DIE WEIßEN ROSEN
Aktuell
http://www.dieweissenrosen.de/aktuell-presse.php

© 2015 DIE WEIßEN ROSEN
Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Aktuell
 

Aktuelles & Presse

Der Paragraph 146 des Grundgesetzes ist erfüllt.
Deutschland hat seit dem 05.07.2017 eine Verfassung.

 http://bewusstseinsreise.net/deutschland-hat-nun-eine-verfassung/


Teilen Teilen , unbedingt anschauen , es gibt Hoffnung für Deutschland

https://www.youtube.com/watch?v=yAQK291aSAg
Volksentscheid in Deutschland


DAS MYSTERIUM DER ZEIT 🕧 Zeitdilatation ☞ DOKU deutsch 2017 HD

https://www.youtube.com/watch?v=bpellENTmyE


Nach Oben


Buch Interview Petra Helga Weber (03.02.2017)

"Die Schlüssel in die wahre Freiheit"
Alles über den Evolutionssprung und das Erwachen der Menschheit auf der neuen Erde. 

https://www.youtube.com/watch?v=24wVh2eITng


David Bilger - Lügen mit System und das Instrument der manipulierten Statistik
(21.20.2017 Quer-Denken.tv)

http://quer-denken.tv/940-system-mit-luegen-luegen-mit-system-und-das-instrument-der-manipulierten-statistik/


Die Alzheimer-Lüge – Alzheimer ist heilbar (Teil 1)

5. November 2016 von Michael Friedrich Vogt

http://quer-denken.tv/die-alzheimer-luege-alzheimer-ist-heilbar-teil-1/

http://www.alternativeparkinson.org/


Nach Oben


Sodom und Gomorra vor dem Untergang
. Grotte .

https://www.youtube.com/watch?v=O4mMOSAcc5o


In überirdischer Krimi - Erich von Däniken bei FreeSpirit®-TV
Veröffentlicht am 14.11.2016

https://www.youtube.com/watch?v=VrXNONhWhdA


Nach Oben


Ken Jebsen: Heute ist ein guter Tag für die Demokratie 09.11.2016 KenFM - Bananenrepublik

https://www.youtube.com/watch?v=xAXIYh6o7qg


Lichtweltverlag
Aton: Machtablösung ist im Gange
07.11.2016

https://www.youtube.com/watch?v=T8DJPrQocOM


Nach Oben


KenFM am Set: Ken Jebsen auf der Kundgebung
"Es reicht!" am 1.10.2016 in Berlin

https://www.youtube.com/watch?v=L7IkFTx2nSA
- Nach Oben -


Es ist ein Symbol
01.10.2016   5 vor 12.00 Uhr
Treffen vorm Kanzleramt

Aufruf: Sei Du selbst der Wandel, den Du sehen willst!
             Wir sind der Souverän! 

https://kenfm.de/nachdenken-ueber-aufruf-zur-demo-es-reicht/


Betreff: FreeTV Europe - Revolution im Fernsehen: Erster freier, deutschsprachiger TV-Sender

http://quer-denken.tv/freetv-europe-revolution-im-fernsehen-erster-freier-deutschsprachiger-tv-sender/

Wird über den Satelliten „Astra“ ausgestrahlt. 


KenFM am Set: Owe Schattauer zur Friedensfahrt nach Moskau

https://kenfm.de/kenfm-am-set-owe-schattauer-friedensfahrt/


Stoppt Ramstein- Menschenkette am 11.6.2016 - aktuelle Information

hier noch einen erklärenden Trailer dazu: http://quer-denken.tv/ramstein-das-letzte-gefecht-trailer/


Die Welt wie wir sie kennen, hat sich verändert und es gibt kein Zurück mehr – 6 Vorhersagen
Veröffentlicht am 4. April 2016 von Taygeta
von Michael Forrester; übersetzt von Afrosina

http://transinformation.net/die-welt-wie-wir-sie-kennen-hat-sich-veraendert-und-es-gibt-kein-zurueck-mehr-6-vorhersagen/


Die Revolution der Selbstlosen (Dokumentation, arte)
https://www.youtube.com/watch?v=a0-qARHsMps&feature=youtu.be


Nach Oben


From: Dipl.-Ing. Anke Plehn
Sent: Friday, March 11, 2016 11:56 AM
Subject: Fwd: Lebensenergie-Konferenz: Anmeldung bestätigt.

