein nur jene Menschen auftauchen, die den "offiziellen Weg" gegangen sind, da eine klinische Studie ja stets ein einheitliches Vorgehen verlangt um vergleichbare Resultate zu haben.
Der Effekt am Ende ist klar: "Alternative Methoden" und ihre Nützlichkeit sind in der Hochschulmedizin unbekannt und unbeobachtet, da sie kaum mitgezählt werden.
Wenn Ihnen Ihr Arzt oder ärztlicher Kollege also sagt "von Krankheitsbild XY kann man nur gesunden wenn man Methode AB durchführt",
so sagt er dies wohl im besten Wissen und Gewissen - jedoch aufgrund mangelndet Informationen.
Der gemeinnützige Verein Kopernikus e.V. bietet mit der Falldatenbank hier die Möglichkeit, dass Menschen mit "ungewöhnlichen Geschichten" ihre Erlebnisse dokumentieren können und dies dann anonymisiert veröffentlich und ausgewertet werden kann.

2. Das Community Frage-Antwort-Projekt http://www.krankheit-ist-etwas-anderes.com/ wurde von Nicolas Barro gestartet.
Die Nachfrage nach konkreten Informationen bezüglich der fünf Naturgesetze wächst stetig, hier könnt ihr Fragen zu Symptomen stellen und bekommt Antwort von Fachkundigen.

3. Mein 5bN Crack :-) Freund Peter Zimmermann hat sein Soziologie Studium beendet und in Leipzig ein eigenes Institut gegründet:
Institut für psychosomatisches Coaching
http://www.ipc-leipzig.de/
Worshops, Seminare, Einzelberatung, Forschung rund um die 5bN in und um Leipzig. _____________________________________________

3. CocaCola - was passiert in uns nach dem Trinken ?

http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/12/25/giftbombe-cola-was-passiert-nach-dem-trinken-mit-unserem-korper/

_____________________________________________

4. Demo in Berlin: Wir haben es satt - für eine ökologische Landwirtschaft

Von: Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Betreff: Größte Demo gegen Massentierhaltung - und vieles mehr
Datum: 4. Januar 2015 09:06:01 MEZ

Alle Infos hier: http://www.wir-haben-es-satt.de/start/home/

_____________________________________________

5. Umweltbrief vom Dez. 2014

Weihnachtsgeschenke, die Gutes bewirken
Mit Geschenken möchten wir Gutes tun – aber oft vergessen wir den Schaden,
den viele Produkte bei ihrer Herstellung für Menschen und Umwelt anrichten.
Weihnachtsgeschenke, die Gutes in der Welt bewirken und 15 Wege zu mehr Unabhängigkeit.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html

Silvester-Feuerwerk: Wenn die Luft zum Schneiden ist
Am ersten Tag des neuen Jahres ist die Luftbelastung mit gesundheitsgefährdendem Feinstaub vielerorts so hoch wie sonst im ganzen Jahr nicht.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html

Petitionen online aktuell
- Schluss mit Mikroplastik in Produkten
- Monsanto entscheidet? Nein Danke!
- Kohle-Abschaltplan in Gefahr
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Schluss_mit_Mikroplastik_in_Produkten

Gesundheit und Ernährung
- App zeigt hormonell wirksame Chemikalien an
- App gegen die Lebensmittelverschwendung
- Gentechnik: "Wiederholt nicht unsere Fehler!"
- Palmöl muss jetzt gekennzeichnet werden
- Brustkrebs und Alzheimer durch Aluminium?
- Solidarische Landwirtschaft
- Radioaktive Belastung von Waldprodukten
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#App_zeigt_hormonell_wirksame_Chemikalien

Umwelttechnologien und Erneuerbare Energien
- Ökostrom ist eine Sache der Bildung
- Stromanbieter-Wechsel jetzt
- Strom selber machen
- Windbaum verwandelt sanfte Brise in Energie
- Autarke Stromversorgung für ein ganzes Dorf
- Biogas aus menschlichen Fäkalien treibt Bus an
- Energiewende tragen weiterhin Bürger und Mittelstand
- Eigenstromerzeugung mit Wasser-Rotor zum Selberbauen
- Toshiba will 150.000 Mieter mit Energie vom eigenen Dach versorgen
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Oekostrom_ist_eine_Sache_der_Bildung

Elektromobilität
- Das RuhrAuto-e
- Superakkus für Elektroautos
- Tesla S mit elektrischem Allradantrieb und Autopilot
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Das_RuhrAuto-e

Europaweites Verbot von Plastiktüten
Mit Plastikflaschen überschwemmte Strände, mit Plastiktüten übersäte Wüsten:
Plastikprodukte werden immer mehr zum Problem. Nun hat Frankreich ein Gesetz auf den Weg gebracht, das Einweg-Plastiktüten verbietet. Damit reagiert das Land auf einen angekündigten Vorstoß des EU-Parlaments, das ein solches Verbot in den kommenden Jahren EU-weit erreichen will.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Europaweites_Verbot_von_Plastiktueten

Abgabe auf alle Einweg-Plastiktüten 2015 auch in Deutschland?
Nach einstimmigem Beschluss der EU muss Bundesumweltministerin Hendricks ihren Widerstand gegen wirksame Maßnahmen zur Verringerung des Plastiktütenverbrauchs aufgeben.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Europaweites_Verbot_von_Plastiktueten

Klimawandel
- NASA: Wie CO2 in einem Jahr um die Erde reist
- Anstieg des Meeresspiegels um 3 Meter nicht mehr zu verhindern!
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#NASA_CO2

Umwelt und Finanzen
- Banken wollen das Geld der Sparer nicht mehr
- Börsenspezialist Dirk Müller's Tipp
- Ukraine-Krise: "Ein völlig verzerrtes Bild"
- Verteidigt das Bargeld
- Bank macht ihre Angestellten zu Lügnern
- Luxemburg-Leaks: Die Original-Dokumente sind öffentlich
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Umwelt_und_Finanzen

Spruch des Monats: Paul Sethe (F.A.Z.)
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Spruch_des_Monats

Verbotene PR: Das Geschäft mit der Social-Media-Meinung
Bayer, Tui, Universal, die ÖBB, die Bank Austria und Red Bull – eine ganze Reihe von großen Unternehmen soll die österreichische PR-Agentur Mhoch3 damit beauftragt haben, positive Postings im Netz zu streuen und dabei verdeckte Werbung zu machen. Auf hunderten Kanälen soll die Manipulation stattgefunden haben.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Spruch_des_Monats

Ressourcenwende scheitert am Recycling
Die Umsetzung von Nachhaltigkeit in ihrem Kerngeschäft ist in den allermeisten Fällen Neuland für Unternehmen.
Nachhaltigkeitskriterien sind im gesamten Produktlebenszyklus anzuwenden, das heißt von Entwicklung bis Reparatur oder Rücknahme.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Ressourcenwende_scheitert_am_Recycling

Lobbyismus an Schulen als Teil der Lehrerausbildung
Meinungsmache im Klassenzimmer: Die Materialien zur sozialen Marktwirtschaft seien "durch eine marktliberale Ausrichtung geprägt".
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Lobbyismus_an_Schulen

Lobbykontakte weiterhin geheim halten
Verkehrte Welt: Während Union und SPD sich gegenüber abgeordnetenwatch.de weigern, ihre Lobbykontakte offenzulegen, treten nun ausgerechnet die Lobbyisten für Transparenz ein.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Lobbykontakte_weiterhin_geheim

Atomkraft
- Atommüll-Desaster wird immer größer
- Atomkonzerne müssen Kosten der Lagerung tragen
- Atomkraft als Schlüssel zur Atombombe
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Atommuell-Desaster

Demokratie oder Öl-Wirtschaft
- Billiges Öl beschleunigt Treibhauseffekt und Peak Oil
- US-Lobbyist rät Ölindustrie zu "schmutzigen" Lobbymethoden
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Billiges_Oel_beschleunigt

Totale Überwachung
- Fluggäste spionieren sich selbst aus
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Fluggaeste_spionieren_sich_selbst_aus

Filmtipp
Johanna Tschautscher: To BIG To Tell – Recherchen in der Finanzwelt Der Film klärt den Zuschauer über das undurchsichtige Finanzsystem auf und beantwortet Fragen wie: Was tun Zinsen? Wie entsteht ein neues Finanzgesetz? Wann wurde der Markt dereguliert, wer waren die Profiteure? Wer verteidigt die Rechte der Normalbürger?
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Filmtipp

Statistik
EU-Güterverkehr zu 75 Prozent auf der Straße
In der Eu findet der Güterverkehr zu annähernd 75 Prozent auf der Straße statt. Bahn (18 Prozent) und Binnenschifffahrt (7 Prozent) liegen im Vergleich weit zurück.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Statistik

Umwelt-Termine
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#Umwelt-Termine

PS: Echten Klimaschutz gibt es nur, wenn der Kapitalismus grundlegend verändert wird.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_12_2014.html#PS

Umweltfreundliche Grüße vom
Umweltbrief-team

+ Jetzt zu Ökostrom wechseln!
Die echten Grünstromanbieter und ihre Preise:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/energietipp.html

+ Aktuelle Online-Petitionen
http://umweltbrief.org/neu/html/Petitionen_aktuell.html

+ Archiv:
Diverse Ökotipps und Themen sowie ältere Umweltbriefe:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/archiv.html

Impressum: http://umweltbrief.org/neu/html/impressum.html

Umweltbrief-team
Hamburg, Wien, Zürich

Herausgeber + Initiator: Norbert Drews
Redaktion: Ekkehard Schroeder
Kommunikation: Kerstin M. Lüllwitz

_____________________________________________

6. Neue Friedenswinter-Zeitung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zunächst einmal möchten wir Euch ein frohes neues Jahr 2015 wünschen. Es steht uns ein ereignisreiches Jahr bevor, in dem der Friedenswinter 2014/2015 weitere Höhepunkte erreichen wird. Die Aktionen des Dezembers 2014 stimmen uns optimistisch für die Zukunft, denn sie haben gezeigt, dass die Friedensbewegung lebt und aktionsfähig ist.

Zur Auswertung der bisherigen Ereignisse haben wir nun eine weitere Zeitung erstellt, die Ihr unter folgendem Link abrufen (2teZeitung-Friedenswinter_web.pdf) oder im Aktionsbüro des Friedenswinters bestellen könnt.

Die erste Ausgabe der Zeitung konnten wir durch die Einnahmen der Zeitungsanzeigen und durch Eure Spenden finanzieren. Auch für die Finanzierung der zweiten Ausgabe brauchen wir wieder Eure finanzielle Unterstützung; als Richtwert könnt Ihr 1000 Zeitungen für 50 Euro bei uns bestellen. Bitte schickt uns eine Email (info@friedenswinter.de / Betreff: Bestellung 2. Zeitung) und teilt uns mit:

o Stückzahl: Wie viel Zeitungen möchtet Ihr?
o Lieferadresse
o Lasst uns wissen, ob Ihr eine Rechnung für die Zeitungen und/oder ob Ihr eine Spendenquittung benötigt

Bitte überweist Spenden für die Zeitungen auf:

IALANA e.V.
Sparkasse Marburg-Biedenkopf
Konto-Nr.: 1 000 668 083
BLZ 533 500 00
IBAN: DE64533500001000668083
BIC: HELADEF1MAR
Verwendungszweck: Spende Zeitung Friedenswinter

Wir möchten Euch zudem auch noch auf zwei Termine in den kommenden Monaten hinweisen. Vom 06.-10. Februar 2015 finden im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz mehrere Friedensaktionen wie die Demo „Kein Frieden mit der NATO“ (07.02.2015) sowie die internationale Münchner Friedenskonferenz (06.-08.02.2015) statt.
Weitere Informationen hierüber findet Ihr unter http://sicherheitskonferenz.de/, http://www.friedenskonferenz.info/ und/oder http://www.kriegsrat-nein-danke.de/.

Des Weiteren steht am 14. März 2015 die 2. Aktionskonferenz Friedenswinter 2014/2015 in Frankfurt am Main an. Wir werden Euch über die näheren Details in Kürze informieren.

Notiert Euch die Termine im Kalender und macht ordentlich Werbung. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.

Mit freundlichen Grüßen
Reiner Braun, Tobias Falk, Pascal Luig, Lucas Wirl

_____________________________________________

7. Ein Junge, der allen Mut macht ! Alex über Russland & Deutschland
- YouTube- Video

Von: volksbetrug.net
Betreff: [Neuer Beitrag] Ein Junge, der Mut macht ! Alex über Russland & Deutschland
Datum: 5. Januar 2015 20:37:40 MEZ

_____________________________________________

8. Auch im neuen Jahr gibt es die Stimme & Gegenstimme, S&G, 1 /2015

pdf-Link siehe ganz unten.

Wir bitten Euch wieder diese Datei auszudrucken, eigenständig zu kopieren und mit dieser A4-Zeitung ein eigenes medien-unabhängiges Informationssystem aufzubauen helfen.

_____________________________________________

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für November 2014 (2) Themen

THEMEN heute:

1. Steht die Polizei an UNSERER Seite ?
2. Eine Broschüre zur "Wettermanipulation"
3. Wer es noch immer nicht glaubt: Trojanische Wolken
4. Eine weitere Initiative, Bsp. Österreich
5. Was der Mensch so alles bewirkt
6. Umweltbrief November 2014
7. Wieder ein Angebot von Sandra in Vorbereitung ihrer Brasilienreise
8. Aktuelle S&G, Stimme & Gegenstimme, Nr. 54 bis 59 /2014 _____________________________________________________________________

1. Steht die Polizei an UNSERER Seite ?

Eine Hilferuf an die Polizei
http://www.novertis.com/klardenker-07-11-2014-hilferuf-an-die-polizei/ _____________________________________________________________________

2. Eine Broschüre zur "Wettermanipulation"

Wer es noch immer nicht wahrhaben will.
44 Seiten, zahlreiche Abbildungen -
siehe pdf-Link

________________________________________________________________

3. Wer es noch immer nicht glaubt: Trojanische Wolken

https://www.youtube.com/watch?v=JWB8o4h3Ed8&feature=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=NHcy49HiqpA _____________________________________________________________________

4. Eine weitere Initiative, Bsp. Österreich

Diesmal der Hausfrauennewsletter, Nr. 7 - siehe pdf-Link 8 Seiten, zahlreiche Themen rund um Familie, Kinder, Erziehung und Bildung _____________________________________________________________________

5. Was der Mensch so alles bewirkt

Du wirst Deinen Augen nicht glauben. Unsere Hinterlassenschaften und unser Erbe in der Natur. https://www.youtube.com/watch?v=cwIBd2lz4pk Beachtenswertes Video, nur 3:56 min _____________________________________________________________________

6. Umweltbrief November 2014

Upcycling als neue Lebensphilosophie
Es geht um Wertschätzung, um das Erkennen der Möglichkeiten im vermeintlich Unnützen, Gebrauchten, Aussortierten.
Kleidung aus Decken oder Kartoffelsäcken, Patchwork-Jacken aus alten Jeans, Flickenteppiche aus Stoffstreifen, Bucheinschläge aus Comic-Heften, bunte Ketten aus gerollten Papierperlen – Upcycling gehörte für unsere Großeltern zum Alltag. In den Müll kam nur, womit gar nichts mehr anzufangen war.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html

Petitionen online aktuell
- Kohle-Abschaltplan in Gefahr
- AKW-Ausbau stoppen!
- Für eine Kennzeichnungspflicht von Produkten aus Genfütterung
- CETA stoppen, Präzedenzfall für TTIP verhindern
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Kohle-Abschaltplan_in_Gefahr_

Gesundheit und Ernährung
- EU plant, Patienten Recht am eigenen Körper zu entziehen
- Kühe: Aber bitte mit Hörnern!
- Schlaflose Kinder durch Handy & Computer
- Urban-Gardening
- Quecksilber in heimischen Fischen
- Bio – oder nicht?
- Pestizide haben keinen wirtschaftlichen Nutzen
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#EU_plant_Patienten_Recht_am_eigenen_Koerper

Umwelttechnologien + Erneuerbare Energien
- Batterie statt Stromnetz
- Solarthermische Kunstoffkollektoren
- Strom vom Radweg
- Eine Lampe, schlauer als ein Smartphone
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Batterie_statt_Stromnetz

Elektromobilität
- Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?
- Sprachsteuerung im Auto lebensgefährlich
- Elektroautos aus dem 3D-Drucker
- Tesla baut Standort in Graz - und sucht Mitarbeiter
- Die Geschichte der Stromspeicher
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Faehrt_Auto-Deutschland_vor_die_Wand

Die Macht der Stromkonzerne
An sich sollte die Stromversorgung in Deutschland schon in den 1920er Jahren vergesellschaftet werden. Doch Industrieinteressen setzten sich einmal mehr durch, denn schon damals wurden mit Stromengpässen und Blackout gedroht. Das heutige Stromkartell vom RWE, Eon, Vattenfall etc. basiert immer noch auf dem Energiewirtschaftsgesetz der Nazis.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Die_Macht_der_Stromkonzerne

Klimawandel

Anstieg des Meeresspiegels um 3 Meter nicht mehr zu verhindern!

