DIE WEIßEN ROSEN
Allgemeine
http://www.dieweissenrosen.de/allgemeine-aller-welt.php

© 2015 DIE WEIßEN ROSEN
Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Leben
 

Allgemeine

 

Schon J.W. von Goethe sagte:

„Niemand ist so stark gefangen, wie jene, die fälschlicher Weise glauben, sie seien frei!“


Zwei Wölfe in unserem Herzen

Eine Indianerweisheit sagt, in unseren Herzen tobt ein Kampf zwischen zwei Wölfen.

Der eine Wolf ist böse. Seine Waffen sind Angst, Ärger, Neid, Eifersucht, Sorgen, Gier, Arroganz, Selbstmitleid, Lügen, Überheblichkeit, Egoismus und Missgunst.
Der andere Wolf ist gut. Seine Waffen sind die guten Dinge, wie z. B. Liebe, Freude, Frieden, Hoffnung, Gelassenheit, Güte, Mitgefühl, Großzügigkeit, Dankbarkeit, Vertrauen und Wahrheit.
Stelle Dir Dein Herz vor und die beiden Wölfe, die da wohnen und kämpfen.
Welcher der beiden Wölfe gewinnt? Die Antwort ist einfach.
Es gewinnt der Wolf, den Du fütterst.



Was vor uns liegt, was hinter uns liegt,
ist nichts im Vergleich zu dem, was IN uns liegt.

Ralph Waldo Emerson


Wir sind nicht Geschöpfe der Umstände,
wir sind Schöpfer von Umständen.

Benjamin Disraeli


Wo Menschen sich verschenken,
die Liebe bedenken
und neu beginnen,
ganz neu.
Da berühren sich Himmel und Erde,
dass Friede werde unter uns.

Thomas Laubach


"Sei du selbst die Veränderung, die du in der Welt sehen willst!"

Mahatma Gandhi (1869-1948)


"Die Zahl ist das Wesen aller Dinge"

Pythagoras


"Mir sind engagierte und optimistische Menschen immer lieber als Zyniker.
Nur mit Fantasie weiß man, das alles so bleiben muss, wie es ist.
Wir brauchen mehr Spinner -
schaut euch an, wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!"

Eckhard von Hirschausen