Hallo,
nach meinen Erfahrungen aus den ersten zwei Lebenskonferenzen kann ich Euch nur empfehlen hier: http://lebensenergie-konferenz.de/ die Chance, kostenlos teilzunehmen, zu nutzen. Statt frustrierender Nachrichten Informationen "inhalieren", die aufbauen und stärken. Verteilt es gern weiter!!!
Viel Spaß!
Liebe Güße

Anke


Der Snowdwn-Effekt

https://www.youtube.com/watch?v=nLFm2ENBjRM

Veröffentlicht am 16.10.2015

it-sa 2015: Edward Snowden sprach auf Europas größter IT-Sicherheitsfachmesse

 


Anonymous - Solidarität statt Gummiknüppel: »Wir sind Polizisten des Volkes«   ... das macht Mut!

https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv/videos/812799192099876/


Eine mutige Predigt

Ungewöhnlich: Ein Pastor redet Klartext zur aktuellen Flüchtlingsproblematik.

https://www.youtube.com/watch?v=l9f-dcp64aY&feature=youtu.be


Nach Oben


DIE NACHRICHT VON MOHAMMED,
DEM PROPHETEN
an den
PLANETARISCHEN ISLAM
und seine Anhänger
2015

http://paoweb.org/download/channel/andere/Mohammed_10.2015.pdf


Nach Oben


Was für ein Signal: 250.000 demonstrieren gegen TTIP und CETA!

(13.10.2015)  Die Anti-TTIP-Demo am letzten Samstag (10. Oktober) hat alle Erwartungen übertroffen. Rund 250.000 Menschen gingen in Berlin auf die Straße und forderten: Stop TTIP! Stop CETA! Das ist ein riesiger Erfolg, der die Bundesregierung kräftig unter Druck setzt. Doch die Stärke unserer Bewegung ruft auch Lobbyorganisationen auf den Plan, die die Abkommen unbedingt durchdrücken wollen.

Lesen Sie hier!

http://www.umweltinstitut.org/themen/verbraucherschutz-ttip/freihandelsabkommen/grossdemo-gegen-ttip-und-ceta.html



Nach Oben


Die Flüchtlingskrise – eine junge Syrerin erklärt die Zusammenhänge

Die syrische Youtuberin mit dem Übernamen „SyrianGirlpartisan“ beschäftigt sich schon seit längerem mit der syrischen Politik, den Kriegen im Nahen Osten und der Interventionspolitik der westlichen Staaten. In ihrem aktuellen Video erklärt sie, wie sie die Zusammenhänge der Flüchtlingskrise in Europa einschätzt und beurteilt...

http://www.klagemauer.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=6294&autoplay=true


KenFM-Positionen #2: Ethik oder Etat - Sind unsere Werte nur Börsenwerte?

https://www.youtube.com/watch?v=yfJ-bNUmVPM


Offiziell: Infiltrierung Europas mit ISIS-Kämpfern

http://quer-denken.tv/index.php/1697-offiziell-infiltrierung-europas-mit-isis-kaempfern

_______________________________________________________________________________________________

Sonntagsumfrage auf n24: Unbedingt ansehen!

http://quer-denken.tv/index.php/1687-sonntagsumfrage-auf-n24-unbedingt-ansehen

_______________________________________________________________________________________________

Von der Waffe zum Wrack - der Mißbrauch der Erde als Megamschine
Prof. Dr. Claudia von Werlhof im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/1684-von-der-waffe-zum-wrack-der-missbrauch-der-erde-als-megamaschine

_______________________________________________________________________________________________

Die Flüchtlingswelle haben wir selbst mit verursacht. Schauen Sie, wie sei vorbereitet wurde. "Jetzt hier"

http://www.klagemauer.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=6267&id=6701


Nach Oben


Volker Pispers: Geld ist Fantasie!