- «Wir allein können ja nichts ändern»
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Anstieg_des_Meeresspiegels_um_3_Meter

Umwelt und Finanzen
- Weltmacht IWF – Chronik eines Raubzugs
- Entzug der Gemeinnützigkeit als „Angriff auf die demokratische Kultur“
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Umwelt_und_Finanzen

Spruch des Monats: Josef Stalin
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Spruch_des_Monats

Österreich: Städte verbieten Laubbläser
Es ist wieder Herbst und Laubbläserzeit. Die Geräte machen jedoch nicht nur viel Krach, sie verschmutzen auch die Luft. Mit der Novelle zur neuen Luftreinhalteverordnung ist das Laubsaugen nun erstmals in den österreichischen Städten Graz und Leibnitz und in der Gemeinde Kaindorf an der Sulm ab dem 1. Oktober 2014 verboten. Die Leute müssen wieder zu Rechen und Harke greifen. Bei Nichtbeachtung drohen Strafen von über 7.000 Euro.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Oesterreich_Laubblaeser_verboten

Atomkraft
- Atomausstieg: Eon will Schadenersatz
- Vattenfall: Stockholm bleibt hart
- EU-Subventionen genehmigt: Staatliche Überlebenshilfe für die Atomkraft
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Atomausstieg_Eon_will_Schadenersatz

Demokratie oder Öl-Wirtschaft
- Wem nutzt Fracking in Deutschland wirklich?
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Wem_nutzt_Fracking_in_Deutschland

Totale Überwachung
- NSA-Zusammenarbeit: Der Befehl kam aus dem Kanzleramt
- Wer NSA sagt, muss auch BND sagen
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#NSA-Zusammenarbeit

Buchtipp
Karen Duwe: Warum die Sache schief geht
Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen. Mit dem globalen Kollaps will man nichts zu tun haben. Das sollen mal schön die Ökofuzzis verwursten.
"Es gibt viel Geschrei um Renten, Finanzmärkte oder Goldpreise, man doktert an kleinen Symptomen herum und lässt das größte Problem der Menschheit völlig außen vor", sagt Karen Duwe. Das sei zwar sehr menschlich, aber fatal.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Buchtipp

Statistik
Telefonieren ist vielen Smartphone-Usern nicht wichtig.
Textnachrichten, Surfen und Weckfunktion sind wichtiger für die Nutzer. 40 Prozent der Befragten meinen sogar, dass sie ohne das "Feature" Telefon auskommen könnten.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Statistik

Umwelt-Termine
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#Umwelt-Termine

PS: Bislang kein nachhaltiges Wirtschaften
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_11_2014.html#PS

Umweltfreundliche Grüße vom
Umweltbrief-team

Tipp: Damit unser Newsletter nicht ungewollt in Ihrem Spam-Ordner landet oder gelöscht wird, nehmen Sie uns einfach in Ihr persönliches Adressbuch auf. So entgeht Ihnen mit Sicherheit keine Ausgabe unseres Newsletters!

+ Jetzt zu Ökostrom wechseln!
Die echten Grünstromanbieter und ihre Preise:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/energietipp.html

+ Aktuelle Online-Petitionen
http://umweltbrief.org/neu/html/Petitionen_aktuell.html

+ Archiv:
Diverse Ökotipps und Themen sowie ältere Umweltbriefe:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/archiv.html

Impressum: http://umweltbrief.org/neu/html/impressum.html

Umweltbrief-team
Hamburg, Wien, Zürich

Herausgeber + Initiator: Norbert Drews
Redaktion: Ekkehard Schroeder
Kommunikation: Kerstin M. Lüllwitz _____________________________________________________________________

7. Wieder ein Angebot von Sandra in Vorbereitung ihrer Brasilienreise

Hallo an Euch Alle,

wie ihr alle wisst, reise ich in Kürze nach Brasilien wieder zum Heiler Joao de Deus. Ich möchte Euch auch diesmal wieder anbieten, speziell auf eure inneren Themen energetisierte Kräuter mitzubringen.
Joao de Deus in Wesenheit inkorperiert verschreibt Passiflora, Passionsblume, die speziell auf innere Wachstumsthemen und Heilung der fragenden Person energetisiert sind.
Die Kräuter werden dreimal am Tag genommen, man darf während dieser Zeit keinen Alkohol, keine befruchteten Eier und keinen Pfeffer sowie scharfe Chilliespeisen essen b.z.w. trinken. Über die Kräuter gibt es regelmässige Fernbehandlungen, die man evtl. auch körp. energ. stark spüren kann. ( also nicht erschrecken :) Verschriebene Medikamente bitte nicht absetzen. Die Einnahme liegt in Eigenverantwortung. Sie dauert 58 Tage, die Kräuter darf kein anderes Familienmitglied nehmen, da sie direkt für die Person bestimmt sind, d.h. energetisiert sind.
Kosten für einen Kräuterzyklus: 60 Euro im Voraus. Ich versende sofort nach Rückkehr 15.2.
Was brauche ich dafür ? Ein aktuelles Foto, bitte hinten drauf schreiben Name, Adresse, Geb. datum, körp., spirit. und mentale Heilungsbitten. ( am Besten nochmal für mich in einen Umschlag, wo eure Adresse nochmal drauf steht für mich ) Ich lege das Foto der Wesenheit vor, die in Joao inkorperiert ist. Wenn diese ein Kreuz auf das Foto machen sollte, ist dies eine Einladung persönlich zur Behandlung zu kommen.
Gern könnt ihr die Fotos schon zur nächsten Medi mitbringen.

Am Freitag, den 14.11. um 19 Uhr seid ihr wieder recht herzlich eingeladen, zum Info und Meditationsabend nach Halberstadt zu kommen, Vogtei 47 im Yogaraum. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, der Abend ist auf Spendenbasis. Der Abend teilt sich in 2 Teile, Info mit Film und Bild, Pause und dann 70 min Meditation, bei denen ihr die Verbindung energ. Art mit der Kraft der helfenden Wesenheiten spüren dürft.

Für ganz Kurzentschlossene biete ich noch an, mit mir Ende des Jahres nach Brasilien zu reisen.

Ich freue mich auf Euch.
Licht und Liebe Sandra _____________________________________________________________________

8. Aktuelle S&G, Stimme & Gegenstimme, Nr. 54 bis 59 /2014

Auch diesmal bitten wir Euch herzlich darum, diese A4-Blätter als unabhängige Zeitung selbst auszudrucken, zu kopieren und an Freunde und Verwandte weiter zu geben, um damit ein medienunabhängiges Netzwerk aufzubauen.

Nr. 54/2014
Nr. 55/2014
Nr. 56/2014
Nr. 57/2014
Nr. 58/2014
Nr. 59/2014

_____________________________________________________________________

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für September 2014 (4) Themen

THEMEN heute:

1. So viel zur Klimaerwärmung
2. Warum die Deutschen Idioten sind
3. Wir werden auch in Mainstreammedien auf Systemwechsel (durch Krieg ?) vorbereitet
4. Was können wir tun?
5. Angebot Brasilienreise: Ein anderer Weg zur Heilung
6. Video-Botschaft an das deutsche und russische Volk
7. Mobilfunk - die verschwiegene Gefahr
8. TTIP ist noch nicht alles - Hinzu kommt TISA
9. Noch eine Video-Sammlung
10. Therapiefreiheit für Mensch und Tier einfordern
11. Spielfilm zur Erkenntniserweiterung
12. Was bringt uns das Impfen ?
13. Wieder Morgellons-Infos - eine neue künstliche Krankheit nimmt zu
14. Neues: Stimme & Gegenstimme, S&G, diesmal die Nr. 43, 44 und 46 sowie eine AZK-Sonderausgabe


1. So viel zur Klimaerwärmung

http://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2014/09/16/eiszuwachs-an-den-polen-uberrascht-klimaforscher/

___________________________________________________________

2. Warum die Deutschen Idioten sind

Es muß sich nicht jedeR persönlich angesprochen und betroffen fühlen:
https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2014/09/israel_nachrichten_harez.jpg ___________________________________________________________

3. Wir werden auch in Mainstreammedien auf Systemwechsel (durch Krieg ?) vorbereitet

hier Bsp. Deutschlandfunk
http://astrologieklassisch.wordpress.com/2014/09/17/deutschlandfunk-bereitet-uns-auf-den-crash-vor/
Gleich auf der Startseite ein Link zu einer pdf (31 Seiten) ___________________________________________________________

4. Was können wir tun?

von der Friedensmahnwache Magdeburg

- bewusst nach Bedarf konsumieren
- konsumiere weniger bzw. keine tierischen Produkte
- weniger kaufen und mehr tauschen
- lebe nach dem Motto: " Weniger ist mehr! "
- wechsel deine Bank, wenn sie in Rüstungsfonds investiert oder mit Nahrungsmitteln spekuliert
- wechsel den Energie-Anbieter, falls er keine umweltfreundliche Versorgung anbietet
- kein TV-Konsum
- kauf regionale Produkte, saisonal
- kauf keine Produkte bei Unternehmen die Menschenrechtsverletzungen ignorieren oder nicht umweltfreundlich arbeiten
- möglich ist auch ein Wechsel des Fortbewegungsmittels
- miteinander leben anstatt nur nebeneinander
- gemeinsam lernen und austauschen
- bildet Gemeinschaften
- kooperiert mit Gruppen die die selben Ziele haben
- startet eigenständig Projekte und Aktionen, wie z.B. essbare Stadt (Urban Gardening), Kleidertausch, Aktionen im Sinne des zivilen Ungehorsams
- eine weitere Möglichkeit ist die Autarkie
- nutzt ungenutzte Flächen und Land
- pachtet Land
- nehmt einen Bienenschwarm auf
- nutze jede Unterschriftensammlung, die deinen Interessen entspricht
- besuche die Mahnwachen für den Frieden und bringe dich mit ein
- solidarisiert euch mit allen Menschen

... informier und beteilige dich friedlich! ___________________________________________________________

5. Angebot Brasilienreise: Ein anderer Weg zur Heilung

Hallo Ihr Lieben,

Ende des Jahres hab ich vor, wieder nach Brasilien zum brasil. Heiler Joao de Deus zu reisen. Dafür stelle ich eine Gruppe zusammen. Wer an einer 3 bis 6 wöchigen Reise interessiert ist und Heilung einmal anders erleben möchte, ist herzlich eingeladen, sich bei mir zu melden. - Viele liebe Grüsse Sandra

Sandra Rost, Hettstedt, Tel. 03476-936510, fata.sandra70@googlemail.com

___________________________________________________________

6. Video-Botschaft an das deutsche und russische Volk

Liebe Freundinnen und Freunde,
hier ist nun ... der Link zu meiner "Botschaft an das deutsche und russische Volk". ... Nunmehr ist alles neu verlinkt und überprüft.
Man sehe es mir nach, denn es war mein erstes Video, welches ich veröffentliche.

Ich werde zunächst vier Botschaften veröffentlichen, die energetische Fragen sowohl im INNEN als auch im AUSSEN berühren. Diese Botschaften entstanden auf dem Hintergrund meiner Sendung im "Licht der Stille Radio"
http://www.ldsr-radio.de/index.php/ldsr-programm-1 (Jeden Donnerstag von 20:15 - 22:15 Uhr) und meiner aktiven Teilnahme an der "Mahnwache für den Frieden" in Magdeburg Mahnwache.info (ab 25.09.2014 aktiviert).

Und hier ist der Link zu meiner Botschaft Nr. 1

https://www.youtube.com/watch?v=2kVpecKPoUI&feature=youtu.be
(Video ca. 30 min)

Liebe Grüße
Gerhard

PS: Jeder Mensch hat die Freiheit der Wahl und lebt seinen Freien Willen. Ich bitte deshalb, auch diese, meine Botschaften entsprechend einzuordnen, zu werten, zu ignorieren oder zu teilen.


7. Mobilfunk - die verschwiegene Gefahr

https://www.youtube.com/watch?v=sjB_YTds7Po ___________________________________________________________

8. TTIP ist noch nicht alles - Hinzu kommt TISA

http://www.mehr-demokratie.de/tisa.html http://www.jungewelt.de/2014/06-20/038.php __________________________________________________________________________

9. Noch eine Video-Sammlung

Liebe Leser,
hier sind einige Videos aufgeführt, die ich für sehenswert halte.
Viele Hintergurndinformationen, die ihr in der "freien Presse" nicht bekommt,
weil die Masenmedien nicht frei sind.

http://www.youtube.com/user/saubererhimmel?feature=results_main

Bitte breit verteilen !

http://www.youtube.com/watch?v=Xrjxi1fa9hQ&feature=youtube_gdata

Wach auf aus der Welt der Lügen: CO2, Ebola, Impfung etc etc

Bitte verbreiten an die Mitmenschen vor den Fernseh-Programmieren (Sklaven-Indoktrinations-Geräten)

CO2: http://www.youtube.com/watch?v=XJCYduNHk0c&list=PL198sawolZjUKoIb4MS9AsXG8veYlKt_P

Neu ! : Russia today auf deutsch https://www.youtube.com/playlist?list=PL49F1AB65C0AFB698

MMR-Impfung und Autismus - welche Zusammenhänge gibt es ?

http://naturheilt.com/blog/mmr-impfung-autismus-2014/
(Dort weitere Links)

(Dank an Clemens) _________________________________________________________________________

10. Therapiefreiheit für Mensch und Tier einfordern

Gesundheit, Recht auf Heilung & die Willkür von Behörden
Donnerstag 18.09.2014 // 20:00 Uhr LIVE

Dirk Schrader – Prakt. Tierarzt
Dr. Rer. Nat. Hartmut Fischer – Heilpraktiker / Autor
Angie Holzschuh – Schmerztherapeutin
Monika Lehmenkühler – Pferdetherapeutin / Autorin

http://www.livestream.com/kulturstudio

Gesundheit ist ein Geburtsrecht für Mensch und Tier, sollte man meinen. Unser „Gesundheits“system und der Umgang mit Betroffenen zeigt leider immer öfter deutlich genau das Gegenteil auf. Therapien und Medikamente werden von denen entwickelt, die ausschließlich ein finanzielles Interesse haben und nicht an einer Heilung interessiert sind, den Pharmakonzernen. Dort gilt es Symptome zu behandeln, am besten ein Leben lang. Eine Heilung ist aus Gründen des wirtschaftlichen Wachstums nicht erwünscht. Viele dieser Konzerne wurden in der Vergangenheit mit Milliarden hohen Geldstrafen belegt, weil sie skrupellos Ärzte bestachen, Studien fälschten und somit Menschen- und Tierleben gefährdeten oder gar auslöschten. Todesursache Nummer 1 sind weder Krebs oder Herzinfarkte, es sind iatrogene Krankheiten, sprich von Medikamenten und Behandlungsfehlern ausgelöste. Von den Medien grösstenteils unter den Tisch gekehrt oder einfach geleugnet, wären unsere Volksvertreter hier gefragt, doch leider sind auch diese anscheinend überwiegend korrupt und bestehen scheinbar nur noch aus Marionetten der Wirtschaft.
Ärzte und Heilpraktiker die sich diesem System entziehen und wirksame Alternativen ohne Nebenwirkungen vorziehen, welche eine Heilung bewerkstelligen, werden durch dieses korrupte System angegangen, durch die Medien diffamiert und von Behörden unter Androhung von Strafen handlungsunfähig gemacht.

Über Lösungen zur wahren Gesundung und der rechtlichen Situation werden wir mit unseren Gästen diskutieren und Therapieerfolge mit alternativen oder verdrängten Ansätzen aufzeigen.

Freut euch auf eine aufklärende Klartext Folge!

Links:

http://www.kritische-tiermedizin.de

http://www.pranatu.de

http://www.endlich-schmerzfrei.net

http://www.lg-zaum.de

Lust mitzureden?
Skype-Name: kulturstudio1
Mumble bei okitalk.com

Livestream Audio: http://www.okitalk.com
Aufzeichnung: http://www.youtube.com/user/KULTURSTUDIO1

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei:

http://www.videogold.de

http://www.netzwerkvolksentscheid.de

Quelle: http://kulturstudio.wordpress.com/2014/09/15/kulturstudio-klartext-no-98-therapiefreiheit-fur-mensch-und-tier-gesundheit-recht-auf-heilung-die-willkur-von-behorden/
_________________________________________________________________________

11. Spielfilm zur Erkenntniserweiterung

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Freunde,
....
Brisante Filme verschwinden leider immer sehr schnell aus Youtube, so wie der Film „Der Banker - Master of the Universe „.
Vor der Aussendung funktionierte der Youtube-Link noch (Ich bekam sogar dankende Rückmeldungen für den Film), ein paar Stunden später war der Film weg.

Hier habe ich den Film „Der Banker - Master of the Universe“ noch (in 2 Teilen) entdeckt: Teil 1 und Teil 2
Er gibt interessante Einblicke in die Welt des Finanzsystems.