Menschen werden zu Arbeitssklaven degradiert
April 2015 #GELD

https://www.youtube.com/watch?v=NVAkETaO8Zc


Aavalon Magdeburg

Hier finden Sie den aktuellen Veranstaltungsplan:

http://www.gesundheit-md.de/events.php


Wie kommen wir zu Frieden "Jetzt"

Einhundert Jahre nach dem Beginn des 1. Weltkrieges liefert Deutschland Waffen – nun ganz offiziell – in so genannte Krisenregionen und, es legt sich mit dem Land an, gegen das es schon zweimal Krieg geführt hat.
Wir haben den 3. Weltkrieg und keiner nimmt es wahr!?
Schlafen wir wie vor den anderen Kriegen??

Krieg beginnt im Kopf: Wenn das Ego nicht genug bekommen kann und Macht und Gier alle menschlichen Werte über Bord wirft.
Denken wir nach: Sind die ethischen und moralischen Werte, auf die sich die Politiker berufen, um einzelne Bevölkerungsteile als die „Guten“ zu schützen, nicht auch das Werk des Egos?
Moralische und ethische Werte sind nichts weiter als Gedanken, die nach Gut und Böse bewerten und die Menschen in schlechte und bessere unterteilen.
Diese Trennung genau ist es, die uns Kriege führen lässt. Ja, uns!!! Alle die, die nichts für den Frieden tun, sind für den Krieg. Das haben wir schon als Kinder in der Schule gelernt: wer sich neutral verhält unterliegt dem kollektiven Bewusstsein. Und das führt gerade Krieg: gegen uns selbst mit Pestiziden, Chemtrails und tausend Ängsten und nach außen mit Waffen, Wirtschaftsembargos und ….

Wir sind alle miteinander verbunden, ob wir wollen oder nicht, ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Wir kommen aus der gleichen Urquelle des Universums und sind Schöpfer dessen, was uns umgibt und uns passiert. Jeder!!
Das sagt auch das Forschungsergebnis von Prof. Dr.-Ing. Bernd Kröplin an der Universität Stuttgart: http://www.sein.de/geist/weisheit/2014/das-gedaechtnis-des-wassers--beeindruckende-forschung-an-wassertropfen.html
Wenn Wasser sich ändert durch die Person, die in sein Umfeld tritt, kann ich mein Umfeld doch ändern – oder?
Wie nun geht das? Fangen sie bei sich an! Ihr Umfeld sind zuerst sie selbst.

Wollen sie Krieg? Oder wollen sie Frieden?
Klar, werden sie denken, jeder will Frieden. Doch es gibt einen Unterschied zwischen wollen und wirklich wollen. Wollen Sie nur Frieden, glauben Sie  unbewusst vielleicht: „das ist weit weg“, „ich kann nichts dazu beitragen“oder „das müssen die da oben tun“. Tun sie nicht! Nie, niemals! Oder reichen die letzten Jahrhunderte als Beweis dafür nicht?
Wollen sie warten, bis der Krieg auch an ihre Tür klopft? Wurden nicht schon Ängste geäußert, dass die Terrorgefahr bei uns zunehmen wird?
Also willst du vielleicht doch wirklich Frieden?
Veränderungen erreicht nur, wer wirklich wirklich will. Das geht mit dem Herzen; da brennt was in Ihnen: Das Bedürfnis nach Erkennen und nach Verbundenheit.
Wenn Sie das wollen, lesen sie weiter, ansonsten hören sie auf zu lesen und schauen sie weiter Nachrichten.
Sie lesen weiter?
Wenn sie Frieden wirklich wirklich wollen, fragen sie sich jetzt: Was ist in meinem Kopf?
Beobachten Sie ihre Gedanken und lassen ehrlich zu, was da kommt.
Fragen Sie sich: Mit wem haben ich mich heute verglichen?
Was wollte ich unbedingt haben?
Bei welchem Gespräch sollte unbedingt meine Meinung gelten?
Wo wollte ich Recht haben?
Was wollte ich erzwingen?
Wo war ich ungeduldig?
Wen sehe ich als Konkurrent?
Wessen Tonlage bringt meine Galle zum Überlaufen?
Welche Mimik reizt mich?
Mit welcher Erwartungshaltung bin ich anderen begegnet und war dann sauer, dass sie nicht eintraf?
Wie habe ich mich dann verhalten? Welche Gedanken und Gefühlen beherrschten mich in dem Moment?