LG
Fritz Loindl
INITIATIVE Information - Natur - Gesellschaft ; info@initiative.cc

_________________________________________________________________________

12. Was bringt uns das Impfen ?

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/ethan-a-huff/polnische-studie-zeigt-impfstoffe-haben-keine-historischen-verdienste-verursachen-aber-neurologisc.html;jsessionid=2A61FD3624AE1394EEB55D3260D061FC _________________________________________________________________________

13. Wieder Morgellons-Infos - eine neue künstliche Krankheit nimmt zu

https://www.youtube.com/watch?v=PlKRhBHaUMI _________________________________________________________________________

14. Neues: Stimme & Gegenstimme, S&G, diesmal die Nr. 43, 44 und 46 sowie eine AZK-Sonderausgabe

> siehe vier pdf-Links ganz unten Auch diesmal wieder unsere Bitte: Selbständig ausdrucken, kopieren und weiter verteilen, möglichst ein eigenes dauerhaftes Info-Netzwerk damit aufbauen. (Dank an Christoph) _________________________________________________________________________

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für September 2014  (3)  Themen

 

THEMEN:

1. Wer macht mit ? - Spazieren gehen für eine bessere Welt
2. MMR-Impfung und Autismus - welche Zusammenhänge gibt es ?
3. Interessante Links
4. Meditation für den Weltfrieden - jetzt regelmäßig immer montags
5. Umweltbrief August 2014
6. Grundeinkommen - gut erklärt und zum mitmachen
7. Sie hat Respekt und Achtung verloren - vor manchen Menschen
8. Aktuelle Ausgaben Stimme & Gegenstimme, S & G 41, 42 + 45
9. Wir brauchen Zeit füreinander
10. Woran erkennt man Unternehmensberater?


1. Wer macht mit ? - Spazieren gehen für eine bessere Welt

Eine weitere Initiative kann zur Massenbewegung werden

http://m-f-m.info/ ________________________________________________________________________________

2. MMR-Impfung und Autismus - welche Zusammenhänge gibt es ?

http://naturheilt.com/blog/mmr-impfung-autismus-2014/
(Dort weitere Links) ________________________________________________________________________________

3. Interessante Links

Vor 40 Jahren war das Experiment mit Fluoriden gestartet worden: Kurzvideo, Dauer 7 MInuten http://marialourdesblog.com/fluorid-ist-giftig-seine-anwendung-ist-ein-laufendes-experiment-das-vor-40-jahren-begann/

Aluminium - Eine verkannte Gefahr!
http://www.initiative.cc/Artikel/2014_08_06_Aluminium.htm

Dr. med. Markus Peters: Strophantin
https://www.youtube.com/watch?v=Ona62qPr6Es


Der NWO-Gender-Wahn kommt! – Wie die EU im Namen der Gleichheit die Familie zerstört
http://sommers-sonntag.de/?p=14735

Der Feind in unserer Mitte: Gender Studies können an Universitäten nicht mehr einfach geduldet werden
http://sciencefiles.org/2014/08/20/der-feind-in-unserer-mitte-gender-studies-konnen-an-universitaten-nicht-mehr-einfach-geduldet-werden/

Geschlecht: egal? Dagmar Neubronner
http://bewusst.tv/geschlecht-egal/

Wer schützt unsere Kinder?
http://www.buergerstimme.com/Design2/2014-08/wer-schuetzt-unsere-kinder-teil-3/

Guck was dein Kind guckt!
http://www.blu-news.org/2014/08/04/guck-was-dein-kind-guckt/

Die unglaubliche Geschichte des Impfens
http://www.initiative.cc/Artikel/2014_09_03_Geschichte_des_Impfens.htm

Michael Leitner Dieser kurze Film erklärt die Zusammenhänge, Ebola - Gentechnischer Feldversuch des Pentagon?
https://www.youtube.com/watch?v=rdsCque3-mI

Die Widersprüche der Impf-Hypothese - Dr. med. F.P. Graf (komplett)
https://www.youtube.com/watch?v=nbsvJKzt83o

(Dank an Adelheid Jung) ________________________________________________________________________________

4. Meditation für den Weltfrieden - jetzt regelmäßig immer montags

Weltfriedensmeditation:

Dies ist uns ein großes Anliegen: Gemeinsames Beten für den Weltfrieden. Wie in den letzetn Jahren auch, gibt es im Moment sehr kritische und für die Menschen gefährliche Weltgeschehen, welche grundlegende Veränderungen und Auswirkungen auf uns alle haben. Deswegen haben wir beschlossen, unsere Weltfriedensmedition jeden Montag wieder aufzunehmen.
Siehe weiter unten den näheren Hinweis.
Wir wünschen Ihnen einen segensreichen September, in dem Wissen, daß wir alles Gute schaffen werden, was uns schon immer angehört hat und in uns ist: Vollkommenheit, Freiheit und alles nur erdenklich Gute Gottes! - Sabine Maria und Hans Georg Leiendecker

Weltfriedensmeditation Jeden Montag, in der Zeit von 20.30 Uhr - 21.00 Uhr.
Ort: Jeder bei sich zu Hause oder, wenn es Ihnen möglich ist, auch dort wo Sie gerade unterwegs sind.

Es gibt mittlerweile viele Gruppen und viele Menschen die für den Frieden beten. Dieses ist sehr wichtig in dieser bewegenden Zeit. Jeder Einzelne besitzt die vollkommene göttliche Kraft, alles Licht Gottes und die Liebe in sich. Wenn wir unsere guten Gedanken, unsere Liebe bzw. unser Licht an jene Stellen senden, wo es Konflikte gib (im Kleinen ((unserem eigenen Leben)), wie im Großen ((Weltsituationen)), so können dort entscheidende Veränderungen zum Guten geschehen. ________________________________________________________________________________

5. Umweltbrief August 2014

Mehr Nachhaltigkeit durch dezentralen 3D-Druck?

Nahrungsmittel, Leder und viele andere Produkte können schon bald im 3D-Druck produziert werden. Fleisch aus dem 3D-Drucker soll Umweltkosten senken.
Die Dezentralisierung bietet unglaubliche technologische Potenziale, wie es sie seit dem Aufkommen der Massenproduktion noch nie gab.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html

Petitionen online aktuell
- Nein zu kostenlosen Plastiktüten
- Gegen Dioxin auf dem Teller
– für Pflicht-Tests!
- Keine 'Bad Bank' für AKW!

Mehr aktuelle Petitionen

http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Petitionen_online_aktuell

Gesundheit und Ernährung
- Bio-Sonnencreme: Wirksamer Schutz ohne Risiko
- Rechtlos im Supermarkt
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Bio-Sonnencreme

Umwelttechnologien + Erneuerbare Energien
- Erneuerbare-Revolution startet 2020 durch
- Fünf Neuerungen für Solarbetreiber in Deutschland
- Plastik aus Bananenschale
- Zigarettenkippen speichern Energie
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Erneuerbare-Revolution_startet_2020

Elektromobilität
- China: Produktion von E-Autos floriert
- Jedes Fahrrad kann ein E-Bike werden
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#China:_Produktion_von_E-Autos_floriert

Pass dich an und verbrauche
Du fühlst es schon dein ganzes Leben, dass etwas nicht stimmt.
Die Matrix ist allgegenwärtig. Sie umgibt uns. Du kannst sie spüren,
wenn du zur Arbeit gehst oder in die Kirche oder wenn du deine
Steuern zahlst.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Pass_dich_an_und_verbrauche

Klimawandel
- Klimawandel verändert den Sommer
- Neue Kohlekraftwerke: 300 Milliarden Tonnen CO2 nicht mehr zu verhindern
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Klimawandel_veraendert_den_Sommer

Umwelt und Finanzen
- US-Spekulanten wetten auf Kurssturz des Euro
- Zins für Staatsanleihen auf historischen Tiefstand
- Schenken ist besser als Vererben
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#US-Spekulanten_wetten_auf_Kurssturz_des

Spruch des Monats: Eugène Ionesco
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Spruch_des_Monats

USA erpresst El Salvador:
Entwicklungshilfe nur im Paket mit Monsanto-Mais Die USA haben die Zahlung von Entwicklungshilfegeldern für El Salvador an die Abnahme von gentechnisch verändertem Saatgut geknüpft. Das berichten die Deutschen Wirtschaftsnachrichten. Demnach hat die US-Regierung die Zahlung einer zweiten Tranche aus dem Entwicklungshilfefonds in Höhe von 277 Millionen Dollar bereits Ende 2013 eingefroren.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Spruch_des_Monats

Atomkraft
- Atomkraft: Scheinbare Sicherheit, nur auf dem Papier
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Atomkraft_Scheinbare_Sicherheit

Demokratie oder Öl-Wirtschaft
- Forscher sehen in Fracking gleich mehrere Gefahren
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Forscher_sehen_in_Fracking_Gefahren

Totale Überwachung
- Eine Million Terroristen?
- Facebook-Tracking auf allen Geräten
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Eine_Million_Terroristen_

Filmtipp
James-Bond-Problem: 16 Fakten über die NSA
"Das goldene Zeitalter der Überwachung hat gerade erst begonnen",
heißt es in einem Strategiepapier der NSA.
In einer NSA-Präsentation werden iPhone-Käufer als "zahlende Zombies"
beschrieben, die für die Wanzen auch noch viel Geld ausgeben.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Filmtipp

Statistik
Treibhausgas-Emissionen durch neu gebaute Kohlekraftwerke
Der massive Ausbau der Stromproduktion durch Kohle lässt nicht nur den
jetzigen Ausstoß steigen, sondern wird das auf Jahrzehnte hinaus tun – schon weil die Kraftwerke lange Laufzeiten haben.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Statistik

Umwelt-Termine
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#Umwelt-Termine
PS: Experten fordern Schulbeginn erst um 8:30 Uhr.
http://umweltbrief.org/neu/html/umweltbrief_09_2014.html#PS

Umweltfreundliche Grüße vom
Umweltbrief-team

Tipp: Damit unser Newsletter nicht ungewollt in Ihrem Spam-Ordner landet oder gelöscht wird, nehmen Sie uns einfach in Ihr persönliches Adressbuch auf. So entgeht Ihnen mit Sicherheit keine Ausgabe unseres Newsletters!

+ Jetzt zu Ökostrom wechseln! Die echten Grünstromanbieter und ihre Preise:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/energietipp.html

+ Aktuelle Online-Petitionen
http://umweltbrief.org/neu/html/Petitionen_aktuell.html

+ Archiv:
Diverse Ökotipps und Themen sowie ältere Umweltbriefe:
http://www.umweltbrief.org/neu/html/archiv.html

Impressum: http://umweltbrief.org/neu/html/impressum.html

Umweltbrief-team
Hamburg, Wien, Zürich

Herausgeber + Initiator: Norbert Drews
Redaktion: Ekkehard Schroeder
Kommunikation: Kerstin M. Lüllwitz ________________________________________________________________________________

6. Grundeinkommen - gut erklärt und zum mitmachen

https://www.youtube.com/watch?v=u9C6he28_UE&feature=share
(Videomitschnitt Sat1, ca. 06 min) ________________________________________________________________________________

7. Sie hat Respekt und Achtung verloren - vor manchen Menschen

https://www.youtube.com/watch?v=DyXWpvxlsss&feature=youtu.be
(privates Video, 08:09 min) ________________________________________________________________________________

8. Aktuelle Ausgaben Stimme & Gegenstimme, S & G 41, 42 + 45

siehe pdf-Links ganz unten

Ihr kennt das schon: Diese Alternativ-Infos auf A4-Blättern bitte selbst ausdrucken, vervielfältigen und gezielt persönlich weitergeben - damit möglichst ein eigenes Verbindungsnetz aufbauen.
Die S&G-Blätter helfen mit, daß Wahrheiten ans Licht kommen, um unser Gesellschaftssystem verändern zu helfen...

(Dank an Christoph) ________________________________________________________________________________

9. Wir brauchen Zeit füreinander

(bei Facebook gefunden)

Sohn: „Papa, kann ich Dich mal was fragen?“

Vater: „Klar, mein Junge. Was ist los?“

Sohn: „Papa, wie viel Geld verdienst du in der Stunde?”

Vater: „Nun, ich denke solche Dinge haben dich noch nicht zu interessieren. Warum fragst du so was?

Sohn: „Ich möchte es einfach nur wissen. Bitte bitte, sag mir, wie viel du in der Stunde verdienst.“

Vater: „Na gut, wenn du es unbedingt wissen möchtest, Ich verdiene 50 Euro in der Stunde.“

Sohn: „Oh.“ (Er senkt den Kopf)

Sohn: „Papa, kannst du mir vielleicht 25 Euro leihen?“

Vater: „(äußerst verärgert) So so! Deshalb fragst du also. Du willst dir Geld von mir leihen, um dir irgendein dämliches Spielzeug oder anderen Blödsinn zu kaufen. So nicht mein Freund. Marschier in dein Zimmer und ab ins Bett! Du solltest mal darüber nachdenken, wie egoistisch du eigentlich bist. Ich arbeite jeden Tag extrem hart und muss mir dann abends so dreiste Fragen anhören!“

Der kleine Junge geht still und leise in sein Zimmer und schließt die Tür.
Der Vater setzt sich erst mal hin, wird jedoch umso wütender, je mehr er über die Frage des Jungen nachdenkt.
„Wie durchtrieben mein Sohn nur ist! Stellt mir solche Fragen, nur um an Geld zu kommen!“

Über eine Stunde vergeht bis der Vater sich beruhigt hat und anfängt Nachzudenken.
„Vielleicht gibt es da wirklich etwas, dass mein Sohn dringend braucht. Er fragt sehr selten nach Geld. Eigentlich hat er noch nie gefragt. Vielleicht braucht er die 25 Euro tatsächlich. Vielleicht habe ich ihm Unrecht getan.“
Der Vater geht zum Zimmer des kleinen Jungen, öffnet die Tür und betritt das Zimmer.

Vater: „Schläfst du schon, Sohnemann?“

Sohn: „Nein, Papa, ich bin noch wach.“

Vater: „Schau mal, ich habe noch mal über alles nachgedacht. Vielleicht war ich tatsächlich ein bisschen zu streng zu dir. Es war ein langer Tag, eine Menge hat sich angestaut und du hast alles abbekommen. Hier sind die 25 Euro um die du mich gebeten hast. Es tut mir leid.“

Der kleine Junge lächelt.
Sohn: „Danke, Papi!”
Der kleine Junge greift unter sein Kopfkissen und holt ein paar weitere zerknitterte Euro-Scheine hervor. Der Vater sieht, dass der Junge unter seinem Kissen bereits Geld gebunkert hat und wird erneut wütend. Langsam und ruhig beginnt der kleine Junge das Geld zu zählen und schaut danach seinen Vater an.

Vater: „Warum zum Teufel fragst du nach Geld, wenn du schon welches hast?“
Sohn: „Weil ich noch nicht genug hatte. Jetzt aber reicht es!“
Sohn: “Papi, jetzt habe ich 50 Euro. Darf ich hierfür eine Stunde deiner Zeit kaufen? Bitte komme morgen früher von der Arbeit nach Hause. Ich möchte gerne mit dir zusammen Essen.“

Der Vater sinkt auf den Boden. Er hat mit solch einer Antwort nicht gerechnet. Er ist erschüttert, gerührt, überwältigt. Er schließt seinen Sohn in die Arme, und bittet ihn um Entschuldigung.

Dies ist nur eine kleine Geschichte über Vater und Sohn. Eine kleine Geschichte für all jene die in ihrem Leben so hart und lange arbeiten. Wir sollten nicht zulassen, dass uns in unserem turbulenten Leben, der Blick für das fehlt, was wirklich wichtig ist. Die Menschen, die wir lieben.

Teilt diese Geschichte um noch mehr Menschen zum Nachdenken zu bringen. ________________________________________________________________________________

10. Woran erkennt man Unternehmensberater?

Es war einmal ein Schäfer, der in einer einsamen Gegend seine Schafe hütete. Plötzlich tauchte in einer großen Staubwolke ein nagelneuer grauer Audi Quattro auf und hielt direkt neben ihm.

Der Fahrer des Audi Quattro, ein junger Mann in Brioni Anzug, Cerutti Schuhen, Ray Ban Sonnenbrille und einer YSL Krawatte stieg aus und fragte ihn: „Wenn ich errate, wie viele Schafe Sie haben, bekomme ich dann eins?“

Der Schäfer schaute den jungen Mann an, dann seine friedlich grasenden Schafe (es ist eine große Herde), und sagte ruhig „In Ordnung“.

Der junge Mann parkte den Audi Quattro, verband sein Notebook mit dem Handy, ging im Internet auf eine NASA-Seite, scannte die Gegend mit Hilfe seines GPS-Satellitennavigationssystems, öffnete eine Datenbank und 60 Excel-Tabellen mit einer Unmenge Formeln. Schließlich druckte er einen 150seitigen Bericht auf seinem Hi-Tech-Minidrucker, drehte sich zu dem Schäfer um und sagte: „Sie haben hier exakt 1586 Schafe.“

Der Schäfer sagte: „Das ist richtig, suchen Sie sich ein Schaf aus.“ Der junge Mann nahm ein Schaf und lud es in den Audi Quattro ein.