Wenn Sie zu sich ehrlich werden, beginnt Ihr Weg zum Frieden.
Akzeptieren Sie das Erschrecken über ihre unbewussten Gedanken. Diese wollen erkannt werden!

Doch dann, gehen Sie einen Schritt weiter: Überlegen Sie, ob Sie diese Denkweise dazu führt, dass Sie sich mit Ihren (Gesprächs-)Partnern verbunden fühlen? Nein?
Dann willkommen im Kreis derer, die ab sofort bewusst denken und handeln wollen.

Mit der Entscheidung, Ihren Freien Willen zu nutzen, um bewusst zu denken, beginnt der erste wirkliche Schritt auf dem Weg zum Frieden.
Danken Sie Ihren unwillkürlichen Gedanken, wann immer diese kommen, dass sie sich gezeigt haben und vergeben sich selbst dafür, dass Sie diesen bisher geglaubt haben.

Bis hierhin geschafft? Das gefällt mir. Sie sind dabei, die Verantwortung für sich, Ihre Gedanken und Gefühle zu übernehmen.

Dann können Sie einen Schritt weiter gehen: Schauen Sie sich ihr Umfeld an. Wo sind Sie nicht im Frieden? Wen treffen Sie ungern und in welcher Situation steht ihnen der Schweiß auf der Stirn, wenn sie nur daran denken?
Jetzt sehen Sie die Personen an, bei denen Sie bisher meinten, dass deren Verhalten Ihren Ärger verursacht hat.
Können Sie in Ihnen einen Menschen sehen, der genau wie Sie Frieden will? Vielleicht weiß er bloß nicht, wie er dazu beitragen kann?
Vielleicht geht es ihm wie vielen Millionen Menschen auch, die Angst haben sich vorzustellen, alles sei in Frieden. Die fest daran glauben, sie hätten im Frieden keinen Arbeitsplatz oder nicht genug zu essen oder keine Wohnung oder ….

Wir Menschen haben die Fähigkeit bewusst zu denken! Dabei nutzen wir nur 10% unserer Anlage. Fangen Sie heute an in Ihrem Umfeld andere Menschen wie Tiere, Pflanzen und leblose Dinge als Freunde statt als Feinde zu betrachten und begegnen Sie ihnen, wie Sie empfangen werden wollen. Doch sicher mit Liebe, Dankbarkeit und Wertschätzung – oder??

Es braucht nur wenig Zeit für inneren Frieden. Die Zeit für die innere Stille, um ihre Gedanken und Gefühle zu beobachten, wird ihnen täglich geschenkt: im Stau auf der Straße, an der Haltestelle, in Bus oder Bahn, beim Bäcker, beim Warten bis die Kinder sich angezogen haben, beim Türaufschließen, Abwaschen, Schuh- oder Zähneputzen und: beim Streicheln ihres Liebsten.
Probieren Sie‘s und genießen Sie den inneren Frieden.
Das ist IHR Mindest-Beitrag zum Frieden.
Doch Sie bewirken eine gewaltige Menge: Sie allein tragen dazu bei, dass sich das kollektive Bewusstsein auf F R I E D E N ausrichtet.

Mir liegt am Herzen, dieses Leben auf diesem paradiesischen Planeten enkelfähig neu gestalten. Ich freue mich, wenn Sie wirklich Frieden wollen und diesen ersten kleinen Schritt wagen.

Vielen herzlichen Dank.
Danke im Namen aller, die sich schon auf den Weg gemacht haben und ihren Friedenswillen überall in der Öffentlichkeit kundtun.

Anke Plehn
Bauen braucht Frieden
Perma-architektur.de

https://www.youtube.com/watch?v=0iceuFIc8hU&list=UUqmQ1b96-PNH4coqgHTuTlA

...noch ein sehenwerter Link
https://www.youtube.com/watch?v=DoxqZWvt7g8

 


Nach Oben


hier noch eine lesenswerte Info zum Frieden-Wollen

...auch andere sehen die Gefahr

http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2014/08/hilferuf-alle-nationen-ivo-sasek.html

und es gibt keine Schöngerede.