Der Schäfer schaute ihm zu und fragte: „Wenn ich Ihren Beruf errate, geben Sie mir das Schaf dann zurück?“ Der junge Mann antwortete: „Klar, warum nicht?“” Der Schäfer sagte: „Sie sind Unternehmensberater.“ „Das ist richtig, woher wissen Sie das?“ wollte der junge Mann wissen.

„Sehr einfach,” sagte der Schäfer.
“Erstens kommen sie hierher, obwohl Sie niemand gerufen hat.
Zweitens wollen Sie ein Schaf als Bezahlung haben dafür, dass Sie mir etwas sagen, was ich ohnehin schon weiß, und
drittens haben Sie keine Ahnung von dem, was ich tue. - Und jetzt geben Sie mir meinen Hund zurück!”

>>> Hier geht es nicht wirklich um schwarze Schafe und auch nicht um Schäferhunde. Vielmehr soll mit Humor auf die Arbeitsweise bei einer absoluten Ausnahmeerscheinung unter den verschiedenen Beratertypen und anderen Experten hingewiesen werden. Scheinbar erfolgreich lässt sich die berühmte Methode Zählen, Messen, Wiegen bis zu einem gewissen Punkt erfolgreich anwenden. Aber schlussendlich geht doch wenig über fachliche Kompetenz — die bei den sogenannten Experten im Gegensatz zu den Amateuren häufig fehlt.

Oder wie Albert Einstein gesagt haben soll:. „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“
(Quelle: Netzfrauen.org) ________________________________________________________________________________

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für August 2014 (4) Themen

Die Themen heute:

1. Angebot zur Grundausbildung Gewaltfreie Kommunikation
2. Lebe Dein Leben, Seminar - auch zu Hause
3. Vorbild durch Anders-Sein
4. Wir erwarten wahrheitsgemäße Nachrichten: Forderung, daß Russia today auch auf deutsch senden soll
5. Unsere Umwelt auch vor Tierarzneimitteln schützen - Rundmail von PAN Germany
6. Impfen in der Schwangerschaft ?
7. Die zehn wichtigsten REALEN medizinischen Verschwörungen, die es tatsächlich gab
8. Chemtrails gehen uns alle an
9. Sehenswerte Kleinigkeiten
10. Stimme & Gegenstimme, inzwischen Nr. 42 _____________________________________________________________________________________________________

1. Angebot zur Grundausbildung Gewaltfreie Kommunikation

Hallo Dietmar,

hier der Text zur gesamten Grundausbildung Gewaltfreie Kommunikation. Der Preis ist für die ganzen 18 Tage. Wir geben auch Ermäßigungen für Menschen die sich das Seminar so nicht leisten können aber unbedingt teilnehmen wollen.

Das sind 90 € pro Tag bei zwei Trainer/-innen mit Bio - vegetarischer Vollverpflegung inklusive.

Uns geht es vor allem, einen Lernraum anzubieten, der die Menschen unterstützt in die Selbstliebe zu kommen und in den Frieden mit sich zu kommen. Da wir davon ausgehen, dass Menschen nichts geben können was sie nicht haben. Deshalb setzen wir uns mit der eigenen Wut und Aggression auseinander und üben Möglichkeiten die für das Leben statt gegen andere zu nutzen, arbeiten an Glaubenssätzen, mit dem inneren Kind und dem inneren Richter.

Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du das Seminar ankündigen könntest. Und danke für dein Engagement beim organisieren des Verteilers und der Rundmails.

Ich wünsche Dir alles Liebe und weiterhin viel Kraft,

Sören

2. Lebe Dein Leben, Seminar - auch zu Hause

Info von Marco Leonardo:

immer wieder kommen Anfragen nach dem kompletten Lebe Dein Leben Heimseminar. Hier nochmal Infos dazu.

Das Lebe Dein Leben Seminar hat einen Gesamt-Umfang von 10 Seminartagen, teils schriftlich und dann das Wochenende im Live Seminar. Das Seminar beinhaltet auch die Ausbildung zum Lebenslehrer für diejenigen, die eine Lebensschule für Kinder/Jugendliche aufbauen wollen. Viele Interessierte können aufgrund Familie, Job oder Selbständigkeit nicht solange von zu Hause weg...und so ist das Heimstudium entstanden.

Das komplette Heimseminar besteht aus

- zwei umfangreichen Ordnern mit über 500 Seiten sowie
- einem Audio Seminar-Live-Mitschnitt mit ca 24 Std.
- kostenloses Coaching 1-1,5 Std
- kostenlose Teilnahme an einem zukünftigen Lebe Dein Leben Live-Seminar

So kann man ganz in Ruhe das Seminar bei sich zu Hause erleben und sich für die sonst 10 Tage vielleicht 8 oder 10 Wochen Zeit nehmen. Das Tempo bestimmt jeder selbst. Außerdem enthalten ist ein kostenloses Coaching im Anschluss an das Heimstudium, telefonisch oder persönlich nach Vereinbarung, ca 1-1,5 Stunden, um DEINE Vision und die erfolgreiche Verwirklichung dieser zu besprechen.

Sonderpreis, nur 840 € statt 1680 € (zzgl Versand, bei Firmen zzgl MwSt) für die nächsten 5 Anmeldungen, gültig bis 3. Sept 2014 (danach gehe ich nach Nordamerica).

Kostenloses Lebe Dein Leben - Live-Seminar. Die zukünftige Teilnahme an einem Lebe Dein Leben Live-Seminar ist in diesem Preis bereits enthalten (gilt für Anmeldungen bis 3. Sept. 2014!).

liebe Gruesse aus dem Jetzt
marco

link zu Auszügen aus meinem neuen Buch Wach auf und Lebe Dein Leben
http://www.lebedeinleben.de/Motivationstraining-Mentaltraining-Seminare-Informationen.html

Bestell-link zu meinem Buch www.frei-sein-jetzt.de

www.lebedeinleben.de Befreit leben Seminare
www.ewige-jugend-jetzt.de Ist ewige Jugend möglich?
www.darmreinigungsmittel.com Verjüngung durch Entgiftung
www.befreit-leben-magazin.com Befreit Leben Magazin

Marco Leonardo
Jahnstrasse 9
D-06846 Dessau
Tel 0340-6612460
Fax 0911-30844-80086 _____________________________________________________________________________________________________

3. Vorbild durch Anders-Sein

Liebe Freunde der naturnahen Lebensweise,

Heute ein Rundbrief mit erfreulichen Neuigkeiten und den Events der kommenden Wochen.
Wir würden uns freuen, Euch bei einem der tollen Ereignisse wieder zu sehen.
Herzliche Grüße senden Euch

Michaela & Torsten Kühnel
Naturfreundehof Bartensleben

Naturfreundeskreis
Verein für naturnahe Lebensweise e.V. _____________________________________________________________________________________________________

4. Wir erwarten wahrheitsgemäße Nachrichten: Forderung, daß Russia today auch auf deutsch senden soll

Petition: RT auch auf deutsch senden
https://www.openpetition.de/petition/online/russia-today-auf-deutsch-petition

Bitte weiter verteilen. Es fehlen noch viiiiele Unterschriften.!!

https://www.youtube.com/watch?v=L6v2QyzUt-0 _____________________________________________________________________________________________________

5. Unsere Umwelt auch vor Tierarzneimitteln schützen - Rundmail von PAN Germany

Von: news@pan-germany.org
            Betreff: Umwelt vor Tierarzneimitteln schützen
            Datum: 31. März 2014 13:31:29 MESZ
An: Dietmar Fröhlich <restaurator@dietmar-froehlich.de>
Antwort an: news@pan-germany.org

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

fast unbemerkt von der öffentlichen Aufmerksamkeit werden aktuell gesetzliche Regelungen für den Einsatz von Tierarzneimitteln verhandelt. Diese werden mit darüber entscheiden, wie viele Tier- und Pflanzenarten unsere Kinder und Enkelkinder später erleben dürfen.

Tierarzneimittel sind für die Gesundheit von Nutztieren notwendig, denn auch artgerecht gehaltene Tiere erkranken. Was heute in vielen Ställen geschieht, ist jedoch vielfacher Missbrauch von Antibiotika, Antiparasitika, Hormonen und Desinfektionsmitteln, um billig Fleisch zu erzeugen. Die Wirkstoffe werden von den Tieren meist nur teilweise abgebaut und geraten über Dung und Gülle in Böden und Gewässer. Dort können Umweltschäden entstehen, zum Beispiel indem das Wachstum von Pflanzen, Algen und Cyanobakterien gehemmt wird, indem es zur Verschiebung in der Zusammensetzung der mikrobiologischen Flora kommt oder zu antibiotikaresistenten Bodenbakterien.

Damit dies nicht so bleibt, mischt sich PAN Germany in die Verhandlungen zur zukünftigen Gesetzgebung für Tierarzneimittel ein und regt die öffentliche Debatte an - seit Anfang März zusätzlich auch mit dem neuen PAN Germany Blog.

Bitte helfen Sie uns bei unserem Einsatz für einen verantwortungsvollen Umgang mit Tierarzneimitteln mit einer Spende.

Mit herzlichem Gruß,
Carina Weber

PS Bereits eine Spende von 10, 20 oder 50 Euro hilft PAN, gegen Tierarzneimittel in der Umwelt anzutreten.

PAN Germany Spendenkonto: GLS Gemeinschaftsbank eG,
Konto-Nr. 203 209 6800, BLZ 430 609 67
IBAN: DE91 4306 0967 2032 0968 00, BIC/SWIFT: GENODEM1GLS

Malaria.Solutions" new on YouTube here:
http://www.pan-germany.org/gbr.htm

--------------------------------------------

Eine gesunde Welt für alle.
Mensch und Umwelt vor Pestiziden schützen.
Alternativen fördern.

--------------------------------------------

Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany)
(Pesticide Action Network - Germany)
Nernstweg 32
D - 22765 Hamburg Tel. +49 (40) 399 19 10-0
E-Mail: info@pan-germany.org
Internet: http://www.pan-germany.org

--------------------------------------------

PAN Germany Spendenkonto:
GLS Gemeinschaftsbank eG
Konto 203 209 6800, BLZ 430 609 67 _____________________________________________________________________________________________________

6. Impfen in der Schwangerschaft ?

"SCHWANGERE IMPFEN - UNVERANTWORTLICHE EMPFEHLUNGEN DES ROBERT-KOCH-INSTITUTS!"

Ein Leben wächst heran. Eine schwangere Frau trägt ihr Ungeborenes etwa 40 Wochen unter ihrem Herzen. Ein Wunder der Natur.

Und nun kommt das RKI (Robert-Koch-Institut) und gibt Empfehlungen an Schwangere heraus, welche einfach nur unfassbar sind. Sie werden sehen, dass man über das Impfen in der Schwangerschaft genauso wenig weiß, wie über das Impfen überhaupt.
Der Unterschied ist, dass hier ein neues Leben gefährdet wird und das ohne Rücksicht auf Verluste.
Wir werden nun die Empfehlung des RKI aufzeigen und einige Herstellerinformationen, auf die das RKI sogar noch hinweist. Jedoch lesen wir diese tatsächlich und kommen zu einem ungeheueren Schluss.

Empfehlungen des RKI: (I)

Frage: Kann in der Schwangerschaft und in der Stillzeit geimpft werden?

"Für Totimpfstoffe, wie z.B. gegen Influenza, Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Hepatitis A und B, stellt eine Schwangerschaft keine Kontraindikation dar. Im ersten Drittel der Schwangerschaft sollten nur dringend indizierte Impfungen durchgeführt werden, um zu verhindern, dass die in der Frühschwangerschaft häufigen Spontanaborte fälschlicherweise mit der Impfung in Zusammenhang gebracht werden und so im Einzelfall für die Betroffenen zu einer besonderen psychischen Belastung werden. Eine erfolgte Impfung mit Totimpfstoff stellt keine Indikation für eine Schwangerschaftsverhütung dar."

Schauen wir uns einige Impfstoffe der oben genannten "Totimpfstoffe" genauer an. Dazu benutzen wir natürlich die Fachinformationen der Hersteller.

Auszug der European Medicines Agency (EMA) für Boostrix:

*Boostrix* (Tetanus, Diphtherie, Pertussis) Stand 2013 (II)

"Es sind keine hinreichenden Daten zur Verabreichung von Boostrix bei schwangeren Frauen verfügbar. Tierexperimentelle Reproduktionsstudien wurden nicht durchgeführt. Wie bei anderen inaktivierten Impfstoffen ist eine Schädigung des Fötus nach einer Impfung mit Boostrix nicht zu erwarten. Boostrix sollte jedoch in der Schwangerschaft nur verabreicht werden, wenn dies eindeutig erforderlich ist und der mögliche Nutzen gegenüber den eventuellen Risiken für den Fötus überwiegt." "Die Auswirkung einer Verabreichung von Boostrix während der Stillzeit wurde nicht untersucht. Dennoch sollte kein Risiko für den gestillten Säugling zu erwarten sein, da Boostrix Toxoide oder inaktivierte Antigene enthält. Vor Verabreichung von Boostrix sollte eine sorgfältige Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt erfolgen."

Was bedeutet das?

- Es gibt (mal wieder) keine Daten. Keine Daten für die Wirksamkeit, Immunogenität und Impfstoffsicherheit bei Schwangeren.
- Dennoch VERMUTET man, dass der Fötus nicht geschädigt wird.
- Woher will man dies bei fehlender Datenlage wissen?
- Warum sagt das RKI trotz diesen Herstellerinformationen, dass für Totimpfstoffe eine Schwangerschaft keine Kontraindikation darstellt? Woher hat das RKI solche Informationen, wenn es nicht mal der Hersteller weiß?
- Das RKI rät NUR FÜR DAS ERSTE SCHWANGERSCHAFTSDRITTEL dringende Impfungen. Das bedeutet, das RKI sieht keinerlei Probleme NACH dem ersten Schwangerschaftsdrittel.

Auszug der European Medicines Agency (EMA) für Twinrix:

*Twinrix* (Hepatitis A und B) (III)

"Die Wirkung von Twinrix Erwachsene auf das embryofötale, perinatale und postnatale Überleben und die Entwicklung wurde bei RATTEN !!! untersucht. Diese Studie zeigte, dass keine direkten oder indirekten, schädigenden Auswirkungen auf die Fertilität, Schwangerschaft, embryonale/fötale Entwicklung, Geburt oder postnatale Entwicklung nachweisbar waren.
Die Wirkung von Twinrix Erwachsene auf das embryofötale, perinatale und postnatale Überleben und die Entwicklung wurde NICHT in prospektiven klinischen Studien untersucht.
Daten bei einer BEGRENZTEN Zahl von in der Schwangerschaft geimpften Frauen zeigen keinerlei unerwünschte Wirkungen von Twinrix Erwachsene auf die Schwangerschaft oder die Gesundheit des Föten bzw. des Neugeborenen. Obwohl nicht erwartet wird, dass ein rekombinantes Hepatitis-B- Virus-Oberflächenantigen zu unerwünschten Wirkungen bei Schwangeren oder Föten führt, wird empfohlen, dass die Impfung bis nach der Geburt verschoben wird, es sei denn, es besteht ein dringender Grund, die Mutter vor einer Hepatitis-B-Infektion zu schützen."

*Engerix-B* (Hepatitis B) (IV)

"Die Wirkung des HBs Antigens auf die Embryonal- und Fötalentwicklung des Menschen wurde nicht untersucht. Wie bei allen inaktivierten Virusimpfstoffen ist jedoch keine Schädigung des Embryo/Föten zu erwarten. Engerix-B sollte während der Schwangerschaft nur dann verabreicht werden, wenn die Impfung eindeutig erforderlich ist und wenn die Vorteile der Impfung die möglichen Risiken für den Embryo/Föten überwiegen. Die Wirkung von Engerix-B auf gestillte Säuglinge nach Impfung der Mütter wurde nicht in klinischen Studien untersucht. Es ist nicht bekannt, ob Energix-B in die Muttermilch übergeht."

Was bedeutet das?
- Siehe oben

Empfehlungen des RKI: (I)

Impfungen mit einem Lebendimpfstoff, wie z.B. gegen Röteln, Masern-Mumps-Röteln (MMR) oder Varizellen, sind in der Schwangerschaft grundsätzlich kontraindiziert. Nach einer Impfung mit Lebendimpfstoff sollte eine Schwangerschaft für 3 Monate vermieden werden. Eine versehentliche Impfung mit MMR-, Röteln- oder Varizellen-Impfstoff in oder kurz vor einer Schwangerschaft stellt jedoch nach nationalen und internationalen Empfehlungen keine Indikation zum Schwangerschaftsabbruch dar. Bei mehreren hundert dokumentierten Impfungen während bzw. innerhalb von 3 Monaten vor einer Schwangerschaft wurde kein erhöhtes Risiko für kongenitale Fehlbildungen festgestellt (siehe auch die Hinweise in den Fachinformationen der jeweiligen Impfstoffe).