Ich habe gerade die Nachrichten gehört mit Kommentaren von obserster Ebene dazu, also wer jetzt nicht aufwacht, ... Es ist so unverfroren, wie hier Putin in die Enge getrieben wird. Ich mag ihn nicht und seine diktatorische Führung auch nicht, aber das, waas NATIO und USA jetzt veranstalten das ist Krieg, nicht nur Kalter, sondern heißester, der schon kaum noch kontrolleirbar scheint.
Da sind andere Mächte am WErk!
Hier braucht es Liebe und VErbundenheit!!!
Und schonungsloses Aufbegehren!!

Monika Ferchland


Nach Oben


Wenn wir Frieden ernten wollen…

Die Einschläge waren heftigst. Sie trafen die Weltöffentlichkeit und Mutter Erde „mitten ins Herz“. Binnen kürzester Zeit löschten sie tausende Leben aus. Schmerzensschreie, Schreie des Entsetzens, der Hilflosigkeit und der nackten Angst. Überall Trümmer, Rauch- und Staubwolken und ein Bild der bodenlosen Zerstörung…

Und das an einem gewöhnlichen Herbsttag, den ich nach der Arbeit in der Redaktion daheim fröhlich mit Familie und Freunden ausklingen lassen wollte. Denn es war mein Geburtstag. Doch „911“ veränderte nicht nur diesen einen Tag, nicht nur meinen Tag, ganz gewaltig.

Seit den schrecklichen Terroranschlägen von 2001 in den USA sind nun 13 Jahre verstrichen. Keiner meiner nachfolgenden Geburtstage war je wieder so unbeschwert wie vor „911“ – die Erinnerung ist immer noch wie „eingebrannt“. Diese „Festplatte“ lässt sich nicht löschen – eine dauernde Mahnung!

Und an fast jedem der nachfolgenden, ganz gewöhnlichen Tage flimmern seitdem immer neue Bilder der bodenlosen Zerstörung, der Gewalt, der Massaker und des Krieges aus immer mehr Regionen in der ganzen Welt über die TV-Bildschirme in die heimischen Wohnzimmer. Wollen wir uns daran etwa aus lauter vermeintlicher Hilflosigkeit gewöhnen?

Wann endlich fangen wir alle an, Frieden zu säen?
Wie lange wird es dauern, bis die ersten Friedenspflänzchen wachsen können?
Werden genügend Menschen sie weiter hegen und pflegen?
Haben sie überhaupt eine realistische Chance, zu gedeihen?
Werden wir noch zu unseren eigenen Lebzeiten „Welt-Frieden ernten“ können?

Wir schreiben erneut einen Herbst. Gerade erst hat Deepak Chopra mit seiner weltweiten Friedensmeditation „I AM PEACE“ ein starkes Zeichen gesetzt. Doch der Frieden in der Welt ist immer noch eine „offene Großbaustelle“, an der wir alle weiter arbeiten müssen. Dennoch freue ich mich sehr über meine persönliche „Friedens-Ernte“ in diesem Jahr!

Ich danke der Urschöpferquelle von ganzem Herzen: Für meinen inneren Frieden. Für das Erleben von immer mehr Frieden in meinem Umfeld. Für meine Kraft, weiter Frieden in meiner Umgebung zu stiften. Für immer mehr Menschen, die mit mir gemeinsam den Frieden ausdehnen. Für das wachsende Netzwerk lichtvoller, liebevoller, friedvoller Menschen, die mein Leben und das Leben der Menschen in meinem Umfeld mit soviel Frieden und positiver Fülle bereichern!

Ich danke für mein Verbunden-Sein mit allen anderen Friedensstiftern. Ich danke für mein SEIN, für mein EINS-SEIN mit der Urschöpferquelle, deren allumfassende LIEBE alles heilt…

Licht, Liebe und Frieden für Euch! ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bettina Spies
Energetisches Coaching und Beratung
Mühlenbuschweg 39
D-41542 Dormagen
Mobil: +49-177-8389841

spies.bettina@web.de; Twitter: @BettinaSpies11


Die beiden Fotos habe ich selbst gemacht. Das Urheberrecht liegt also bei Bettina Spies.