Auszug der European Medicines Agency (EMA) für Priorix:
*Priorix* (Mumps-Masern-Röteln) (V)

"Die Sicherheit und Immunogenität von PRIORIX bei Jugendlichen und Erwachsenen wurde nicht speziell in klinischen Studien untersucht."

Was bedeutet das?
- Wenn es keine Daten zur Sicherheit und Immunogenität von Priorix bei Jugendlichen und Erwachsenen gibt, dann erst recht nicht bei Schwangeren.
- Eine Beurteilung 3 Monate VOR oder WÄHREND einer Schwangerschaft ist somit unmöglich!

Empfehlungen des RKI: (I)

"Das Stillen stellt keine Kontraindikation für Impfungen dar. Lediglich die Impfung gegen Gelbfieber soll bei stillenden Frauen nicht erfolgen. Es sind weltweit vereinzelte Fälle beschrieben, in denen gestillte Säuglinge nach Impfung der Mutter gegen Gelbfieber an einer Entzündung des Gehirns und der Hirnhäute (Meningoenzephalitis) erkrankt sind.
Zur Varizellenimpfung im Umfeld einer seronegativen Schwangeren siehe: "Kann das Kind einer seronegativen Schwangeren gegen Varizellen geimpft werden?"

Eine Impfung gegen Influenza ist Schwangeren sogar ausdrücklich angeraten!

Seit 2010 empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) die Influenza-Impfung allen Schwangeren ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel, bei erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens (z.B. Asthma oder Diabetes) ab dem 1. Schwangerschaftsdrittel. Weitere Informationen zur Influenza-Impfung finden sich unter www.rki.de/impfen > Impfungen A-Z > Influenza.

Schauen wir uns einen bekannten Grippeimpfstoff genauer an.

Fachinformation von FLUAD (Influenza, Novartis) "2013/2014 (VI)

"Influenzavirus vermehrt in Eiern, mit MF59C.1
Adjuvans: MF59C.1, das ein exklusives Adjuvans ist:
9,75 mg Squalen; 1,175 mg Polysorbat 80; 1,175 mg Sorbitantrioleat; 0,66 mg Natriumcitrat;
0,04 mg Citronensäure und Wasser für Injektionszwecke
Der Impfstoff kann Rückstande von Kanamycin- und Neomycincinsulfat, Formaldehyd, CTAB und Bariumsulfat enthalten."

Die Sicherheit von FLUAD wird in offenen, NICHT KONTROLLIERTEN KLINISCHEN STUDIEN bewehrtet, die als Auflage der jährlichen Anpassung durchgeführt werden und mindestens 50 ältere Personen im Alter von mehr als 65 Jahren umfassen.

DIE BEWERTUNG DER SICHERHEIT ERFOLGT IN DEN ERSTEN 3 TAGEN NACH DER IMPFUNG!

Was bedeutet das?
- Weiß man überhaupt, was man hier tut?
- Neben all den fraglichen Inhaltsstoffen und Nebenwirkungen (siehe Quelle VI), gibt es keine Studien, die Wirksamkeit und Impfstoffsicherheit beurteilen können.
- Wie wird die Sicherheit in den ersten 3 Tagen nach der Impfung bewertet? Wieviele Nebenwirkungen der Grippeimpfung wird man wieder verneinen?
- Wieviele Nebenwirkungen, welche eine längere Zeit zur "Entfaltung" brauchen, werden wieder missachtet?
- Warum empfiehlt man, vor allem ALLEN Schwangeren, bei solch mangelnder Datenlage eine solche Impfung?

Dazu ein Auszug von aus dem Fachbuch von
Stickl (ehem. Professor an der LMU und Leiter der Bayerischen Landesimpfanstalt) und Weber "Schutzimpfungen" von 1987:

"Allen Erörterungen über Impfungen während der Schwangerschaft sei vorangestellt, dass grundsätzlich alle notwendigen Impfungen VOR einer Schwangerschaft durchgeführt sein sollten, sodass die Schwangere bereits über einen nach heutigen Maßstäben optimalen Impfschutz verfügt. Ein weiterer Grundsatz besagt, dass alle ärztlichen Eingriffe einschließlich der Schutzimpfungen - UND SEIEN SIE NOCH SO HARMLOS! - nicht ausgerechnet während einer Gravidität vorgenommen werden sollten (...) Schwangerschaft ist grundsätzlich kein Grund zur Impfung!"

Deutlich erkennbar, ist der Wandel der Impfpolitik. Man empfiehlt Dinge, die vor einigen Jahren AUSDRÜCKLICH als "unzumutbar" eingestuft wurden. Es ist eine wahre Impfwut entstanden. Deswegen möchten wir Sie umfassend informieren. Wir raten von jeder Impfung ab. Aber wir raten DRINGEND ab, sich während einer Schwangerschaft in irgendeiner Form impfen zu lassen.
Bitte lesen Sie die angegebenen Quellen aufmerksam und verbreiten Sie unseren Link.

Euer Deutschland verbrennt den Impfpass-Team!

Quellen:

(I) http://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Impfen/AllgFr_AllgemeineFragen/FAQ08.html

(II) portal.dimdi.de/amispb/doc/pei/Web/2601850-spcde-20120301.pdf

(III) http://www.ema.europa.eu/docs/de_DE/document_library/EPAR_-_Product_Information/human/000112/WC500044064.pdf

(IV) portal.dimdi.de/amispb/doc/pei/Web/2602543-spcde-20111201.pdf

(V) http://www.ema.europa.eu/docs/de_DE/document_library/Referrals_document/Priorix_30/WC500124199.pdf

(VI) portal.dimdi.de/amispb/doc/pei/Web/2601774-spcde-20130801.pdf

Foto rechts unten Teamseite: Sean McGrath, „Maternity Curves“, CC-Lizenz (BY 2.0)
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de
Alle Bilder stammen aus der kostenlosen Bilddatenbank
www.piqs.de
http://piqs.de/fotos/search/schwanger/140996.html

Es gibt keine Entscheidung für das Impfen,
denn Entscheidungen setzen Wissen voraus.
Und wer weiß, impft nicht.
            Dr. Fritz Roithinger

PS. Unser neu gegründeter Impfkritischer Stammtisch trifft sich wieder am:
Fr., 12. 09. 2014, 17:00 Uhr. Magdeburg, Nächster Treff des Impfkritischen Elternstammtisch´ (IKES), - Ort: Annastraße 32, Ecke Schellheimer Platz, 39108 MD. in der EMMA, Kinder- u. Familenzentrum, (Spielwagen e.V.) - In der Regel ist es immer der 2. Freitag im Monat, - Ausnahme im November. (- dort eine Woche später) - Dieses kann gern weitergesagt werden an Interessierte. Gesucht werden auch Mitmenschen mit eigenen Erfahrungen, die sich hier gern beratend einbringen möchten. - Anmeldung erwünscht über restaurator@dietmar-froehlich.de __________________________________________________________________________________________________

7. Die zehn wichtigsten REALEN medizinischen Verschwörungen, die es tatsächlich gab

von Mike Adams
http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/mike-adams/die-zehn-wichtigsten-realen-medizinischen-verschwoerungen-die-es-tatsaechlich-gab.html

________________________________________

8. Chemtrails gehen uns alle an

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=nLHKi5rsLtI

http://terragermania.com/2014/04/03/chemtrails-was-in-aller-welt-verspruhen-die-da/

https://www.facebook.com/groups/216351401722787/763255957032326/?comment_id=763459647011957¬if_t=like
(Video 10:55 min) __________________________________________________________________________________________________

9. Sehenswerte Kleinigkeiten

Heizen mit 10 Cent pro Tag? - geht das ?

http://stefanseite.blogspot.de/2013/12/zimmer-heizen-fur-10-cent-am-tag.html?m=1

Mini-Haus-Projekt

http://heftig.co/mini-haus-projekt/?ref=facebook _________________________________________________________________________________________________

10. Stimme & Gegenstimme, inzwischen Nr. 42 _________________________________________________________________________________________________

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für August 2014 (3)

Heutige Themen:

1. Friedenswallfahrt zur Huysburg
2. Aktion in Magdeburg zum Weltfriedenstag
3. Eine Botschaft an alle Menschen in Deutschland - von einem russischen Mädchen
4. Unsere Atmosphäre - Neue Erkenntnisse
5. Plastik ist überall
6. Wir haben die Aufgabe unsere Einstellung zu ändern
7. Die Angriffe auf die gesunden Familien sind längst zugange
8. Bezahlt Ihr noch GEZ ?
9. Zur Wirkung von Wasser
10. Neue S & G, Nr. 40/14 und eine Dok.-Filminfo _________________________________________________________________

1. Friedenswallfahrt zur Huysburg

Lieber Dietmar,
.......
Ich bitte dich diese Anfrage an entsprechende Gruppen weiter zu leiten!?

Mit dieser E-Mail schicke ich Ihnen eine Anfrage / Bitte um Vermittlung für das Bistum Magdeburg, konkret zur diesjährigen Bistumswallfahrt zu.
Die Bistumswallfahrt des Bistums Magdeburg am 07. 09. 2014 steht in diesem Jahr unter dem Motto:
„Selig, die Frieden stiften“.
Wie jedes Jahr lädt Bischof Dr. Gerhard Feige zu einem thematischen Tag des Gebets, der Begegnung und auch des inhaltlichen Austauschs ins Kloster Huysburg (bei Halberstadt im Harz) ein.
Der Beginn beider Weltkriege vor 100 und 75 Jahren, gaben ihm diesmal den Anlass, die beständig wichtige Sorge um Frieden besonders in den Fokus zu rücken.
Im Programm möchten wir u.a. Friedensinitiativen / Friedensdienste aus der Region mit ihrer Arbeit vorstellen und mit den Besuchern der Wallfahrt ins Gespräch bringen.
Gedacht ist dabei an eine „Meile der Friedensdienste“ mit einem moderierten Bühnenprogramm. Neben dem informativen Zweck versprechen wir uns davon auch einen multiplizierenden Effekt, der mit konkreten Kontakte und Anregungen in Gruppen und Pfarreien, aus denen die Besucher kommen, das deutlich sichtbare Engagement für Frieden im Raum der Gesellschaft wie im persönlichen Zusammenleben befördern kann.
Das Bühnenprogramm (Interview zum Vorstellen Ihrer Arbeit und zum Mitteilen von persönlichen Erfahrungen in erlebten Projekten) wird vorraussichtlich auf der Aktionsbühne der Arbeitsstelle Jugendpastoral und der Jugendverbände stattfinden und von einem unserer Jugendbildungsreferenten moderiert.
Damit wird dort ein breites „junges Publikum“ zu erwarten sein.
Um beide Bereiche: Infostand und Bühne bzw. auch Gespräche auf der Wiese / auf den Wegen bedienen zu können, wäre die Teilnahme von mehreren ehrenamtlich Engagierten sinnvoll.
Zur Wallfahrt erwarten wir wieder etwa 4000 Teilnehmer/innen sowie Gäste aus Polen, Litauen, Frankreich und aus der Ökumene.
Hiermit möchte ich Sie also zu diesem Tag einladen und würde mich freuen, wenn Sie mit einem Informationen und als Gesprächspartner unser thematisches Angebot bereichern.
Die Logistik für Stände mit Zelt oder Pavillon und wenn nötig dort mit Strom werden wir für Sie bereit halten.

Liebe Grüße

Christoph

Bistum Magdeburg
Arbeitsstelle für Jugendpastoral
Christoph Tekaath
Diözesanjugendseelsorger
Max-Josef-Metzger-Straße 1
39104 Magdeburg
Tel.: 03 91 / 59 61 - 112
Fax: 03 91 / 59 61 - 114
Mail: christoph.tekaath@jung-im-bistum-magdeburg.de
Web: www.jung-im-bistum-magdeburg.de

________________________________________________________________________________________

2. Aktion in Magdeburg zum Weltfriedenstag

Am 01. September 1939 begann der 2. Weltkrieg. Deshalb ist heute der 01.09. Weltfriedenstag.
Mit einer Kundgebung und Demonstration wird ein Aktionsbündnis in Magdeburg an die beiden Weltkriege erinnern. Beginn ist 17:00 Uhr.

Um 17:00: Beginn der Auftaktkundgebung an der Friedenstafel am Universitätsplatz (gegenüber der Stadtbibliothek), dann Demonstration zum Alten Markt Ab ca. 18:00: Kundgebung am Alten Markt (Breiter Weg)

Ganz unten ein Link dazu (pdf im -.odt-Format) als Aufruf. (Den Begriff "Antikriegstag" im Aufruf wollte ich durch Weltfriedenstag ersetzt wissen, aber es gelang mir nicht. - Dietmar)
http://www.dielinke-boerde.de/fileadmin/Boerde/BOERDE/Detlef/WMSBilder/antikriegstag_1508_01.pdf

_____________________________________________________________________________________________ 3. Eine Botschaft an alle Menschen in Deutschland - von einem russischen Mädchen

http://netzwerkvolksentscheid.de/2014/08/15/die-botschaft-fuer-deutschland-von-einem-russischen-maedchen-deutsch/ (Video 4:29 min) _____________________________________________________________________________________________ 4. Unsere Atmosphäre - Neue Erkenntnisse

Schon wieder Chemtrails
https://www.youtube.com/watch?v=umxlOiEbUiw
(ein sehr gutes Video auf wissenschaftlicher Basis - 1 h) _____________________________________________________________________________________________ 5. Plastik ist überall

Eine gute Übersicht über unsere derzeitige Plastik-Situation, weltweit. Mahnende Zusammenhänge. http://heftig.co/eine-unbequeme-wahrheit/
( Video 4:46 min) _____________________________________________________________________________________________

6. Wir haben die Aufgabe unsere Einstellung zu ändern

Im Internet gefunden und bei www.globalkey.de:

Nachdenker des Tages: Ein wirklich freier Markt würde auch frei von Kapitalinteressen sein müssen. - Wirtschaft und Politik stehen dem Leben im Weg.

BEVOR ES ZU SPÄT IST!
Nur ein Mensch - Nur ein Agent - Nur eine Erinnerung

Seid achtsam! Achte darauf, was Du produzierst. Achte darauf, was du konsumierst.

Die meisten Menschen, die über das Wunder des Lebens nachdenken und sich auf die Reise zur Wahrheit begeben, und sich ernsthaft nach der Wahrheit sehnen, diese werden sie früher oder später auch erkennen. Alles natürliche, wie die materielle Natur oder auch die Natur des Menschen, ist eine Brücke zur Wahrheit. Beobachtet die Natur, beobachtet dass Essen, das Ihr täglich zu euch nehmt, denkt darüber nach, über dieses unglaublich große Wunder, denkt darüber nach, wie das Gemüse und das Obst aus der Erde gewachsen ist und denkt darüber nach, zu welchem Zweck dieses aus der Erde gewachsen ist.

Und genau hier liegt dass größte Problem unser heutigen Zeit. In dieser Welt, gefertigt aus Beton, Metall, Plastik und Elektrizität, werden wir unserer Natur entrissen, der materiellen Natur. Die fortschrittliche, globalisierte Gesellschaft zerstört die Natur und vernichtet das Leben auf dieser Erde. Sie fertigt ein Gefängnis für uns oder besser gesagt, wir errichten ein Gefängnis für unseren Verstand. Indem wir die Natur zerstören und im Gegenzug Städte errichten, in denen nur Gefühlskälte und Egoismus vorherrschen, in denen wir manipuliert und dressiert werden. Indem wir kapitalistisch, globalisierte Gesetze befolgen, werden wir selbst einer Normierung unterworfen. Wir errichten Fabriken, Produktionshallen, Industrien und Gebäudekomplexe voll mit Maschinen in einer global vernetzen Welt. Und in dieser global vernetzen Welt stellen die Menschen nichts weiteres dar, als Personal, als Futter für die Maschinen, als Treibstoff für die Globalisierung, der Unterjochung alles Lebendigen. Personal, gefühlskalt, vom Gewissen befreit, selbst nur eine Maschine. Wir sind nur der Treibstoff, die Batterie für den Antrieb, unsere Wohnungen: Ladestationen.

Das Leben in dieser Industrie, ist nichts weiter als eine furchtbare große Täuschung. Deshalb ist es von ungeheurer Wichtigkeit, nach dem Sinn des Lebens zu suchen. Wir müssen aufstehen und uns auf die Suche nach der Wahrheit begeben, nach dem Sinn unserer Existenz.

Es mag sein, das sie es zum Teil geschafft haben, uns von der äußeren Natur abzuschotten, aber da ist noch die menschliche Natur, die Wahrheit in unseren Herzen. Sie sind nicht in der Lage ohne weiteres die Wahrheit in unseren Herzen auszulöschen. Die Wahrheit in unseren Herzen erlischt nur dann, wenn wir es selbst zulassen, d.h. wenn wir unsere Seele verkaufen für ein bisschen Spaß und Vergnügen, wenn wir uns dem globalen System unterwerfen und nach ihren Spielregeln mitspielen.

Sie hassen es, wenn Ihr die Wahrheit erfahrt und die Wahrheit verbreitet. Sie möchten, das Ihr die Wahrheit verwerft und stattdessen den korrupten Regierungen, dem Kapitalismus und der Globalisierung dient, indem Ihr euch an dass System anpasst und dass System fördert, indem ihr den Treibstoff, die Energie für sie liefert.

Verliert niemals Eure Menschlichkeit. Schaut nicht weg, leugnet nicht die Wahrheit und tretet ein für Gerechtigkeit und Frieden. Kämpft um den Frieden und die Gerechtigkeit!

Die bestehende Weltordung sieht für die Menschen vor, in Leere und Gefühllosigkeit zu versinken. Als Menschen sind wir in ihr nur mehr oder weniger nützliches Vieh, Sachen, die man austauschen und ersetzen kann.

Die bestehende Weltordnung und ihre Befürworter sehen es für die Menschen vor, das sie ihre moralischen Werte von sich weisen. Sie versuchen schon seit Jahrzehnten die Liebe aus uns auszutreiben. Unter anderem mit Gehirnwäsche und Manipulationen in jedem erdenklichen Bereich unseres Lebens. Sie wollen gefühllose, entmenschlichte Wesen haben, die sich ihnen und ihren Abscheulichkeiten freiwillig ergeben. Bescheidenheit und Bodenständigkeit ist ihnen ein Greuel. Sie denken zwar, das sie Auserwählte sind, das sie die besten Menschen, die Spitze der Gesellschaft sind, aber in Wirklichkeit sind sie Verlorene. Nur, sie wissen es noch nicht, aber sehr bald schon werden sie es erfahren, doch dann wird es zu spät für sie sein. Sie wollen, das die Menschen zu willenlosen Sklaven werden, sie wollen den menschlichen Geist mit ihren Worten auslöschen, sie wollen die Natur vernichten und die Wahrheit aus unseren Herzen vertreiben.

Unsere Aufgabe und unsere Pflicht ist es, Liebe und Gerechtigkeit zu verbreiten, das Schlechte zu verbieten und das Gute zu gebieten. Wir dürfen bei dem Spiel, Hass zu verbreiten, nicht mitmachen. Das Wichtigste ist, die Menschlichkeit zu bewahren und anderen gegenüber gerecht zu sein, egal in welcher Lage wir uns auch befinden mögen und sei es auch nur eine kleine, scheinbar unbedeutende Angelegenheit. Eine der Spielregeln, ist es, dass wir uns gegenseitig aufeinander hetzen lassen und uns gegenseitig nicht respektvoll gegenüber stehen.

Wir müssen an unseren Gemeinsamkeiten festhalten und damit meine ich keine Gemeinsamkeiten äußerlicher Natur. Was nämlich einen Menschen ausmacht, ist sein Herz. Wenn das Herz des Menschen gut ist, dann ist der ganze Mensch gut. Ist sein Herz jedoch verdorben, so ist der ganze Mensch verdorben. Es kommt darauf an, was Ihr in eurem Herzen tragt, nicht was für eine Flagge Ihr in euren Händen haltet. Liebe, Frieden und Gerechtigkeit sind Privilegien, die jedem einzelnen Menschen zustehen und unsere Aufgabe ist es, diese für jeden einzelnen Menschen zu schützen, zu respektieren und durchzusetzen. Fragt euer Herz, es wird euch eine Antwort geben, sofern es vorhanden ist.

Dann wirst Du die Welt mit vollkommen neuen Augen erblicken. Beschäftige dich: mit der Natur, den Lebewesen, die diesen Planet bewohnen, der Permakultur, dem Kreislauf des Lebens und frage Dich und Dein Herz nach Deiner Bestimmung, nach Deinen Wurzeln, befrage Dich selbst über Deine Erschaffung und erkenne Dich selbst, als dass, was Du bist. Denke darüber nach. Denke über dass Wunder Deiner Existenz nach. Denke nach über dieses gewaltige Wunder und Wach auf aus Deinem Tiefschlaf, sofern Du nicht schon wach bist, und Kämpfe für die Wahrheit, für die Liebe und für den Frieden. Erwache in deinen guten Taten und erwache in deinem Herzen. Entwirre! Entwickele!

Du weißt bereits, das etwas gewaltig schief läuft auf dieser Erde? Du hast bereits Kenntnis von der Korruption und der Täuschung, der wir ausgesetzt sind? Du weißt von den Verbrechen der Konzerne und der Regierungen? Du kennst die Gründe für das Elend und die Armut auf der Welt und weißt, wie man sie bekämpfen kann? Du weißt, wohin all dies hinauslaufen wird, wenn wir nicht endlich etwas unternehmen?

Habt keine Angst mehr! Werdet Vorübergehende! Wiedergeborene! Wenn ihr bis hierher gelesen habt, könnt Ihr unmöglich schon Tod sein!
Wie es jetzt weiter geht? Das liegt ganz an euch! __________________________________________________________________________________

7. Die Angriffe auf die gesunden Familien sind längst zugange

http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/08/08/der-nwo-gender-wahn-kommt-wie-die-eudssr-im-namen-der-gleichheit-die-familie-zerstort/
(Ziele der N W O gut erklärt, Video 37:06 min) ___________________________________________________________________________________________ 8. Bezahlt Ihr noch GEZ ?

GEZ - ZWANGSANMELDUNG? Nicht mit mir!!! Lieben Dank an Susischwesterchen für die Inspiration

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ihr Erpressungsversuch vom 15.07.2014, erhalten am 18.07.2014

Mit o.g. Schreiben versuchen Sie, mich zu nötigen, nicht erhaltene Beiträge vom 1. Januar 2013 bis heute an ihre Firma zu zahlen bzw. mich nachträglich bei Ihrer Firma anzumelden. Sie drohen mir zugleich, mich andernfalls einseitig zwangsweise anzumelden, sollte ich innerhalb von vier Wochen nicht antworten.

Ich war heute in einem sehr bekannten, großen Hifi-Geschäft. Nachdem ich mich dort umgesehen hatte und doch nichts passendes für mich fand, kam am Ausgang kein Verkäufer angerannt und stellte mir Produkte in Rechnung nur weil ich eine Chance hatte diese zu erwerben.

Sie haben selbstverständlich das Recht, mir die Möglichkeit Ihre Produkte anzusehen zu nehmen, was ich sehr begrüßen würde, denn so wäre ich vor der hiesigen Meinungsmache und solchen unrechtmäßigen Forderungen gänzlich geschützt.

Ich weise Sie hiermit darauf hin, dass einseitige Zwangsverträge gegen die im Grundgesetz geregelte Vertragsfreiheit verstoßen und somit verfassungswidrig sind. Bereits die Drohung, Forderungen zu Lasten Dritter einzutreiben, ist strafrechtlich bewährt. Der Rundfunkgebührenstaatsvertrag ist kein Gesetz und unterliegt einem solchen auch nicht. Er ist ein Vertrag, der ohne meine Beteiligung, gegen meinen Willen und zu meinen Lasten geschlossen wurde. Da ich mit ihrer Firma keinen Vertrag eingegangen bin, bin ich an Ihre „Forderungen“ nicht gebunden. In der BRD gilt der Grundsatz, dass eine vertragliche Verpflichtung stets durch beidseitige autonome Willensbildung erfolgen muss. Weiterhin gehe ich davon aus, dass Ihre Vorgehensweise, Personendaten von Einwohnermeldeämtern anzufordern, gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.

Auch künftig habe ich nicht vor, mit Ihrer Firma einen Vertrag einzugehen. Ich bin in keiner Weise an Ihren Produkten interessiert, da ich sie für schädliche Staats- ja sogar mittlerweile für gefährliche Kriegspropaganda halte und sie meines Erachtens nach weder einen Bildungsauftrag erfüllen noch objektive Berichterstattung liefern. Während meiner Besuche bei bisher Beitragspflichtigen, wurde ich Zeuge von schlechtem Propagandajournalismus, miserablen Talksendungen und kleingeistigen Filmen in ihren Programmen. Ich bin nicht gewillt, diesen Schwach- und Wahnsinn zu finanzieren.

Ich informiere mich weiterhin eigenständig bei freien Journalisten, wie etwa Ken Jebsen und unterstütze deren Arbeit.

Abschließend fordere ich Sie auf, mich nicht weiter zu belästigen und meine Daten, welche Sie ohne meine Einwilligung bezogen und abgespeichert haben aus Ihrer Datenbank zu entfernen! Ich erwarte hierzu eine schriftliche Bestätigung von Ihnen innerhalb einer Frist von 7 Tagen ab Eingang dieses Schreibens.Sollten Sie die Frist verstreichen lassen, gehe ich davon aus, dass Ihre Forderung hinfällig ist.

Ich behalte mir vor, verwaltungs- und strafrechtlich gegen Ihre Firma vorzugehen, sollten Sie die Drohungen nicht ab sofort unterlassen. Mein Rechtsbeistand wurde bereits in Kenntnis gesetzt.

Jeannette Lohan
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
P.s. tatsächlich hat mein Brief keinen Poststempel....unglaublich...und gerade recherchiert, dass es wichtig ist ALLE WIDERSPRÜCHE direkt hierher und NICHT an den im Absender stehenden "Beitragsservice" schicken soll!!!

Vorab per Fax: 0185 999 50 105
Norddeutscher Rundfunk
Rothenbaumchaussee 132-134
20149 Hamburg ________________________________________________________________________________

9. Zur Wirkung von Wasser

Wasser ist niemals gleich Wasser, weil es Informationen enthält - und weitergeben kann. Ausreichend Wasser trinken macht gesünder - und jünger. - Ein Beispiel.

http://heftig.co/frau-trinkt-wasser/ ________________________________________________________________________________

10. Neue S & G, Nr. 40/14 und eine Dok.-Filminfo

Liebe S&G-Leser und Verteiler,

neben der S&G-Ausgabe Nr 40 möchten wir Euch heute schon mal einladen zu einem kleinen Open-Air-Film-Abend am Sonnabend, dem 23. August. Es gibt einen neuen Film von Ivo Sasek zum Thema Geld mit dem Titel: "Männer stiehlt man nicht" - ein Dokumentarfilm der Sonderklasse. Schon mal zum etwas Reinschnuppern in die große Premiereveranstaltung vom 5. Juli der folgende Link:
http://www.panorama-film.ch/maenner-premiere.php
Es findet vorraussichtlich in Uchtspringe - Nähe Stendal - statt. Nähere Informationen bekommt Ihr dann später noch.

Viele Grüße

Christoph und Elke

pdf-Link S&G Nr. 40 - siehe ganz unten.
http://mahnwacheheidelberg.files.wordpress.com/2014/08/2014_sg_40_druckoriginal_medienluegen_und_eu-unsinn.pdf

 

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für August 2014  (2)  Themen
 

1.   Weltweite Friedensmeditation am Fr. 08.08.14, 18:00 Uhr

2.   Gechannelte Infos zum aktuellen Weltgeschehen

3.   Chemtrail-Video, das vielleicht bald zensiert wird. 

4.   Warum der Elite die neue Gesundheitskarte so wichtig ist

5.   Haben wir bald einen implantierten Chip als Personenausweis?

6.   Kleines Zeichen, weil wir alle Frieden wollen

7.   Wieder Stimme und Gegenstimme, S&G

8.   Weitere Infos der AZK

1. Weltweite Friedensmeditation am Fr. 08.08.14, 18:00 Uhr
Großereignis 2014: Aufruf zur weltweiten und gleichzeitigen Meditation für Frieden am 8.8.

Das gab es noch nie.

Dank des Internets und der Vernetzung sehen wir einen globalen Großereignis entgegen. Deepak Chopra ein berühmter und bekannter spiritueller Lehrer ruft gemeinsam mit Freunden die Weltgemeinschaft auf, in einem gleichen Zeitraum für Frieden zu meditieren.

Welche enorme Kraft in einer Meditation inne liegt, wissen bestimmt schon einige von uns.

Vielleicht schaffen wir damit die “kritische Masse”.

Auf jeden Fall werden wir dadurch etwas bedeutsames für die Menschheit bewirken, wenn wir weltweit gleichzeitig für Frieden meditieren.

Weiterlesen auf www.globalmeditation.chopra.com

Lasst uns gemeinsam mit tausenden von anderen Menschen auf diesem Planeten ein Zeichen FÜR FRIEDEN setzen.

am 8.8.2014, 18.00 Uhr in Deutschland

https://www.youtube.com/watch?v=lg-fegIXXcc#t=14

Es braucht nur 8000 Menschen … Wissenschaftler Gregg Braden über die “Kraft der Visualisierung”

Die Kraft, die Menschen aussenden, die sich gemeinsam in einen meditativen Zustand versetzen, lässt Berge versetzen. Wir können somit aktiv etwas bewirken und vielleicht springt es auf den Rest der Menschheit über (Morphogenetisches Feld). Gregg Braden hat auf diesem Gebiet viel geforscht und in vielen Experimenten belegt, was diese unermessliche Kraft des Menschen, die weit über die physikalische Grenzen hinaus geht, bewirken kann.

Seht selbst seine Ausführungen:
Gregg Braden auf Englisch      übersetzt auf Deutsch

Was heißt meditieren?

Als Achtsamkeits- oder Konzentrationsübung beruhige deinen Geist und werde leer. Der angestrebte Zustand ist, dass kein Gedanke mehr auftaucht und du nur noch BIST, ein Wesen der Liebe und des Friedens, ohne die Stimmen in deinem Kopf. Vielen gelingt dies nur ein paar Minuten, Sekunden oder gar nicht.

Du kannst Dich auch friedlich auf einen Punkt konzentrieren, ob mit geschlossen Augen z.B. auf dein Herz oder Stirnchakra oder im außen auf etwas schönes wie eine Kerzenflamme, eine Blume … ein Tier, einen Menschen.

Oder Du stellst Dir eine wundervolle friedliche gelebte oder zukünftige Situation vor, mit Deinem Liebsten, Deinen Kindern, in einer Gemeinschaft oder auf dem ganzen Planeten Erde. Hier kannst Du auch goldenes oder helles Licht fließen lassen. Wohin du möchtest.

Vielleicht möchtest Du auch in ein Gefühl von Liebe gehen und die Liebe an Menschen senden und atmen, die es gerade brauchen.

Auch könntest Du einen Menschen, den Du ehrlich liebst, einfach zärtlich umarmen oder dich tief mit ihm verbinden.

Und natürlich Dinge tun, die Dir zutiefst Freude bereiten, wie tanzen, malen, singen, Klänge erzeugen, musizieren, in der Natur sein …

Es gibt auch jede Menge geführte (gesprochene) Meditationen oder Visualisierungen auf CDs. Ihr könnt auch beten, darüber sprechen und wichtig ist, dass Du es fühlst, als ob das Erwünschte schon da ist.

Erstrebenswert bei all dem ist, dass Du in eine tiefe Entspannung und ein Wohlgefühl und gefühlte Verbundenheit kommst, dass Du Frieden und Freude in Dir fühlst und die Liebe, die daraus in dir entsteht, ins Fließen kommt – denke “Ich bin Frieden”

Du kannst auch am 8.8. eine eigene Gruppe führen oder Dich einer Gruppe anschließen. Infos hier nachschauen.

Weitere Informationen zum Meditieren findest Du nach dem anmelden auf der Seite www.globalmeditation.chopra.com

Bitte: Sagt und sendet es weiter, teilt es mit Euren Freunden. Jeder Mensch ist wichtig!

DANKE :-)

(Diesen Aufruf bekam ich vielfach zugesandt) ___________________________________________________________________________________________ 2. Gechannelte Infos zum aktuellen Weltgeschehen

Unsere aktive Mitwirkung ist weiterhin gefragt.

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen eine schöne Ferienzeit. Ich selbst bin auch bis Mitte September im Urlaub, d.h. die Meditationen gehen dann erst im Oktober weiter. Wen es interessiert, hier einige interne Dinge gechannelt durch mein Medium:

- es gibt zwar Gruppen von Menschen, die erwachen, jedoch ein richtiger Wandel beginnt erst in 30 Jahren
- das sog. goldene Zeitalter werden unsere Enkel leben
- das Verchippen der Menschen funktioniert in Europa nicht mehr so wie gewollt
- wir haben die Möglichkeit uns innerlich zu entwickeln, es wird wie zwei parallele Strassen, Wege geben, also den des Mainstreams und den der inn. Entw., so dass uns dies nicht sehr beeinflusst
- wir sind grad knapp an einem 3. WK vorbeigeschlittert, so war das auch geplant, wird jedoch nicht mehr passieren
- die Chemtrails hören erst in ca. 19 Jahren auf, weil zu viele Industriezweige und Mitverdiener involviert sind
-die Piloten wissen z.T. nicht, was sie sprühen, aber auch das schützt vor Konsequenzen nicht, die vor allem im Nervensystem und im Psych. zu finden sind
- der sog. Antichrist besteht aus 7 Personen, davon sind schon 2 auf der Weltbühne zu sehen
- keinen Seefisch mehr essen, durch Fukoshima ist weit mehr verseucht, als wir denken, bis 2 Generationen nach uns
- ja, die Elite macht Rituale mit Kindern
- Notfallnahrung braucht man nicht zu bunkern, es wird nicht so krass sein
- keine Nahrungsmittel in der Nähe von grossen Flüssen ernten, weil dort die Verschmutzung stark ist
- Ultraschall für Babys ist doch nicht so schädlich wie auf manchen Seiten beschrieben
- die Montagsdemos sind gut und wichtig, ändern aber leider nicht viel
- wir werden die Machtelite nicht hinter Gittern sehen, auch wenn wir uns Gerechtigkeit wünschen
- es wird in Zukunft Maschinen geben, die die Elite schon hat, wo man mit Farben und Frequenzen das ganze menschl. Energiefeld schnell in Balance bringen kann
- Amerika, die USA werden östlich und westlich unter Wasser sein, nur die mittleren Staaten sind nicht betroffen
- den Fallout der Chemtrails kann man durch gutes Waschen von Obst und Gemüse recht gut entfernen, Natron ist effektiv
- Kinder haben einen besonderen Schutz aus der geist. Welt

So, das waren ein paar Infos, die aus der geist. Welt kamen und die ich gern mit euch teilen möchte.