Nach Oben


Das letzte Gespräch mit meiner Mutter 3 Monate vor ihrem Tod vor 15 Jahren

„Mutti, warum habt Ihr eigentlich damals nichts gegen Hitler unternommen?“ Schweigen, Nachdenken …

„Monika es war alles so normal wie „Jetzt“. Wir sind arbeiten gegangen (Sie war 17 Jahre.), haben gefeiert, uns mit Freunden getroffen, meine kleinen Geschwister waren in der Schule, alle normalen Alltagssorgen einer 10-köpfigen Familie, wirkten. Man hörte vom Krieg, mal von KZ`s, Überfällen, Erschießungen, Judenabtransporten, … Aber unser Leben ging normal weiter für unser Verständnis. Ich liebte einen Tschechen…
Bis zu dem Tag als es hieß:
Innerhalb von 6 Stunden haben sie das Nötigste zu packen und ihr Haus und Hof zu verlassen (Sudetendeutschland), es gehört jetzt alles den Tschechen.“
Alle Papiere und wertvollen Gegenstände, Schmuck wurden ihnen auf der Flucht genommen, Mädchen und Frauen vergewaltigt. In Deutschland, Altmark, kamen sie an verlaust, ausgeraubt und zum Teil ihres Stolzes und der Würde beraubt, mit bis zum Tode wirkende Traumata.
„Da wussten wir es ist Krieg!!!
Einfach so, aus heiterem Himmel. Ich habe meiner Mutter beigestanden und mich gegen meine damalige Liebe entschieden, innerhalb von Stunden war mein Leben kaputt, … anders, geändert…“

Es war unser letztes ausführliches Gespräch über ihr Leben.
Beiläufig erwähnte sie: „Ich mag gar nicht mehr leben.“ (Herbst 1998)
„Ach Mutti, es läuft doch alles prima. Nächstes Jahr haben wir die BUGA in Magdeburg, das wird toll. Wir haben so viel Neues gebaut.“
„Ja für dich, Monika. Ich konnte durch den Krieg vieles nicht so leben, alles hat einen anderen Weg genommen. Bitte versprich mir, lebe dein Leben!!!“

Im Januar 1999 nach knapp 3 Monaten verstarb sie ganz plötzlich. Das traf mich tief…

Die BUGA 1999 in Magdeburg war ein großer Erfolg. Immer war/ist meine Mutter im Herzen bei mir! Ich mach all das mit den „weißen Rosen“ auch für diese Kriegsgeneration… Heute haben wir die gleiche Situation, alles scheint normal zu sein. Ich stehe auf „Jetzt“ Ich will den Frieden „Jetzt“ für immer, für alle Ewigkeit.


Nach Oben


Volksstimmeartikel vom 28.08.2014


Nach Oben


   

 

 

 


Neues aus der Wissensmanufaktur
INSTITUT FÜR WIRTSCHAFTSFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK


Die Montags-Veranstaltungen, die als Initialzündung 1989 in die deutsche Geschichte eingingen, kommen wieder.

Am Ostermontag, 21.04.2014 um 18 Uhr wird Andreas Popp am Potsdamer Platz in Berlin eine Ansprache halten und deutlich die Themen benennen, die den Weltfrieden bedrohen.

www.wissensmanufaktur.net/veranstaltungen


Herzliche Grüße aus der Wissensmanufaktur, Ihre Pia M. Kästner.

 


Wissensmanufaktur

Pia M. Kästner

Schmersahlstraße 26
D-29664 Walsrode
Fon: +49 (0) 5162 – 9011950
Fax: +49 (0) 5162 – 9029257
Mobil +49 (0) 173 – 6255778

E-Mail:
pia.kaestner@wissensmanufaktur.net

Internet: 
www.wissensmanufaktur.net


Nach Oben


Jeden Montag 18.00 Uhr

Montagsdemo in Magdeburg

Treff: Ulrichplatz, Fläche vor dem "Alex"

Bei schlechtem Wetter am Hauptbahnhof, Ausgang ZOP (Busbahnhof)


Quelle: mdr.de/nachrichten