Seid lieb gegrüsst Sandra
(Dank an Sandra)

___________________________________________________________________

3. Chemtrail-Video, das vielleicht bald zensiert wird.

https://www.youtube.com/watch?v=umxlOiEbUiw (Dauer: 59:59 min) _________________________________________________________________________

4. Warum der Elite die neue Gesundheitskarte so wichtig ist
Infos von Fritz Loindl zur neuen elektronischen Gesundheitskarte (ELGA)

http://www.initiative.cc/Artikel/2014_06_21_ELGA.htm
(Dank an Fritz) _________________________________________________________________________

5. Haben wir bald einen implantierten Chip als Personenausweis?

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/08/06/chip-als-implantat-endlich-eu-standard-chip-eps-ersetzt-personalausweis-info/
(Dank an Jörg, Uwe und Peter) _________________________________________________________________________

6. Kleines Zeichen, weil wir alle Frieden wollen

Vorschlag von Simone: Videobeitrag von mir, wo es um das "DNA-Friedensbändchen" geht, als Erkennungszeichen für alle friedliebenden Menschen. Eine Idee von mir und ich würde mich freuen, wenn es als Friedenssymbol bekannt gemacht wird. Gleichzeitig gebe ich eine Anleitung in dem Video, wie jeder es selbst für sich herstellen kann:

http://www.youtube.com/watch?v=QehYwdUEX7M
(Dank an Simone) _________________________________________________________________________

7. Wieder Stimme und Gegenstimme, S&G, Nr. 34 bis 39/2014

Diese A4-Blätter, beidseitig - siehe pdf-Links unten - dienen unser Wahrheitsfindung. Bitte ausdrucken und zielgerichtet weiter verteilen. Ein eigenes Netzwerk aufbauen als Alternative zu den Mainstreammedien.
(Dank an Christoph) _________________________________________________________________________________________________________

8. Weitere Infos der AZK

Liebe S&G-Leser und Verteiler,

Heute möchten wir Euch neben der neuen S&G-Ausgabe noch auf folgende Sendungen auf Medienklagemauer.TV hinweisen. Wir können sie Euch nur sehr ans Herz legen anzusehen. Achtung, die erste Sendung ist nur für über 18-Jährige und nicht für Menschen mit schwachen Nerven. Allerdings könnte es uns bald alle treffen, wenn dieses Video nicht sein Ziel erreicht. Es zeigt wieder einmal krass auf, was uns unsere Massenmedien verschweigen. Wohlgemerkt hier im Westen. Auf Klagemauer.TV bekommen wir fast täglich Bilder aus der Ukraine oder von russischen Nachrichtensendern, welche uns ein ganz anderes Bild von der Lage dort zeigen. Hier handelt es sich um Liveaufnahmen. Jeder bilde sich selbst eine Meinung, welche Medien hier eigentlich zensieren.

Es wird auch ein Weg aufgezeigt, welcher Hoffnung gibt. Hier sind v.a. die Männer unter Euch betroffen oder gefragt. Aber auch Ihr Frauen, gebt es Euren Männern, Freunden und Bekannten weiter und lasst uns diese vielleicht nur noch kurze uns verbleibende Zeit nutzen alles in unserer Macht stehende zu tun, diesen 3. Weltkrieg zu verhindern und diesen Kriegstreibern jegliche Unterstützung zu entziehen.

Hier also der Link zu drei Sendungen von Medienklagemauer.TV:

1) Terror 01.08.2014 | Ukraine muss Krieg gegen sich selbst finanzieren

Bildung UNZENSIERT 01.08.2014 | Klarheit im Vorhof der Hölle!

http://www.kla.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=890&id=3788&autoplay=true

2) Medien 30.07.2014 | Youtube zensiert KlagemauerTV

http://www.kla.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=886&autoplay=true

3)Terror 31.07.2014 | Mobilmachung in Moldawien und der Ukraine!

Bildung UNZENSIERT 31.07.2014 | Der gefährliche, winzige Punkt (2 von 2)

http://www.kla.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=889

Kürzlich fand auch die 10.AZK statt. Erste Beiträge und Vorträge findet Ihr auf:
www.anti-zensur.info.

Viele Grüße
Christoph und Elke ____________________________________________________________________________________ Mit

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803

 


Nach Oben


Rundmail für Mai 2014 (2) Themen

Unsere THEMEN:

1. Ein Hilfsangebot bei Allergien
2. Russisches Heilwissen in der Anwendung - Hier: Zahlencodes zur Entgiftung und Neutralisierung von Lebens- und Nahrungsmitteln und für Notfälle
3. Neue Broschüre zum Thema Impfen oder Nicht-Impfen
4. Was wirklich global mit uns allen geplant ist
5. Grundsätzliche Vorsicht bei Handy-Strahlungen - Beispiele ihrer Wirkung
6. Neue Aktion zum Friedenserhalt
7. Unsere Macht durch die neuen Medien
8. EU, nein Danke - Kurzmeldungen vom Brüsseler EU-Wahnsinn
9. Interessante Beispiele
10. Wir dürfen nicht alles wissen
11. Augen auf News - 126 - Das verbannte "Heilmittel" Borax
12. Wie Neugeborene heute geimpft werden
13. Aktuelle Ausgaben Stimme & Gegenstimme - S&G 21 - 26

_______________________

1. Ein Hilfsangebot bei Allergien

Leidest Du auch unter Allergien oder Unverträglichkeite?

Liebe Freunde, Bekannte und Kollegen, jetzt im schönen Frühjajr ist wieder Leidenszeit für Pollenallergiker. - Das muß nicht mehr sein! Durch Harmonisierung deiner Bioenergie kann die Allergie oder auch Unverträglichkeit einfach "gelöscht" werden. Weitere Informationen und Terminvereinbarung unter 0176-32636480. Herzliche Grüße sendet Katrin Rasch, Psychologische Beratungspraxis, Marktkirchhof 1, 38640 Goslar, Tel.: 053213989997, info@beratungspraxis-rasch.de __________________________________________________________________________________________ 2. Russisches Heilwissen in der Anwendung - Hier: Zahlencodes zur Entgiftung und Neutralisierung von Lebens- und Nahrungsmitteln und für Notfälle

Simone sandte uns Infos aus dem umfangreichen System einige der Zahlencodes des Russischen Heilwissens nach Gregori Grabovoi. Jede der angegebenen Zahlenkombinationen besitzt ein eigenes Energienpotential mit spezieller Heilwirkung: Details Siehe dazu auch 3 x pdf ganz unten.

__________________________________________________________________________________________ 3. Neue Broschüre zum Thema Impfen oder Nicht-Impfen
http://impfen-nein-danke.jimdo.com/lese-tips/raubritter-der-gesundheit/ __________________________________________________________________________________________ 4. Was wirklich global mit uns allen geplant ist
https://www.youtube.com/watch?v=Jp4VgkZhvTg

Bitte verbreitet dieses Video weiter. __________________________________________________________________________________________ 5. Grundsätzliche Vorsicht bei Handy-Strahlungen - Beispiele ihrer Wirkung
https://www.facebook.com/photo.php?v=10202587046990947&set=vb.1639910726&type=2&theater __________________________________________________________________________________________ 6. Neue Aktion zum Friedenserhalt
http://www.alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/04/aktion-europa-liebt-russland-und.html __________________________________________________________________________________________ 7. Unsere Macht durch die neuen Medien
https://www.facebook.com/photo.php?v=466055753528412&set=vb.100003719751949&type=2&theater __________________________________________________________________________________________ 8. EU, nein Danke - Kurzmeldungen vom Brüsseler EU-Wahnsinn
von der Seite INITIATIVE Information - Natur - Gesellschaft von Fritz Loindl >LESEN>
http://www.initiative.cc/Artikel/2014_04_06_EU_Wahnsinn.htm __________________________________________________________________________________________ 9. Interessante Beispiele Heizen mit 10 Cent pro Tag ?
http://stefanseite.blogspot.de/2013/12/zimmer-heizen-fur-10-cent-am-tag.html?m=1
>>> Hat das schon jemand ausprobiert ?
Mini-Haus-Projekt
http://heftig.co/mini-haus-projekt/?ref=facebook
Verstecke im Haushalt
http://heftig.co/geniale-verstecke/
Diese Seite bringt häufig interessante beiträge und wichtige Bilder:
http://heftig.co/ __________________________________________________________________________________________

10. Wir dürfen nicht alles wissen
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/sind-wir-nur-noch-dressierte-idioten-der-andere-nachrichtenueberblick.html ___________________________________________________________________________________ 11. Augen auf News - 126 - Das verbannte "Heilmittel" Borax
https://www.youtube.com/watch?v=qPtEnC2iABw
Sehr wichtiges, informatives Video, 58:38 min __________________________________________________________________________________________ 12. Wie Neugeborene heute geimpft werden

HÖCHSTDOSIS IN BABYIMPFSTOFFEN !

Medikamente werden abhängig von Alter und Gewicht dosiert.
Bei Impfstoffen ist es umgekehrt!
Der Impfstoff für Babys ist höher dosiert!
Babys werden öfter geimpft!
Gegen mehr Krankheiten geimpft!

BABYS
13 impfbare Krankheiten, 40 Impfungen von 3. Lebensmonat bis 15. Lebensmonat

ERWACHSENE
3 impfbare Krankheiten, 11 Impfungen vom 18. Lebensjahr bis zum 60. Lebensjahr

DIPTHERIE-IMPFSTOFF
2 IE (Internationale Einheiten) für Erwachsene
30 IE für Babys
Babys erhalten die 15fache Dosis,
bezogen auf das Körpergewicht mehr als die 150FACHE DOSIS DIPTHERIE-IMPFSTOFF

TETANUS-IMPFSTOFF
20 IE für Erwachsene
40 IE für Babys
Babys erhalten die doppelte Dosis, bezogen auf das Körpergewicht mehr als die 20FACHE DOSIS TETANUS-IMPFSTOFF

KEUCHHUSTEN-IMPFSTOFF
8 / 8 / 2,5 Mikrogramm der Keuchhusten-Komponenten für Erwachsene
25 / 25 / 8 Mikrogramm der Keuchhusten-Komponenten für Babys
Babys erhalten die 3ache Dosis,
bezogen auf das Körpergewicht mehr als die 30FACHE DOSIS KEUCHHUSTEN-IMPFSTOFF

ZUSATZSTOFFE
Da die größtenteils äußerst problematischen Zusatzstoffe, wie Aluminium, Formaldehyd, Antibiotika, usw. abhängig von der Menge an „Wirkstoff“ sind, ist auch davon ein Vielfaches in den Babyimpfstoffen enthalten im Vergleich zu Erwachsenenimpfstoffen.

ALUMINIUM
500 Mikrogramm Aluminium im Erwachsenen-Impfstoff
820 Mikrogramm Aluminium im Baby-Impfstoff
Babys bekommen die 1 ½ fache Dosis von dem Wirkverstärker mit Aluminium,
bezogen auf das Körpergewicht mehr als die 15FACHE DOSIS ALUMINIUM.

Das Nerven- und Organsystem der Babys ist noch nicht voll entwickelt und deshalb ganz besonders anfällig für Störungen, die durch Gifte verursacht werden. Deshalb gelten sogar für Babypflegeprodukte wesentlich strengere Bestimmungen als für Erwachsenenprodukte.
#‎Impfschaden‬ ‪#‎Nebenwirkung‬ ‪#‎Zusatzstoffe‬ ‪#‎Babys‬ ‪#‎Impfung‬ ‪#‎Impfen‬ ‪#‎Impfgegner‬ ‪#‎Impfkritik‬

QUELLEN: Bildquelle: © motorradcbr - Fotolia.com
http://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Impfempfehlungen_node.html http://www.haut.de/im_fokus/babypflege/Herstellungskriterien_19.html
6fach-Impfstoff „Infanrix hexa“, Fachinformation, Stand Juli 2011 für Babys 4fach-Impfstoff „Boostrix Polio“, Fachinformation, Stand März 2013 für Erwachsene __________________________________________________________________________________________

13. Aktuelle Ausgaben Stimme & Gegenstimme - S&G 21 - 24

siehe pdf-Links ganz unten: >> wieder mit unserer Bitte, dieses jeweils beidseitig auszudrucken und an wirklich Interessierte weiter zu geben, um ein eigenes Verteilernetz aufzubauen. ___________________________________________________________________________________

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4,
39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben


Rundmail für April 2014 (2) Themen

 

Unsere THEMEN

1. Wir wollen kein Gen-Futter
2. Ist Rapsöl generell giftig ?
3. Die Menschheit will friedlich miteinander leben
4. Nochmals Thema GEZ
5. Neues von der Keshe-Stiftung
6. Eine Rundmail von "Mehr Demokratie"
7. Und immer wieder Chemtrail-Infos
8. Haben wir bald alle ein Grundeinkommen ?
9. Die Geheimnisse kreativer Menschen
10. Die NATO zieht gen Osten
11. Putins Rede zum Beitritt der Krim zu Russland am 18.03.2014
12. Weshalb eine Boing verschwinden mußte. Abgestürzt ist sie sicher nicht.
13. Passend zu unserem vital-Abend am 4. April
14. Wir sind die Guten.!
15. 2. Montagsdemo für den Frieden in Berlin
16. Stimme & Gegenstimme, das alternative Infoblatt, Nr. 15 + 16 /2014 ______________________________________________________________________________

1. Wir wollen kein Gen-Futter

Antje Krüger aus Quedlinburg schrieb in einer Rundmail:

Ich empfehle euch den folgenden Artikel aus der Mitteldeutschen Zeitung vom (vor)letzten Samstag.
Ich möchte, das ihr informiert seid, damit ihr wirklich frei entscheiden könnt.

Geflügelwirtschaft setzt auf Gen-Futter

http://www.mz-web.de/wirtschaft/-preissenkung-bei-huehner--und-putenfleisch----,20642182,26626704.html

Die Hauptaussagen:

"Es hätte heimlich, still und leise vor sich gehen können. Eine Umstellung auf kostengünstigeres Soja-Futter für Hühner und Puten scheint kein sonderlich spektakulärer Vorgang zu sein. Man hätte das über die Bühne gebracht, ohne die Öffentlichkeit aufzuschrecken. Wenn Aldi nicht gewesen wäre...

...Im Februar nämlich hatten der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) und der Bundesverband Deutsches Ei ihre 14 Jahre alte Selbstverpflichtung ad acta gelegt, auf gentechnisch verändertes Sofafutter zu verzichten. Legehennen, Schlachthühner und Puten würden also künftig mit Gensoja versorgt, das rund ein Drittel weniger kostet als gentechnikfreies. Dabei ist des deutschen Verbrauchers Widerwillen gegen Gentechnik im Lebensmittelbereich ausgeprägt: Regelmäßig lehnen in Umfragen mehr als drei Viertel den Einsatz von Genfutter kategorisch ab....

Die Geflügelwirtschaft hatte wohl die Hoffnung, dass das nicht so die große Runde macht“, sagt Alexander Hissting, Sprecher des Verbands Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG),... Schon heute seien 90 Prozent des Sojafutters in Deutschland gentechnisch verändert, sagt Wehde. Wie das? „Schweine und Rinder werden schon seit Jahren in konventionellen Betrieben mit Gensoja gefüttert.“ Viele Verbraucher seien sich dessen nur nicht bewusst...."

Mahlzeit!!! ...

Mein Herz jubelt: ein 14-jähriges Mädchen aus Aschersleben hat eine online-Petition an unseren Wirtschaftsminister gestartet, um den geplanten Bau eines gigantischen Großschlachthofes in Bernburg (1000 Schweine stündlich schlachten!!!!) zu vereiteln. Ich bitte euch, ihre Petition zu unterstützen:

http://www.change.org/de/Petitionen/wirtschaftsminister-möllring-kein-akkordschlachthof-in-bernburg?recruiter=86269723&utm_campaign=signature_receipt&utm_medium=email&utm_source=share_petition

DANKE LAURA :-)))
Info:  Antje Krüger
antje@yoga-quedlinburg.de   RainbowSpirit Yogazentrum Quedlinburg, Neuer Weg 22/23
Unsere Bitte:  Unterzeichnet diese Online-petition ebenfalls.

 


2. Ist Rapsöl generell giftig ?

Bisher haben wir dieses immer als Bratöl benutzt. (bei Facelbook gefunden)

http://ralfkeser.wordpress.com/2012/11/13/wie-aus-dem-giftigen-rapsol-urplotzlich-ein-lebensmittel-wird/ ______________________________________________________________________________

3. Die Menschheit will friedlich miteinander leben

Der Titel dieser Seite "Wir wollen keinen Krieg" ist allerdings kontraproduktiv: Die geistige Welt verstehen Worte wie "Kein" oder "Nicht" genau anders herum wie wir sie heute benutzen. Also als Zustimmung. Wir sollten besser formulieren was wir genau wollen, anstatt zu sagen was wir n i c h t wollen. Trotzdem wichtig!

http://wirwollenkeinenkrieg.wordpress.com/2014/03/22/wir-toten-nicht-mehr-fur-die-nato-protest-von-us-soldaten-sie-werfen-bei-einer-demonstration-ihre-auzeichnungen-weg-und-erklaren-warum-zur-erinnerung-taglich-nimmt-sich-ein-us-soldat-das-leben-d/

(Danke an Stefanie) ______________________________________________________________________________

4. Nochmals Thema GEZ

ARD-ZDF-GEZ
STREIK.
FÜR ALLE.
WIDER DEN RUNDFUNKBEITAG
WWW.ZAHLUNGSSTREIK.NET

#‎Rundfunkbeitrag-‪#‎Zahlungsstreik

Für *diesen* Rundfunk zahlen wir nicht!
Für ein öffentlich-rechtliches Modell jenseits der Sender.

We won't pay for this broadcasting!
For a public service model beyond the stations.
http://www.zahlungsstreik.net/english/

Böyle bir televizyon için para ödemek istemiyoruz!
http://www.zahlungsstreik.net/tuerkisch/


www.zahlungsstreik.net
www.mediennutzung-ohne-zwangsgebuehren.de
www.online-boykott.de
www.gez-boykott.de
www.wohnungsabgabe.de
www.nogez.org
www.natuerlich-klag-ich.de
www.klagen-gegen-rundfunkbeitrag.blogspot.de
www.rundfunkbeitrag.blogspot.de

Ein hilfreiches Video zur GEZ: https://www.youtube.com/watch?v=joh8sXQuZKQ#t=113
Auf mehrfache Bitten habe ich nochmal das Schreiben vom letzten Mal angehängt. ______________________________________________________________________________

5. Neues von der Keshe-Stiftung

http://www.richardpresser.com/wordpress/keshe-material/
www.richardpresser.com/downloads/Keshe%20Material.zip ______________________________________________________________________________

6. Eine Rundmail von "Mehr Demokratie" ====================================================================

Mehr Demokratie | MD-Info 03/2014 | Abonnenten: 44.163 ====================================================================

Sehr geehrter Herr Fröhlich,

noch immer werden die Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) und den USA (TTIP) hinter verschlossenen Türen verhandelt – vorbei an Parlamenten und Öffentlichkeit! Daher fordern wir gemeinsam mit dem Bündnis „TTIP unfairhandelbar“ die Kandidat/innen für die Wahl zum EU-Parlament am 25. Mai dazu auf, die Ratifizierung dieser Abkommen zu verweigern. Mit den geplanten Investor-Staat-Schiedsverfahren (ISDS) können Staaten auf Schadenersatz in Milliardenhöhe verklagt werden. Es droht die Entmachtung der Politik: Denn diese geheim tagenden Gerichte stehen außerhalb der staatlichen Rechtsprechung. Zudem werden Investoren großzügige Schutzrechte eingeräumt. Das ist undemokratisch und intransparent! Unterstützen Sie daher unseren Aufruf. Jetzt zählt jede Stimme gegen den Ausverkauf unserer Demokratie:

https://www.mehr-demokratie.de/ttip-aufruf.html

Dass unsere Kampagnen und Aufrufe Früchte tragen, beweist unsere erfolgreiche Bürgerklage gegen die Drei-Prozent-Hürde bei Europa-Wahlen. Das Bundesverfassungsgericht erklärte diese am 26. Februar für verfassungswidrig! Zudem stärkte es mit seinem Urteil vom 18. März zu unserer ESM-Klage die Rechte des Bundestages – allerdings fehlt nach wie vor eine rote Linie, die markiert, wann die Bevölkerung selbst entscheiden muss, ob Souveränitätsrechte an die EU abgegeben werden. Doch auch in Deutschland ist direkte Demokratie noch eine Baustelle – das zeigt unser Volksbegehrensbericht 2013. Es gibt also weiter viel zu tun für uns!

Herzliche Grüße

Charlie Rutz

PS: Für unsere TTIP-Kampagne benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung. Bitte spenden Sie jetzt: https://www.mehr-demokratie.de/ssl-spenden.html ==================================================================== INHALTSVERZEICHNIS

1) ESM-Urteil: Bundestag gestärkt, Bürger bleiben weiter außen vor!

2) Sperrklausel bei EU-Wahlen verfassungswidrig

3) Volksbegehrensbericht 2013

4) EBI "Right2Water": Positive Antwort von EU-Kommission

5) Bündnis bereitet TTIP-EBI vor

6) Bundesweite Aktionstage: Angriffe auf die Demokratie abwehren! ====================================================================

1) ESM-Urteil: Bundestag gestärkt, Bürger bleiben weiter außen vor!

Am 18. März hat das Bundesverfassungsgericht sein Urteil zu ESM und Fiskalvertrag verkündet. Die Richter haben dabei wie erwartet im Wesentlichen ihr Urteil vom September 2012 bestätigt. http://www.verfassungsbeschwerde.eu/esm-urteil.html ====================================================================

2) Sperrklausel bei EU-Wahlen verfassungswidrig

Am 26. Februar verkündete das Bundesverfassungsgericht sein Urteil zu unserer von über 1.000 Menschen unterstützten Bürgerklage gegen die Drei-Prozent-Hürde bei EU-Wahlen. Aus Sicht der Richter ist diese verfassungswidrig.

http://www.mehr-demokratie.de/klage_gegen_drei-prozent-huerde.html ====================================================================

3) Volksbegehrensbericht 2013

Am 12. März 2014 hat Mehr Demokratie den Volksbegehrensbericht 2013 vorgestellt. Dieser belegt, dass ein weiterer Ausbau der direkten Demokratie in allen Bundesländern nötig ist.

http://www.mehr-demokratie.de/vb-bericht2013.html ====================================================================

4) EBI "Right2Water": Positive Antwort von EU-Kommission

Als erste Europäische Bürgerinitiative (EBI) hatte „Right2Water – Wasser ist ein Menschenrecht“ am 17. Februar eine öffentliche Anhörung vor der EU-Kommission und dem Umweltausschuss des Europäischen Parlaments. Am 19. März antwortete die EU-Kommission und kündigte konkrete Maßnahmen an.

http://www.mehr-demokratie.de/ebi_right_to_water.html ====================================================================

5) Bündnis bereitet TTIP-EBI vor

Mehrere Organisationen aus dem Bündnis "TTIP unfairhandelbar" bereiten derzeit eine Europäische Bürgerinitiative (EBI) zum TTIP vor. Die EBI soll bereits im Sommer angemeldet werden, um im September mit der Sammlung der Unterschriften zu beginnen.

http://www.mehr-demokratie.de/ttip-ebi_wird_vorbereitet.html ====================================================================

6) Bundesweite Aktionstage: Angriffe auf die Demokratie abwehren!

Wir werten die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA als Angriff auf die Demokratie und wollen deshalb in der Öffentlichkeit ein deutliches Signal dagegen setzen. Machen Sie mit bei unseren bundesweiten Aktionstagen! Gelegenheit dazu gibt es am 26. April (Sa.), 1. Mai (Do.) sowie 17. Mai (Sa.). Die ersten beiden Aktionstage stehen unter dem Motto „TTIP stoppen“, der letzte findet gemeinsam mit Democracy International im Rahmen der Kampagne für einen europäischen demokratischen Konvent statt. Hier die Ansprechpartner/innen in den Mehr Demokratie-Büros: http://www.mehr-demokratie.de/bueros.html Nähere Infos folgen!

====================================================================

Webversion des Newsletters: http://www.mehr-demokratie.de/md-info_2014-03.html ====================================================================

Mehr Demokratie im Web 2.0

Facebook: http://www.facebook.com/mehrdemokratie
Google+: http://plus.google.com/113503116074977058015
Twitter: http://twitter.com/volksentscheid
YouTube: http://www.youtube.com/mehr0demokratie0de
Flickr: http://www.flickr.com/photos/mehr-demokratie ====================================================================

Spendenkonto

Bank: Bank für Sozialwirtschaft
Kontoinhaber: Mehr Demokratie e.V.
BIC: BFSWDE33MUE
IBAN: DE52 7002 0500 0008 8581 00
Online-Spende: https://www.mehr-demokratie.de/ssl-spenden.html ====================================================================

Impressum

Charlie Rutz
Verantwortlich für Internetauftritt & Social Media
Mehr Demokratie e.V.
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Str. 4 |10405 Berlin
E-Mail: info@mehr-demokratie.de | Telefon: (030) 42082370

Geschäftsführung: Roman Huber
Kassenwartin: Katrin Tober
Vereinsregister: Amtsgericht Bonn
Vereinsregister-Nummer 5707 ______________________________________________________________________________

7. Und immer wieder Chemtrail-Infos

Wir sind gern Verschwörungstheoretiker, solange es Verschwörungspraktiker gibt.

https://www.youtube.com/watch?v=Od-WuzfXxig (Dauer 20:55 min)

https://www.youtube.com/watch?v=Y_uQOYT_SYc#t=15 (Dauer 1h 15:45 min)

http://www.flightradar24.com/54.87,26.38/5

http://wirwollenkeinenkrieg.wordpress.com/2014/03/22/wir-toten-nicht-mehr-fur-die-nato-protest-von-us-soldaten-sie-werfen-bei-einer-demonstration-ihre-auzeichnungen-weg-und-erklaren-warum-zur-erinnerung-taglich-nimmt-sich-ein-us-soldat-das-leben-d/ (Dauer 1h 01:30 min) ______________________________________________________________________________

8. Haben wir bald alle ein Grundeinkommen ?

Es ist genug Geld für alle da.

https://www.facebook.com/events/149895425149435/?source=3&source_newsfeed_story_type=regular ______________________________________________________________________________

9. Die Geheimnisse kreativer Menschen

Schöne Zusammenfassung: So "ticken" einfallsreiche, ideenreiche, kreative Mitmenschen. http://www.huffingtonpost.de/2014/03/06/das-geheimnis-der-kreativitaet_n_4911257.html ______________________________________________________________________________

10. Die NATO zieht gen Osten

Eine email + Facebook-Eintrag vor wenigen Tagen von Marion aus Ungarn:

Liebe Freunde hier eine Kurzinfo von mir, Heute um 15:10 haben wir 15 Kampfjets beobachtet, die über Ungarn hinwegflogen. Die Richtung war laut unserer Karteneinsicht die Ukraine.

Seit 15 Minuten fliegen Bomber in dieselbe Richtung. Es ist eben 17:30 Uhr

Liebe Grüsse Marion

info@die-welt-ist-im-wandel.de

www.die-welt-ist-im-wandel.de ______________________________________________________________________________

11. Putins Rede zum Beitritt der Krim zu Russland am 18.03.2014

Quelle: by Christian, Galaxiengesundheitsrat

http://galaxiengesundheitsrat.de/group/wahrheitsbewegung/forum/topic/show?id=3703527%3ATopic%3A69019&xg_source=msg ______________________________________________________________________________

12. Weshalb eine Boing verschwinden mußte. Abgestürzt ist sie sicher nicht.

Zwischenruf zum Flug MH370: An Bord der verschwundenen Maschine der malaysischen Fluglinie befanden sich 20 Chinesen die allesamt Mitarbeiter der US-Firma ”Freescale Semiconductor” sind. Vier dieser 20 Mitarbeiter besitzen die Rechte an einem US-amerikanischen Patent, nutzbar unter anderem für implantierbare Microchips (Stichwort: Chip statt Personalausweis). Der fünfte Besitzer ist die Firma ”Freescale Semiconductor” selbst, eine Tochtergesellschaft der Bankendynastie Rothschild. Das Besondere? Im Falle des Todes einer dieser fünf Patentinhaber gehen alle Rechte am Patent an die übrigen Besitzer über. Unter der Annahme das die übrigen Besitzer den Flug der Flug MH370 nicht überlebt haben, würden die Rothschilds dann 100% an dem besagten Patent halten.

Patentinhaber:

Peidong Wang, Suzhou, China, (20%)
Zhijun Chen, Suzhou, China, (20%)
Zhihong Cheng, Suzhou, China, (20%)
Li Ying, Suzhou, China, (20%)
Freescale Semiconductor Austin TX (20%)
Datum Patent-Beantragung: 21. Dezember 2012
Datum Patent-Eintragung: 11. März 2014
Datum verschwinden von MH370: 08. März 2014

HINWEIS: Zwischen Beantragung eines Patents uns Eintragung können mehrere Wochen bis Monate vergehen. Die Beantragung des Patents erfolgte bereits am 21. Dezember 2012. Die Tatsache das die Eintragung des Patents erst am 11. März 2014 erfolgte, das Flugzeug aber bereits am 08. März 2014 verschwand, ist also nachweislich kein Widerspruch. Im Gegenteil: Es ist äußerst merkwürdig, dass das Patent nur 3 Tage nach dem Verschwinden des Flugzeuges, seine endgültige Rechtswirksamkeit erhalten hat. Ein weiteres Indiz ist die Tatsache, dass die geplante Flugroute von Flug MH370 direkt über den US-amerikanischen Luftwaffenstützpunkt Diego Garcia im Indischen Ozean verlief.

Quellen:

Passagierliste Malaysia Airlines
http://www.malaysiaairlines.com/content/dam/mas/master/en/pdf/Malaysia%20Airlines%20Flight%20MH%20370%20Passenger%20Manifest_Nationality.pdf


United States Patent and Trademark Office
http://patft.uspto.gov/

Diego Garcia - US Stützpunkt im Indischen Ozean
www.facebook.com/photo.php?v=674270442619419

Querverweis:

http://beforeitsnews.com/politics/2014/03/rothschild-takes-down-malaysian-airliner-mh370-to-gain-rights-to-a-semiconductor-patent-getting-rid-of-those-who-stood-in-his-way-2607888.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verschollenes-Flugzeug-MH370-Freescale-vermisst-Mitarbeiter-2138505.html ______________________________________________________________________________

13. Passend zu unserem vital-Abend am 4.April

Ausverkauf von Gemeingütern
Geplantes Freihandelsabkommen zwischen EU und USA gefährdet auch öffentliche Daseinsvorsorge. Zukünftige politische Änderungen werden »so teuer und schwer wie möglich« gemacht
von Jan Greve
--> http://www.jungewelt.de/2014/03-28/040.php ______________________________________________________________________________

14. Wir sind die Guten.!

Lieber Dietmar,
anlässlich der bevorstehenden Ostermärsche übersende ich eine Analyse zur Debatte um die deutsche Verantwortung in der Welt, wie sie von Gauck, Steinmeyer und von der Leyen auf der Münchner Sicherheitskonferenzvorgetragen worden ist. Ich denke, das ist von allgemeinem Interesse. http://www.heise.de/tp/artikel/40/40913/1.html

Gruß
Gregor Zündorf ______________________________________________________________________________

15.     2. Montagsdemo für den Frieden in Berlin

Veröffentlicht Anfang April 2014

Vergangene Woche fand wieder ein Auftakt der Montagsdemonstrationen statt. Nun ging es in die zweite Runde, und zwar nicht nur in Berlin, sondern auch in vielen weiteren deutschen Städten. KenFM wurde wieder vorgeschlagen, das Wort zu ergreifen, und dieses Angebot haben wir gern wahrgenommen.
Referent: Ken Websen:
https://www.youtube.com/watch?v=-HEYgVsD5k4
(Video 52:35 min) ______________________________________________________________________________

16. Stimme & Gegenstimme, das alternative Infoblatt, Nr. 15 + 16 /2014

- siehe wieder pdf-Links ganz unten.
jeweils 2 A4-Seiten S&G 15 /2014 und S&G 16 /2014
Bitte wieder ausdrucken, mind. 3 x kopieren und persönlich weitergeben, damit ein von den medien unabhängiges Netzwerk entsteht. ______________________________________________________________________________

Dietmar Fröhlich, Dipl.-Restaurator
Kirchhofstraße 4, 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 8380803


Nach Oben